PC automatisch herunterfahren nach leerlaufzeit

Diskutiere PC automatisch herunterfahren nach leerlaufzeit im Software Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Ich suche ein Tool oder eine Software die den PC nach längerer Leerlaufzeit automatisch ausschaltet. Habe schon stundenlang danach gesucht...

  1. #1 Sonic76, 15.07.2006
    Sonic76

    Sonic76 Guest

    Hallo

    Ich suche ein Tool oder eine Software die den PC nach längerer Leerlaufzeit automatisch ausschaltet. Habe schon stundenlang danach gesucht und nix gefunden.

    Weiß einer wie oder wo so etwas zu finden ist?

    Gruss

    Sonic76
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Gravity, 16.07.2006
    Gravity

    Gravity VolvoDriver

    Dabei seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    warum soll der denn runtergefahren werden?
    bestimmten grund?

    Gruß
     
  4. Mike57

    Mike57 Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sonic76,

    Habe gerade mal ein wenig probiert und so direkt auch nichts gefunden, außer das Energieschema.

    Hierbei ist zu bedenken, dass beim versetzen in den Standbymodus die Daten aus dem RAM nicht gespeichert werden.

    Also besser Ruhezustand! Hierbei wird der RAM gespeichert und der Rechner fährt runter. Beim erneuten Hochfahren wird der RAM-Zustand wieder so hergestellt, wie er vor dem Ausschalten war.

    Ich hoffe, das ich richtig erinnere, da ich persönlich doch lieber die Kontrolle behalte (z.B. Monitor schaltet sich während einer Installation nach zehn Minuten aus)

    Gruß
    Mike57
     
  5. #4 Sonic76, 16.07.2006
    Sonic76

    Sonic76 Guest

    Grund dafür ist das meine Kids oft der PC einfach anlassen stundenlang ohne in zu gebrauchen.

    Gruss

    Sonic76
     
  6. #5 Gravity, 16.07.2006
    Gravity

    Gravity VolvoDriver

    Dabei seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    wie Mike57 sagte... besser Ruhezustand!

    is für mich auch die beste lösung.

    Gruß
     
  7. #6 Sonic76, 16.07.2006
    Sonic76

    Sonic76 Guest

    @Mike

    Das mit dem Ruhestand habe Ich schon probiert. Geht ja einwandfrei. Nur das Problem darin wieder das wenn ich da z.b. 1 stunde einstelle und einer meiner Jungs noch am datteln ist am rechner das er dann auf jeden fall sich abschaltet. Auch nicht der Sinn irgendwo. Der Rechner müsste sich nach eingestellter Zeit( Leerlaufzeit) abschalten. Das wär genail.

    Gruss

    Sonic76
     
  8. #7 Gravity, 16.07.2006
    Gravity

    Gravity VolvoDriver

    Dabei seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ähm ^^
    kann dein sohn nich den rechner einfach wieder anschalten?

    wenn der aus ist braucht der doch nur den knopf drücken....
    oder hast nen PW ?

    Gruß
     
  9. #8 Sonic76, 16.07.2006
    Sonic76

    Sonic76 Guest

    So gesehen zwar schon. Aber stell dir vor du bist gerade am zocken seit 59 min. und bist voll im spielrausch. Und auf einmal geht der Rechner aus. Das will ich dem Jungen nicht jedesmal antun.

    Gruß
     
  10. #9 Gravity, 16.07.2006
    Gravity

    Gravity VolvoDriver

    Dabei seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    dann lass doch alles so wies is :) wenn der rechner nich bei denen ausgehen solln wenn se zocken^^
    kann sein das wir grad bissl aneinander vorbeireden :D

    Gruß
     
  11. Mike57

    Mike57 Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    an Sonic76

    ich bin mir nicht sicher (noch nicht), ob es nicht eventuell über die Kontoververwaltung möglich ist.

    Ich meine irgendwann mal gelernt zu haben, dass man NT- und 2000-Rechnern gewisse Nutzungszeiten pro Tag zuteilen und diese sogar in Zeitfenster aufteilen kann. Z.B. nach der Schule zur Entspannung ein Spielchen und vielleicht Nachmittags oder Abends zum Mailen oder egalwas?

    Wie das genau funktioniert müsste ich erst noch nachsehen, und ob dies unter XP geht?

    Vielleicht weiss jemand mehr, würd' mich auch interessieren.

    Gruß
    Mike57

    Wenn man den Kiddis mitteilt, dass nur 60 Min. zum zocken sind, müssen die nur rechtzeitig abspeichern, bzw. in der 59. Minute noch neu anfangen.
    Eventuell gibt es hier auch die Möglichkeit alles beenden zu lassen, was vor der z.B. 55. Min. begonnen wurde. Damals (bei meinem ersten Rechner IBM8089) war so etwas über DOS - Batchdateien kein Problem.
     
  12. #11 Sonic76, 16.07.2006
    Sonic76

    Sonic76 Guest

    @Gravity

    Der Rechner soll nicht ausgehen dann wenn sie am spielen sind. Der soll dann ausgehen wenn sie den Rechner nicht nutzen. Mach dir ein Beispiel.
    Die sind am Spielen...hören kurz auf und kommen von einer sache in eine andere....schwupps und sind sie draussen am Fussball spielen. Und der Rechner läuft und läuft. Da wir im Haus wohnen mit 3 Etagen hab kein nerv jedesmal hochzugehen um das ding auszuschalten.

    Also wäre es schön wenn es was geben würde was die Kiste ausmacht wenn man sie nicht benutzt nach einer gewissen Zeit.


    @Mike

    Danke für die Mühe
     
  13. #12 Sonic76, 16.07.2006
    Sonic76

    Sonic76 Guest

    Hab ne Methode über den Taskplaner gefunden.

    Gruss

    Sonic76
     
  14. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  15. #13 Gravity, 16.07.2006
    Gravity

    Gravity VolvoDriver

    Dabei seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    achso das meinst... naja aber wenn der monitor aus is etc. dann zieht das doch net so viel strom...

    Gruß
     
  16. #14 Sonic76, 16.07.2006
    Sonic76

    Sonic76 Guest

    Der PC geht ganz aus. Monitor bleibt natürlich im Standby. Immmerhin besser als beides im Standby...

    Gruss

    Sonic76
     
Thema: PC automatisch herunterfahren nach leerlaufzeit
Die Seite wird geladen...

PC automatisch herunterfahren nach leerlaufzeit - Ähnliche Themen

  1. PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem

    PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem: hallo, seit einigen tagen habe ich das problem dass mein PC etwa nach jedem 3. mal runterfahren ewig runter fährt (1-2 Min, normal 10-20 sek.) ....
  2. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...