PC fährt nicht immer hoch - Bitte um eure Hilfe

Diskutiere PC fährt nicht immer hoch - Bitte um eure Hilfe im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Moin, es handelt sich um eine etwas längere Geschichte und ich bin so langsam echt am Verzweifeln. Vielleicht habt ihr eine Idee was los ist....

  1. #1 Suppenrex, 03.09.2011
    Suppenrex

    Suppenrex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    es handelt sich um eine etwas längere Geschichte und ich bin so langsam echt am Verzweifeln. Vielleicht habt ihr eine Idee was los ist.

    Ich habe meinen PC im September 2008 neu gekauft. Er besteht aus folgenden Komponenten:

    Speicher: 2048MB KHX CL5 DDR2 800 HyperX-Kit
    Gehäuse: Aerocool I-Curve Schwarz ohne Netzteil
    Strom: ATX-Netzt. BE Quiet! Straight Power 400 Watt / BQT E5
    Grafik: Club3D HD3650 512 GDDR2 Passiv HEATPIPE, ATI Radeon HD 3650, 512MB, PCle
    Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3L, Intel P45, ATX, DDR2, PCI-Express
    Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 boxed, 8192Kb, LGA775, 64-bit, Kentsfield
    DVD: LG GH20N bare schwarz
    Festplatte: Samsung HD502IJ, 500GB, 16MB

    Die ersten 2 Jahre lief er ohne Macken, dann funktionierte der Startknopf auf einmal nicht mehr korrekt. Der PC "fuhr dann nur noch an". Soll heißen, Lüfter sprang an, DVD Laufwerk fährt an, aber der PC fuhr nicht mehr hoch. (Monitor schwarz, Festplatte zeigt keine Aktivität). Ich musste ihn 2-3 Mal ausschalten und wieder einschalten. Nach einiger Zeit sprang er auch beim 30 Mal nicht mehr an.

    Der Startknopf bei meinem Gehäuse ist nur so eine "Folie", kein richtiger Knopf und er schien kaputt zu sein.

    Daraufhin habe ich das Kabel für den Startknopf gekappt und einen Startknopf von einem alten PC angeflickt. Das Ging dann ca. für 1-2 Wochen gut (startete immer normal) und dann fing es wieder an, nicht regelmäßig zu starten. Auch hier war es so, dass man erst 2-3 Mal starten musste, nach einiger Zeit brachten auch diverse Startversuche keinen Erfolg mehr.

    Dann habe ich den Startknopf abgetrennt (der neue "alte" Startknopf hatte scheinbar eine Macke), und habe den PC einfach mit den beiden heraustehenden blanken Kabeln "kurzgeschlossen". Das ging auch für ca. eine Woche gut, bis es auch nicht mehr ging.

    Dann hatte ich den PC lange nicht mehr an und hatte mir vor ca. 3 Wochen endlich einen neuen Tastschalter und ein Kabel bei Conrad gekauft (die Dinger gibt es wirklich nirgends anders zu kaufen). Und siehe da, der PC startete wieder (hatte den Tastschalter ans Ende des Original Kabels des PCs befestigt). Aber auch mit diesem Taster war es nach ca. 3-4 Tagen vorbei.

    Auch ein Versucht das neue Kabel zu benutzen und es direkt ans Mainboard mit dem neuen Tastschalter anzuschließen ging nicht.

    Zwischendurch geht es immer wieder einmal (wir sind uns nicht sicher, aber ein komplettes Abschalten des PCs mit dem An/Aus Knopf an der Rückseites des Gehäuses über Nacht scheint zu helfen) und ich lasse den PC jetzt einfach durchlaufen (bis er abstürzt).

    Nun quäle ich mich schon seit ca. 1 Jahr mit diesem Problem herum.

    Woran kann es liegen. Was kann (muss) ich austauschen oder machen, damit der PC wieder richtig funktioniert.

    Ich wollte den PC meinem Sohn zur Umschulung schenken (er ist jetzt in der 5. Klasse) damit er einem PC hat, aber so geht das natürlich nicht.

    Stellt mir gerne weitere Fragen.

    HILFE !
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.375
    Zustimmungen:
    20
    Setze mal hier an, das läßt sich auch noch am leichtesten überprüfen.
    Das dürfte nichts zum Problem beitragen.
     
  4. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    NT oder Mainboard. Wie heinzl bereits schrieb, ist das NT wesentlich leichter zu überprüfen. Mich -zieht- es aber eher in Richtung MB.
     
  5. #4 Suppenrex, 04.09.2011
    Suppenrex

    Suppenrex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Hinweise.

    Da ich auf diesem Gebiet völlig unerfahren bin, wie soll ich die Komponenten überprüfen?

    Gibt es da Softwareprogramme, die einem helfen oder muss man die Teile austauschen um zu sehen, was es ist.

    Soll ich mir erst einmal ein neues Netzteil holen? Welches muss ich dann bestellen?

    Wenn ihr schon dabei seit, könnt ihr mir auch gleich ein neues Mainboard nennen. Das was ich habe gibt es ja wahrscheinlich nicht mehr?

    Danke.
     
  6. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Kommst du beim NT nicht drum herum. Beim Board wohl auch nicht.

    Bist du dir sicher, dass du so um 80€ für NT und Board ausgeben willst? Dann käme da evtl. noch RAM dazu... Ist jetzt rein über den Daumen gepeilt und sicher mit der schlimmste Fall.
     
  7. #6 Nikolai, 04.09.2011
    Nikolai

    Nikolai Guest

    Schaue ob es in deiner Nähe einen Computerladen gibt,bringe den PC dort
    hin und lasse das Netzteil durchtesten.
    Wenn überhaupt,kostet das nicht viel,meist kostets garnichts.
    Vielleicht testen die dir auch das Board durch,dann hast du Gewissheit,
    was kaputt ist.

    Sollte das Netzteil defekt sein,kaufe dort ein Neues,aber lasse dir nicht irgendwelchen teuren Mist andrehen.

    Hier ein paar gute,aber nicht so teure Netzteile.
    Am Besten,du schreibst dir die Typen auf,wenn du zum PC-Laden gehst.
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower Amazon 80Plus 450W
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Thermaltake Litepower 450W Black Edition
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Antec BasiQ VP450
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Corsair Builder Series CX430 V2, 430 Watt
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Cougar A 450 Watt
    Natürlich können die Netzteile dort etwas teurer sein,aber viel sollte es nicht sein.
    Zum Board sieht die Sache schlechter aus,wie du richtig erkannt hast.
    Da könnte ich nur dieses empfehlen,ob dein RAM dazu passt weiss ich nicht.
    ASUS P5QPL-AM Mainboard Sockel 775 DDR2
     
  8. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Ich befürchte nur, er wird danch ein neues NT und ein neues MB haben, ohne zu wissen, was wirklich kaputt war. Die Idee ist aber gar nicht schlecht. ;)
     
  9. #8 Suppenrex, 04.09.2011
    Suppenrex

    Suppenrex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Den dann reparierten PC wollte ich ja eigentlich für meinen Sohn haben. (Ich selber will mir demnächst einen neuen kaufen).

    Ist es denn nicht zu schade, den PC wegzuwerfen? Ein neuer PC für meinen Sohn würde mich doch sicher mindestens € 300 kosten?

    Gibt es eigentlich für den PC eine leistungsfähigere Grafikkarte? Wollte ich meinem Sohn dann nämlich irgendwann schenken, so dass er ein paar neuere Spiele spielen kann (er ist erst 10 und interessiert sich für Rennspielen - Dirt 3 hätte er gern zum Beispiel)
     
  10. #9 Nikolai, 04.09.2011
    Nikolai

    Nikolai Guest

    Doch gibt das,bleibt nur die Frage,was du ausgeben willst.
    Hier die Anforderungen zu Dirt3.
     

    Anhänge:

    • Dirt3.jpg
      Dirt3.jpg
      Dateigröße:
      38,3 KB
      Aufrufe:
      42
  11. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Ist eigentlich zu schade, den PC zu verschrotten. Ich kann dir aber schwer zu was raten, weil dir keiner genau sagen kann, was du alles brauchst. Aber so wie es sich anhört (Grafikkarte), wäre ein neuer PC wohl die bessere Wahl.
     
  12. #11 Suppenrex, 04.09.2011
    Suppenrex

    Suppenrex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    WinXP hab ich :) Sonst sagt mir das gar nichts. Langt mein Quadcore dafür?

    Ist es so, dass die Spiele mehr von der Grafikkarte profitieren als vom Prozessor?

    Preis keine Ahnung. Ich sag mal so € 100? Dann natürlich erst zu Weihnachten :)

    Oder muss ich mehr ausgeben, um deutlich spürbaren Leistungsschub zu erzielen?
     
  13. #12 Suppenrex, 04.09.2011
    Suppenrex

    Suppenrex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde nächste Woche mal schauen, ob es einen Computerladen bei uns gibt.

    Ansonsten werde ich mir ein Netzteil (danke für die Infos Nikolai) besorgen. € 40 kann man ja mal ausgeben. Ich hoffe, das hilft.

    Das ganze Mainboard umzubauen - davor graut mir doch ein bisschen.

    Über ebay kann ich das Netzteil sonst sicher wieder verticken, wenn es nicht daran lag.
     
  14. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Ein NT auszuprobieren, schadet sicher nicht. Das würde ich aber wieder in der PC- Friggelbude machen lassen. ;)
     
  15. #14 Nikolai, 05.09.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.09.2011
    Nikolai

    Nikolai Guest

    Stimmt,falls es doch das Board ist braucht er das Netzteil nicht zu kaufen.


    @Suppenrex

    Mit dem Ding merkst garantiert einen Leistungsschub.
    http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=50142&agid=707
     
  16. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Und wenn er so direkt in den Laden geht und "bestellt", ist das mit der Abkocherei auch schwieriger. ;)
     
  17. #16 Suppenrex, 08.09.2011
    Suppenrex

    Suppenrex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke es wird wohl mit ziemlicher Sicherheit das Netzteil sein. Wenn ich den PC komplett ausschalte (Schalter hinten) und dann wieder einschalte springt der PC immer an.

    Die "Friggelbuden" bei uns wollen für die Fehlersuche EUR 25 - EUR 60 haben. Für den Einbau eines Netzteils EUR 25,00.

    Ist das sehr kompliziert und aufwändig ein Netzteil austzutauschen oder muß man da nur ein paar Stecker abziehen und neu einstecken? Das krieg ich dann wohl auch selber hin.
     
  18. #17 xandros, 08.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ist nicht schwer, wenn man nicht gerade zwei "linke" Haende hat.
    In der Regel sind im Rechner saemtliche Stromverbindungen zu den Komponenten (Laufwerke, Mainboard, ggfs. Grafikkarte und evtl. Luefter) zu trennen.
    Dann wird das Netzteil meist an der Gehaeuserueckwand mit vier Schrauben fixiert, die einfach nur entfernt werden muessen. Einbau erfolgt dann entsprechend.... (einsetzen, festschrauben, Stromverbindungen herstellen.)
     
  19. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  20. #18 Suppenrex, 08.09.2011
    Suppenrex

    Suppenrex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die EUR 25,00 für den Einbau kann ich mir dann doch sparen.

    Dann werde ich jetzt mal ein Super-Flower Amazon bestellen und versuchen es einzubauen und hoffe, dass danach alles einwandfrei funktioniert.
     
  21. #19 Nikolai, 08.09.2011
    Nikolai

    Nikolai Guest

    Die wichtigen Stecker passen 'eh nur in einer Richtung,verdrehen kann man die nicht.
    Am Besten du machst ein Foto/Skizze wie die Stecker sitzen und
    so schliesst du dann das neue Netzteil auch an,dann kann nichts schief gehen
    und du sparst 25€.:)
     
Thema: PC fährt nicht immer hoch - Bitte um eure Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aerocool i- curve ersatzteile

    ,
  2. muss rechner immer 2.mal starten

    ,
  3. PC ATX-Board Ein-Taster gedrückt PC fährt nicht hoch

    ,
  4. ich muss meinen pc immer 2 bis 3 mal starten,
  5. aerocool i-curve schalter ersatz,
  6. GA-EP45-DS3L LGA 775 startet nicht,
  7. ga ep45 ds3l windows 7 startet nicht,
  8. ga-ep45-ds3l fährt nicht mehr hoch,
  9. cougar 450w pc fährt nicht hoch,
  10. pc fährt nicht hoch setzt sich immer zurück,
  11. muss pc 2 mal starten,
  12. be quiet e5 450w pc fährt nicht hoch,
  13. ati radeon hd 3650 fährt pc nicht mehr hoch,
  14. bqt e5 450w faehrt nicht hoch,
  15. gigabyte ga-ep45-ds3l schwarzer bildschirm,
  16. pc atx fährt nicht mehr hoch,
  17. aerocool i curve startknopf,
  18. ds3l ga ep45 startet nicht,
  19. aero cool i curve pc startet nicht,
  20. gigabyte ga-ep45-ds3l defekt
Die Seite wird geladen...

PC fährt nicht immer hoch - Bitte um eure Hilfe - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  3. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...
  4. Wie würde euer PC aussehen...

    Wie würde euer PC aussehen...: ...wenn Geld keine Rolle spielt? 2 Grafikkarten oder doch lieber 4 :D? Wasserkühlung und DesignerGehäuse? Bin gespannt auf eure Antworten :)
  5. Ein Anrufer bekommt immer "Nummer nicht vergeben"

    Ein Anrufer bekommt immer "Nummer nicht vergeben": Guten Tag, ich habe hier ein Handy im D1 Netz mit Congstar, mein Problem ist dass bei einer Person die mich aus dem O2 Netz versucht anzurufen...