PC bootet nicht!

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Trippple G, 11.05.2008.

  1. #1 Trippple G, 11.05.2008
    Trippple G

    Trippple G Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,
    ich bin neu hier im Forum und habe gleich ein Problem X(
    Habe mir neulich PC-Teile gekauft und alle richtig "verbunden/angeschloßen"
    (die Hardware könnt ihr in meiner Signatur sehen). Ja und dann versuch ich meinen PC anzumachen und es geht. (Jetzt seid ihr bestimmt verwirrt^^). ABER!
    Nachdem ich meinen PC ausmach und dann wieder anmachen will, gehts es nicht.

    Am nächsten Tag geht es dann wieder (also wenn der PC über Nacht ausbleibt).
    Oke, solche Probleme hatte ich mit dem 3,0Ghz-Prozessor, es funkt mittlerweile garnicht, also ich habe diese Augenblicke erwischt, wo der PC wenigstens angeblieben ist und nicht sofort "abstürtzte" bzw. garnicht startete, aber es gab auf dem Bildschirm nichts zu sehen.

    Wenn ich die Grafikkarte austausche (anstatt X1950Pro die 9600SE), dann habe
    ich immernoch die Probleme mit dem angehen, aber wenn es angeht,
    dann erscheinen wenigstens die ganzen Boot-Vorgänge und mein Desktop, eben alles! So!

    Dann habe ich einfach meinen 3,0 Ghz Prozessor gegen meinen "älteren" (2,8 Ghz) ausgetauscht und ya es geht ohne Probleme (auch mit der X1950Pro Grafikkarte, sonst 9600SE).

    Jetzt die Frage: Wie kann ich meinen PC gescheit mit dem 3,0Ghz-Prozessor und der X1950Pro-Grafikkarte zusammen zum laufen bringen??

    Zu technischen Details: Habe ein 500Watt-Netzteil!


    Bitte um Hilfe!!


    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. b3ast

    b3ast Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    wird der prozessor offiziell von deinem mainboard unterstützt? im mainboardhandbuch bzw. auf der seite des herstellers findest du normal alle infos. es ist möglich, dass du dein bios flashen musst, also eine neue version aufspielen musst, damit die cpu ordentlich läuft.
     
  4. #3 Trippple G, 13.05.2008
    Trippple G

    Trippple G Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    also ja..mein mainbord unterstützt nen FSB von 800Mhz und glaub max. 3,0ghz ..
    und wie flasht man nen bios?? :D

    mfg
    s. weber
     
  5. #4 Abercrombie, 13.05.2008
    Abercrombie

    Abercrombie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke eher dass du ein Problem mit deiner Temperatur hast.
    Hast du Wärmeleitpaste auf den CPU aufgetragen? kannst du bitte im BIOS die Temperatur des 3,0 GHz CPU und der Grafikkarte auslesen?
     
  6. #5 Trippple G, 13.05.2008
    Trippple G

    Trippple G Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ya hab ich..problem is ja, dass es net mal solang läuft..der geht für nen bruchteil von sekunde an und dann wieda aus.."früher" oder vorher war des so, dass es normal anging und auch normal lief..konnte au ganz gut zockn..und die wärme war auch im guten bereich..

    mfg
    s. weber
     
  7. #6 Abercrombie, 13.05.2008
    Abercrombie

    Abercrombie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem hat ich vor einer Woche auch.
    Neuer CPU rein schon gings wieder.
    Was jetzt nicht zwingend heißen muss dass das bei dir auch der Fall ist.
    Mach mal einen BIOS reboot. (Mainboard Batterie raus 5 Minuten warten und wieder rein)
    Ansonsten denke ich dass ein Hardware-Defekt vorliegt.
     
  8. #7 Trippple G, 14.05.2008
    Trippple G

    Trippple G Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    mmh will mir aber keinen neuen cpu kaufen (geld-probleme), deswegen habe ich auch den 2,8ghz-prozessor verkauft und ich habe jetzt nur den 3,0ghz-prozessor.
    also des mit der batterie hab ich getestet, da ging der pc an und lief au n stück länger, ging dann aber wieder aus. versuchte den dann glei nommal anzumachen und siehe da.........................................das gleiche problem-.- (rechner bleibt für nen kleinen bruchteil an, geht dann aber wieder sofort wieder aus).
    ah noch was zum protokoll^^: als ich meinen pc (nach dem mainboard reboot mit der batterie) angemacht habe, hatte ich den kühler net auf dem cpu, der lief dann ca. um die 3-4sek und ging da wieder aus.
    grund: ich dachte eh, dass es net funken wird, deswegen habe ich mir au net die mühe gemacht den kühler wieda dran zu machen.
    fragen: kann es deswegen sein? also dass der cpu net gekühlt wurde und mein pc ausging? oder war des n zufall, dass es n stück länger angeblieben ist? und wenn es nicht wegen der "kühlung" ausging, sondern aus nem anderen grund?

    mfg
    s. weber
     
  9. #8 michael1000, 14.05.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    das mit der Kühlung könnte Zufall sein - falls er aber den Temp.-Abschaltpunkt (im Bios eingestellt) erreicht, muss er abschalten.
    Hattest du danach noch einmal mit Kühler versucht?
    Er sollte zumindest ein POST-Signal von sich geben, wenn alles okay ist. Das ist hier wohl nicht der Fall?

    Die alte CPU funktionierte ohne Probleme, selbst nach dem 3GB-CPU-Problem..
    Es ist nicht gerade ein riesiger Sprung, von 2,8 auf 3GB (hätt ich sowieso nicht gemacht, da keine spürbar, bessere Performence!!!).
    Daher ist ein Bios-Update und ein neues Chipsatz-Update nicht unbedingt erforderlich, aaber vielleicht doch ratsam? Weiss manns...?
    Jetzt hast du aber ein Problem: wie updaten wenn der Prozzi abschaltet? Da gibts nur eins: hol dir die alte CPU zurück für 1 Std...
    Wenn`s dann immer noch nicht funzt, dann kann unter anderem die CPU defekt sein?
    Gruß Michael

    EDIT> woher hat du denn die neue CPU? gebraucht oder neu gekauft?
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Trippple G, 14.05.2008
    Trippple G

    Trippple G Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    also die 2,8ghz hab ich grad drinne..system läuft mit dem ohne probleme..und ja man spürt eine deutliche verbesserung, wenn man den 3,0ghz-cpu drinne hat. den 3,0er hab ich scho seit knapp über nem halben jahr und habe ihn sehr gut aufbewahrt (habe den damals neu bekommen, also nicht gebraucht).
    ya jetzt noch ne frage zum update: wie mach ich nen bios-update und nen chipsatz-update? mein bios ist im jahre 2003 ^^ (ungefähr)

    mfg
    s. weber
     
  12. #10 michael1000, 14.05.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also so wie ich das verstanden habe lief die CPU ja bereits, auch ohne Biosflash... Und jetzt hast du Problem mit der!
    Die alte CPU läuft allerdings ohne Probleme.. hmm..
    Also von einem Biosflash würde ich hier abraten, aber einen neuen Chipsatz, den würde ich versuchen, weil dieser bestimmt welcher Prozessor, bzw. welche Hardware zusammenarbeiten, ect..
    Den Chipsatz besorgst du dir von der MSI-Homepage und speicherst ihn ab.
    danach einfach die .exe -Datei anclicken und fertig..
    Ist ein Versuch wert, auch wenn ich da nicht so den Schlüssel zum Erfolg sehe. Zudem es sich um einen "besch..." VIA-Chip handelt :rolleyes:
    Gruß Michael

    EDIT> http://www.msi-computer.de/index.php?func=downloadindex
    unter manuelle Auswahl, die daten eingeben..
     
Thema: PC bootet nicht!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w7012mln.111

    ,
  2. md8080 bootet nicht

    ,
  3. md 8080 bootet nicht

    ,
  4. p4i65g speicherproblem biosupdate ?
Die Seite wird geladen...

PC bootet nicht! - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. Fritzbox 7290 bootet zyklisch

    Fritzbox 7290 bootet zyklisch: Hallo Forengemeinde, falls bei euch ein ähnliches Problem auftreten sollte dann hilft euch vielleicht dieser Post. Meine Box bootete ca. alle...