PC friert ein

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Plateau, 26.12.2008.

  1. #1 Plateau, 26.12.2008
    Plateau

    Plateau Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr,
    habe das Problem, dass mein PC immer wieder mal einfriert und ich ihn daraufhin nur noch ausschalten kann.
    Das Ganze fing vor vielleicht einem Jahr an, als der Bild immer wieder mal für ein paar Sekunden eingefroren ist, also insofern, dass keine Eingabe mehr angenommen wurde, die Maus sich nicht mehr bewegen lies und auch der Sound ausfiel. Doch es ging immer wieder weiter wenn man nur lange genug gewartet hatte. Etwas auffällig war, dass die Häufigkeit der Fehler scheinbar vom Programm abhing, das gerade lief, ich konnte jedoch keine Verbindung zwischen dem Hardwarehunger der Anwendung und der Häufigkeit der "Ruckler" erkennen (beim surfen, bei neueren Spielen wie "Gothic 3" oder älteren spielen wie "Driver" waren sie z.B. häufig, beim recht neuen "Pro Evo 2008" dagegen kaum vorhanden). Nur ganz selten blieb der PC komplett hängen, meist jedoch dann wenn man nach dem Anfang des einfrierens noch weitere Eingabekommandos gab.
    Nachdem ich nun vor vielleicht drei Monaten umgezogen bin und dabei den PC einige Stunden im Auto transportiert habe lief der PC gar nicht mehr weiter, wenn er mal festhing. Manchmal kam dazu ein Bluscreen mit kyptischen Fehlercode (den ich atm leider nicht zur Hand habe) oder das Bild wurde erst kurz schwarz, dann wieder normal und war eingefroren. Zusätzlich konnte man den PC meist nicht direkt wieder starten, da er dann schon vor der ersten Bootphase stecken blieb, also nicht einmal das normale Anfangspiepsen von sich gab oder ewig dafür brauchte, wenn er normal bis zu Windows kam blieb er eben in den ersten Sekunden auf dem Desktop stecken. Ich habe dann verschiedene Dinge probiert, wie nicht mehr mit Timer herunterfahren lassen und die ersten 1, 2 Minuten kein Programm zu starten, sondern nur die Maus zu bewegen, Ordner zu öffnen etc., doch der Erfolg der Maßnahmen war wohl nur Einbildung. Seltsamerweise läuft der PC, wenn er erstmal 1-2 Stunden stabil läuft auch noch zig weitere gut. Neuerdings, wenn ich gerade Musik am laufen hatte, kommt aus den Boxen nach dem Absturz immer ein extrem hoher, schriller, gleichmäßiger Ton.
    Da die Probleme immer häufiger auftreten sehe ich mich jetzt trotz meiner Faulheit genötigt zu handeln. Ich hatte schon öfter die RAM-Riegel mittels memtest getestet, aber nie ein Problem gefunden, Scan Disk und die Festplattenscanfunktionen von TuneUp Utilities hab ich auch schon erfolglos probiert. Ich denke mal meine Festplatte ist irgendwie kaputt, da ich ähnliche Fehler schon einmal vor ein paar Jahren hatte und diese mit dem Kauf einer neuen Festplatte weg waren (Könnte es sein, dass ein anderes defektes Teil in meinem PC meine Festplatten immer wieder kaputt macht?). Oder ist möglicherweise nur mein Netzteil kaputt, also hängt sich der PC vielleicht nur komplett auf weil kurzzeitig kein Strom in den PC fließt, das Bild bleibt aber erhalten? Am liebsten wäre mir natürlich jemand würde ein ähnliches Problem kennen und mir sagen, dass der Fehler nicht an der kaputten Hardware liegen könnte (Könnte ein Virus etwas derartiges verursachen, den Kaspersky nicht findet?). Dann müsste ich keine teure Neuanschaffung tätigen.
    Wenn nun kein Ausweg als der Kauf einer neuen Festplatte übrig bleibt dann würde ich noch sehr gern wissen, ob es denn Programme gibt, die Festplatten 1:1 kopieren können. Also dass ich einfach beide Festplatten anstecke, hoffe dass meine alte den Vorgang lang nicht ausfällt und am Ende einfach die neue Platte angesteckt lasse und das selbe Windows mit den gleichen Einstellungen und den gleichen Programmen wie zuvor habe.

    Achja eine Sache noch: Noch ein wenig länger wie das Problem mit dem einfrieren her ist habe ich immer beim Booten eine Meldung, dass mein CPU-Fan Speed zu gering ist, die ich immer mit F1 bestätigen muss, damit es weiter geht. Ich habe jedoch schon nachgesehen, und der CPULüfter ist ganz normal schnell, und Temperaturüberwachungstools melden auch nichts besonderes. Ich gehe also davon aus dass das Problem an einem Kabel für die Rückmeldung vom Mainboard oder im Bios selbst liegt (der Fehler kommt ja auch manchmal wenn der PC Tage lang aus war nach einer Minute, wo der PC noch gar nicht heißgelaufen sein kann). Ich wollte das nur auch nochmal erwähnt haben, vielleicht sieht jemand ja einen Zusammenhang.

    So, habe das Problem jetzt mal sehr ausführlich geschildert, weil ich mittlerweile stark am verzweifeln bin. Vielleicht kann mir ja jemand helfen, vielen dank auf jeden Fall schon mal fürs durchlesen.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 splasch, 26.12.2008
    splasch

    splasch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eindeutig ein Temperatur Problem Dein Pc wird zu heiß und bleibt deswegen dann stehen.

    Pc entstauben und gebenfall Lüfter tauschen bwz einen zusätzlichen Gehäuse Lüfter einbaun alle anderen Lüfter Kontrollieren oder ersetzen.

    Mfg Splasch
     
  4. #3 Plateau, 26.12.2008
    Plateau

    Plateau Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Aber wieso läuft er dann auch manchmal Stunden lang ohne abzustürzen bzw. wieso melden dann Programme zum überwachen der CPU Temperatur nichts? Naja gut, jedenfalls werde ich dann, wenn ich wieder daheim bin mal alles abstauben und das Gehäuse offen laufen lassen, vielleichts gehts dann ja.
     
  5. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    wenn der pc einfriert ist meist die graka dran schuld, also wird zu heiß und dafür gibt vom mainboard her keine warnungen oder sowas in der art

    EDIT: muss aber ehrlich sagen das mir dein text 1. zu lang und 2. zu unübersichtlich war um ihn komplett durchzulesen !!
     
  6. #5 Plateau, 06.01.2009
    Plateau

    Plateau Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also habe heute den PC seit bald 3 Wochen das erste mal wieder angemacht, er stand in einem ungeheizten Raum und war unbenutzt. Trotzdem ist er erst 3mal nicht hochgefahren (kein Mainboard-Piepsen). Beim vierten mal gings dann, aber er ist nach vielleicht 10 Sekunden eingefroren. Das kann doch kein Temperatur-Problem sein, oder? Und wenn doch, CPU Temperatur ist ja normal, also müsste es die der Grafikkarte sein, wie kann ich die überwachen? (Hab ne Geforce 7900 GT/GTO).

    Im übrigen läuft der PC jetzt gerade nach dem 5ten Versuch seit ein paar Minuten stabil, denke aber dass er sich demnächst wieder verabschieden wird. Abgestaubt ist er jetzt, obwohl ich nicht glaub, dass es was bringt.
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 Kaminari, 07.01.2009
    Kaminari

    Kaminari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    überprüf mal ob die graka korrekt sitzt, rüttel zur not ein wenig daran oder nimm sie nochmal raus guck nach staub un wieder rein damit.

    alternativ kannste auch den ram mal überprüfen.
     
  9. #7 Plateau, 11.01.2009
    Plateau

    Plateau Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So der PC lief jetzt mit offenem Gehäuse zwei Tage stabil. Dann war ich ne Weile nicht im Raum, als ich wieder zurück kam gabs wieder nen Bluescreen.

    Da stand dann:

    Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird.

    MACHINE_CHECK_EXCEPTION

    dann kamen paar unnütze Anweisungen und unten stand dann:

    Technische Information:

    *** STOP: 0x0000009c (0x00000004, 0x80546270, 0xB2000000, 0x00070F0F)




    Werde deine Ratschläge gleich mal ausprobieren, denke aber fast dass es wohl an der Temperatur der Grafikkarte liegen wird, weiß nur nicht wie ich die nachschauen kann (NVIDIA Geforce 7900 GT/GTO).
     
Thema: PC friert ein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bluescreen stop: 0x0000009c (0x0000004 0x80546270

    ,
  2. kaspersky gothic ii

    ,
  3. schriller ton beim pc herunterfahren

    ,
  4. soundaussetzer wenn pc warm,
  5. programm friert ein und schriller ton,
  6. computer friert ein windows 7 schriller ton,
  7. pc startet normal desktop eingefroren,
  8. pc friert ein staub,
  9. ***stop: 0x0000009c (0x00000004 0x80546270 0xb2000000 0x00070f0f),
  10. windows 7 bildschirm friert ein schriller ton
Die Seite wird geladen...

PC friert ein - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...