PC für ca € 1.000,00

Diskutiere PC für ca € 1.000,00 im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; hallo, ein bekannter hat mich heute kontaktiert und mich gebeten, ihm einen PC für ca € 1.000,00 zusammenzustellen da sein Notebook defekt ist....

  1. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    hallo,

    ein bekannter hat mich heute kontaktiert und mich gebeten, ihm einen PC für ca € 1.000,00 zusammenzustellen da sein Notebook defekt ist.

    er sagte, dass er Intel bevorzugt da er bereits schlechte Erfahrungen mit AMD hatte...

    "der PC soll unter Windows schnell sein..." bei dieser Aussage glaube ich dass eine SSD genau das richtige für ihn wäre

    natürlich habe ich ihn auch gefragt ob er denn auch bestimmte Spiele im Kopf hat und darauf hat er geantwortet, dass es ihm bislang mit seinem notebook nicht möglich war, irgendwelche anspruchsvollen spiele zu spielen aber falls er sich demnächst dazu entschließt ein spiel zu kaufen dann sollte dieses auch funktionieren...

    ich habe meinen pc bei hardwareversand bestellt und selbst zusammengebaut. ich werde ihm aber dazu raten, € 20 mehr auszugeben damit der PC von HWV zusammengebaut wird. machen die jungs ihre arbeit auch gut?

    welche konfiguration würdet ihr vorschlagen?

    danke und gruß
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Die Vorgaben kommen mir sehr bekannt vor,
    er hat nicht rein zufällig hier schon einen Thread eröffnet?
     
  4. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    ich glaube nicht dass er diese seite kennt, außerdem hat er derzeit nur sein iPhone zum surfen über wlan, sein notebook hat sich verabschiedet (er hat versucht es selbst zu reparieren und hat nicht mehr gewusst wie er die teile wieder zusammenbauen soll :D )

    sag mal den link dann kann ich den thread mitverfolgen, ich will ihm mehrere konfigurationen vorlegen damit er entscheidet...
     
  5. #4 Demrion, 04.01.2011
    Demrion

    Demrion Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Schlechte Erfahrungen mit AMD? :confused:

    SSDs sind zwar sehr schnell aber auch sehr teuer. Dann investiert besser in ne schnellere Graka.
     
  6. #5 Maximum, 04.01.2011
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    1. Was ist daran so ungewöhnlich?
    2. Festplatte: Ja, da hast du Recht.
     
  7. #6 Desert Rose, 04.01.2011
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Jemand der sich in ferner Zukunft vllt mal ein Spiel kaufen will sollte, wenn er ein schnell laufendes System will, lieber zur SSD greifen. ;) Gibt gute günstige Modelle. Es ist ausreichend wenn er sein BS und Programme drauf packen kann. ;)
     
  8. #7 Maximum, 04.01.2011
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Braucht dein Bekannter noch ein BS oder hat er bereits eins?

    Mein Vorschlag für 1000€ OHNE BS:
    [​IMG]
     
  9. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    danke für die zusammenstellung, hab sie mal ausgedruckt und werd sie morgen anschauen.

    als BS wird ein W 7 Ultimate 64bit installiert. muss nicht enthalten sein.

    gruß
     
  10. #9 Maximum, 04.01.2011
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Gerne.
    Jetzt ist nur noch die Frage, ob dein Kollege Wert auf Geräuschlosigkeit und kleine Wärmeentwicklung legt, da die GTX 570 zwar leiser als die 470er ist, allerdings doch noch nicht SO leise ist^^ Außerdem ist die von mir vorgeschlagende EVGA noch übertaktet, heißt also, dass die doch sehr heiß werden wird. Vllt kommen ja demnächst noch alternative Kühlsystem auf den Markt, auf die könnte man ja evtl noch warten. Zu der neuen AMD Generation würde ich noch nicht greifen, da die starken Karten noch nicht erschienen sind und somit die GTX 570/580 noch konkurenzlos sind.
     
  11. #10 Demrion, 05.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2011
    Demrion

    Demrion Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Was für schlechte Erfahrungen kann man bei einer CPU bitte machen?

    Edit: Ein 500 - 600 Watt NT müsste eigentlich mehr als ausreichen.
     
  12. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Naja, man kann mit allem schlechte Erfahrungen machen. Ich nehme mal an, dass sie entweder nicht richtig funktioniert oder schnell den Geist aufgegeben hat. ^^

    NT ist wirklich etwas überdimensioniert, aber wenn man auf Kabelmanagement wert legt, passt das schon, ist ja sehr sehr gute Qualität.
    Ansonsten kann ich das Corsair TX650 (75€) empfehlen.

    Mobo finde ich ein wenig übertrieben, dieses http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=27948&agid=1305
    reicht in meinen Augen vollkommen und kostet 40€ weniger.
     
  13. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    ich werde ihm mal die konfiguration vorlegen.

    weiters würde ich ihm noch eine zusammenstellung vorzeigen mit einem i7 prozessor und einer etwas "schwächeren" grafikkarte.

    den i7 gibt es ja für den sockel 1366 und 1156. welchen soll ich da nehmen?
    welche grafikkarte könnte er alternativ nehmen falls ihm diese zu teuer sein sollte?
     
  14. #13 weltbesiedler, 05.01.2011
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich würde den Sockel 1366 nehmen, der ist zwar teurer, dafür unterstützt er tripple Channel.
     
  15. #14 Maximum, 05.01.2011
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Klar reicht es aus. Aber wenn du für 8€ mehr ein 700W Netzteil kriegst, nimmst du dann das mit 550W? Alsoc ich nicht^^
     
  16. #15 Maximum, 05.01.2011
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Board ist viel teuerer bei 1366er, du brauchst mehr RAM und die CPU auch. Du kriegst dann vllt noch eine 5770...
    Wenn er einen i7 möchte, dann entweder das Budget erhöhen oder vllt. den i7 870. Mehr geht nicht, habe anfangs schon probiert einen i7 einzubauen, habe aber schnell gemerkt, dass du dann bei vielen anderen Komponenten Abstriche machen musst. Dann kannst du evlt. noch eine GTX 470 SOC einbauen, das würde noch passen. Aber mit nem 1366er Sockel kommst du auf knapp 1100-1200€.
     
  17. #16 Maximum, 05.01.2011
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Board genommen, weil das billigere UD3 nicht verfübar ist und ich wieß, dass Gigabyte sehr gut mit Corsair funktioniert, deswegen ja auch der 1600er Ram.
    Mein Board (1366er Sockel UD3R) unterstützt z.B. offiziell keine 12800er Geschwindigkeiten, mein Ram läuft aber dennoch mit 1600MHz.
    Natürlich, das Asus ist auch sehr gut, preferiere halt nur Gigabyte und habe das ja mal so gepostet - muss man ja nicht nehmen ;)
     
  18. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    was haltet ihr von meiner zusammenstellung (gehäuse soll er sich aussuchen)

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     

    Anhänge:

  19. #18 weltbesiedler, 06.01.2011
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich würde eine kleinere SSD nehmen, ein schwächeres NT (SuperFlower 580W) und dafür eine GTX 570.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Maximum, 06.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2011
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0

    Ist doch ein wenig teurer als 1000€, dann musst du noch etwa 50€ für das Gehäuse zahlen und 20€ für den Zusammenbau, somit wären wir schon bei knapp 1150€...
    1. Ich kann mich mit dem Board nicht anfreunden, es hat nichtmal USB 3.0
    2. SSD braucht man nicht unbedingt, vor Allem nicht, wenn man bei 1000€ einen i7 verbauen möchte
    3. Netzteil ist ein wenig überdimensioniert
    4. Wie Weltbesiedler sagte, lieber eine GTX 570
     
  22. #20 weltbesiedler, 06.01.2011
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    1500 :eek: . Ne eher 1050 :D
     
Thema:

PC für ca € 1.000,00

Die Seite wird geladen...

PC für ca € 1.000,00 - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...