Pc fährt nicht hoch.

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von JonasB, 07.10.2008.

  1. JonasB

    JonasB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,
    Ich komm bei meinem Problem nicht weiter, deswegen wende ich mich an euch...
    Ich hab mir vor 2 Wochen nen neuen Rechner gekauft(Intel Core2Quad Q9550, Asus P5Q, Zotac 9600GT AMP, 4GB DDR2 - RAM OCZ PLatin) hab dann alles zusammengebaut und bis gestern lief er wunderbar.Dann ist er aufeinmal abgestürtz und neugestartet, ohne das ich eine Hardware oder Softwareveränderung vorgenommen hab. Wenn ich ihn jetzt starte, kommt er bis zu diesen standart Fragen, "Wie möchten sie starten?"(Abgesicherter Modus...Windows normal starten).Egal was ich auswähle, der Pc stürtz ab, der Bildschirm sagt kein Singnal und eine Sekunde später startet er wieder neu...wenn ich meine 64-bit Vista cd einlege, kann ich sie starten, es kommt "Windows loading files..." und nach wenigen Sekunden friert er dann ein.An dem Problem sitzt ich schon seit gestern, die ersten Male wo ich versuch hab über die Vista Cd zu starten, lief er dann "Windowos loading files..." komplett druch, jedoch beendete er alles mit Bluescreen und Fehlermeldung "machine_check_exception STOP 0x0000009c 0x0000000000003..."(Nullen stimmen nicht, kanns jetzt auch nciht abschreiben, weil er nicht soweit kommt)...Mit einer anderen Festplatte passiert genau das gleiche, wenn ich einzelne Ramblöcke rausnehme, ändert sich auch nichts...Ich geh davon aus das Motherboard oder CPU "kaputt" sind...hab zu wenig Ahnung...bitte helft mir...danke

    Jonas
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo Jonas,

    sehr schwer, Dir eine schlüssige Lösung zu geben. Es gibt sehr viele Möglichkeiten.
    Eine davon ist, dass der Rechner aufgrund eines Netzteil-Defektes abgestürzt ist. Das wird immer unterschätzt. Heute kann
    es vorkommen, dass ein neu gekauftes NT schon kaputt ist. Hatte ich gerade.
    Dadurch, dass das System abgestürzt ist, kann sich der Bootsektor von Vista irreparabel zerlegt haben (was auf den Auswahlbildschirm mit abgesichertem Modus usw. hindeutet). Was für ein NT hast Du denn? Die verbauten Komponenten brauchen richtig Dampf.

    Ich tippe erst mal nicht auf CPU und Mainboard, weil dann nicht mal ein Bluescreen kommt. Meist bleibt der Bildschirm schwarz.

    Wenn Du das NT tauschen kannst, würde ich damit anfangen. Wenn er immer noch nicht will, den Rechner mit Minimalausrüstung versuchen. Nur Maus,Tastatur,HDD,einen RAM und Graka. Dann nach und nach die RAMs einzeln tauschen, also der, der gerade steckt rausnehmen und einen anderen stecken. Achte darauf dass vorher immer der Stromstecker gezogen wird. Ist mühselig, aber man muss sich da durchtesten.

    Wenn es keinen Bluescreen mehr gibt, mit der Vista-CD/DVD booten und die Reparaturkonsole aufrufen und reparieren lassen.

    Sollte er dann wieder normal starten, die RAMs wieder einen nach den anderen zustecken.

    Mehr kann ich Dir von Ferne nicht sagen. Aber wie gesagt, immer Strom abziehen, bevor man am Mainboard herumfummelt.

    Ach ja: drehen alle Lüfter?
     
  4. JonasB

    JonasB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    vielen Dank erstmal für deine schnelle Antwort
    Mein Netzteil ist ein BeQuiet Straight Power 700W...müsste meines erachtens ausreichen...also der Pc lief ja 1 1/2 Wochen wunderbar...auch über ganze Nächte...also halte ich eine Überhitzung für abwegig. Allerdings habe ich nur die standart Kühler, den mitgelieferten CPU kühler und den grafikkartenkühler.
    Hab es grad mit ner XP cd versucht und da passiert eig genau das gleich...wenn der rechner die dateien lädt friert er ein. Ich geb zu ich hab nicht immer den Netzstecker gezogen, hab das Netzteil nur immer ausgemacht, kommt das gleich?
    Nochmal zu dem einfrieren...gestern lief das laden der daten noch durch bis dann eben der bluescreen kam...und heute kommt er nicht mal soweit...ich hab jetzt nicht so viele Netzteile hier rumliegen^^ hab nru noch ein 500...glaubst du das ist auchreichend für ne Minimalrüstung?
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Das 500er sollte als Versuch gehen. Für den Dauerbetrieb vielleicht nicht.

    Die Standard-Lüfter auf der CPU und Graka sind ausreichend. Es sei denn, Du hast beim Einbau des CPU-Kühlkörpers gepfuscht und die CPU wird nicht richtig gekühlt, oder die Wärmeleitpaste vergessen, oder vergessen das kleine Plastikteil unter dem Kühlkörper zu entfernen. Ist alles schon vorgekommen.

    Kommst Du denn ins BIOS und kannst die Temperaturen der CPU prüfen?

    Du hast auch alle Stromstecker auf dem MB? Den großen 24-poligen und den kleinen 4 oder 6-poligen? Strom an der Graka auch gesteckt?

    Wir müssen uns einfach an das Problem herantasten. Wird ein schönes Stück Arbeit.
     
  6. JonasB

    JonasB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ehrlich gesagt muss ich zugeben, dass ich beim Einbau vom Kühler gefuscht habe...der Kühler musste mit 4 Haltern befestigt werden, was aber unmöglich war...echt;) der Kühler saß auf jedenfall auch nru mit den 3 Haltern bombenfest und kühlte ja auch bei hochbetrieb stundenlang...wäre es mir nach 2 Stunden passiert würde ich es in Betracht ziehen, jedoch halte ich es jetzt eher für ausgeschlossen...aber hab nicht so viel Ahnung...mhm...also Stecker hab ich eben noch mal kontrolliert, sitzen alle, ich hab ja auch nie Veränderungen an der Hardware vorgenommen...dann hab ich eben noch die Ramblöcke durchgetestet wie du es gesagt hast, aber es war immer das gleiche...ich bin echt kurz davor den beim Verkäufer wieder anzugeben, die haben da einfach viel mehr Möglichkeiten Teile auszutauschen und zu testen...würde aus Zeitgründer aber lieber zb nur Motherboard abgeben...ich hab jetzt echt Probleme...bin mittem im Dreh und brauche den Rechner zum schneiden...(kauft man sich son teueres Ding, um sicher zu gehen, dass alles sicher und schnell läuft und dann fährt er schon nach 1 1/2 wochen nicht mehr hoch^^) Ich hoffe der Verkäufer (Snogard) kann mir Überbrückungsteile geben...hälst du das für realistisch? Ich kann jetzt unmöglich 1 Monat warten bis die die Teile gecheckt haben...
     
  7. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo Jonas,

    ist der Verkäufer bei Dir in der Stadt, also ein PC-Laden oder hast Du das über das INet bestellt.

    Bei jedem PC-Laden dauert es keinen Tag, wenn sie kulant sind und Dich gleich drannehmen. Man muss eben die "Kiste" vor Augen haben. Auf die Ferne ist es immer sehr schwer, bei solchem komplexen Thema den richtigen Tipp zu geben Das dauert auf keinen Falle einen Monat!

    Das wäre meine Empfehlung.
     
  8. JonasB

    JonasB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Is in ner Nachbarstadt, aber ist eher en Großhandel, man sagt was man haben will, bekommt nen Zettel, geht zur Lagerhalle und kriegt "sofort" alles...naja ich glaub ich werd einfach mal zu dennen fahren. Ich glaube das einzige was ich noch erreichen könnte ist, das ich den Fehler finde und da werden sie bestimmt schneller sein. Trotzdem vielen vielen Dank für deine Tipps! Wird mir bestimmt in der Zukunft helfen. Eine Frage hab ich noch...Ich hatte den Pc an ner Steckerleiste angeschlossen, hab dann nicht das Netzteil ausgeschaltet sondern immer die Steckerleiste...kann es sein, dass es dafür iwie ne Macke bekommen hat?...Gibt es beim Netzteil eigentlich einen Standbymodus? Ich mein ich will ja nur die Umwelt schonen:p
     
  9. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Das mit der Steckleist ist OK. Mache ich auch so. Habe eine Master/Slave-Steckleiste. Wenn der Rechner heruntergefahren wird geht alles aus, Bildschirm, Lautsprecher, Tischlampe :)

    Haben die denn auch eine Werkstatt, oder schicken sie die Teile immer ein. Das ist natürlich wichtig. Sonst wäre ein PC-Doktor oder ein PC-Laden mir Werkstatt besser.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. JonasB

    JonasB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Genau weiß ich das nicht, denke aber schon...nur Pc-Doktor...die nehm Haufen Geld...und andersrum würde es doch über die Garantie laufen...hoff ich, ich werds sehn;)
     
  12. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ja OK, wenn's noch Garantie ist. Kommt immer drauf an, wie lande sie brauchen.

    Malde dich mal.
     
Thema: Pc fährt nicht hoch.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. snogard pc fährt nicht hoch

    ,
  2. schneid computer mit asus motherboard fährt nicht hoch

    ,
  3. pc laden nich hoch

Die Seite wird geladen...

Pc fährt nicht hoch. - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...