PC für Bild und Videobearbeitung

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Scarto, 23.09.2011.

  1. Scarto

    Scarto Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Leute!

    Mein Bekannter sucht einen PC für Bild und Video-Bearbeitung. Da ich nicht sicher bin, welche Anforderungen dort bestehen, brauche ich eure Hilfe. Gespielt wird damit nicht bzw wenn dann Minecraft oder so. Also nix Grafikhungriges. Und Office und Internet, aber das geht ja eh immer.

    Wenn mich nicht alles täuscht, sind bei Bild und Vodeo-Bearbeitung v.a. der Prozessor und Arbeitsspeicher wichtig und die Grafikkarte ist eher nebensächlich. Stimmt das so?

    Hier mal was ich so zusammengesucht habe. Bitte korrigiert und verändert wo es Notwendig ist oder wo ich was besseres für etwa das gleiche Geld bekomme.

    Also was soll dabei sein? der Rechner, Bildschirm, Maus, Tastatur, Win 7

    Der Rechner:

    Win 7 (80€): Windows 7 Home Premium 64 Bit OEM: Amazon.de: Software

    Prozessor (182,69€): hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i5-2500K Box, LGA1155

    Arbeitsspeicher (45,78€): hardwareversand.de - Artikel-Information - 8GB-Kit G-Skill Ripjaws PC3-10667U CL7

    Gehäuse (32,63€): hardwareversand.de - Artikel-Information - Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz

    Grafikkarte: ich hab an eine ältere NVidia gedacht wegen Cuda. Was denkt ihr? Müsste ja reichen.

    Netzteil: ?

    Mainboard: ?

    Festplatte: 500GB sollten reichen, aber von welchem Hersteller? Zur not hätte ich WD Cavier Black gesagt, aber ich glaube da gibts günstige gute. Wenns mehr als 500GB sind ist auch gut :)

    Laufwerk: Ich hätte einen 20€-DVD-Brenner von LG genommen, aber wenn ein BluRay dabei möglich ist...naja schlecht wäre es nciht :) Aber ansonsten günstig von LG.

    CPU-Kühler: wird der hier gebraucht?

    Monitore:

    Als ich mcih das letzte mal umgeschaut habe, da war gerade einer von iiyama ganz aktuell, weil günstig und super Leistung. Ist das noch immer so? Ansonsten tendiere ich zu LG. Von Samsung will mein Bekannter wegen einiger schlechter Erfahrungen nix wissen. Preis wird wohl bei <200€ liegen.

    Maus+ Tastatur:

    Da tendiere ich zu Logitech für zusammen 50-60€: Das muss er aber aussuchen


    Und jetzt seid ihr gefragt :)

    Ach ja: ich werde wohl erst Montag wieder antworten können.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 domdom-88, 23.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Soweit siehst du das richtig. Starker Prozessor, 8-16 GB Ram und eine nVidia mit CUDA wären wohl eine gute Lösung. Die Grafikkarte muss dabei keine Gamerkarte sein...

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i5-2500K Box, LGA1155
    hardwareversand.de - Artikel-Information - be quiet!Dark Rock Advanced
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS P8P67 Rev 3.1, Sockel 1155, ATX, DDR3
    hardwareversand.de - Artikel-Information - 8GB-Kit G-Skill RipJaws PC3-12800U CL9 (2x)
    hardwareversand.de - Artikel-Information - WD Caviar Blue 500GB SATA 3 6Gb/s
    hardwareversand.de - Artikel-Information - LiteOn iHAS624-32 SATA Retail
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Ultron Cardreader 75-in-1, intern, schwarz
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Gigabyte GeForce GTX 550 Ti Overclock, 1024MB GDDR5, PCI-Express
    hardwareversand.de - Artikel-Information - BitFenix Shinobi Midi-Tower black, ohne Netzteil
    hardwareversand.de - Artikel-Information - be quiet! Case Fan SilentWings PWM 120mm BQT T12025-LF-PWM
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Cougar A 450 Watt
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)

    Macht 785,61 €.
    Wenn du willst, noch das hier in den Warenkorb und der PC wird zusammengebaut geliefert:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Rechner - Zusammenbau


    Wir hätten also nen leistungsstarken i5, der alles packen sollte. Der i7 wäre zwar noch besser, aber auch viel teurer.
    Dazu ein ordentlicher CPU-Kühler, denn bei Videobearbeitung kanns schon mal heiß werden und dann müssen die Boxed-Kühler ziemlich laut drehen, um die Temperatur unten zu halten. So bleibt alles kühl und leise.
    Mainboard ist zum übertakten geeignet und hat sogar Bluetooth ;)
    16 GB Ram sind dann wohl Pflicht, wenn Videobearbeitung auf dem Programm steht, bei den aktuellen Preisen kein Beinbruch... Der Ram ist gelistet, funktioniert also garantiert.
    Die Grafikkarte könnte sicher etwas schwächer ausfallen, aber ob man da jetzt 10-15€ spart oder nicht, ist dann auch egal. Mit dieser Karte kann man noch das ein oder andere Spiel ganz gut packen, sicher eine gute Lösung, zumal Videobearbeitung in Zukunft immer mehr auch die Grafikkarte beanspruchen wird.
    Das Laufwerk ist ziemlich leise, also auch geeignet zum DVDs gucken, brennt aber auch schnell, für die Preisklasse eines der besten, da würde ich kein LG nehmen.
    Die Festplatte ist ebenfalls schön ruhig, aber trotzdem schnell.
    Kartenleser hab ich einfach mal mit reingepackt...
    Das Netzteil ist ein Markennetzteil, gutes Ding und ebenfalls leise.
    Gehäuse ist sehr gut verarbeitet und schlicht. 1 Lüfter ist bereits hinten verbaut, einen zweiten habe ich für vorne dazu getan, damit immer schön frische Luft reinströmt. Es ist auch breit genug für den CPU-Kühler, bei dem Xigmatek würde er nicht reinpassen...
    Alles in allem eine leistungsfähige, aber leise Zusammenstellung, denke ich.



    Kommen wir zum Bildschirm: Wenn es deinem Bekannten wirklich um Farbtreue geht, sollte er über einen Bildschirm mit IPS-Technik nachdenken. Die wirklich guten Modelle für Fotografen und Grafiker kosten da allerdings 600 € aufwärts.

    Ein gutes Modell für Einsteiger, das trotzdem besser als jeder Samsung oder LG oder was auch immer ist, wäre dieser Bildschirm für ca. 200 €:
    Dell U2312HM 58,4 cm Widescreen TFT-Monitor schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör


    Bei Tastaturen ist Logitech natürlich ein Name, womit man nichts falsch macht, ist aber letztendlich Geschmackssache.
    Bei der Maus würde ich zu einer Laser-Maus greifen, ist für feine Bearbeitung nicht verkehrt.

    Maus: Logitech M500 Maus schnurgebunden: Amazon.de: Computer & Zubehör
    Tastatur: Logitech Compact Keyboard K300 Tastatur USB: Amazon.de: Computer & Zubehör
     
  4. #3 Scarto, 27.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2011
    Scarto

    Scarto Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    So ich hab nochmal gesucht und gebastelt und hab das nochmal etwas geändert. Warum? Weil es ja 900 für alles zusammen sein sollten. Hier meine Idee im Anhang.

    Meine Frage:
    - Passt der Prozessor mit CPU-Lüfter in das Gehäuse? Der Lüfter ist ja etwas kleiner...
    - Zusätzlicher Arbeitsspeicher ist Weihnachten dann bei ihm dran :)
    - @ Xandros: du hast in nem anderen thread gesagt, dass dieses Mainboard nicht zusammenpasst mit diesem K-Prozessor. Was bedeutet das K und warum nicht? was wäre ne alternative für diese Ansprüche?
    - Gibt es ncih Sparpotential? Oder für gleiches Geld bessere leistung?
    - Ich bin bei OC immer sehr kritisch...wie ist es mit der GraKa? Die soll ja auch etwas halten...wäre es dann besser ne andere zu nehmen? oder ist die sogar besser, wegen besserer Belüftung?

    Ja bin gespannt :)

    EDIT: ich überlege auch gerade, ob ein AMD-system evtl mit 6 Kernen da auszuschließen ist...weil eigentlich tendiere ich ja immer zu AMD...
     

    Anhänge:

    • pc.jpg
      pc.jpg
      Dateigröße:
      96,6 KB
      Aufrufe:
      8
  5. #4 domdom-88, 27.09.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst sparen, wenn du den i5-2500 ohne K nimmst. Das K bedeutet lediglich, dass der Prozessor übertaktet werden kann. Das Board sollte dies dann natürlich unterstützen. Boards, die Übertakten unterstützen sind die P67 und die Z68 Boards.

    Zur Grafikkarte: Gigabyte hat einen ziemlich guten Ruf, die werden schon wissen, was sie tun ;) Da übertaktet auch der Hersteller das Referenzmodell von Haus aus und nicht irgendein Hobbybastler, weil er mehr Leistung möchte, also mach dir da mal keine Sorgen :p Eigentlich freuen sich Leute, wenn ein OC dahinter steht und machen sich keine Sorgen, dass die Grafikkarte nicht hält :rolleyes:

    In deiner Zusammenstellung fehlt der Arbeitsspeicher!

    Zu dem Gehäuse würde ich dir dann diesen Lüfter empfehlen:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Alpenföhn Panorama - AMD/Intel Sockel 775,1156,1155, AM2, AM2(+), AM3
    Der ist auch gut und passt.
    Trotzdem noch nen Gehäuselüfter von beQuiet aus meiner Liste dazunehmen, da auch im Xigamtek-Gehäuse nur ein Lüfter verbaut ist.

    Also hätten wir das Gehäuse und den CPU-Kühler geändert, ca. 45 € gespart...

    Was zum Henker du mit dem anderen Netzteil willst, musst du mir noch erklären... Viel zu viel Leistung für das System und um einiges teurer, als das, was ich genannt habe...

    Nächster Sparvorschlag: Du verzichtest auf das Übertaktungspotential des Prozessors und nimmst diesen:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i5-2500 Box, LGA1155
    Dazu dieses Board:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS P8H67 Rev 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3
    Damit hättest du ca. 40 € gespart.

    Also mit beiden Sparmaßnahmen zusammen 85 € gespart, damit sollten wir dann im Budget liegen, oder?


    Die AMD 6-Kerner sind nicht leistungsfähiger als der i5-2500...
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: PC für Bild und Videobearbeitung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rechner fur bild- und videobesrbeiting

    ,
  2. grafikkarte für bild- und videobearbeitung

    ,
  3. starker prozessor für videobearbeitung

    ,
  4. bessere cpu oder mehr ram für videobearbeitung,
  5. besserer CPU oder gk für videoschnitt,
  6. bild und videobearbeitung welchen prozessor und arbeitsspreicher,
  7. bessere cpu oder gpu für bild und videobearbeitung,
  8. sehr gute grafikkarte für bild- und videobearbeitung
Die Seite wird geladen...

PC für Bild und Videobearbeitung - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...