PC fährt nicht mehr hoch

Diskutiere PC fährt nicht mehr hoch im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, ich hab ein Problem, mein PC fährt nicht mehr hoch. Da kommt nur der schwarze Bildschirm wo irgendwas mit IDE drive und so steht und...

  1. Judy

    Judy Guest

    Hallo,

    ich hab ein Problem, mein PC fährt nicht mehr hoch. Da kommt nur der schwarze Bildschirm wo irgendwas mit IDE drive und so steht und danach komm ich ins BIOS. Mehr geht nicht mehr. An was kann das liegen?

    Danke!

    Judy
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Sven.More, 24.07.2006
    Sven.More

    Sven.More Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hast du mal geguckt ob deine Festplatten noch im BIOS stehen? Wenn nein, dann lass sie mal wieder einscannen. Sonst noch irgendwelchen anderen Meldungen?
     
  4. #3 Morpheus1805, 24.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Kommst du automatisch ins Bios oder musst du F1 oder ähnliches drücken?

    Schreibe mal die genaue Meldung des POST Screens auf!

    Z.B. CMOS Batterie low
    CMOS Checksum error
    Floppy failed oder irgendetwas dergleichen!

    Sollte ziemlich weit unten stehen!

    Dein Problem kann mehrere Ursachen haben! Zum einen wäre eine leere CMOS Batterie eine Möglichlkeit oder aber es gibt Probleme mit dem Floppy Laufwerk oder er findet kein bootfähiges Medium!

    Müsste man ein wenig eingrenzen!

    Mache mal folgendes:

    Ziehe den Stecker vom Netzteil und baue anschließend das Seitenteil deines Towers ab! Nun überprüfst du den richtigen Sitz aller Kabel, insbesondere das Flachbandkabel der Festplatten! Drücke sie ruhig leicht an, am Mainboard und an der Platte selber!

    Auf dem Mainboard befindet sich eine flache, runde, etwa 1€ große Batterie! Diese nimmst du für 5Min. heraus und setzt sie wieder ein! Netzstecker rein und Rechner hochfahren!

    Jetzt kommt eine Fehlermeldung alla
    CMOS Checksumerror
    Defaults loaded

    Press F1 to enter Setup
    Press F2 to Continue

    oder

    CMOS Battery low
    Defaults loaded

    .....(wie oben)
    .....

    Du drückst in diesem Falle F2 um mit dem Booten fortzufahren!

    Wie Sven schon gefragt hat, wäre es wichtig zu erfahren ob Festplatten erkannt werden!

    Das erkennst du unter anderem bei

    Detecting IDE Drives..........
    Primary Master "Modellnummer"
    Primary Slave "Modelnummer"

    Oder im Bios unter dem Punkt "Main" oder "Main Menue"!

    Gruß Morpheus
     
  5. Judy

    Judy Guest

    Ok, danke schon mal für die Antworten. Ich muss mal nachschauen, ob der die Festplatten erkennt.

    Am Anfang steht: Press F1 to enter Setup

    Wenn ich nix drücke und einfach warte kommt irgendwann ich soll die System-Disk einlegen.

    Hab ich jetzt auch schon gemacht. Aber Betriebssystem reparieren ging nicht. Konnte den PC nur mal im abgesicherten Modus starten (1x).

    Meistens wird er automatisch runtergefahren (dann steht dran, damit er nicht beschädigt wird, wurde er automatisc runtergefahren)

    Judy
     
  6. #5 Morpheus1805, 26.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Boote mal von der WinXP CD und gehe mit "R" in die Reperaturkonsole!

    Dort meldest du dich bei deiner WinXP installation an (1) und gibst ggf. dein Adminpasswort ein, hast du keins, dann einfach Enter drücker!

    Nun folgendes eingeben:

    chkdsk /r
    fixboot (bestätigen)
    fixmbr (bestätigen)

    exit und die Cd herausnehmen!

    Hast du neue Soft- oder Hardware installiert oder irgendwelche anderen Veränderungen vorgenommen?

    Seit wann besteht das Problem?

    XP Home oder Professionel?

    Schon das CMOS Reset gemacht?

    Gruß Morpheus
     
  7. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. Judy

    Judy Guest

    Hi,

    das mit "R" drücken, um XP zu reparieren funktioniert nicht. Hab ich schon probiert.

    Werde dann mal das andere probieren. Nein, nichts installiert oder dergleichen...

    Ist XP home. Was ist CMOS Reset?

    Gruß

    Judy
     
  9. #7 Morpheus1805, 26.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Für ein CMOS Reset gibt es 2 Möglichkeiten:

    1. Das Reset per Batterie:

    Fahre deinen Rechner herunter und schalte das Netzteil bzw. ziehe den Stecker des Netzteils. Nun nimmst du die auf dem Mainboard befindliche Falchbatterie für 5Min heraus und setzt sie anschließend wieder rein!
    Rechner mit Strom versorgen und hochfahren.
    Die Flachbatterie ist in etwas so groß wie ein 1€ Stück.
    Achte beim rein- und rausnehmen darauf, dass du die Kontakte nicht verbiegst, da ansonsten deine Setup-Einstellungen nicht mehr gespeichert werden können.

    2. Das Reset per Jumper:

    Ich beorzuge das Reset per Jumper! Ein Jumper ist eine kleine Kontaktbrücke. Schaue dazu bitte in deine Handbuch! Du musst den ClearCMOS Jumper einfach von Pin 1und2 auf Pin 2und3 umstecken, ca 10Sek. warten und wieder umstecken, dann Rechner starten!

    Beides hat den selben Effekt!

    Wenn du nun dein Rechner hochfährst, dann wird vom POST des Bios eine Fehlermeldung ausgegeben die in etwa so aussieht:

    CMOS Checksumerror
    Defaults loaded

    Press F1 to enter Setup
    Press F2 to continue

    Kann ein wenig variieren, ist biosabhängig.

    Alle Setupeinstellungen werden verworfen und die auf die Standardwerte zurückgesetzt! Du musst nun auch die Systemzeit und das Datum wieder korrigieren.

    Gruß Morpheus
     
Thema: PC fährt nicht mehr hoch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cmos battery low fährt nicht hoch

    ,
  2. pc fährt nicht hoch press f 11

    ,
  3. PC f

    ,
  4. computer fährt nicht hoch low battery,
  5. cmos checksum error defaults loaded pc fährt nicht hoch,
  6. rechner fährt nicht mehr hoch cmos battery low,
  7. CMOS Checksum error - Defaults loaded pc fährt nicht hoch,
  8. systemzeit fährt nicht hoch linux,
  9. xp fährt nicht hoch prüfsumme,
  10. main bios checksum error computer fährt nicht hoch,
  11. pc fährt nicht mehr hoch kein f1,
  12. rechner fährt nicht hoch cmos checksum error - defaults loaded mit f1 fährt nicht hoch,
  13. pc fährt nicht mehr hoch cmos battery low ,
  14. detecting ide drives ... cmos checksum error defaults loaded,
  15. cmos battery low pc fährt nicht hoch,
  16. unterm spielen pc runtergefahren und fährt nichtmehr hoch
Die Seite wird geladen...

PC fährt nicht mehr hoch - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  3. Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr

    Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr: Hallooooo liebes Forum, ich muss zugeben, dass ich dieses Forum nur gefunden habe, weil ich gerade verzweifel! Zu mir: Ich habe nicht sonderlich...
  4. kein Zugang mehr zum Windows-Konto

    kein Zugang mehr zum Windows-Konto: Hallo Leute, ich habe ein Mega-Problem und keine Ahnung wie ich es lösen soll. Ich kann mich seit gestern nicht mehr auf meinem Laptop (Windows...
  5. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...