PC friert immer ein

Diskutiere PC friert immer ein im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Mein PC friert immer ein Da hier so schnell und nett geholfen wurde, hoff ich mal, dass ihr mir auch helfen könnt: mir geht es seit gestern...

  1. Erin

    Erin Guest

    Mein PC friert immer ein

    Da hier so schnell und nett geholfen wurde, hoff ich mal, dass ihr mir auch helfen könnt:

    mir geht es seit gestern genauso, sprich der PC friert ständig ein. Und zwar wirklich ständig. Seit ich versuche hier den Beitrag zu schreiben schon alle paar Sekunden, so dass ich jetzt quasi satz für satz im Editor vortippe...
    Folgendes passiert: Wie gesagt, er friert einfach ein. Manchmal wird dann auch der Monitor schwarz. Wenn ich den Reset-Knopf drücke, passiert NICHTS, nur der Monitor wird schwarz, für den Fall, dass das vorher noch nicht pasiert ist. Mache ich den Rechner aus, udn wil neu hochfahren habe 3 Varianten:
    Entweder er fährt normal hoch
    oder er fährt hoch und bleibt dann beim Windows laden hängen
    oder er macht nichts: Monitor beibt schwarz und nichtmal das "piep" von BIOS ertönt...

    Woran kann das liegen? Bis vorgestern war noch alles okay und jetzt bleibt er grade mal maximmal 5 Minuten lang an?! Ich habe nichts neues Installiert, keien Hardware geändert, Virencheck ergebnislos, auch HiJackThis gibt keine Warnungen aus...

    Ich hab mal die Daten ausm BIOS abgetippt [mir sagen die Daten nicht viel ausser dass die CPU irgendwie arg heiß wird O_O]:
    CPU Temperatur: 55Grad [als ich mit abtippen fertig war, war er bei 78!!!!!!]
    System Temperatur: 36 Grad
    CPU FAN Speed: 2518 RPM
    NB Fan Speed: 0 RPM

    Vcore 1.341V
    +3.3V 3.324V
    +5.0V 5.021V
    +12.0V 11.894V
    +5VSB 5.051V

    Mein System:
    CPU: Pentium 4 [3.2GHz]
    Mainboard: MSI 915 P Combo
    Graka: Asus Extreme AX 600XT/TD [128 MB]
    RAM: 2x 512 MB DDR2 RAM Infineon PC 400
    Festplatte: 2x 80 GB SAmsung Atbus 8mb 7200
    Netzteil: 550Watt

    ansonsten hängt da nur noch ein DVD Brenner mit dran. Kann mir kaum vorstellen, dass das Netzteil damit überfordert sein dürfte.. :/
    Ansonten fällt mir dazu nur noch ein, dass der PC immer tierisch laut wird.. Erst recht unter Last, sprich beim Zocken dreht der CPU Lüfter dermaßen auf, dass es schon nicht mehr feierlich ist.. Der Lüfter ist der Standard Lüfter der beim Chip dabei war.. ich hab schon mehrfach gelesen, dass der nix taugt, aber für einen neuen fehlt mir im Moment einfach das Geld.. SAuber gemacht hab ich ihn und den Lüfter vom Netzteil schon, das ändert gar nichts...
    Hat irgendwer einen Tipp für mich? Der PC ist gradmal ein Jahr alt, ich dreh echt durch wenn der jetzt schon hinüber ist :/
    Ich sagschonmal danke fürs helfen! :)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe diesen Beitrag aus dem großen herausgelöst, damit er besser bearbeitet werden kann.

    Gruß Mike
     
  4. #3 Ecko@Home, 13.02.2006
    Ecko@Home

    Ecko@Home Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Schaue mal im BIOS nach wie schnell sich der CPU Lüfter dreht, denn du hast ein eindeutiges Temperaturproblem!
    Sitzt der CPU Lüfter auch richtig auf der CPU?
    Ist Wärmeleitpaste dazwischen?
    Bitte schalte den Rechner nicht mehr ein, wenn er so heiß wird, er wird dir kaputt gehen. Stelle notfalls den CPU Takt im BIOS herunter, damit du wenigstens arbeiten kannst!

    MFG Ecko@Home
     
  5. Erin

    Erin Guest

    öhm... wo seh ich denn im BIOS wie schnell sich der Lüfter dreht?

    Ja, der Lüfter müsste richtig drauf sein, zumindest sitzen alle klemmen richtig usw, und draufgepappt hat das jemand der sich damit auskennt ;)

    nein keine Paste, bei der Box mit Chip und Kühler war ein Wärmeleitpad dabei, das ist da drauf.

    und wo kan ich den CPU Takt runterschalten? ;) [sorri ich mach im BIOS eigentlich nie was, ist wohl auch besser so ;) ]

    Was die Temperatur angeht.. ich hab schon in mehreren Foren gelesen, dass das beim Intel normal wäre, dass der so heiß wird? Und ich kann mich kaum entsinnen dass die Temperatur JEMALS unter 48 Grad lag.. :/ Brauch ich dann echt n neuen Lüfter oder kann das auch an der CPU selbst liegen?
     
  6. #5 Ecko@Home, 13.02.2006
    Ecko@Home

    Ecko@Home Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Temperaturen bei INTEL Boards meistens im BIOS unter "PC Health Status" und das heruntertakten meist "Frequency Control" oder ähnliches!
    Mußt dich halt etwas durchs BIOS wuseln!
    Kann aber auch sein, das dein Mainboard kein Takten unterstützt!

    MFG Ecko@Home
     
  7. Erin

    Erin Guest

    Also, ich hab mich grad nochmal mit meinem Bruder am Tel zusammen durchs BIOS gesucht.. wie schnell sich der Lüfter dreht hatte ich ja schon im Eingangspost geschrieben [2518 RPM]..
    von wegen runtertakten: die FSB Frequenzy steht auf 200 und das ist leider das minimum, ich könnte ihn ledigleich auf 500 hochtakten, aber das ist wohl kaum im Moment das richtige :/
    Auch nochmal am Lüfter gewackelt: Sitzt bombenfest, nichts lose o.ä.

    was mein Bruder noch als bedenklich anmerkte: das er halt wirklich im Bios schon dermaßen heiß wird.. hat keiner ne Idee wieso das so ist und was man dagegen tun kann? :/

    Wir ham auch schon das BIOS wieder auf Standard Einstellungen zurückgestellt aber das hat auch nichts gebracht...
     
  8. #7 K@rsten, 13.02.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Dann poste uns doch mal die Daten!!

    Temperaturen UND Spannungen



    Grüße
     
  9. Erin

    Erin Guest

    hab ich doch schon! :D

    CPU Temperatur: 55Grad [als ich mit abtippen fertig war, war er bei 78!!!!!!]
    System Temperatur: 36 Grad
    CPU FAN Speed: 2518 RPM
    NB Fan Speed: 0 RPM

    Vcore 1.341V
    +3.3V 3.324V
    +5.0V 5.021V
    +12.0V 11.894V
    +5VSB 5.051V
     
  10. #9 K@rsten, 13.02.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Abschalten und reinigen!

    Nimm Dir ein paar Ohrenstäbchen und reinige damit die Kühlrippen des Kühlkörpers, der auf der CPU sitzt!

    Groben Schmutz erst mit dem Staubsauger wegsaugen!


    Grüße
     
  11. Erin

    Erin Guest

    *snief* s.o. ... hab ich schon :/ ändert nichts :/
     
  12. #11 K@rsten, 13.02.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!


    Dann ersetze das Wärmeleitpad durch Paste!



    Grüße
     
  13. Erin

    Erin Guest

    das ham wir grade gemacht... nix... Erster start: fährt nicht hoch, schwarzer Monitor, dann plötzlich aus.. 2ter Start, ging, ab ins Bios, Temperatur 68Grad steigend :( dabei ham wir alles nochmal akribisch sauber gemacht, sämtliche Lüfter, auch Graka und Netzteil, Paste sauber aufgetragen etc.. auch hinterher nochmal Lüfter abgenommen, Paste hat sich ordentlich verteilt.. aber keineänderung..
     
  14. #13 K@rsten, 14.02.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Dann kann es nur noch sein, dass der Kühlkörprer nicht zu der CPU passt, oder nicht richtig sitzt!

    Es muss nun kühlen!



    Grüße
     
  15. Erin

    Erin Guest

    Er sitzt richtig :( und es ist der Boxed Kühler, der zur CPU dazugehört.. :/ gibt neuigkeiten: jetz komm ich gar nich mehr bis ins BIOS.. lüfter läuft [wenn auch iregndwie .. leise und kläglich....] aber sonst passiert GAR nichts mehr... :( da is doch irgendwas völlig im A.. aber was? Lüfter? Cpu? Mainboard? Is echt zum verzweifeln.. hier weiß auch keiner mehr weiter.. und in nem anderen PC die CPU oder ne andere CPU in meinem System kann ich auch nich testen weil hier keiner eine CPU mit gleichem Sockel hat :( Gibs ne möglichkeit das sonst wie rauszukriegen? :/
     
  16. #15 sonic (Erin), 14.02.2006
    sonic (Erin)

    sonic (Erin) Guest

    Echt ein komisches Ding ... nach DER akribischen Reinigung (alles 1A gesäubert, wie neu sieht das alles jetzt aus) müsste die CPU K.A.L.T. vom feinsten sein ... aber direkt nachm start ins Bios -> 69 Grad!! Was zum Henker .... ?

    Lüfter dreht normal auf 2400 RPM ca. ...... CPU Temp steigt? 72.....73........74....innerhalb von einer Minute.....

    Was zum Henker ist das für ein Sch**** ?
    Kann das sein das wenn die CPU einmal zu heiss geworden ist, dadurch schon was beschädigt ist und nun deshalb all diese Versuche fehlschlagen? :/
     
  17. #16 Ecko@Home, 14.02.2006
    Ecko@Home

    Ecko@Home Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Was mich etwas stutzig macht ist!!

    Das soll das schnellste sein, also mein P4 Lüfter dreht auch mal bis 4500 U/Min.
    2500 U/MIN drehen normalerweise normale Gehäuselüfter!
    Ich würde erst mal einen neuen Lüfter testen!

    MFG Ecko@Home
     
  18. #17 Morpheus1805, 15.02.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin alle zusammen!

    @ Ecko

    Es gibt sehr viele P4 Küler die mit 2500RPM laufen, dass ist nichts ungewöhnliches z.B. p4 Kühler von Arctic, Zalman etc.! Im Visier ist natürlich die Geräuschdezimierung!

    @ Sonic

    Ich vermute hier ebenso wie Darth (gegrüßt seist du an dieser Stelle) eher ein Problem bei der Wärmeableitung, soll also heißen, dass entweder Wärmeleitpaste falsch (oder gar nicht) verwendet wurde oder aber das der Kühlkörper nicht richtig gewählt oder montiert ist!

    Wie du richtig erkannt hast, kann eine erhöhte Temperatur deinem Prozzi erheblichen Schaden zufügen, auch wenn sie nur von kurzer dauer ist!

    Eventuel ist dein Prozessor beschädigt, aber so ein rasanter Temperatuanstieg spricht eindeutig für eine unzureichende Kühlung!
    Eine weitere Möglichkeit wäre auch eine falsche Temperaturauslesung!
    Versuche mal mit Everest oder Aida32 die Temps auszulesen um das schon mal auszuschließen!

    Seit wann hast du das Problem?
    Hast du den Prozessor übertaktet?
    Sonst irgendwelche Veränderungen vorgenommen?

    Teste die Cpu mal in einem anderen System, wenn du die Möglichkeit hast!

    Interessant wäre auch der genaue Typ des Prozessors! Everest oder Aida32 werden dir mehr über ihn erzählen!

    Vorher am besten Eckos Vorschlag befolgen und einen anderen Lüfter an den Start bringen!!!! Du verkürzt die Lebensdauer deines Prozessors beträchtlich, wenn du ihn ständig solchen Temps aussetzt!

    Gruss Morpheus
     
  19. Erin

    Erin Guest

    wie schon gesagt.. wenn, dann mus das Problem seit anfang an bestanden haben.. es wurde NIE etwas am Lüfter/PC/irgendwelcher Hardware geändert [seit einem Jahr].. erst eben vor 3 tagen... zack.. aus.. der PC wurde von anfang an IMMER heiß.. da ich aber oft glesen hab "für den P4 ist das normal".. tja..

     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Morpheus1805, 15.02.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Wenn du noch Garantie hast, dann ab damit zum Händler, bevor du dein Ansprüche gefährdest in dem du andere Lüfter etc. montierst!!!!

    Wenn er manchmal mit solch hohen Temps startet, dann wäre auch ein Problem mit der Sensorik des Mainboards, anstelle des CPU bzw. Lüfterproblems nicht auszuschließen!Möglich wäre auch eine Beschädigung des Prozessors, die zu deinem Problem führt! Leider hast du einen Prescott der für seine hohe Abwärmeentwicklung bekannt ist, was durchaus ein Problem dieser Art begünstigen könnte!

    Deswegen ist der Test in einem anderen System ratsam, aber ich weiss nicht wie sich das auf deine Garantie auswirkt!?!?!

    Wenn du noch Garantie hast, dann ab zum Händler und diese in Anspruch nehmen! Nicht unbedingt deine vorausgegangenen Aktionen erwähnen und zu sehen, dass sie nicht nachvollziehbar sind! Wenn ihr das Wärmeleitpad durch Paste ersetzt habt, solltest du vorher wieder ein Pad draufmachen!

    Gruss Morpheus
     
  22. Erin

    Erin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Aloha Ihr lieben ^^

    Um Euch auf dem neuesten Stand zu halten:
    CPU und MB hab ich an den Händler zurückgeschickt, und heute wiederbekommen.. deren Ergebnis: Alles läuft tadellos O_O

    Ich weiß echt nimmer weiter... jetzt KANNS doch eigentlich nur noch am Netzteil liegen, oder?
    Okay, wir hams jetzt nicht nochmal neu zusammengebaut hier [ich trau mich nich das MB allein anzuschließen XD muss warten bis jemand helfen kommt ;) ], daher weiß ich nicht, obs jetzt nicht doch wie durch ein wunder wieder laufen sollte *g* aber... wenn nicht... liegt es dann am Netzteil.? was meint Ihr?
     
Thema:

PC friert immer ein

Die Seite wird geladen...

PC friert immer ein - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  3. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...
  4. Wie würde euer PC aussehen...

    Wie würde euer PC aussehen...: ...wenn Geld keine Rolle spielt? 2 Grafikkarten oder doch lieber 4 :D? Wasserkühlung und DesignerGehäuse? Bin gespannt auf eure Antworten :)
  5. Ein Anrufer bekommt immer "Nummer nicht vergeben"

    Ein Anrufer bekommt immer "Nummer nicht vergeben": Guten Tag, ich habe hier ein Handy im D1 Netz mit Congstar, mein Problem ist dass bei einer Person die mich aus dem O2 Netz versucht anzurufen...