PC friert ein!

Diskutiere PC friert ein! im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute! Eigentlich ja peinlich das ich mich mit meiner Berufsausbildung hier fragend herstelle *g* Aber was solls ich komme nicht weiter *g*...

  1. #1 Floh1982, 24.02.2007
    Floh1982

    Floh1982 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Eigentlich ja peinlich das ich mich mit meiner Berufsausbildung hier fragend herstelle *g* Aber was solls ich komme nicht weiter *g*

    Also wie in der Überschrieft schon erklärt das Problem ist das mein Pc einfriert! Immer unterschiedlich! Einmal wenn er überhaupt keine auslastung hat oder ein anders mal wieder wenn er viel auslastung hat! Warum ?

    Meine Hardware!

    Board: Asus Mainboard P5PE-VM
    Prozessor: Intel Celeron D 331+ (2,66 GHz, 533 MHz FSB, 256 KB L2 Cache)
    Speicher: 2 x 512 MB Kingstom DDR Ram
    Grafikkarte: Geforce 7600 GS, 256 MB DDR3
    Platte: 250 GB Samson
    Netzteil: SkyLyne 350 Watt
    Laufwerke: 1 x Floppy
    1 x DVD Laufwerk
    1 x DVD Bernner

    Sonstiges: 1 x Lüftersteuerung - Fan Master (von Super Flower)
    2 x Blaue Neon Lite

    Betriebssytem: Windows XP SP2

    Durchgeführte Tests

    Ram Tests = Alles OK
    Festplatten Tests = Alles OK
    Temp. Kontrolle = zwischen 32 - 39 Crad
    Treiber Kontrolle = Alles OK
    Bios auf Null gestellt
    Bios Update gesucht = Aktuellste Version vorhanden

    Ergebniss: :)

    Ich bin ahnungslos was könnte noch sein ?? Wäre lieb wenn mir wer tipps geben könnte

    Lg Floh
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 bul-bul-ogly, 24.02.2007
    bul-bul-ogly

    bul-bul-ogly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    0
    Du könntest Deinen RAM mit >>MemTest<< auf Fehler überprüfen. Du brauchst das Programm nicht zu installieren, nur zu entpacken.
     
  4. #3 Floh1982, 24.02.2007
    Floh1982

    Floh1982 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hab schon mit an anderen Tool an Ram Test gemacht aber werde das mit diesem Tool nochmals versuchen!

    Mal ein Danke für das Tool!

    Lg Floh
     
  5. Tim178

    Tim178 Netzwerkprofi

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    kann es sein, dass deine Festplatte fehlerhaft ist, oder ziemlich voll ist?

    Mein Tipp: Führ mal ScanDisk und eine Defragmentation aus.

    Mal gucken ob es was bring.


    Bis dann Tim178.
     
  6. #5 Floh1982, 24.02.2007
    Floh1982

    Floh1982 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Der Mem Test funkt nicht! Er endet nie weil der Pc früher einfriert bevor der Test zuende ist! Mit einen Mem Test der Die Speicher direkt beim hochfahren prüft hatte der Test Alles Ok angezeigt!


    Meine Festplatte ist geteilt in 100 GB und 130 GB! Die 100 GB Platte ist mit 8 GB Voll und der rest frei und die 130 GB ist ganz frei! Auch hier habe ich einen Festplatten Test gemacht mit dem ergebniss da alles in ordnung ist!


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Hat noch wer ideen ? Danke schon mal! Und auch ein Danke an die die schon geholfen haben!

    Lg Floh
     
  7. Tim178

    Tim178 Netzwerkprofi

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Hast du auch schon den PC auf Hardwarefehler und Viren geprüft?
     
  8. #7 Floh1982, 25.02.2007
    Floh1982

    Floh1982 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Jop! Ergebniss Virenfrei und Hardware alle ok
     
  9. #8 wolfheart, 25.02.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 Floh1982, 27.02.2007
    Floh1982

    Floh1982 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich noch nicht gesehen aber mein prozessor liegt richtig an!

    Ich habe nun mal den Ganzen schnick schnack (Blaue Neon Röhren, Lüftersteuerung, leuchtente Ide Kabeln) ausgebaut und nur festplatte laufwerke dran gelassen trozdem das selbe!

    Leider noch keine Lösung gefunden! Wenn ich eine habe werde ich es euch sagen! Wenn wer noch einen Vorschlag hat bitte melden! Thx

    Lg euer Floh
     
  11. #10 Floh1982, 27.02.2007
    Floh1982

    Floh1982 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    So mein Problem ist gelöst!

    Wie ihr meinem Profil entnehmen könnt arbeite ich ja in der Computerbranche aber so einen Fehler hatte ich mein Leben Lang noch nicht!

    Nach dem Letzten Tipp in diesem Thema bin ich hergegangen und kontrollierte den Lüfter! Dieser war auch Komplet und richtig auf dem Prozessor! Ich hatte ihn heruntergenommen wieder rauf gestetzt und neu versucht! Immer wieder das einfrieren! Nun bin ich hergegangen ohne an das Problem zu denken und gab auf Kühler und Prozessor etwas Kühlpaste weil es meiner Meinung nach zu wenig war! Und nun man staune es geht alles :) Kein einfrieren mehr *g*

    Also die Lösung: Die Kühlpaste war zu wenig *g* Wenn mir das wer erzählt hätte hätte ich ihn angelacht und meinen Teil gedacht! Aber es ist wirklich so! Unglaublich!

    Ich Danke auf jedenfalls allen die sich meinem Problem zugewandt haben und mir Tipps gegeben haben!

    Lg und Danke nochmals Floh
     
  12. #11 simpson-fan, 27.02.2007
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Herzlichen Danke für deine Rückmeldung. Immer wieder interessant die Lösungen der Probleme zu hören.

    Gruß simpson-fan
     
  13. #12 wolfheart, 27.02.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Auch ich möchte mich bei Dir bedanken für die Rückmeldung. Wird eventuell anderen Usern zugute kommen.

    Und wie die alten Griechen schon sagten: Man wird alt wie ne Kuh und lernt immer noch dazu ;)
     
  14. Tim178

    Tim178 Netzwerkprofi

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Wie kann das eigentlich sein, wenn man z.B. einen neuen Prozessor mit Kühlung sich gekauft hat, dass da zu wenig Kühlpaste drin ist?8o

    Meine Frage, ist dass nicht eigentlich ein Gewährleistungsfall?


    Bis dann Tim178.
     
  15. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  16. #14 bul-bul-ogly, 28.02.2007
    bul-bul-ogly

    bul-bul-ogly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man den Prozessor inkl. Lüfter kauft, heißt es ja nicht, dass die schon fest zusammen sind. Der Lüfter wird auf dem Mainboard befestigt und der CPU steckt dazwischen.
     
  17. #15 Floh1982, 28.02.2007
    Floh1982

    Floh1982 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte zu wenig kühlpaste rauf gegeben!

    Ich habe den Prozessor gekauft und da war er getrent von der kühlung verpackt es war null Paste oben ich habe dann eine Halbe der pasten sprizen drauf gegeben! (die pasta hatte ich extra dabei war nix) und das war zu wenig!

    Nachdem ich den rest noch rauf habe ist dann alles gelaufen, bzw lauft alles bis heute noch *g*

    Lg Floh

    Ps: Kein Problem wegen der Rückmeldung mache ich doch gerne und ausserdem ist es interessanter für foren leser wenn dann eine Lösung da ist :)
     
Thema:

PC friert ein!

Die Seite wird geladen...

PC friert ein! - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  3. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...
  4. Wie würde euer PC aussehen...

    Wie würde euer PC aussehen...: ...wenn Geld keine Rolle spielt? 2 Grafikkarten oder doch lieber 4 :D? Wasserkühlung und DesignerGehäuse? Bin gespannt auf eure Antworten :)
  5. Gaming-PC kaufen oder zusammenbauen

    Gaming-PC kaufen oder zusammenbauen: Man sagt, selbst zusammenbauen ist günstiger, aber stimmt das überhaupt. Wer hat hier Erfahrung