[PC friert ein] 2 Wochen alter PC

Diskutiere [PC friert ein] 2 Wochen alter PC im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi, ich habe dieses Problem jetzt schon seit ich den PC zum erstenmal in Betrieb genommen habe, das war vor ca. 2 Wochen. Ersteinmal meine PC...

  1. #1 ohsmos, 07.08.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.08.2011
    ohsmos

    ohsmos Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich habe dieses Problem jetzt schon seit ich den PC zum erstenmal in Betrieb genommen habe, das war vor ca. 2 Wochen.
    Ersteinmal meine PC Komponenten (kein komplett PC):

    OS: Windows 7 Ultimate 64 Service Pack 1
    CPU: AMD Phenom II X4 955 Box, Sockel AM3
    MB: ASUS M4A88TD-V EVO/USB3, AM3, ATX, Aktuelles BIOS, OnBoard Grafik ATI Radeon HD 4250
    GPU: 8GB-Kit GEIL Value Plus PC3-12800 DDR3-1600 CL9
    NT: be quiet! Pure Power 530 Watt / BQT L7

    Bitte keine diskussionen über das NT, eure Meinung über das NT ist mir und den anderen ***

    Und nun zum Problem:
    Ich habe den einigermaßen allseits bekannten "Der Anzeigetreiber wurde nach einem Problem wiederhergestellt"-Fehler.
    Erst friert das Bild für ca. 10 sekunden ein, dann schaltet sich der Bildschirm 2 mal aus und dann ist wieder alles normal.
    Dieses Problem taucht immer dann auf, wenn ich entweder gerade Spiele (Left4Dead 2 auf minimalsten Einstellungen) oder im Internet browse.
    Nachdem ich den aktuellsten AMD/ATI Treiber AMD_Catalyst_11.6b_Hotfix_Win7_Vista_July04 heruntergeladen und installiert habe, kam der Fehler nicht mehr so oft.
    Aber er ist ja dennoch da, also habe ich weiter recherchiert und bin auf diesen Artikel gestoßen:
    Klick!
    Code:
    http://www.tomshardware.de/techsupport/id-37787/sammelthread-problem-anzeigetreiber-wiederherst.html
    Der erste Tip des Artikels war es, etwas in der Registry zu verändern (keine Sorge, dass kann man wieder Rückgängig machen, sonst hätte ich es sowieso nicht getan)
    Gesagt getan.
    Leider hat es nicht viel geholfen, aber statt dass, das Bild jetzt für 10 sekunden einfriert etc. etc. friert sich der PC komplett ein und wird nicht wieder normal.
    Nur der Reset Knopf des PC kann dann helfen.
    Nach weiterer Recherche habe ich dann herausgefunden, dass es vielleicht am Arbeitsspeicher liegen könnte.
    Hab mir dann das Handbuch des Mainboards geschnappt und nachgelesen, welche RAM's unterstützt werden.
    Meine werden leider nicht unterstützt, war ja klar.

    Könnte es wirklich am Arbeitsspeicher liegen?
    Es könnte auch die Onboard Grafikkarte sein, immerhin ist der Bildschirm ja dort angeschlossen und die Grafikkarte ist auch nicht gerade der hit.

    Ich habe den Support von Hardwareversand bereits angeschrieben und nachgefragt, ob es vielleicht möglich wäre, den Arbeitsspeicher per Retour auszustauschen, gegen eins, dass vom Mainboard unterstützt wird.
    Antwort müsste morgen da sein.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 NickFelix, 08.08.2011
    NickFelix

    NickFelix Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auch mal so ein ähnliches Problem.
    Ich habe immer einen Blue Screen bekommen.
    Bei mir lag es am RAM.
    Der war nicht kompatibel.
    Leih dir doch einfach mal von jemanden RAM aus.
    Vielleicht hast du ja noch anderen.
    Bei mir konnte ich so feststellen, dass es am RAM lag.
     
  4. ohsmos

    ohsmos Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen zweit PC, doch leider sind dort die selben RAM eingebaut, nur das Mainboard ist anders.
    Aber ich gehe auch stark davon aus, dass es am RAM liegt.
     
Thema: [PC friert ein] 2 Wochen alter PC
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Der Anzeigetreiber AMD driver wurde nach einem Problem wiederhergestellt

    ,
  2. asus m4a88td-V onboard grafik wird von windows 7 nicht erkannt

    ,
  3. windows 7 friert ein asus m4a88td-v speicher

    ,
  4. grafikproblem ati 4250 asus m4a88td-v evo,
  5. nach übertakten grafik problem
Die Seite wird geladen...

[PC friert ein] 2 Wochen alter PC - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. No One Lives Forever 2 bloodpatch

    No One Lives Forever 2 bloodpatch: moin zusammen, habe mal nach langer zeit NOLF2 ausgegraben und sofort feststellen müssen, dass es stark zensiert ist. habe auch schon einen...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...