PC crasht bei Spielen im Vollbild

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von pimeys, 07.09.2011.

  1. #1 pimeys, 07.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2011
    pimeys

    pimeys Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich benötige relativ dringend mal Hilfe. Wenn ich Spiele im Vollbildmodus spiele (zB Anno 1404, Portal 2, League of Legends,..) "freezed" nach einer Weile immer das ganze System, es tut sich absolut nichts mehr, weder visuell noch akustisch noch sonst irgendwie. Ich muss dann den Rechner komplett reseten bevor ich überhaupt wieder etwas machen kann. Dieses Phänomen tritt aber nicht immer sofort auf, manchmal kann ich 2-3 Stunden spielen bevor etwas passiert, manchmal passiert es auch schon in den ersten 10-20 Minuten. Ich denke in jedem Fall erwähnenswert ist auch, dass dies nicht von Anfang an so ist! Der Rechner hatte lange Zeit keinerlei solche Probleme, erst seit wenigen Wochen treten die auf. Ich kann mich aber nicht entsinnen irgendwas besonderes an Hard- oder Software verändert zu haben, was das verursachen könnte. Und auch wichtig: Diese freezes kommen NUR vor, wenn ich irgendwas im Fullscreen spiele. Auch bei Filmen o.ä. im Fullscreen ist das noch nie aufgetreten.


    Ich bräuchte nun Hilfe beim Finden der Ursache: Woran kann das liegen? Und wie teste ich die jeweiligen Punkte?



    Kleines Hardwareprofil des betroffenen Rechners:
    MoBo: MSI P67A-GD53 (B3), Intel P67, ATX, DDR3
    CPU: Intel(R) Core(TM) i5-2500k CPU @ 3.30GHz (QuadCore)
    RAM: 4x4GB G.Skill Ripjaws DDR3-1600 DIMM CL9
    Grafikkarten: 2x GTX 560 TI OC über SLI (von Gigabyte)
    Netzteil: Super-Flower SF650P14XE Golden Green Pro 80plus gold (650 Watt)
    HDD: 1x 2TB von Western Digital
    OS: Windows 7 Home Premium SP 1 (x64)



    Was ich schon getestet habe:
    - alle Treiber auf den aktuellsten Stand gebracht
    - SLI über die nvidia Systemsteuerung deaktiviert (ohne SLI gibts die selben Freezes)
    - Temperaturen von CPU und GPUs überwacht indem ich die Temperaturen permanent auf dem zweiten Bildschirm anzeigen lassen hab. Auch beim Spielen auf Fullscreen bei den betroffenen Spielen wurden die Temperaturen nicht zu hoch, sie haben nichtmal 70° erreicht (angeblich soll bis 100° alles ungefährlich sein)
    - DirectX ist natürlich in der aktuellsten Version vorhanden
    - Windows Update (und Microsoft Update) zeigen keinerlei Updates an, es ist also auch von hier aus alles aktuell
    - Ich habe "HijackThis" mal über das System laufen lassen und das Logfile bei hijackthis.de ausgewertet, es ist (laut der Auswertung) keine schädliche Software vorhanden



    Und nun brauche ich Hilfe. Woran könnte es noch liegen und wie könnt ich das testen?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 07.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Also eine GV-N560OC-1GI?
    Also verwendest du den Treiber in der Version 266.44 vom 27.01.2011?
    Wenn nicht, verwendest du den falschen Treiber und solltest den korrekten von Gigabyte verwenden!
     
  4. #3 pimeys, 07.09.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.09.2011
    pimeys

    pimeys Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 xandros, 07.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Du solltest die Produktbezeichnung von Gigabyte kennen - nicht nur die Verkaufsbezeichnung des Haendlers.

    Mit der richtigen Produktbezeichnung bekommst du den richtigen Treiber beim Hersteller der Grafikkarte! NVidia hat keine Ahnung davon, was Gigabyte mit dem Chip auf der Karte veranstaltet und kann auch nur einen Referenztreiber liefern, der aber keinesfalls zur Karte passen muss. Daher IMMER den Treiber des Kartenherstellers verwenden!

    BTW:
    Wenn deine RAM-Module nicht eine der folgenden Modellnummern aufweisen, koennen diese ebenfalls fuer das Verhalten verantwortlich sein.
    F3-12800CL9D-8GBSR2 oder F3-12800CL9D-8GBRL
     
  6. pimeys

    pimeys Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gerade auf der Verpackung einer der Grafikkarten nachgeschaut und die Modelnummer ist tatsächlich "GV-N560OC-1GI" und laut Gigabyte sind die Treiber die du genannt hast aktuell, ich lade gerade von der Gigabyte-Seite die genannten Treiber herunter und werde es damit versuchen, dafür schonmal vielen Dank!



    Wie kann ich die Modellnummer vom RAM rausfinden? Vom RAM habe ich die Verpackung leider nicht mehr :(
     
  7. #6 xandros, 07.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Everest (inzwischen eingestellt und in der neuen Version als Aida auch in einer 64bit-Version zu bekommen) oder SIW koennen die Modellbezeichnungen auslesen.
    (Everest in der freien Version zeigt hier allerdings regelmaessig anstatt der tatsaechlichen Daten lediglich [Trial] an, was natuerlich nicht sonderlich hilfreich ist.)

    Auf den RAM-Modulen selbst kann ggfs. auch ein Label angebracht sein, von dem die Modellnummer abgelesen werden kann. Wird allerdings nicht von allen Herstellern so gekennzeichnet.....
     
  8. pimeys

    pimeys Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gerade die Treiber neu installiert und da der Rechner schonmal runterfahren (neustarten) wollte, hab ich gleich mal reingeschaut. Auf den Modulen habe ich folgende Bezeichnung gefunden: "F3-12800CL9D-8GBRL". Da das eine von deinen genannten Nummern ist bin ich hier wohl auf der sicheren Seite oder?


    Ich werde jetzt jedenfalls erstmal den "neuen" Treiber testen und melde mich entweder wieder sobald ein erneuter Freeze aufgetreten ist oder nach ein paar Stunden freezefreiem Testen.
    Jedenfalls dank ich dir schonmal recht herzlich und melde mich nachher nochmal :)
     
  9. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Probleme kann es auch geben, wenn der nvidia Treiber nicht vollständig entfernt wurde bevor der Gigabyte Treiber installiert wurde.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. pimeys

    pimeys Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei der Treiberinstallation "Neuinstallation" gewählt. Dabei wurde zuerst der alte Treiber entfernt, dann neu gestartet, dann der neue installiert und erneut neu gestartet. Ich denke mal, dass die Treiberinstallation korrekt ausgeführt wurde. Bisweilen gibt es noch keinen weiteren Freeze, aber ich teste ja auch erst seit wenigen Minuten.
     
  12. pimeys

    pimeys Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte gerade wieder einen Freeze bei Portal 2, der Treiber-Downgrade hat also nichts gebracht :(
     
Thema: PC crasht bei Spielen im Vollbild
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc crasht beim spielen

    ,
  2. archlord temperatur angeblich zu hoch

    ,
  3. league of legends fullscreen freeze

    ,
  4. nvidia 650m d3d fullscreen crash,
  5. ereignisanzeige vollbild,
  6. ist portal 2 im vollbildmodus?
Die Seite wird geladen...

PC crasht bei Spielen im Vollbild - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...