Pc friert ein... Grafikkarte oder Arbeitsspeicher?

Diskutiere Pc friert ein... Grafikkarte oder Arbeitsspeicher? im Alles für den Einsteiger Forum im Bereich Computerprobleme; Liebes Forum, ich habe seit langem ein Problem. Mein PC friert sehr oft ein. Immer wenn er viel zu tun hat. Verschiedene Programme gleichzeitig,...

  1. #1 nemus, 28.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2011
    nemus

    nemus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    ich habe seit langem ein Problem.

    Mein PC friert sehr oft ein. Immer wenn er viel zu tun hat. Verschiedene Programme gleichzeitig, Videobearbeitung, etc. Erst der Hintergund, dann die Maus und dann wirds schwarz und der Bildschirm zeigt an, dass kein Signal mehr kommt. Manchmal wird er auch nur kurz schwarz und dann gehts weiter.. Manchmal auch ein paar mal hintereinander. Am Anfang war es ab und zu, dann sehr sehr oft. So dass ich fast nichts mehr machen konnte. Ich habe dann nen aktuellen treiber installiert (ich glaub war der selbe wie vorher auch) und es wurde deutlich besser. Mit der Zeit dann wieder schlechter und nun bringt das Neuinstallieren auch nicht mehr wirklich was. Im Moment friert er so alle 2 Stunden ein, manchmal öfter. Wenne er warmgelaufen ist, kann ich auch mal mehrere Programme gleichzeitig benutzen. Das alles geht schon über nen Jahr.

    Ich möchte das Problem beheben und wollte mal fragen ob es an der Grafikkarte liegt oder am Arbeitsspeicher?

    Mich wundert so, dass er immer einfriert, wenn er viel zu arbeiten hat. Da denk ich als Laie an Arbeitsspeicher. Aber warum sendet der PC keine Signale mehr und der Bildschirm wird schwarz? Und der neue Grafikkartentreiber hat ja was gebracht..

    Ich hoffe mir kann jemand helfen..

    Das ist mein PC:
    > Mainboard : ASROCK K7S8X.
    > Chipsatz : SiS 746
    > Prozessor : AMD Athlon XP @ 2000MHz
    > Physikalischer Speicher : 512MB (1 x 512 DDR-SDRAM )
    > Grafikkarte : NVIDIA GeForce FX 5700LE
    > Festplatte : Maxtor 34098H4 (40GB)
    > DVD-Rom Laufwerk : COMPAQ DVD-ROM DRD8120B
    > Monitortyp : JC198D - 19 inchs
    > Netzwerkkarte : Silicon Integrated Systems (SiS) 900 10/100 Ethernet Adapter
    > Netzwerkkarte : Techsan Electronics B2C2 Broadband Receiver PCI Adapter (FCII)
    > Betriebssystem : Microsoft Windows XP Professional 5.01.2600 Service Pack 2 (32-bit)
    > DirectX : Version 9.0c (Oktober 2007)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 28.08.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Erstmal ist dein Betriebssystem mit SP2 veraltet. SP3 gibt es schon seit Jahren.

    Ausserdem hat Windows eine Ereignisanzeige, in der man erste Anhaltspunkte finden kann.
     
  4. #3 xandros, 28.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.164
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Woher stammt dieser?
    Schon klar, dass dies nur die Bezeichnung des auf der Karte verbauten Grafikchips ist, und nicht die Bezeichnung der Grafikkarte! NVidia hat wohl den Chip gebaut, aber von welchem Hersteller ist die Karte?
    Videobearbeitung auf dem Rechner? Mit 512 MB RAM?
    Wundert mich nicht, wenn mehrere Programme den Rechner in die Knie zwingen.
     
  5. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Ein Auge auf die Temperaturen zu werfen, wäre vielleicht auch nicht schlecht.
     
  6. nemus

    nemus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, Leonixx.

    Werde SP 3 installieren.. In der Ereignisanzeige sind folgende Fehler/Warnungen:

    DCOM (Fehler) - mehrmals: "Bei DCOM ist der Fehler "Der Dienst antwortete nicht rechtzeitig auf die Start- oder Steuerungsanforderung. " aufgetreten, als der Dienst "StiSvc" mit den Argumenten "" gestartet wurde, um den folgenden Server zu verwenden:
    {A1F4E726-8CF1-11D1-BF92-0060081ED811}"

    USER32 (Warnung) - einmal: "Der Versuch, Ausschalten auf PRIVAT durchzuführen ist fehlgeschlagen."

    disk (Warnung) - mehrmals: "Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk1\D."

    nv (Fehler) - einmal
    : Treiber nv4_disp für display-Gerät \Device\Video0 befindet sich in einer unendlichen Schleife. Wahrscheinlich funktioniert das Gerät fehlerhaft, oder die Hardware wurde vom Gerätetreiber nicht ordnungsgemäß programmiert. Wenden Sie sich an den Hardwarehersteller, um Treiberupdates zu beziehen.

    Is da was dabei was hilft? Das letzte hört sich ja schon mal vielleicht hilfreich an, aber muss dazusagen, dass ich den Treiber wirklich sehr oft neu installiert hab' und da vielleicht mal was schiefgegangen ist..


    Vielleicht weiß ja jemand was...



    Danke,
    nemus
     
  7. nemus

    nemus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    @ Laton: Danke! CPU-Temperatur? Da zeigt der 0 Grad an.. Sind die "Fühler" defekt?


    @ xandros: Vielen Dank, habe den Original-Treiber von Nvidia genommen, auch den aktuellsten. NVIDIA DRIVERS 175.16 WHQL

    Wie bekomme ich den Hersteller raus? Auf der Karte selbst steht "FC" oder "FCC" und auf einem Etikett auf der Karte "PixelView".
     
  8. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Glaube ich nicht. Probiere ein anderes Programm aus und/oder guck mal ins Bios.


    Das ist der Hersteller.
     
  9. #8 xandros, 28.08.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.164
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die Treiber von NVidia muessen aber nicht zur Karte passen. Das sind lediglich Referenztreiber, die nur bei Karten funktionieren, die den Chip unmodifiziert verwenden. Und die meisten Hersteller modifizieren die NVidia-Chips, was dazu fuehrt, dass nur die Treiber der Kartenhersteller selbst richtig funktionieren....

    Die Nummer hinter FCC ist eindeutig und gibt in einer Datenbank bei FCC Aufschluss darueber, welcher Hersteller mit welchem Produkt genau dahinter steckt.
    Die bisher gelieferten Informationen deuten allerdings auf ProLink hin.
    Product Page of Prolink Computer
     
  10. nemus

    nemus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    @xandros Das mit der Videobearbeitung ist nur ein Programm. Is auch wohl zu viel. Aber ich muss immer wenn der PC fertig ist mit starten, erstmal ne Runde Karten spielen und 15 Minuten TV gucken (auf PC), damit er soweit ist, dass ich ins Internet kann, weil er sonst sofort abstürzt. :)

    Ist aber auch so, dass er mitten im Youtube-Video oder Zugsimulator (ist geeignet für den PC) abstürzt. Und dann läuft immer nur das eine Programm..

    Gruß,
    nemus
     
  11. #10 xandros, 28.08.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.164
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nunja...... bei fehlerhaften Treibern und Hardwareproblemen (Siehe Fehlermeldung zu Harddisk1/disk warning) wundert mich auch nicht, dass er bei einzelnen Anwendungen Probleme macht.
     
  12. nemus

    nemus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    @ xandros:

    Achso. Ich hab bei NVIDIA-Homepage genau meine Karte angegeben und dann haben die mich zum Download geschickt. Dachte, dass wär das richtige...

    Bei meiner Karte steht: PV-N36XA (128LD) UPC: 782515340962
    Auf der aufm Link: PV-N36XA (256KV) UPC: 782515340979

    Ist es doch nicht dieselbe?
     
  13. nemus

    nemus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    @ Laton:

    Bei einem anderen Programm gehts:
    Temp1: 42 °C
    Temp2: 36 °C
     
  14. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Unter Last!?
     
  15. nemus

    nemus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir leid, dass ich erst jetzt schreibe, ich habe werktags kein Internet.

    @ Laton: Auch unter Last verändert sich kaum was an der Temperatur.


    Ich hab den Arbeitsspeicher ausgetauscht, weil der PC eh zu langsam ist, er ist jetzt deutlich schneller, aber einfrieren tut er noch immer.

    Also am Arbeitsspeicher wirds dann nicht gelegen haben...

    Wie ist es mit Windows, würde es was bringen, neu zu installieren, oder klingt es nun eher nach Grafikkarte?
     
  16. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  17. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Windows neu zu installieren, wäre ein guter Versuch.

    Benutze bitte die Treiber direkt von der ASROCK- Homepage. Die Grafikkarte macht mir a bisserl "Sorge". Ich habe weder auf der PixelView- noch auf der prolink- Homepage passende Treiber gefunden. Ich würde vorher auch noch einmal die HDD und den RAM (ist neu, jupp) mit dem tool des Festplattenherstellers und Memtest überprüfen. Nur um sicher zu gehen.
     
  18. nemus

    nemus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Werd ich machen. Vielen Dank :)
     
Thema: Pc friert ein... Grafikkarte oder Arbeitsspeicher?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. treiber nv4_disp für display-gerät device video0 befindet sich in einer unendlichen schleife

    ,
  2. pc friert ein grafikkarte defekt

    ,
  3. treiber nv4_disp für display-gerät devicevideo0 befindet sich in einer unendlichen schleife.

    ,
  4. pc friert ein grafikkarte,
  5. pc friert ein xp,
  6. rechner friert ein grafikkarte,
  7. PixelView PV-N36XA treiber,
  8. arbeits speicher defekt mauszeiger friert ein,
  9. videobearbeitung windows 7 pc friert ein,
  10. treiber nv4_disp für display-gerät devicevideo0 befindet sich in einer unendlichen schleife,
  11. gerätetreiber befindet endlosschleife nv4_disp,
  12. ae-n36xa,
  13. windows 7 friert ein grafikkarte,
  14. rechner friert ein xp speicher grafik?,
  15. pixelview pv n36xa 128ld,
  16. ein programm:rechner friert ein,
  17. ereignisanzeige nv4_disp,
  18. grafikkarte und ram neu pc friert ein,
  19. windows friert ein ram oder grafikkarte defekt,
  20. gerätetreiber befindet sich in einer endlosschleife nv4 disp,
  21. pc friert ein windows 7 grafikkarte defekt,
  22. pc friert bei youtube ein grafikkarte kaputt,
  23. bei dcom ist der fehler der dienst antwortete nicht rechtzeitig auf die start- oder steuerungsanforderung. aufgetreten als der dienst stisvc mit den argumenten gestartet wurde um den folgenden server zu verwenden:,
  24. probleme mit zuviel arbeitsspeicher pc friert ein,
  25. maus friert ein bei zu viel arbeitsspeicher
Die Seite wird geladen...

Pc friert ein... Grafikkarte oder Arbeitsspeicher? - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Energieoptionen beim PC

    Probleme mit Energieoptionen beim PC: Mein Computer schaltet sich nach dem runterfahren nicht aus. wie kann ich das ändern
  2. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  3. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  4. Neue Grafikkarte

    Neue Grafikkarte: Hallo liebes Forum, ich habe mir einen günstigen gebrauchten Computer gekauft, den ich jetzt nach und nach aufrüsten möchte. Aktuell ist die...
  5. Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr

    Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr: Hallooooo liebes Forum, ich muss zugeben, dass ich dieses Forum nur gefunden habe, weil ich gerade verzweifel! Zu mir: Ich habe nicht sonderlich...