PC brummt

Diskutiere PC brummt im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, mir ging es heute so, das ich nach Hause kam und mein PC komisch, bzw. lauter brummte als normal. (Normal hört es auf wenn ich ausschalte...

  1. xolor

    xolor Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mir ging es heute so, das ich nach Hause kam und mein PC komisch, bzw. lauter brummte als normal. (Normal hört es auf wenn ich ausschalte und neu boote) Da dies jedoch nun zum dritten Mal passiert ist, wollte ich ChkDsk machen, worauf der PC wieder anfing zu brummen. HDDlife Pro sagt mir dass die Festplatte in Leistung und Funktion 54% hätte, und Temperatur ist eigentlich auch normal (48°C), nur letztens waren es beim Defragmentieren 56°C. Außerdem war es heute so, dass es bei mir auch noch ein wenig komisch gerochen hatte. Kann mir jemand sagen, an was dieses Brummen liegen könnte?

    Falls ihr es braucht, mein System:

    AMD Athlon XP 2200+ (ca. 5 Jahre alt)
    ATI Radeon 9800 Pro (ca. 3 Jahre alt)
    200 GB Seagate Festplatte (ca. 1 1/2 Jahre alt)

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 wolfheart, 28.06.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey xolor,

    also lauter werdender Computer und komische Gerüche - das sollte die Temperaturkontrollmechanismen aufwachen lassen.
    Und Temperaturen der HDD über 40 C° sind zwar mit dem Leben vereinbar, aber kuschliger haben es Fetsplatten darunter - eher so um die 30.

    Also ich würde an Deiner Stelle schauen, ob alle Lüfter laufen und sauber sind. Dann auch das Innere des Rechners überprüfen auf Staub und andere Unsauberkeiten.
    Desweiteren solltest Du vom Netzteil beginnend über Board, CPU und RAM kontrollieren, was da schon vom verschmorten Äußeren zeigt, das es der Leidtragende eines Hitzeproblems geworden ist.
     
  4. #3 Ostseesand, 28.06.2007
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    zum brummen kommen nur 2 sachen in betracht.
    (oder eine vergessene cd im cdlaufwerk, was ich aber ausschliesse)
    die festplatte oder ein lüfter, der langsam dem ende entgegen geht.
    kontrollier wie oben beschrieben die lüfter.
    man kann auch durch berühren der platte oder lüfter feststellen, was und wo vibriert.
     
  5. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    Da stimme ich Ostseesand zu!
    guck mal ob nicht i-ein lüfter nicht an diener hardware verschleißt oder so...
    aber brummen hört sich eher nach einem festplatten problem an...

    weißt du wie alt die platte aschon ist? und der rest der komponenten? also lüfter und so???
    die cpu wissen wir ja schon: 5 jahre, jetzt ist die frage ob dien lüfter genau so alt ist, falls ja dann würde ich dir mal raten den lüfter zu wechseln...

    und nebenbei mal gucken ob es nicht auch eine günstige cpu gibt ^^
    5 jahre sind echt ne ganze zeit! ^^ vor 5 jahren waren noch handys mit farbdisplays in...
    jez gibt es handys die pcs ersetzen können xD
    so ist es auch mit den cpus, je weiter, desto bessere techniken...
     
  6. MO3

    MO3 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulmbach
    Jop der die Leseköpfe deiner Festplatte geben den Geist auf.... nur noch so als Tipp wenn es das andere nicht ist des hab ich nämlich auch schon erlebt.... ich denke zwar das es eher die Lüfter sind aber wenn das nicht der fall sein sollte stecke des Stromkabel von der Festplatte ab und starte neu wenns nimmer brummt ises die Platte
     
  7. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    xolor lass mal was von dir hören ;)
    bin gespannt :D
     
  8. xolor

    xolor Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Bin grad von der Schule gekommen, werde nachher mal gucken. Hab woanders gelesen, dass es das netzteil war und es dann bei DIESER ANDEREN PERSON "puff" gemacht hatte und ne stichflamme kam...

     
  9. #8 Classisi, 29.06.2007
    Classisi

    Classisi Guest

    wie bei dir kam ne stichflamme oder bei wem anders? wenn es bei wem anders war weiter so vorgehen wie hier schon beschrieben. festplatte abschließen und erst dann anschalten dann weißt du obs die festplatte ist oder doch etwas anderes. ansonsten kann man das doch bestimmt hören wo das brummmen herkommt wenn man etwas näher herangeht.
    MFG.
    Classisi
     
  10. MO3

    MO3 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulmbach
    Hehe warscheinlich ist bei diesem jemanden anderen wo du mal gehört hast mehrere Kontensatoren im Netzteil gleichzeitig geplatz die Flüssigkeit spritze auf den hinteren Lüfter des Netzteiles durch die große Hitze entzündete sich der Lüfter und wurde durch den Luftstrom zu einem Turbinenartigen geschoss welches direkt aus dem Fenster flog......


    ;) kleienr Scherz am Rande
     
  11. xolor

    xolor Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hab bei der Festplatte nichts gemerkt, es brummt ja auch nicht dauernd sondern nur manchmal. Das erste Mal als ich grad in Myst 5 war, das zweite mal war ich in GIMP drinn (hatte bei den ersten beiden Malen halt gedacht, dass es ne CD wäre...), dann als ich die Webcam als Überwachungskamera genutzt hatte, und dann als ich kurz darauf ChkDsk machen wollte.
    Und das die HDD langsam kaputt geht, kann ich mir auch nicht vorstellen, da ich die erst seit Dezember 05 drinne habe...
    Normal hat meine Platte halt 48°C (braucht ca. 30 minuten von 26°C bis sie so heiß ist). Und die CPU ist, um ehrlich zu sein gefühlt besser als der 2,8 Ghz von meinem Vater...

    Ich denk mir mal ich werde demnächst ein neues Netzteil kaufen, oder das alte von meinem Vater nehmen. Werde bis dahin wahrscheinlich auf Two Worlds verzichten müssen :( aber ins internet komm ich ja noch Notfalls mit dem Alten...
     
  12. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0

    ich hatte schonmal ne hdd die hob nach 3 monaten die hufe, und eine weitere sogar nach einem tag. und 1,5 jahre sind 1,5 jahre wo viel kaputt gehen kann.

    es muss ja nicht die hdd sein, aber sie kann es sein.

    wenn dein vater auch ein rechner hat, wieso nimmste da mal nicht sein netzteil um zu testen. genauso könntest du deine hdd mal bei ihm anschließen.

    nur so nen tipp bevor du losrennst und nen neues NT kaufst und am ende ist es doch die hdd.

    mfg jens
     
  13. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    MO3: xDDD toller actionfilm ^^

    xolor: hast du denn überhaupt den trick mit der hdd probiert?
    du solltest die mal vom strom abstecken und den pc dann anschalten, guck mal ob da das brummen noch kommt, andernfalls machste dein gehäuse auf und hälst deine ohren mal ganz nah ans board, an die fans, an die hdd, halt alles was mechanisch ist. Tuh das doch erstmal und sag bescheid wies gelaufen ist.
    ;)
     
  14. #13 Classisi, 29.06.2007
    Classisi

    Classisi Guest

    genau und da es nicht immer brummt musst du auf den moment warten und ihn nutzen ;)
    MFG.
    Classisi
     
  15. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    jap genau ^^ das hab ich vergessen :D
     
  16. #15 Walker346, 30.06.2007
    Walker346

    Walker346 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte das gleiche Problem!

    Kontrollier doch mal den Lüfter deiner Grakarte ;-)
     
  17. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    Oder besser, alle Lüfter xD
     
  18. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
  19. xolor

    xolor Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, das ich schon ne Weile nicht mehr geschrieben habe, bin in der Woche nicht so oft am PC.

    Also, ich hab jetzt das Gehäuse auf gemacht und geguckt ob evtl. irgendwas verschmort wäre, war aber nicht. Everest hat mir gesagt, das meine CPU nach 2 8o Minuten auf 58°C wäre, die HDD war selbst nach 40 Minuten bei 37°C.

    Zwar konnte ich nicht hören woher das Brummen kommt, da es noch nicht wieder gebrummt hatte, jedoch habe ich noch eine ältere Aufnahme des Geräusches. Die Qualität ist aber so schlecht, dass man eigentlich nur das Aufheulen am Ende hört (daher denke ich das es ein Lüfter ist).
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Die Hörprobe.
    Such Dir einen Stab aus Kunststoff,zu Not tut's auch ein Kochlöffel.
    Lege ein Ende des Stabes an Dein Ohr,mit dem anderen taste die
    Komponenten vorsichtig ab.So kannst Du das Brummen lokalisieren.

    Gruß opa
     
  22. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    Sryyyyyyy, tut mir unendlich leid, ich hab mich im thema vertan...

    hmm mir ällt eigentlich nichts mehr ein was ich in dem beitragh schreiben soll...
    aber hast du eigenlih bisher gecheckt?
    oder zu faul dazu???
    mach das was opi sagt...
    ich bin sehr gespannt...

    bei mir war mal der lüfter locker und nach ner zeit lockert sich das ding und verursacht dann ein brummen...
    lüftertausch, und hab zusätzlich solche geräuschdämmenden matten dareingebaut...
    war dann alles wieder schön ruhig...
     
Thema: PC brummt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rechner brummt nach 30 min

Die Seite wird geladen...

PC brummt - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...