PC friert ein

Diskutiere PC friert ein im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, ich habe ein Problem, welches schon länger besteht. Es geht darum, dass mein PC beim Abspielen von Videos oder beim Spielen einfriert....

  1. #1 Jimaras, 18.12.2013
    Jimaras

    Jimaras Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe ein Problem, welches schon länger besteht. Es geht darum, dass mein PC beim Abspielen von Videos oder beim Spielen einfriert. Dabei ist es egal ob ich Videos über Browser schaue, zum Beispiel über Youtube, oder über den Media Player von Windows. Das Bild friert ein und ich kann nichts mehr machen, außer den bösen Resetknopf drücken. Selbst Maus und Tastatur nicht mehr. Wenn Sound läuft, dann friert dieser auch ein, aber probiert weiter zu machen. Sprich wenn ich beim einfrieren das Wort "Schauspieler" kommen sollte, dann kommt 5 Sekunden lang "Sch" dann ein "au" usw..

    Selbst wenn ich im Hintergrund ein Video laufen lasse ohne Sound passiert das!

    Ich habe langsam keine Ahnung mehr was ich machen soll und deshalb frage ich hier um Hilfe!

    Was ist bislang passiert (Zusammenfassung):

    1. Schädlinge beseitigt. -> Problem weiterhin.
    2. Update von allen Treibern kontrolliert. -> Problem weiterhin.
    3. BETA Treiber für die Grafikkarte. installiert. -> Problem weiterhin.

    Dann habe ich gelesen, dass die Nvidia GTX570, bzw. die Nvidia 500er Reihe, Probleme mit den neuen Treibern hat und man deswegen den 314.22, oder einen noch älteren Treiber, benutzen soll.

    4. 314.22 Treiber installiert. -> Problem weiterhin.
    5. Einen noch älteren Treiber installiert -> Problem weiterhin.

    Also erstmal andere Bereiche getestet:

    6. Festplatte mit CHKDSK und Seatools getestet. Nichts gefunden. -> Problem weiterhin.
    7. BIOS Update. Wie kann es sein, dass das neuste BIOS Update selbst zwei Jahre alt ist? Jedenfalls habe ich das BIOS Update vollzogen. -> Problem weiterhin.

    Nun habe ich gelesen, dass man die Spannung der Grafikkarte etwas erhöhen sollte, damit man mehr Stabilität bekommt oder das BIOS das Grafikkarte updaten.

    Sollte ich das wirklich tun? Anderer Tipp?

    8. RAM über Windows-Systemdiagnose überprüft. -> Problem weiterhin.

    Danke für's Lesen! Ich bin für jeden Tipp dankbar!

    edit: Benutze Windows7

    Liebe Grüße
    Jimaras
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 18.12.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.070
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Warum verwendest du nicht einfach den aktuellsten Treiber, den der Kartenhersteller fuer deine Karte vorschlaegt?
    Dementsprechend Kartenhersteller herausfinden und auf dessen Supportseite nachsehen, ob der NVidia-Referenztreiber empfohlen wird oder ein eigener Treiber bereitgestellt wurde.
    Der Referenztreiber von NVidia muss nicht zwingend mit deiner Karte funktionieren und er muss auch nicht die vollstaendige Leistungsfaehigkeit der Karte unterstuetzten.
    NVidia hat von deiner Karte lediglich den Grafikchip hergestellt, garantiert aber nicht die restliche Karte....
    Wozu ein BIOS updaten, wenn die letzte Veroeffentlichung auf deinem Board keine Probleme verursacht? Updates werden nur dann bereitgestellt, wenn Fehler in der Vorgaengerversion behoben oder neue Prozessorgenerationen damit unterstuetzt werden sollen. (Letzteres ist je nach Sockel technisch nicht unbedingt machbar.)

    Legt die Vermutung nahe, dass du eine Seagate-HDD verwendest. Bei anderen Herstellern muss Seatools keine zuverlaessigen Angaben machen und kann das auch nicht in jedem Fall.
    Dann schaue dort doch einfach mal in die Ereignisanzeige und suche nach Fehlermeldungen unter Anwendung und/oder System in den Windows-Logs. Die protokollierten Eintraege helfen teilweise die Ursache einzugrenzen.
     
  4. #3 Jimaras, 18.12.2013
    Jimaras

    Jimaras Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo xandron und danke für die super schnelle Antwort!

    Windows selbst stellt den Nvidia Treiber zur Verfügung. Ich hatte ja den aktuellen Treiber, der nicht funktioniert hatte.

    Im Ereignisprotokoll von Windows steht eigentlich nichts brauchbares. Da stand was von BIOS Update, deshalb hatte ich das gemacht.

    Ich habe mal Systemprotokoll hochgeladen

    File-Upload.net - Protokoll.evtx

    Heute um 16:11:44 Uhr war der letzte Absturz.

    Danke nochmals!
     
Thema:

PC friert ein

Die Seite wird geladen...

PC friert ein - Ähnliche Themen

  1. PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem

    PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem: hallo, seit einigen tagen habe ich das problem dass mein PC etwa nach jedem 3. mal runterfahren ewig runter fährt (1-2 Min, normal 10-20 sek.) ....
  2. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...