PC-Case-Umbau! Reicht das, um die Temperatur unten zu halten?

Dieses Thema im Forum "PC Overclocking - PC Kühlung & Modding" wurde erstellt von Jisatsu, 24.10.2013.

  1. #1 Jisatsu, 24.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2013
    Jisatsu

    Jisatsu Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal.
    Nachdem ich eine sehr nette Kaufberatung erhalten habe, komme ich mit einem weiteren kleinen Problem um die Ecke!

    Das heißt, ich will einem Problem vorbeugen. Ich erhalte vorraussichtlich morgen die von mir bestellte Grafikkarte (AMD Radeon r9 280x). Mein Case ist aber zu klein und in meinem PC lässt sich kein weiterer Kühler einbauen. Und das obwohl nur ein Gehäusekühler verbaut ist.

    Ich habe mich also mal ans Werk gemacht und mein Case in 4 Stunden Arbeit verbreitert. (Siehe Datei-Anhang)

    Zum Vergleich hier mal das Original-Case:

    HP Pavilion p6732de Desktop PC Product Specifications | HP®-Support

    Hier könnt ihr auch die technischen Daten einlesen.
    Ab Morgen wird das System dann wie folgt erweitert:
    Zusätzlich 4gb ram
    Gigabyte AMD Radeo r9 280x Graka
    550 Watt Netzteil.

    Zudem habe ich den PC gereinigt.

    Kann das reichen oder gibt es noch (andere) Möglichkeiten, die Temperatur unten zu halten?

    Ich habe hier zwar noch einen Kühler liegen, den kann ich aber leider nicht einbauen :(.

    Achja, weiters Geld fehlt mir leider.
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 gamer97, 24.10.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Was willst du in den "Anbau" rein machen?

    Du könntest die Grafikkarte per Risercard etwas weiter vom CPU-Kühler entfernt einbauen, falls die sich zu sehr gegenseitig aufwärmen. Das würde ich aber nur im Notfall machen, weil die Risercards ziemlich störanfällig sein sollen und auch relativ viel kosten.

    Was du noch machen kannst wären Öffnungen für Lüfter vorne, unten, oben und hinten und dann entsprechende Lüfter einbauen.
    Und das Netzteil würde ich auf jeden Fall unten hinten verbauen, das ist kein großer Aufwand, aber das NT muss sich nicht mit der warmen Luft von CPU und GPU kühlen.
    Dazu musst du nur eine Lüfteröffnung am Boden und eine Öffnung für das NT hinten (mit Schraubenlöchern) machen.
    Kannst dir ja mal Bilder von teuren Gehäusen ansehen und dann dein Gehäuse dementsprechend anpassen.

    Im Prinzip musst du nur einen guten Luftzug von vorne unten nach hinten oben bekommen. Jeweils 2 120er Lüfter auf 5 oder 7V sollten dafür auf jeden Fall reichen.
    Die Festplatte würde ich irgendwo einbauen, wo sie was vom Luftzug abbekommt, aber ihn nicht vollkommen blockiert/verwirbelt.
     
  4. #3 Jisatsu, 24.10.2013
    Jisatsu

    Jisatsu Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Gamer! Mein ständiger Held :D.

    Ich hatte mir anfangs überlegt da sowas wie eine Lüfterfarm zu machen.
    Leider habe ich aber keine Ahnung ob das funktioniert. Zwar bin ich handwerklich in der Lage das umzusetzen, allerdings habe ich keine Ahnung ob es der Kühlung wirklich dient.

    Vorsorglich habe ich das ganze gemacht, weil ja auch darüber diskutiert wurde ob die Graka in dem kleinen Gehäuse nicht zu heiß wird. Das eigentliche Problem ist das Mainboard. Da habe ich nämlich nur einen Anschluss für den Lüfter gefunden. Der ist aber nun mal mit dem Standardlüfter belegt.
    Wie gesagt, das Budget ist aufgebraucht.
     
  5. #4 gamer97, 24.10.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Keine Ahnung, was du dir unter Lüfterfarm vorstellst, aber du würdest dann Luft an die Hinterseite des MBs pusten --> sinnlos.
    Die Lüfter kannst du direkt ans Netzteil anschließen, allerdings musst du dir da ein kleines Adapterkabel für ein paar Cent kaufen, das sollte im aufgebrauchten Budget drin sein. Notfalls kann man sowas auch selber löten.

    Wie gesagt das sinnvollste wäre es, wenn du vorne unten und hinten oben je 1 oder 2 Lüfteröffnungen machst und die mit Lüftern bestückst. Kannst ja auch Lüfter von z.B. alten Netzteilen verwenden, was eben noch so rumliegt, wenn man nichts mehr kaufen will.
     
  6. #5 Jisatsu, 25.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2013
    Jisatsu

    Jisatsu Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ah darüber habe ich garnicht nachgedacht. Dann werde ich das mal so machen.
    Ich glaube aber du hast da was falsch verstanden bzw ich habe vergessen zu erwähnen, dass der Anbau die Vorderseite des Gehäuses ist. Ich kann ihn also abnehmen! Wenn ich die Kabel der Lüfters jedoch verlängere, bin ich immernoch in der Lage den Deckel abzunehmen.
    Somit würde die Lüfterfarm doch an die Vorderseite des MBs pusten und könnte doch einen Sinn haben, oder?
     
  7. #6 gamer97, 25.10.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Wie jetzt? ;)
    Das Mainboard ist doch immer an der rechten Seite (von vorne aus gesehen). Und da ist dein Anbau dran.

    Du könntest maximal an die linke Seite Lüfter machen, aber das ist nicht so gut für den Airflow. Eher von vorne/unten nach hinten/oben, weil ja Wärme sowieso hoch steigt. (Sonst machst du es wie beim Berliner Flughafen :D)
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 Jisatsu, 25.10.2013
    Jisatsu

    Jisatsu Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Dann wird wenigstens darüber geredet:D.

    Mein Mainboard ist und war schon immer auf der linken seite;). Die rechte Seite kann ich öffnen, um Hardware auszutauschen usw. Allerdings scheint sich das Problem ohnehin erledigt zu haben.;)

    Mein CPU erhitzt bei maximal-Belastung auf 50°C und die Graka beim Furmark-Test auf 68°C. Ich denke das ist als Wärme ok?!

    Meine alte GT 420 Karte hatte keinen wirklichen Lüfter. Das Teil, was da verbaut ist, kann man echt vergessen :D.

    Die neue hat ja gleich drei Lüfter und schnurrt wie ein Kätzchen ;).
     
  10. #8 gamer97, 25.10.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Die Temperaturen liegen im grünen Bereich.
    Wenn es nötig wird, kannst du die Drehzahl der Lüfter manuell erhöhen (bei Grafikkarten mit MSI Afterburner). Beim CPU Lüfter musst du im BIOS nachsehen.
     
Thema:

PC-Case-Umbau! Reicht das, um die Temperatur unten zu halten?

Die Seite wird geladen...

PC-Case-Umbau! Reicht das, um die Temperatur unten zu halten? - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...