PC friert bei einigen USB-Geräten ein !

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von T. Slothrop, 16.08.2006.

  1. #1 T. Slothrop, 16.08.2006
    T. Slothrop

    T. Slothrop Guest

    Guten Tag,

    mich quält schon seit einiger Zeit ein Problem mit meinen USB-Geräten bzw. den Ports dafür, das, seit ich mir nun kürzlich eine externe Festplatte zugelegt habe, unerträglich geworden ist. Der PC friert, egal ob das USB (-2.0) -Gerät schon beim hochfahren angeschlossen war oder ob ich es erst während des Betriebs einstöpsele (bzw. im Falle der Festplatte den Powerknopf umlege), nach unbestimmter Zeit ein (manchmal dauert es 'ne halbe Stunde, nach einem Absturz aber kann er sich aber auch schon mal beim neuerlichen Hochfahren verabschieden). Aufgefallen ist mir das erstmals bei meinem Mp3-Player (Creative Zen Micro), der ab und zu ein Einfrieren zu verursachen schien, wenn ich Dateien von meiner Festplatte über USB auf ihn kopierte (hab auch n anderen Player ausprobiert, das Problem bleibt das selbe). Da das so oft nicht vorkam schenkte ich der Sache auch weiter keine große Beachtung, zumal ja meine Maus auch über einen USB 2.0-Port läuft, einwandfrei!
    Nun aber das gleiche Problem mit der Festplatte, wenn sie einige Zeit läuft friert der PC einfach ein, mal früher mal später - ob die Auslastung auf den Prozessor oder den Speicher, verursacht etwa durch viele arbeitende Anwendungen, dabei eine Rolle spielt ist schwer zu sagen, da der Absturz auch erfolgt, wenn der Rechner einfach nur (Desktop, Bildschirmschoner etc.) zeitgleich mit einem der besagten Geräte an ist.

    Hier mein PC:
    Prozessor: AMD Athlon 1800+
    Mainboard: ASRock K7VT4A+
    Grafikkarte: ATI Radeon 9550 GE von ASUS
    Speicher: 1024 MB DDR-SD RAM (PC 2700, sagt Aida), Kingston
    Festplatte: das System läuft auf ner 37GB (unformatiert) Western Digital-Festplatte, ATA
    Netzteil: 350 Watt Noname (?) - bin mir da nicht sicher, wie kann ich das rausfinden?
    System: Win XP Home + SP2
    .. BIOS ist von AMI, wenn ihr dazu näheres wissen müsst, dann bitte mir erklären wie ich das rausfinde - das wäre nett.

    So, dann hoffe ich mal, dass mir jemand bei diesem Problem helfen kann, denn grade bei der Festplatte ist das Einfrieren schon sehr störend - im Moment muss ich sie immer An und Aus machen, was ihrer Lebensdauer sicher auch nicht gerade zuträglich ist..
    Großes Dankeschön schon einmal im voraus.
    Grüße,

    Tyrone
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 T. Slothrop, 16.08.2006
    T. Slothrop

    T. Slothrop Guest

    Hier vielleicht nochmal das, was bei mir im Geräte-Manager unter USB-Controller steht: 4x "USB-Root-HUB" untereinander, 3x "VIA Rev 5 oder höher USB universeller Hostcontroller", 1x "VIA USB erweiterter Hostcontroller"

    ..das ist wenn ich nur die Maus über einen USB-Port laufen habe, keine externe Festplatte, kein Mp3-Player!
    Rote Ausrufezeichen oder sonstige Warnhinweise gibts auch nicht..
    Wenn ihr sonst noch irgend etwas wissen müsst, um mir überhaupt helfen zu können, dann fragt nur, ich werde dann versuchen dies rauszufinden, danke!
    Grüße,

    der Raketenmensch
     
  4. #3 T. Slothrop, 16.08.2006
    T. Slothrop

    T. Slothrop Guest

    Wenn ich die Festplatte einschalte erscheint noch ein weiterer Punkt unter dem USB-Controller im Geräte-Manager mit Namen "USB-Massenspeichergerät". Auch hier kein Ausrufezeichen oder sonstige Problemhinweise!

    (So langsam sollte ich vielleicht in Erwägung ziehen, mich hier anzumelden, dann könnte ich die Beiträge auch editieren *doh!*)
    Danke und Gruß,

    Rocketman!
     
  5. #4 Morpheus1805, 17.08.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin Rocketman!

    Mache mal folgendes:

    Als erstes solltest du deine Chipsatztreiber aktualisieren!

    Hyperion 4in1

    Aktualisiere auch mal alle anderen Treiber in deinem System! Ist dein Betriebssystem auf dem neuesten Stand?

    Schaue auch mal im Bios nach den Spannungen und Temperaturen (letztere sind nicht so wichtig)!

    Einmal mit angeschlossenen USB Geräten und einmal ohne!

    Dazu gehst du mit F1 oder entf beim Rechnerstart ins Bios und schaust unter "PC Health Status", "System Monitor", "Hardware Monitor" oder ähnlich und postest diese hier!

    Gruß Morpheus
     
  6. #5 T. Slothrop, 20.08.2006
    T. Slothrop

    T. Slothrop Guest

    So, ich habe jetzt die Chipsatztreiber aktualisiert, jedoch hat dies das Problem auch nicht behoben :-(
    Meine Grafikkartentreiber sind eigentlich relativ neu (vorletzte Omgea-Version oder so) und sonst hab ich nur noch eine Fritzcard per PCI laufen (müssen die Treiber dafür aktualisiert werden? Hatte beim Einbau einfach die auf der beiliegenden CD genommen).
    Und da hätte ich noch eine Frage und zwar, wie sieht es denn speziell mit USB-Treibern aus? Als ich nämlich meine Mainboard-Treiber das erste Mal installierte (von der dazugehörigen CD) gab es da ein Kästchen mit USB-Treibern, aber die Hyperion 4in1-Version von da oben hatte dieses Kästchen nicht, nur eines mit INF-Treibern oder so?! Vielleicht liegts ja an meinen überalterten USB-Treibern? (wobei meine Maus dann ja auch nicht laufen würde, oder? Und noch etwas habe ich beobachtet: der PC scheint wenn der Mp3-Player angeschlossen ist schneller abzustürzen, als wenn die Festplatte dranhängt - beide zugleich kann ich evtl. morgen einmal probieren. Auch stürzt er sehr schnell nochmal nach einem vorangegangenen Absturz ab, falls das Gerät noch angeschalten ist, bzw. am USB-Port hängt, manchmal gleich beim Windows-Ladebildschirm oder auch ziemlich schnell dann, wenn ich zB wider von der Festplatte Musik abspiele!)

    Achja die Spannungen habe ich auch überprüft und konnte zwischen abgeschlossenem und abgeschaltetem/abgeklemten Gerät keine Schwankungen feststellen, die Werte waren gleich:

    Vcore 1.50 V (schwankte zwischen dem u. 1.52 V - selten!*)
    + 3.30 V 3.26 V
    + 5.00 V 4.89 V (schwankte selten auf 4.86*)
    + 12.00 V 11.84 V (schwankte 11.71/77/84/90/92 - häufiger!*)

    * Wobei egal war ob nun die Festplatte angeschaltet war oder nicht, diese Schwankungen traten immer auf (ob sich das mit dem Mp3-Player genauso verhält teste ich morgen, ich denke aber schon!)

    So, hmm nun weiß ich nicht weiter .. achja das System, also Windows ist auf dem neusten Stand (Updates, Servicepack usw.) .. Viren oder ähnliches befinden sich auch nicht auf meinem PC .. hm ich hoffe jemand weiß noch einen Rat, denn gerade mit der Festplatte ists sauärgerlich, wenn der PC immer abschmiert (zB beim Musik hören, Filme gucken etc.)
    Dankeschön schon mal an Morpheus und alle die evlt noch folgen mögen!!
    Grüße,

    Plechazunga
     
  7. #6 T. Slothrop, 20.08.2006
    T. Slothrop

    T. Slothrop Guest

    Achja eines noch: Die Temperaturen habe ich auch geprüft und die waren auch okay, einzig die CPU war ein wenig warm, was aber zum einen an ein wenig Staub lag, der sich auf dem Kühler angesammelt hatte (und der jetzt entfernt ist) und zum anderen daran, dass der PC schon ~20 Stunden lief als ich nachschaute .. daran liegts also m.E. auch nicht - obwohl ich manchmal das Gefühl einer Überlastung habe (zB wenn ich Musik von der Festplatte höre, wobei es sich bei Filme schon wieder anders verhält und der PC ja auch im Standby-Modus nach einiger Zeit abstürzt, sofern die Festplatte/der Player angeschlossen ist) was aber wohl eher Einbildung seien dürfte ...
     
  8. #7 Morpheus1805, 21.08.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Hmm, die starken Schwankungen bei den Spannungswerten lassen nichts gutes vermuten!

    Deuten unbeachtet deines Problems schon mal auf ein defektes Netzteil hin! Ob dies die Ursache für dein Hauptproblem ist kann ich nicht 100% zusichern, aber eine mögliche Ursache haben wir schon mal ausgemacht!

    Diese muss nun ausgeschlossen werden! Kannst du dir ein anderes Netzeil testweise besorgen?

    Schaue mal im Bios unter den Advanced Settings nach "USB Device Legacy Support" und enable diesen mal, falls nicht schon geschehen! Ist meißtens in den Defaults disabled!

    Gruß Morpheus
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 T. Slothrop, 21.08.2006
    T. Slothrop

    T. Slothrop Guest

    Ja aber alles andere läuft ja an dem Netzteil ganz hervorragend, und das ist eigentlich auch noch relativ neu, höchstens 1 1/2 Jahre alt - und die externe Festplatte beispielsweise hat ihr eigenes Netzteil/Stromanschluss (wobei der Mp3-Player Strom über den USB-Port zieht, das stimmt)
    Und die Schwankungen waren bei angeschlossenen Geräten ja nicht größer und auch sonst nicht sehr ausgeprägt: Der erste Wert vielleicht alle 20-25 Sekunden, der zweite gar nicht, der dritte alle 15 Sekunden und nur der vierte häufiger, so alle 5-7 Sekunden .. hm ich kann ja mal schauen ob ich irgendwo ein Testnetzteil auftreiben kann, hab aber eigentlich nie viel an das jetzige angeklemmt oder das sonst irgendwie belastet .. (mein Rechner läuft ja ohne die USB-Geräte auch tagelang durch ohne zu murren) ..
    und dann schau ich gleich nochmal wegen der USB-Settings im Bios, so aus dem Gedächtnis würd ich aber sagen, das war auf enabled
    Danke schon mal Morpheus für deine Mühe, ich werd sehn' was sich machen lässt!
    Gruß,

    T. S.
     
  11. #9 Morpheus1805, 21.08.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Kein Problem!

    Ich werde heute Abend wieder reinschauen! Muss jetzt was erledigen!

    Bis denne!

    Morpheus
     
Thema: PC friert bei einigen USB-Geräten ein !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. usb hub geräte frieren ein

    ,
  2. pc friert ein usb netzteil

    ,
  3. pc windows xp friert immer ein wenn usb Anschluss ist was mache ich jetzt mit den dateien

    ,
  4. usb gerät windows friert ein,
  5. win 7 rechner friert ein usb geräte,
  6. win xp friert bei usb platte ein,
  7. http://www.modernboard.de/hardware-probleme/16171-pc-friert-einigen-usb-geraeten.html,
  8. usb festplatte angesteckt rechner eingefroren,
  9. Computer friert ein wenn ein USB-Gerät angesteckt wird,
  10. pc friert ein externe usb-festplatte,
  11. pc friert ein bei anschluss von usb-festplatte,
  12. zu viele usb geräte pc friert ein?,
  13. pc friert nach anschluss der usb festplatte ein,
  14. asrock k7vt4a usb mouse hängt windows xp,
  15. maus friert ein sobald anderes geärt an usb port angeschlossen wird,
  16. acer aspire 3100 hängt usb,
  17. bei externem festplattennaschluss über usb friert pc ein,
  18. ein 7 friert ein wenn USB Maus angeschlossen,
  19. xp friert ein bei usb hdd,
  20. xp friert ein usb datenträger,
  21. pc friert bei usb geräten ab,
  22. windows xp: pc friert ein nach anschluss von usb-geräten ,
  23. computer friert ein wenn usb-gerät eingesteckt wird,
  24. usb xp friert ein,
  25. rechner friert ein sobald ein usb gerät eingesteckt wird win 7
Die Seite wird geladen...

PC friert bei einigen USB-Geräten ein ! - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...