PC fährt nicht hoch oder bleibt hängen!

Diskutiere PC fährt nicht hoch oder bleibt hängen! im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, mein PC bleibt in letzter Zeit gelegentlich bein Hochfahren von Windows XP stehen und ist tot. Neustarten & es kommt der gleiche Effekt....

  1. Heiko

    Heiko Guest

    Hallo,

    mein PC bleibt in letzter Zeit gelegentlich bein Hochfahren von Windows XP stehen und ist tot. Neustarten & es kommt der gleiche Effekt. Mit glück funst es dann irgendwann mal.

    Sollte er mal komplett gebootet haben, läuft er, aber es kann sein, dass er mitten unterm arbeiten stehen bleibt und nichts mehr tut (freeze)!

    Was kann das sein? System ist neu installiert, HDD ist in topp Zustand. DDR Ram ist top. Prozessor macht sonst auch keine Mukken. Ich verzweifel langsam.

    Grüße

    Heiko
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    könnte netzteil sein.
    welche hardware hast du?
    schau mal im BIOS nach was bei den spannungswerten steht.
     
  4. Heiko

    Heiko Guest

    Meinst? Netzteil hab ich ja erst nen neues.

    hardware? mhh, da hängt ne grafikkarte, und 1 x firewire karte und 1 x usb karte. und klar, noch ne festplatte, der prozessor sowie 2 cd laufwerke und ein floppy.

    ist ein AMD Athlon 2000+

    was muss denn bei der spannung stehen, bzw. kann ich da irgendwie rauslesen obs zu wenig power hat?

    grüße
     
  5. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    welche hardware?? meine damit hersteller und bezeichnung.
    also, motherboard?
    CPU (k, den wiss ma schon)
    RAM
    bei den laufwerken ist hersteller und bezeichnung net so wichtig, da reicht die anzahl.
    auch ein neues netzteil kann fehlerhaft sein, welches hast du denn? hersteller, bezeichnung und Watt bitte.

    im BIOS kannst du nachschaun wieviel V tatsächlich über deine 12V, 5V, 3,3V laufen.
     
  6. Heiko

    Heiko Guest

    350 Watt hat es, den Rest suche ich raus.

    Lusitg ist nur, dass das anfing, als ich meine USB Karte eingebaut habe.

    Einmal kam ein BlueScreen, bei dem er meinte das der Display Treiber scheiße ist.

    Könnte es sein, dass es was mit den Interrupts zu tun hat und sich die karten batteln bis der rechner stirbt?
     
  7. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    ohne USB karte funktionierts??
    könnte am treiber liegen (schau mal auf die hersteller hp obs einen neuen gibt)
    wenn die interrupts net doppelt vergeben sind sollts passen (aber mit denen kenn ich mich net aus).
     
  8. #7 Morpheus1805, 31.08.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Warum sagst du das nicht gleich?

    So etwas sind wichtige Informationen um die Ursachen zu ergründen!

    Deinstalliere und baue dein USB Card mal aus!

    Schaue, ob die gleichen Probleme auftreten!

    Gruß Morpheus
     
  9. Heiko

    Heiko Guest

    So schlau war ich zum glück schon :D. Die Karte ist ok. Es kommt ohne USB Karte auch. Sogar wenn ich alle Karten rausnehme, kommt es jetzt mittlerweile.

    Komisch oder? leider sehr nervig :D
     
  10. #9 Morpheus1805, 31.08.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Baue die Karte aus und mache mal ein CMOS Reset!

    Hast du den Treiber auch schon deinstalliert?

    Für ein CMOS Reset gibt es 2 Möglichkeiten:

    1. Das Reset per Batterie:

    Fahre deinen Rechner herunter und schalte das Netzteil aus bzw. ziehe den Stecker des Netzteils. Nun nimmst du die auf dem Mainboard befindliche Falchbatterie für 5Min heraus und setzt sie anschließend wieder rein!
    Rechner mit Strom versorgen und hochfahren.
    Die Flachbatterie ist in etwas so groß wie ein 1€ Stück.
    Achte beim rein- und rausnehmen darauf, dass du die Kontakte nicht verbiegst, da ansonsten deine Setup-Einstellungen nicht mehr gespeichert werden können.

    2. Das Reset per Jumper:

    Ich beorzuge das Reset per Jumper! Ein Jumper ist eine kleine Kontaktbrücke. Schaue dazu bitte in deine Handbuch! Du musst den ClearCMOS Jumper einfach von Pin 1und2 auf Pin 2und3 umstecken, ca 10Sek. warten und wieder umstecken, dann Rechner starten!

    Beides hat den selben Effekt!

    Wenn du nun dein Rechner hochfährst, dann wird vom POST des Bios eine Fehlermeldung ausgegeben die in etwa so aussieht:

    CMOS Checksumerror
    Defaults loaded

    Press F1 to enter Setup
    Press F2 to continue

    Kann ein wenig variieren, ist biosabhängig.

    Alle Setupeinstellungen werden verworfen und die auf die Standardwerte zurückgesetzt! Du musst nun auch die Systemzeit und das Datum wieder korrigieren.

    Morpheus
     
  11. Heiko

    Heiko Guest

    und dann sollte er wieder normal booten? ohne usb karte?

    wenn nicht, dann ists doch was anderes oder.

    PS: falls es wichtig ist, es kann auch sein dass er hochfährt und alles bestens läuft. das ist ja das was mich irritiert. die treiber sind bei allen geräten aktuell.
     
  12. #11 simpson-fan, 31.08.2006
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal:

    1) Treiber deinstallieren
    2) Karte ausbauen
    3) CMOS reset wie von Morpheus beschrieben


    Was ist jetzt?
     
  13. Heiko

    Heiko Guest

    Das habe ich schon geschnallt. aber die reihenfolge geht nicht.

    wenn er nicht hochfährt, kann ich auch keine Treiber installieren.

    ach, da fällt mir gerade was auf... geht schon. im abgesicherten modus bootet er sogar!
     
  14. #13 simpson-fan, 31.08.2006
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Du sollst ja keine Treiber installieren..... Du sollst sie entfernen!
     
  15. #14 Morpheus1805, 31.08.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Das spricht für einen Treiber bzw. Softwarekonflikt!

    Du solltest im abgesicherten Modus das Gerät deinstallieren!

    Gruß Morpheus
     
  16. Heiko

    Heiko Guest

    ups, ich meinte deinstallieren. sorry verschrieben
     
  17. Heiko

    Heiko Guest

    Hi,

    also ich habe getan was man mir befohlen!

    Zunächst habe ich mal die Spannungswerte vorher und nachher notiert:

    2,5V = 2,49V
    3,3V = 3,31V
    5V = 4,89V
    12V = 11,90V
    -12V = 11,86V

    Dann habe ich Safe Moder die Treiber weggehauen, den PC aus, die Karte aus und das BIOS bearbeitet :D.

    Rechner wieder angeschalten und nun die neun Werte:

    2,5V = 2,49V
    3,3V = 3,31V
    5V = 4,86V
    12V = 11,84V
    -12V = 11,95V

    Der Rechner ist einwandfrei hochgefahren. Kann ihn jetzt auch nutzen. Mal sehen ob er sich mitendrinn wieder aufhängt.
    Eins ist mir vorhin noch eingefallen. Mein Rechner hat Standard USB 1.1 - deshalb auch die Karte - und meine Karte 2.0! Macht das Probleme!?

    Grüße

    Heiko
     
  18. Heiko

    Heiko Guest

    Hi,

    also ich nehme meine Aussage zurück. jetzt spinnt er mehr als vorher. Bleibt gleich nach dem Boot-Vorgang hängen.

    Nach dem Neustart wurds nochmal schlimmer. jetzt macht er garnichts mehr. kein bild, kein signal - null!

    ah der pc kostet nerven...
     
  19. #18 simpson-fan, 31.08.2006
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    steck mal alles ab was du nicht brauchst wie pci-karten dvd usw. - dann ein bios reset wie oben beschrieben
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. Heiko

    Heiko Guest

    Jo, hab ich. hat jetzt auch wieder gebootet.

    Und wat nu? selbst wenn ich jetzt arbeite damit, hängt er sich früher oder später wieder auf.
     
  22. Heiko

    Heiko Guest

    ah super... neustarten und gleicher effekt. der pc bringt kein bild, kein signal und tut nix mehr.

    kann es sein, dass durch das entfernen der bios battery was ganz kaputt ist? eingestellt wurde alles wieder korrekt !
     
Thema: PC fährt nicht hoch oder bleibt hängen!
Die Seite wird geladen...

PC fährt nicht hoch oder bleibt hängen! - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. Computer fährt selbständig herunter

    Computer fährt selbständig herunter: zur Zeit fährt der Computer während dem surfen oder schreiben einfach herunter und sofort wieder hoch, ich habe nichts verändert, der Norton...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...