PC-Aufrüstung bemerkbar?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von rayn-x, 26.01.2014.

  1. rayn-x

    rayn-x Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend liebe Community,

    Mein System (bis jetzt):

    Mainboard: AsRock Z68 Extreme 7 Gen 3
    Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance 8GB (1600Mhz)
    Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition @ 1Ghz
    Festplatten: 2 normale s-ata 500GB
    Prozessor: Intel Core I5 2500K

    Ich denke das ist das Wichtigste.

    Das System is jetzt so ziemlich träge geworden. Wenn er einmal hochgefahren ist, dann ist er schon annehmbar schnell für die verbaute Hardware.

    Nur er braucht lange zum Hochfahren und zum ERSTEN Öffnen von Programmen braucht er auch "relativ" lange. Oder es kommt mir nur so vor.

    In Games habe ich eig. nur bei extremen Grafikeinstellungen (Crysis 3, Dead Space 3) ruckler.

    Meine Frage ist nun:

    Würde es sich von der Geschwindigkeit, in Spielen sowie beim Hochfahren und Öffnen von Programmen, bemerktbar machen wenn ich nun

    auf 16GB RAM aufstocke mit 2133Mhz statt 1600Mhz
    eine SSD verbaue auf die AUSSCHLIEßLICH Windows 8 kommt
    eine schnellere Grafikkarte einbaue (meine ist ja nun doch schon etwas veraltet wie ich finde).

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

    MfG



    Rayn
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 domdom-88, 27.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2014
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Der Ram wird sich überhaupt nicht bemerkbar machen, die zusätzlichen 8 GB brauchst du auch nicht, es sei denn du renderst sehr große Videodateien oder hast sehr viele Anwendungen parallel laufen, z.B. virtuelle Systeme.
    Die Taktung des Rams zu erhöhen bringt erstens merklich keinen Geschwindigkeitszuwachs und zweitens ist der Prozessor da auch limitiert, sprich er kann solch hohe Taktraten ohne eigene Übertaktung sowieso nicht verarbeiten, sprich der Ram wird sowieso runtergeregelt. Deine 8 GB à 1600 MHz reichen da und laufen wahrscheinlich eh nur auf 1333 MHz ;)

    Die SSD wird definitiv etwas bringen, Windows wird schneller hochfahren und alle Programme, die du darauf spielst, werden schneller starten. Das ist schon eine angenehme Sache, ich persönlich habe Windows und alle Programme auf meiner SSD (256 GB) und die Spiele auf einer WD Caviar Black, damit laufe ich ganz gut, was Ladezeiten angeht. In LoL bin ich trotz HDD immer noch einer der ersten, die eine Party geladen haben ;)

    Die Grafikkarte wird dir an Ladezeiten auch keinen Vorsprung schenken. Die Karte hat bereits GDDR5-Speicher, ist also flott im Laden. Solange du mit der Grafikleistung in Spielen zufrieden bist, brauchst du da nichts ändern.


    Edit: Was heißt denn "normale s-ata 500gb" ?
    Die ganze Spieleflut auf eine SSD zu bekommen ist Schwachsinn und viel zu teuer, das weiß ich, aber wenn deine HDDs von Anno Tobak sind, dann solltest du vielleicht mal über eine flotte SATA III Platte nachdenken, unabhängig von einer SSD fürs System.
     
  4. #3 Leonixx, 27.01.2014
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Du Ruckler in Games können aber auch mit der Online Verbindung zusammenhängen und sind nicht unbedingt nur auf die Grafikkarte zurück zu führen.
     
  5. rayn-x

    rayn-x Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten. Mit "normale s-ata" meine ich keine super ultra hdds mit 10.000 upm oder sowas :D sondern müssten normale s-ata II mit 5400 Umdrehungen oder 7200 oder sowas sein.

    Und die Spiele wollte ich nicht auf die SSD packen. Ich spiele zwar im Moment eh nur LoL und bin meist auch einer der ersten :p aber sowas hatte ich nicht geplant :)

    Ok wenn du sagst RAM und Graka bringen nix. Dann werd ich mich jetzt auf eine SSD fixieren.

    Danke nochmal. Hat mir sehr geholfen. Geb ich schonmal keine unmengen an Geld aus und ärger mich dann, weil nichts passiert :)

    Aber wie meintest du, dass mein RAM eh runtergeregelt ist? Das Mainboard verträgt ja bis 2133 Mhz RAM. Aber die CPU nicht oder wie war das gemeint?

    Gruß
     
  6. #5 Painschkes, 27.01.2014
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Naja..5400U/pm und 7200U/pm machen schon einen Unterschied - gerade bei der Systemplatte.

    Was für ein Budget hast du denn für's aufrüsten angedacht?

    Eine SSD und eine neue Grafikkarte würden das System runder machen - Rest ist vollkommen okay.
     
  7. #6 domdom-88, 27.01.2014
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
  8. rayn-x

    rayn-x Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Oh ok, das habe ich nicht bedacht als ich mir das System zusammengebaut habe. Bin in dem Bereich auch nicht mehr so fit wie früher, leider.

    naja Budget ist erst mal offen. Allerdings will ich keine 500€ für eine Graka hin blättern. So ca 300 +/- 30€ für die graka wären schon drin.

    Und macht sich ein unterschied zwischen sataII und sataIII bemerkbar?

    Was würdet ihr denn für eine SSD empfehlen? Dazu kommt dass ich einen sehr alten BigTower habe. ca. 13 Jahren alt. Da sind nur slots für große Platten drin. Welche soweit ich weiß 3,5" entspricht. SSD haben 2,5" oder? Kann man die dann in den Diskettenlaufwerkschacht basteln? :D

    LG
     
  9. #8 domdom-88, 27.01.2014
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Ram ist ja kein Beinbruch, ich selbst habe auch 1600er zu meinem i7-2600K drin.

    Bei der SSD ganz klare Empfehlung:
    Samsung SSD 840 EVO, für dich wahrscheinlich die 128 GB Variante.

    Bzgl. der GraKa: Die bringt dir mehr FPS/höhere Details. Nicht mehr, nicht weniger.

    Festplatte: Man merkt den Unterschied schon zwischen den neueren HDDs und den älteren. Das liegt aber nicht nur am Anschluss. SATA III anstatt II macht eine Festplatte jetzt nicht zum Überflieger, die Platte selbst muss halt auch besser sein. 10.000 U/min halte ich für übertrieben in einem normalen Rechner, 7.200 U/min reichen da.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 rayn-x, 27.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2014
    rayn-x

    rayn-x Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ok alles klar, werde mich dann mal nach der genannten SSD umsehn. Und eine sataIII. Die anderen 2 Platten fliegen dann komplett raus. Sind schon älter. Und bei der sataIII schau ich dann nach 7200upm.

    Kann ja eine alte als Reserve drin lassen.

    Grafikkarte werde ich noch etwas abwarten. Vl wenn Watchdogs und die ganzen Games kommen und meine Grafikkarte dann endgültig in die Knie zwingen. Bis jetzt hält sie ja alles durch :)

    Also dann vielen Dank. :)

    MfG

    €: eine Frage habe ich noch. Was kann eigentlich dieses RAID0, RAID1 usw.? und wie funktioniert das? Zwei sata raid platten aneinanderschließen auf dem mainboard?

    €2: ok was RAID ist weiß ich nun, google sei dank :D nur die frage ob es von der geschwindigkeit was bringt zwei 500GB Platten mit jeweils 7200upm mit einem RAID1 zusammen zu schließen? Also vom speed her :)
     
  12. #10 xandros, 27.01.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Theoretisch verdoppelt sich bei einem RAID-1 aus zwei Festplatten die Lesegeschwindigkeit, da von beiden Platten unabhaengig unterschiedliche Datenbloecke zur gleichen Zeit gelesen werden koennen. Praktisch wird man aber diese Verdoppelung nicht erreichen, sondern irgendwo bei einer Leistungssteigerung von vielleicht 50% liegen.
    (Und das ist von den gelesenen Daten und der jeweiligen Dateigroesse abhaengig.)
     
Thema:

PC-Aufrüstung bemerkbar?

Die Seite wird geladen...

PC-Aufrüstung bemerkbar? - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...