pc bootet in dauerschleife

Diskutiere pc bootet in dauerschleife im Windows XP Probleme Forum im Bereich Windows Probleme; hallo alle zusammen, ich bin ein armes kleines mädchen ^^ und langsam echt am verzweifeln... mein problem: mein pc, mit dem ich schon mal...

  1. aayla

    aayla Guest

    hallo alle zusammen, ich bin ein armes kleines mädchen ^^ und langsam echt am verzweifeln...

    mein problem:
    mein pc, mit dem ich schon mal probleme hatte, fährt nicht mehr hoch, bzw, wenn ich ihn starte bootet er zuerst, zeigt mir das versch. auswahlmöglichkeiten
    (1. abgesicherter modus,
    2. abgesicherter modus mit nertzwerkbetreibern,
    3. abgesicherter modus mit eingabeaufforderung
    4. windows normal starten)

    mit den erklärungen, welche option ich bei welcher situation auswählen soll (z. b. 4. nach einem stromausfall oder nach betätigen der rest-taste...).
    alles schön und gut, doch egal welche option ich auswähle, der pc bootet nur kurz, fährt sich dann wieder runter und das ganze fängt wieder von vorne an.
    wegens des gleichen problems haben wir schon mal die steckkarte auswechseln lassen, danach war es lange zeit wieder alles normal und jetzt fängt mein pc wieder so an wie am anfang.
    ich hoffe ihr könnt mir helfen!

    pcdaten:
    motherboard ASRock 939 Dualsata2
    graka: ATI Radeon 9250 (256 mb)
    arbeitsspeicher: 1024 mb ram (PC 3200 DDR SDRAM)

    lg,
    aayla
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Odious

    Odious Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    0
    kann sein, dass die partitionstabelle deiner festplatte gelöscht wurde. lege die windows-cd ein und boote davon. wähle reparieren, gib bootfix und danach mbrfix ein. dann müsste es wieder gehen.
     
  4. #3 Svenley, 03.05.2007
    Svenley

    Svenley Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neverland
    welche steckkarte wurde entfernt?
    bzw was war das für eine sogenannte karte?
     
  5. #4 wolfheart, 04.05.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey aayla,

    Dein Computer hat ganz klar ein Problem. Okay, das hast Du mittlerweile selber heraus bekommen. Aber er will, kann es Dir aber nicht sagen.

    Ich weiß, er läßt Dich nicht wirklich wählen und dennoch versuch das:

    Wenn er anfängt zu starten, dann drück F8. So sollte er Dich in den abgesicherten Modus lassen.

    Wenn das geklappt hat, dann machst Du das hier:

    Automatischen Neustart deaktivieren :
    - in der Systemsteuerung den Ordner System wählen
    - hier die Registerkarte Erweitert wählen
    - dort siehst Du den Punkt Starten und Wiederherstellen, hier Einstellungen anklicken
    - in dem sich neuöffnenden Fenster siehst Du Systemfehler, hier das Häkchen bei Automatischen Neustart entfernen[/U]

    Wenn Du das so machst, dann wird der Computer nicht mehr automatisch neugestartet bei einem Fehler, sondern Du kannst die Fehlermeldung in Ruhe lesen, uns senden und auswerten (lassen).
     
  6. aayla

    aayla Guest

    @ wolfheart: okay, ich werds mal ausprobieren und meld' mich dann noch mal!

    lg,
    aayla
     
  7. aayla

    aayla Guest

    also, da bin ich wieder.

    das mit f8 hab ich ausprobiert und es hat auch halbwegs funktioniert.
    f8 beim starten gedrückt, haben sie die erweiterten startoptionen geöffnet, über die konnt ich zwar nicht in den abgesicherten modus (der pc hat sich - überraschung - wieder heruntergefahren und dann von vorne angefangen zu booten... wie ich das halt schon kenne) aber bei den erweiterten startoptionen konnt ich auswählen: " Automatischen Neustart bei Systemfehler deaktivieren", klingt doch gut, hab ich dann gemacht.
    so, dann neugestarten, pc zeigt mir endlich mal eine fehlermeldung:

    Es wurde ein Problem festgestellt (ach nee). Windows wurde heruntergefahren,
    damit der Computer nicht beschädigt wird.

    UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME

    Wenn sie diese Fehlermeldung zum ersten Mal angezeigt bekommen,
    sollten sie den Computer neu starten. Wenn diese Meldung
    weiterhin angezeigt wird, müssen sie folgenden Schritten
    folgen:

    Stellen Sie sicher, das neue Hardware oder Software richtig installiert
    ist. Fragen sie ihren Hardware- oder Softwarehändler nach möglicher-
    weise erforderlichen Windows-Updates, falls es sich um eine Neuinstallation
    handelt.

    Falls das Problem weiterhin bestehen bleibt, sollten sie alle neu
    installierte Hardware oder Software deinstallieren (schön, aber wie?). Deaktivieren
    sie BIOS-Optionen wie Caching oder Shadowing. Starten sie den Computer
    neu, drücken sie die F8-TASTE, um die erweiterten Startoptionen zu wählen,
    und wählen sie dann den abgesichterten Modus, falls sie zum Löschen oder
    Deaktivieren von Komponeten den abgesichterten Modus verwenden müssen.

    Technische Daten:
    *** STOP: 0x000000ED (0x86F8E290, 0xC0000006, Ox00000000, 0x00000000)

    ________________________

    eine ähnliche fehlermeldung hab ich auch bekommen, als das Problem letztes jahr zum ersten mal auftrat, woraufhin ja die steckkarte ausgewechselt wurde. aber damit war das problem wohl doch nicht behoben.

    lg,
    aayla
     
  8. #7 wolfheart, 04.05.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
  9. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. aayla

    aayla Guest

    da bin ich mal wieder..

    @ wolfheart: den ersten link den du mir geschickt hast, das haben wir mal ausprobiert, hat auch anfangs ganz gut funktioniert, aber bei punkt 4.) hat der pc keine windows installationen gefunden, nur etwas wie 'unbekannte partition' stand da und die möglichkeit dies zu reparieren gabs dann auch nicht.

    [4.) Anschließend wird ihre Festplatte nach alten Windows Installationen untersucht welche Sie dann auch aufgelistet bekommen. Wählen Sie das gewünschte Windows aus und drücken Sie "R" um Windows jetzt zu reparieren.]

    und noch was: ganz am anfang als wir die partition auf cd-laufwerk umgestellt haben, stand first boot devise auf dem diskettenlaufwerk (1. floppy drive), das kann doch auch nicht stimmen...?

    und das, was ausgewechselt wurde, war ein speichermodul, da hat ich mir was falsches aufgeschrieben.

    lg,
    aayla
     
  11. #9 wolfheart, 07.05.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey Aayla,

    zwei Dinge würde ich jetzt vorschlagen:

    1. Du entfernst alle RAM-Speicherriegel und startest Deinen Rechner. Gibt es einen Piepston als Warnung - Gut! Dein Rechner erkennt, das er keinen RAM hat. Nun tuts Du einen der Riegel wieder rein und startest. Passiert genau dasselbe wie sonst, dann den raus und einen anderen rein. Wieder Neustart.

    Schreib mal was geschah.

    oder

    2. Lad Dir eine Startdiskette von Windows runter und versuche damit die Reparaturgeschichte.

    Viel erfolg
     
Thema: pc bootet in dauerschleife
Die Seite wird geladen...

pc bootet in dauerschleife - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...