PC GEHT EINFACH AUS....HILFE!

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von SunShine, 30.12.2005.

  1. #1 SunShine, 30.12.2005
    SunShine

    SunShine Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    seit einer ganzen Zeit macht der Rechner meines Dads Probleme:

    Der Rechner geht grundlos und ohne jede Fehlermeldung aus. Dies geschieht auch in unregelmäßigen Abständen. Manchmal zweimal hintereinander, mal 1x pro Tag, mal ne ganze Woche nicht.....

    Wir haben die Grafikkarte getauscht, das Netzteil ist neu, der Rechner wurde mehrfach formatiert und neu installiert (daher sind Treiber-Probleme oder Viren/Würmer o.ä. auszuschließen).

    Wer hat noch eine Idee???

    Wäre über jede Hilfe dankbar!

    Viele Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Sabrina
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 PcFrEaK, 30.12.2005
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    mach mal präzisere angaben:

    CPU takt? Motherboard? System? Graka

    also ich tippe auf cpu.....

    wie sind die temperaturen? schau mal im bios nach und poste deine daten
     
  4. #3 SunShine, 31.12.2005
    SunShine

    SunShine Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Details zum Rechner und Temperaturen der CPU:

    CPU Fan 2721 RPM
    CASE Temp 32°C (Normalbetrieb)
    CASE Temp 37°C (100% Leistung)
    CPU Temp 50°C (Normalbetrieb)
    CPU Temp 61°C (100% Leistung)


    Motherboard:

    CPU Typ
    AMD Athlon XP, 1245 MHz

    Motherboard Name
    ECS K7S5A (5 PCI, 1 AGP, 1 AMR, 2 SDR DIMM, 2 DDR DIMM, Audio)

    Motherboard Chipsatz
    SiS 735

    Arbeitsspeicher
    512 MB

    BIOS Typ
    AMI (10/29/02)


    Anzeige:

    Grafikkarte
    Radeon 7500 (128 MB)

    3D-Beschleuniger
    ATI Radeon 7500 (RV200)


    Sind die Temperaturen zu hoch? Was kann ich tun?
    Guten Rutsch, Sabrina
     
  5. #4 K@rsten, 31.12.2005
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Wann geht denn die Kiste aus?
    Unter Last?
    Oder einfach so?

    Die Temperaturen sind noch in Ordnung!

    Möglich wäre das er bei 60°C eine Notabschaltung hat!
    >> im Bios überprüfen!

    Ansonsten mal öffenen, nach den Lüftern schauen
    Ist der Rechner sehr verstaubt (Kühlkörper ect.)?


    Grüße
     
  6. #5 SunShine, 31.12.2005
    SunShine

    SunShine Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!

    Zur Staubbelastung: Überraschend gering!!!

    Wann die Kiste ausgeht: Einfach so, bei Ruhe sowie auch bei Belastung!


    Leider ist im Bios diesbezüglich keine Einstellung zu finden!

    Noch ne Idee, was ich tun kann???

    Grüsse, Sabrina
     
  7. #6 Ecko@Home, 31.12.2005
    Ecko@Home

    Ecko@Home Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Was für Arbeitsspeicher und wieviele verschiedene Bausteine benutzt du?
    Hast du mehr als einen?
    Wenn ja welche und mit welchem Takt laufen diese?

    MFG Ecko@Home
     
  8. #7 K@rsten, 31.12.2005
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Ziehe mal alle Stecker und stecke diese wieder ein!
    >>> VORHER RECHNER AUS!


    Wie stark (wieviel Watt) ist das Netzteil?



    Grüße
     
  9. #8 PcFrEaK, 31.12.2005
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    da ist 100% der cpu lüfter defekt. Mein athlon xp (übertaktet) hat 1.48 ghz (normal 1.1) und der hat (MIT GEHÄUSELÜFTER!!!!!!!) bei vollast max. 43°C
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 SunShine, 31.12.2005
    SunShine

    SunShine Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    alle Stecker wurden gezogen beim Austausch des Netzteils. Jetzt hat das Netzteil 450 Watt!

    Grafikkarte sowie RAM-Baustein gewechselt, kein Effekt.

    Platzierung des RAM-Bausteins geändert, kein Effekt.

    Es existiert nur ein RAM-Baustein mit wahrscheinlich 100 MHz.

    Front Side Bus Eigenschaften:
    Bustyp DEC Alpha EV6
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 100 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 199 MHz
    Bandbreite 1594 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften:
    Bustyp SDR SDRAM
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 100 MHz
    Effektiver Takt 100 MHz
    Bandbreite 797 MB/s

    Motherboard Technische Information:
    CPU Sockel/Steckplätze 1
    Erweiterungssteckplätze 5 PCI, 1 AGP, 1 AMR
    RAM Steckplätze 2 SDR DIMM, 2 DDR DIMM
    Integrierte Geräte Audio
    Bauform (Form Factor) ATX
    Motherboardgröße 240 mm x 300 mm
    Motherboard Chipsatz SiS735



    Der Lüfter vom CPU läuft und gibt auch einen schönen kalten Zug ab (natürlich ist nicht klar, ob vielleicht Aussetzer möglich sind, aber das wird momentan überprüft. Prinzipiell läuft er aber!).

    Weitere Ideen???

    Grüße, Sabrina
     
  12. #10 K@rsten, 31.12.2005
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Ich denke da ist ein Wackler auf dem Board!


    Wenn die Kiste ganz aus geht......

    Netzteil ist ja ok!

    Die nächste Verknüfpung ist das Board!
    Dort liegt der Hauptspannungsanschluß



    Es sei denn die Temperatur wird zu hoch und das Teil schaltet aus Sicherheitsgründen ab!
    >>>> Mal ausblasen!



    Grüße
    und guten Rutsch
     
Thema:

PC GEHT EINFACH AUS....HILFE!

Die Seite wird geladen...

PC GEHT EINFACH AUS....HILFE! - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...