PC geht aus und startet nicht mehr

Diskutiere PC geht aus und startet nicht mehr im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Ich habe ein vertracktes Problem und hoffe, jemand hier kann mir helfen. Vor ungefähr einer Woche ging mein PC immer wieder nach kurzer Zeit im...

  1. #1 Lassie123, 19.07.2010
    Lassie123

    Lassie123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein vertracktes Problem und hoffe, jemand hier kann mir helfen. Vor ungefähr einer Woche ging mein PC immer wieder nach kurzer Zeit im laufenden Betrieb einfach aus. Ich hatte dabei nichts aufwendiges wie Spiele etc am laufen, sonden meist nur TEX, Word und einen Browser. Da immer kurz vor Ausfall Streifen auf dem Bildschirm erschienen, tippte ich mal auf die Grafikkarte. Näheres Anschauen ergab: Aufgeblähter Kondensator auf der Graka. Also Graka gegen eine nagelneue ausgetauscht, alles lief wieder. Leider nur für kurze Zeit. Ein paar Stunden später ging der Pc wieder aus und ließ sich nicht mehr starten, kam maximal bis ins BIOS, dann wieder aus. Im BIOS stellte ich aber fest, dass eine meiner 2 Festplatten (Seagate SATA 500 GB) nicht erkannt wurde. Also habe ich die Platte testweise abgeklemmt (zum Glück eine reine Datenplatte) und siehe da: Der PC fährt ohne Probleme hoch, alles läuft. Das blieb dann auch etwa eine Woche so. Gestern nachmittag ging er dann auf einmal wieder bei laufendem Betrieb aus und fährt seitdem nicht mehr hoch. Einmal bin ich bis ins BIOS gekommen, konnte da aber nichts ungewöhnliches feststellen, alle Temperaturen im grünen Bereich (CPU 54 Grad, MB 43 Grad), Spannungen auch alle korrekt. Als ich das BIos verließ noch ein kurzer Windows-Startbildschirm, dann wieder aus. Hat jemand irgendeine Idee, was das Problem sein könnte? Ich habe in letzter Zeit an der Hardware gar nichts verändert und auch an der Software keine Veränderungen außer kleinerer Updates vorgenommen. Virenscan lief kurz vorher mit aktuellem Virenscanner durch, ohne dass was gefunden wurde.
    Noch kurze Spezifikationen des Rechners, falls Euch das was hilft:
    MB AsRock
    CPU Intel Celeron D Socket 775
    Graka Geforce 6200 (vorher Geforce 7600)
    2x Ram 1024 Corsair
    Netzteil Corsair HX 520W
    Betriebssystem Windows XP SP3

    Ich bin für jede Hilfe dankbar, verzweifele hier gerade ein wenig... :(
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du mal ein Bild vom geöffneten PC?
     
  4. #3 Lassie123, 19.07.2010
    Lassie123

    Lassie123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Könnte ich per Handykamera machen, ich bezweifle aber, dass Du viel davon hast, mein Handy ist ziemlich alt und die Kamera produziert eigentlich nur Bilder auf denen Farben zu sehen sind. :eek:
    Kann ich Dir das, was von Interesse ist, nicht lieber beschreiben?
     
  5. #4 opa, 19.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2010
    opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du den alten Grakatreiber deinstalliert und die
    Onboard-Graka,sofern vorhanden,deaktiviert?

    Sind die Treiber für die neue Karte geladen?
    Nutze die mitgelieferte CD dafür.
     
  6. #5 Lassie123, 19.07.2010
    Lassie123

    Lassie123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Treiber sind aktuell. Zwar nicht von der CD, sondern von der Herstellerwebsite, aber dahabe ich eindeutig das richtige Modell ausgewählt. UNs außerdem ief der Rechner ja nach dem Einbau der neuen Graka und dem Abklemmen der Festplatte eine Woche lang vollkommen stabil und ohne Grafikprobleme. Das wäre doch unwahrscheinlich, wenn es an den Treibern liegen würde, oder?
     
  7. #6 Lassie123, 19.07.2010
    Lassie123

    Lassie123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde ja sogar versuchen, die Treiber nochmal zu deinstallieren und von der CD neu zu installieren, aber die Kiste fährt ja gar nicht erst hoch...
     
  8. #7 Lassie123, 19.07.2010
    Lassie123

    Lassie123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So, heute nachmittag hat es mir gereicht und ich habe die Kiste auseinander gebaut. (nur das MoBo und die CPU drin gelassen). Zu meinem Erschrecken musste ich dabei feststellen, dass der CPU-Lüfter sich gelockert hatte, weil an zwei Einraststellen Plastik abgebrochen war - wie auch immer SOWAS passieren kann... Ich hatte noch den Lüfter da, der bei der CPU dabei war und habe den eingebaut - kein Effekt. Dasselbe Problem wie vorher. Jetzt mache ich mir natürlich wahnsinnige Sorgen, dass es die CPU erwischt haben könnte, weil der Lüfter nicht fest saß. Kanst Du mir sagen, wie ich das überprüfen kann - gibt es da Symptome?
     
  9. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Wo sind die Plastikteile abgebrochen?
    Am Lüfter oder an der Kühlerbefestigung?

    Ist es nur der Lüfter schaltet die CPU evtl.bei Überhitzung ab.

    Drehen sich die Lüfter wenigstens oder sagen die auch kein Piep mehr?

    Versuche mal ein anderes Netzteil.
     
  10. #9 Lassie123, 20.07.2010
    Lassie123

    Lassie123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So, nachdem der Rechner seit heute morgen noch nicht mal mehr ins BIOS hochfuhr, habe ich mich nun zu einer Neuanschaffung von Board und CPU durchgerungen... Morgen wird das Ganze zusammengebaut! Vielen Dank für die Hilfe! :)
     
  11. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    ist mir vor einer woche auf arbeit ähnlich ergangen. pc schaltete sich ständig bei aufwendigen 3d-modellen ab. kurzer blick ins bios und siehe da, 80°C =)
    also ab zu unserem spezi, dem das gesagt und er diagnostizierte einen RAM als fehlerquelle :D ich sollte weiterarbeiten und nach ein paar stunden ist die cpu den hitzetod gestorben. auch hier das problem, abgebrochene halterung (eine nase abgebrochen) und der lüfter hatte keinen kontakt mehr zur cpu
     
  12. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  13. #11 jonaswa, 26.07.2010
    jonaswa

    jonaswa JONAS!Box

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Also bei mir war das ähnlich ... ICh hab eine Anzeige vorne am Rechner die mir anzeigt wieviel grad es im rehcner ist... meine stellt sich bei 50°C aus...

    Probleme könnten sein:

    -dein pc steht nah am Fenster also hohe sonneneinstrahlung.
    -deine kühlung ist ähnlich wie die der deutschen bahn und ist bei hohen temperaturen defekt. :D
    -dein zimmer in dem der pc steht ist möglicherweise im Süden, was zu folge hätte das bei enormen temperaturen wie wir sie in den letzten Tagen hatten, dass dein pc sich überhitzt hat.(Bis zu 40°C kann das zimmer erhitzt werden)

    bei mir war es genau so und ich hab mich einfach mal vom rechner entfernt und das schöne warme wetter genossen.

    MFG JOnaswa
     
  14. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Das war "bei mir war es genau so und ich hab mich einfach mal vom rechner entfernt und das schöne warme wetter genossen." eine gute Idee.:D
     
Thema: PC geht aus und startet nicht mehr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc geht einfach aus und startet nicht mehr

    ,
  2. windows startet nicht pc geht aus

    ,
  3. klammerhalterung am motherboard abgebrochen ram warum startet pc nicht mehr

    ,
  4. computer geht einfach aus und startet nicht mehr,
  5. rechner startet nicht mehr neu und geht aus
Die Seite wird geladen...

PC geht aus und startet nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Energieoptionen beim PC

    Probleme mit Energieoptionen beim PC: Mein Computer schaltet sich nach dem runterfahren nicht aus. wie kann ich das ändern
  2. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  3. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  4. Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr

    Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr: Hallooooo liebes Forum, ich muss zugeben, dass ich dieses Forum nur gefunden habe, weil ich gerade verzweifel! Zu mir: Ich habe nicht sonderlich...
  5. kein Zugang mehr zum Windows-Konto

    kein Zugang mehr zum Windows-Konto: Hallo Leute, ich habe ein Mega-Problem und keine Ahnung wie ich es lösen soll. Ich kann mich seit gestern nicht mehr auf meinem Laptop (Windows...