PC fährt nicht mehr hoch

Diskutiere PC fährt nicht mehr hoch im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Sehr geehrte Fachfrauen/Fachmänner, Ich habe folgendes Problem: Ich habe meinen PC zum letzten mal vor 2 Tagen angeschalten. Seitdem startet...

  1. ZER0

    ZER0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrte Fachfrauen/Fachmänner,

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich habe meinen PC zum letzten mal vor 2 Tagen angeschalten. Seitdem startet er nicht mehr. Da es der PC ist, an dem Ich auch mal gerne selber rumbastle besitzt er eine Plexiglasscheibe auf der einen Seite. Ich kenne mich zwar doch einigermaßen gut aus mit PCs, doch diesesmal bin Ich ratlos.

    Wenn Ich meinen Rechner normal einschalten will, blinken die Led's nur für den Bruchteil einer Sekunde auf und die Lüfter laufen kurz an, danach ist alles wieder still. Davor hat er immer einwandfrei funktioniert. Vollkommen plötzlich.

    Was Ich bereits ausprobiert habe ist, dass Ich dass Netzteil geprüft habe, indem Ich alle Komponenten vom Mainboard und vom Netzteil abgeschlossen habe bis auf den ATX Stecker zum Mainboard, dann die beiden PowerPins mit einem Schraubenzieher überbrückt und siehe da, das Netzteil funktioniert noch einwandfrei.

    Jetzt habe Ich natürlich die schwere Vermutung dass etwas mit dem Mainboard/CPU nicht in Ordnung ist. Meine erste Frage: wie, bzw kann Ich diese Komponenten überhaupt testen? (ausser in einen anderen PC einbauen)

    Hier noch ein paar Details über meinen PC, da Ich weiss dass es über diese Entfernung schwer ist Probleme in bzw an Rechnern zu diagnostizieren:

    Windows XP

    Mainboard: MSI K9N SLI V2

    CPU: AMD Phenom QuadCore 9750

    Grafikkarte: irgendeine MSI mit 256 Mb

    Netzteil: Striaght Power Dual Rail 350W

    (falls ihr noch mehr wissen wollt, bitte bescheid sagen, das ist alles wichtige was mir momentan einfällt)



    Ich bedanke mich schon mal im Vorraus für alle Antworten und hoffe dass ihr mir weiterhelfen könnt :)

    mfg Frank
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Nadidz

    Nadidz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Hm, das Problem hatte ich auch und bei mir lag es an der Soundkarte xD
    Die war kaputt und da habe ich einfach mal alle Komponenten aus dem PC genommen, die der PC nicht unbedingt zum starten benötigt und dann in der Reihe wieder eingebaut, bis zur Soundkarte und die war halt kaputt, versuch das auch mal^^
     
  4. ZER0

    ZER0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    danke schonmal

    Vielen Dank für die schnelle Antwort :) allerdings ist die Soundkarte bei meinem Mainboard onboard...

    allerdings bin Ich durch deinen Denkanstoss auf die Idee gekommen, die kleine Stromversorgung (4 Pol also nicht die 24 Pol) welche direkt neben dem Soundausgang liegt einfach abzuschliessen...und auf einmal drehen sich beim einschalten alle Lüfter und die Festplatte...allerdings kein Signal am Rechnerbildschirm...weiss jemand wohin diese Stromversorgung führt?? ( zum CPU oder Soundkarte??? )

    bitte um Antwort :)

    mfg Frank
     
  5. Nadidz

    Nadidz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Also ich weiß nur, dass die 4Polige Stromversorgung nur für den Notfall da sein soll, aber ich bin mir nicht sicher xD Hast du vllt noch eine andere Grafikkarte zum Testen??
     
  6. ZER0

    ZER0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Nein leider nicht mehr...aber meine jetztige wollte Ich sowieso demnächst mal erneuern^^ da die jetztige nach jeder berührung meistens erstmal eine ruhezeit benötigt bis sie wieder funktioniert...also wenn das Problem morgen immer noch besteht dann poste Ich wieder ...



    aber auf jeden Fall danke für die guten Tips :)
     
  7. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Der 4Pin 12V Molex stellt sicher, dass deine stromhungrige CPU immer genügend Saft bekommt!
    Das ein Netzteil startet, hat nichts zu heißen.
    Schaue mal im Bios nach den Spannungen des NT's oder hänge es an ein entsprechendes Testgerät!
    Deine Symptome sprechen für ein defektes Netzteil!
    Gruß Joel
     
  8. LowBob

    LowBob Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    check mal die bios batterie... ca das selbe problem hatte ich letztens auch gerade mit nem rechner, ich war völlig ratlos zich mal bios reset immer mal kurz angegangen. irgendwann kam ich auf die idee mal die bios batterie zu tausche, siehe da die war leer und das bios hat aus dem grund den takt vom cpu vergessen.
     
  9. ZER0

    ZER0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ahh okay...Danke für den Tipp :) also die Bios Batterie ist schon diese kleine Knopfzelle da oder? ^^

    bzw bekomm Ich so etwas in einem Elektronik Fachhandel wie Conrad??

    ach und am Netzteil liegts ziemlich sicher net, da Ich es vorhin in einem anderem PC ausprobiert habe...funzt einwandfrei...


    mfg
     
  10. LowBob

    LowBob Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    genau die ist das, bekommst eigentlich überall bei saturn und media markt liegen die normal auch in den grabbelboxen an der kasse für 1-2 euro rum. am besten mal von der alten den typ notieren es gibt das verschiedene die teilweise nur ein bisschen flacher sind aber die gleichen durchmesser haben.
     
  11. #10 stockcarpilot, 23.06.2009
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Die Bios Batterie ist normalerweise eine CR2032 . Sei bitte vorsichtig beim entfernen, so das die Halteklammer der Batterie nicht abbricht. Habe selber damit meine Erfahrung gemacht.

    Gruß stockcarpilot
     
  12. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    [quote='ZER0',index.php?page=Thread&postID=752415#post752415]....
    ach und am Netzteil liegts ziemlich sicher net, da Ich es vorhin in einem anderem PC ausprobiert habe...funzt einwandfrei...

    mfg[/quote]
    Moin!
    Das hat immer noch nichts zu heißen! Wenn dein NT in Omas Internetkiste keine Probleme macht, dann heißt es nicht, dass es dein Quad System mit genügend Spannung versorgen kann.
    350W sind knapp bemessen, je nach zusätzlicher Peripherie und Grafikkarte kannst damit hinkommen oder auch nicht.
    Gib mal detailierte Infos über dein System!
    CMOS kannst fürs erste mal zurücksetzen. Entweder per Jumper (Handbuch) oder Flachbatterie ein paar Minuten entfernen und wieder einsetzen (Netzteil vorher vom Strom nehmen und immer erst an der Heizung erden, wenn du am System fummelst!).
    An einer leeren CMOS Batterie wird dein Problem ganz sicher nicht liegen, denn ein selbst ohne CMOS Batterie würde dein System starten. Du würdest nur eine Meldung während des POST's bekommen, dass die Prüfsumme nicht stimmt und deine Batterie schwach ist ;)
    Gruß Joel
     
  13. ZER0

    ZER0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die Tips...
    Jedoch hat mir der Verkäufer im Fachhandel gesagt dass dieses NT auch noch mehr aushält als bsps meinen Quad Core.
    Es hat ja bis jetzt auch immer mit dem NT funktioniert.
    Habe das Problem ja erst seit ca 3 Tagen.

    Und die Batterie ist noch voll...habe sie getestet und für ca 10 sec rausgenommen...

    könnte es evtl iwie am Prozessor liegen? da der Pc ja nur nicht anspringt wenn die Stromzufuhr für den Prozessor angeschlossen ist...

    oder sollte Ich mir einfach ein stärkeres Netzteil besorgen? Und wenn ja wie viel Watt?
    mfg



    PS: habe noch zusätzilch 3,5 GB RAM (3*1 GB und 1*512 MB...bringt es evtl etwas wenn Ich davon nur einen drinnen lasse und dann starte?)
     
  14. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin.
    Der Verkäufer kann viel erzählen. 350W sind für ein QuadCore System mit ner ordentlichen Graka und ein paar Laufwerken und Lüftern und bisschen Modding zu wenig. Kennt er denn deine restliche Systemumgebung? Wenn nicht, dann frage ich mich woher er wissen möchte, dass das NT genug Leistung für dein System mitbringt?
    Nimm dein System doch mit in den "Fachhandel" und lasse es dort mit einem stärkeren NT testen. 400-450W sollten für deine Kiste auf jeden Fall ausreichen.
    Wie alt ist dein NT?
    Ich würde bevor du ein neues kaufst, erstmal ein stärkeres testen, um sicherzugehen!
    RAM einzeln testen ist immer gut!
    Lösche vorher nochmal den Inhalt des CMOS!
    Hattest du das System übertaktet?
    Klemme mal alles unnötige ab (CD/DVD Laufkwerke, Festplatte, PCI Soundkarte falls vorhanden etc.), so dass du nur mit einem Speichermodul und Graka startest, variiere dabei den RAM und den DIMM. Überprüfe auch den richtigen Sitz der Graka und aller anderen Kabel und Komponenten!
    Gruß Joel
     
  15. ZER0

    ZER0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    also mein NT ist nicht so alt...etwa 5 Monate...da habe Ich es schon einmal ausgewechselt:

    habe Ich ja angegeben...

    habe jetzt alle deine Tipps ausprobiert, hat aber noch nichts funktioniert...

    Und was meinst du mit System übertaktet??

    mfg
     
  16. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Deine letzte Frage beantwortet meine Frage schon! Du hast ganz sicher nicht übertaktet ;)
    Nun, stärkeres NT testen und wenn es dann nicht läuft, dann ist es dein Board oder deine CPU, was aber eher untypisch wäre.
    Ich beharre darauf, dass dein NT der Verursacher ist.
    Kannst auch nochmal ne andere Graka testweise einbauen.
    Was hast denn so an deinem System "gebastelt"?
    Gruß Joel
     
  17. ZER0

    ZER0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Okay, und danke für alles ;)

    ähm joa, also Ich hab den Pc vor ca 3 1/2 Jahren gekauft, aber mittlerweile ist nichts mehr dran vom alten bis aufs Gehäuse und die Graka :D und zusätzlich hatter halt jetzt noch ne Plexiglasscheibe, n par lichtchen (Led's und Leuchtstoffröhren), par zusätzliche Lüfter (temperaturgesteuert natürlich :D), neuen Prozessor, hier und da par Arbetsspeicher und noch 2 Festplatten :)...naja eigentlich nichts Großartiges...Nur dass er halt ein bisschen glitzert und funkelt ;)

    Ich melde mich dann wieder wenn Ich eine Lösung gefunden habe...hoffentlich bald...

    mfg Frank
     
  18. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Genau das bestätigt mich in meiner Vermutung.
    Die Lösung ist ein stärkeres NT, da könnte ich fast drauf wetten.
    Was für ne Graka hast du genau?
    Gruß Joel
     
  19. ZER0

    ZER0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Hmm, bei der Graka solltest du eigentlich schon locker mit nem 400-450W NT hinkommen.
    Das Straight Power ist ein sehr gutes Netzteil, ob wohl ich es für dein System ein wenig überdimensioniert halte, aber man weiß ja nie was noch kommt (vielleicht ne stromhungrige Graka??).
    Wenn du die Knete über hast, dann würd ich es nehmen, ansonsten gibt es auch preiswertere NT's in dem Bereich z.B. das Arctic Cooling Fusion 550R oder OCZ ModXtream Pro.
    Ich kann dir selbstverständlich nicht garantieren, dass das Problem damit behoben ist, deswegen würde ich erst testen und dann kaufen!
    Ein NT kann immer mal schwächeln, besonders, wenn es permanent an der Leistungsgrenze betrieben wird.
    Deine Symptome sprechen wie schon gesagt für ein Problem mit der 12V Spannungsversorgung.
    Gruß Joel
     
  22. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hi Joel,
    will Dich in Deiner Annahme, das es das NT ist unterstützen. Es deutet aber auch alles drauf hin.

    Und für @ZERO: der 12v Stecker m u s s stecken. Damit wird auch Grafikkarte mit zusätzlichem Strom befeuert!
     
Thema: PC fährt nicht mehr hoch
Die Seite wird geladen...

PC fährt nicht mehr hoch - Ähnliche Themen

  1. PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem

    PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem: hallo, seit einigen tagen habe ich das problem dass mein PC etwa nach jedem 3. mal runterfahren ewig runter fährt (1-2 Min, normal 10-20 sek.) ....
  2. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  3. Laptop startet nicht mehr

    Laptop startet nicht mehr: Hallo, Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Laptop und zwar ist es ein Dell Inspiron 15r 5520. Seit einiger Zeit arbeitet mein Laptop...
  4. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  5. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...