Pc bootet nicht richtig...

Dieses Thema im Forum "Alles für den Einsteiger" wurde erstellt von Mitsuki, 02.10.2006.

  1. #1 Mitsuki, 02.10.2006
    Mitsuki

    Mitsuki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    ich hoffe ich bin hier richtig?!

    mein problem ist folgendes:
    ich habe mir vor ein paar wochen einen neuen pc gekauft...

    420watt super silent netzteil
    2x1024 Mb DDR II OEM
    intel pentium D945, 3,4Ghz
    3DRadeon X1800GTO
    300Gb Samsung festplatte
    Asrock 775 Dual-VSTA Motherboard

    und nu bootet er nicht richtig. er kommt meistens bis zum windows screen bevor es aber startet bootet er neu und fragt mich dann, ob ich "normal","abgesichert" starten will. dann versuche ich zu starten und es passiert da gleiche (egal was ich wähle).

    irgendwann startet er dann windows XP, aber kommt hin und wieder mal auf die idee doch mal neu zu starten. wenn er win startet kann ich ihn auch problemlos freiwillig neustarten, ohne dass er zickt.auch herunterfahren ist kein problem.

    ich habe das betriebssystem nun schon dreimal neu installiert (die platte vorher formatiert) und langsam weiß ich echt nicht mehr woran es liegen könnte.

    habe auch schon nachgesehen, ob auch wirklich alles fest auf dem board ist. und es ist alles in ordnung.

    es wäre toll, wenn mir vielleicht jemand einen tipp geben könnte.
    mag meinen neuen pc endlich ohne fehler genießen.

    ?(
    Mitsuki ^^
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Ebola

    Ebola Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    hast du schon ein bios reset gemacht battery für 15min raus geben

    mfg ebola
     
  4. #3 Mitsuki, 02.10.2006
    Mitsuki

    Mitsuki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    nee...das klappt leider nich...

    trotzdem danke!

    Mitsuki ^^
     
  5. Ebola

    Ebola Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    poste mal die spannugswerte deines netzteils. die findest du im bios.


    und die temps auch gleich

    mfg ebola
     
  6. #5 Baumi1987, 02.10.2006
    Baumi1987

    Baumi1987 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    steck mal die Laufwerke aus und probier noch mal...vielleicht ist es ja ein
    Konflikt durch das IDE Kabel...
    Oder tausche die einfach mal...
     
  7. #6 Mitsuki, 03.10.2006
    Mitsuki

    Mitsuki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey, danke soweit :)

    Also die CPU-Temperatur ist konstant <45°C. Vcore liegt stabil bei 1,19V, also unproblematisch und die Spannungswerte bleiben beim Werkszustand von 3,3V, 5V und 11,6V.

    Zudem treten die Probleme eher nach einem Kaltstart auf, oder wenn ich das System kurzzeitig vom Netz nehme. Es meldet sich dann jedesmal der Bios, ich soll mit F1 die default-Einstellungen übernehmen oder per F2 ins Setup gehen.

    Also bringt der Bios-Reset leider auch nicht viel :( Ich habe es jetzt einmal mit einem Batterieaustausch probiert, da sich das Bios anscheinend immer selbst reseted, sich Einstellungen nicht merkt und die Systemuhr sich ändert.

    Ich werde gleich mal einen MemTest durchführen und danach die IDE-Kabel checken. Wenn es daran nicht liegt, muss es ja theoretisch ein Mainboard-Problem sein, oder?!

    Erwähnenswert ist wohl noch, dass ich zu anfangs ein erfolgreiches Biosupdate durchgeführt habe, aber das Problem nach wie vor dasselbe ist...

    Hilfe!!?
     
  8. #7 Morpheus1805, 04.10.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Wenn sich das Bios immer Reseted und du eine Fehlermeldung alla

    CMOS Battery low
    Defaults loaded

    Press F1 to continue....blablabla erhältst, dann ist deine CMOS Batterie entweder leer oder aber die Kontakte sind verbogen!!

    Das solltest du ebenfalls überprüfen!

    Gruß Morpheus
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 Mitsuki, 07.10.2006
    Mitsuki

    Mitsuki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe nun mehrere Testläufe mit den einzelnen RAM-Modulen auf beiden Bänken augeführt und es kam zu keinem Fehler. Erst bei dem Betrieb mit beiden Modulen kam es im bootfähigen Testprogramm HARDalyser und MemTest 86 zu Fehlern, was aber auch -zumindest bei MemTest- am RAMtyp liegen kann.

    Es besteht zudem weiterhin das Problem, dass beim Boot ein CMOS Error (CMOS checksum bad/failure) ausgegeben wird und bei der Trennung des Systems vom Stromnetz keine Bios Einstellungen beibehalten werden. Selbst ein Austausch der Batterie hat nichts gebracht. Ich habe sämtliche Steckverbindungen überprüft und den Rechner auch schon nur mit den nötigsten Hardwarekomponenten gebootet - nichts.

    Kann es sein, dass es sich um einen defekten CMOS-Baustein handelt?

    Der Batteriesockel sieht in Ordnung aus, bevor ich da weiter dran rumfummel, schicke ich das System lieber ein, es sei denn, jemand hat noch eine Idee?!

    Danke soweit für die Tipps :)
     
  11. #9 BlackBaron, 09.10.2006
    BlackBaron

    BlackBaron Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem kann auch einfach nur sein, das dein Netzteil zu schwach ist!
    Das Prob. hatte ich nachdem ich meine neue GraKa eingebaut hatte.
     
Thema: Pc bootet nicht richtig...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dual vsta bootet nicht

Die Seite wird geladen...

Pc bootet nicht richtig... - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. Fritzbox 7290 bootet zyklisch

    Fritzbox 7290 bootet zyklisch: Hallo Forengemeinde, falls bei euch ein ähnliches Problem auftreten sollte dann hilft euch vielleicht dieser Post. Meine Box bootete ca. alle...