PC aufrüsten oder neuer PC?

Diskutiere PC aufrüsten oder neuer PC? im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo =) Da ich mich nicht wirklich mit PC´s auskenne wollte ich hier mal um Hilfe bitten. Also mir gehts darum mit dem PC zu zocken (WoW,...

  1. #1 1981christian07, 06.04.2012
    1981christian07

    1981christian07 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo =)

    Da ich mich nicht wirklich mit PC´s auskenne wollte ich hier mal um Hilfe bitten.
    Also mir gehts darum mit dem PC zu zocken (WoW, Guild Wars 2, Diablo 3). Mein jetziger PC den ich nutze zum spielen scheint aber iwie schon am Limit zu sein da ich bei Spielen wie WoW nur auf eine Durchschnitts-FPS von 20 komme =(

    Daten vom PC:
    Motherboard: ASRock N68-S
    CPU: AMD Athlon II X2 240
    GK: NVIDIA GeForce 8400 GS
    2 GB Ram
    BTS: Windows XP Pro Version 2002 (SP3)

    Lohnt es sich bei den vorhandenen Teilen etwas aufzurüsten oder wäre es sinnvoller sich nen neuen PC zuzulegen.
    Bedenkt bitte bei euren Tipps/Empfehlungen das mein Budget sehr gering ist da ich vor kurzem arbeitslos geworden binn und somit auch etwas sparen muss. Eine günstige Variante wäre mir am libsten, also keine High-End-Teile sondern nur das ich ruckelfrei die Spiele mit anschaulicher Grafik spielen kann.

    danke schonmal =)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Desert Rose, 06.04.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Obwohl viele Angaben fehlen würde ich sagen neu kaufen. Wie sieht dein Budget denn aus?

    Wenn dein Netzteil brauchbar ist kannste erstmal auch nur die GraKa aufrüsten. Der Dualcore ist auch nicht mehr das Gelbe vom Ei.
     
  4. #3 BenniDeadlift, 06.04.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Ja dein System ist insgesamt recht schwach auf der Brust. Die größte Schwachstelle ist die Grafikkarte. Gerade Guild Wars 2 wirst du weitestgehend vergessen können damit.

    Die günstigste und einfachste Möglichkeit wäre es die Grafikkarte zu tauschen. Allerdings darfst du hier auch keine Wunder erwarten da der Rest einfach nicht passt.

    Wir bräuchten auch noch weitere Infos? Was für Laufwerke mir welchen Anschlüssen? Schon Sata? Ich vermute mal. Was für ein Netzteil.

    Wie hoch ist denn dein Budget?
     
  5. #4 1981christian07, 06.04.2012
    1981christian07

    1981christian07 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also als Laufwerk war in dem PC das TSSTcorp CDDVDW SH-S223C SCSI CdRom Device (Systembezeichnung), laut Google ist es ein Samsung SH-S223C SCSI.
    Festplatte: Hitachi HDS721032CLA362
    Welcher Lüfter in dem PC ist weis ich nicht. Es ist keine Plakette mit einer Bezeichnung zu sehen und wo ich rausfinde welcher Lüfterverbaut ist weis ich leider nicht.

    Budget.. naja, so gering wie möglich. Wenn ich sage 300 Euro und es ist nicht möglich zu dem Preis was zu bekommen wäre demnach die Option das ich mir alles nacheinander kaufen würde.

    Aber gerade weil ich vom PC keine Ahnung habe kann ich auch nicht sagen ich behalte das Motherboard, kauf als erstes für 100 Euro eine GK, danach für 100 Euro eine CPU und für 100 ka... lüfter oder so...
     
  6. #5 Desert Rose, 06.04.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Das Netzteil hätte mich interessiert.

    300€ ist natürlich doof. Da würde ich erst eine stärkere Grafikkarte kaufen. (~100€) Eine neue CPU müsste auch auf das Board gehen. Phenom II x4 (wobei sich der bei dem Board nicht voll entfalten wird können). Zum Schluss auch vermutlich ein neues Netzteil. Damit haste die 300€ erstmal ausgeschöpft.

    Im zweiten Schritt dann der Rest. Insbesondere RAM und Motherboard.
     
  7. #6 1981christian07, 06.04.2012
    1981christian07

    1981christian07 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte gerne die Bezeichnung davon dazugeschrieben, aber da iwie alles in dem PC eher schlecht wie recht ist, denke ich nicht das es bei dem Lüfter anders ist. Habe zwar keine Ahnung, aber das sagt mir mein gesunder Verstand^^
     
  8. #7 Desert Rose, 06.04.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Wir gehen einfach davon aus, dass du das System nach und nach ersetzen wirst müssen.

    In dem Fall nimmst du erstmal ne neue GraKa, CPU und Netzteil. Das bringt dir vorerst schonmal eine höhere Leistung. Danach holst du dir ein neues Mainboard, RAM und Gehäuse.

    Damit kommst du insgesamt, ohne HDD und OS auf ~500€. (Im ersten Schritt 300€, im zweiten Schritt nochmals 200€)
     
  9. #8 1981christian07, 06.04.2012
    1981christian07

    1981christian07 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Oder mal anders gesagt. Wie würdet ihr anfangen "umzubauen"? Weil ich denkewenn ich dann nach und nach was kaufe hab ich iwie Angst das am Ende nicht alles zusammenpasst oder harmoniert. Da ich gelesen habe das man auch die einzelnen Komponenten so auswählen soll das die teile auch miteinander harmonieren und für mich, ein Mensch ohne Ahnung von sowas, wird das seeeehr schwer^^
     
  10. #9 Desert Rose, 06.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin doch schon dabei. ^^ Die Reihenfolge wie ich sie dir vorgeschlagen habe lässt sich auch so umsetzen. Sprich, die alten Teile sind mit den neuen kompatibel und am Ende der Umbauaktion werden alle Teile, also das komplette System, kompatibel sein.

    So würde ich anfangen:

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Sapphire HD 6850 1GB GDDR5 PCI-Express GraKa 121€
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower Amazon 80Plus 450W Netzteil 44€
    hardwareversand.de - Artikel-Information - AMD Phenom II X4 965 Black Edition Box, Sockel AM3 CPU 101€

    GraKa Alternative (stärker):

    http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=43702&agid=1004 162€
    http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=53699&agid=1004
     
  11. #10 BenniDeadlift, 06.04.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Für eine stärkere Cpu wäre dann natürlich wieder eine stärkere Graka von Vorteil. Deshalb würde ich wenn du mit der Graka anfängst durchaus eine schnellere nehmen. Z.b. die 6870. Die lohnt sich dann auch noch wenn du Prozessor usw. aufrüstest.

    Das Laufwerk kann eigentlich kein SCSI sein oder? kannst du mal nachschauen? Evtl. ein Foto des anschlusses machen?

    Also wenn du schon mal Laufwerke und Gehäuse behalten kannst ist das schon mal gut. Netzteil wäre halt noch wichtig. Evtl. könnte man dann sogar direkt ein neues System so für 350€ zusammenstellen.

    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASRock 970 Extreme3, AM3+, ATX
    hardwareversand.de - Artikel-Information - AMD Phenom II X4 965 Black Edition Box, Sockel AM3
    Kingston PC1333 Arbeitsspeicher 4GB DDR3-RAM Kit: Amazon.de: Computer & Zubehör
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Sapphire HD6870 1G GDDR5 PCI-E DL-DVI-I+SL-DVI-D / HDMI / DP
     
  12. #11 BenniDeadlift, 06.04.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    @Desert Rose

    Ich glaube sein altes Mainboard wird den 965 nicht unterstützen. Zumindest nicht ofiziell.
     
  13. #12 Desert Rose, 06.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Die Phenoms werden, zwar mit Einschränkung, unterstützt. Auch wenn der 965 nicht läuft ist es erstmal nicht tragisch. Im ersten Schritt ist wichtig, dass er eine neue GraKa hat. Wenn im zweiten Schritt dann das Board ausgetauscht wird passt das wieder.

    Du bist mit den Komponenten bereits bei ~350€. Ohne Netzteil.

    e// bezüglich der CPU: Optional kannste auch den schwächeren 945er nehmen. Der wird definitiv unterstützt. http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=26624&agid=1242
     
  14. #13 BenniDeadlift, 06.04.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
  15. #14 Desert Rose, 06.04.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, er muss die CPU noch nich betreiben. Wichtig ist erstmal eine stärkere Grafikkarte. Ne Dualcore-CPU würde ich nicht neu kaufen wenn mit dem Rechner gespielt werden soll. Dann schon lieber den 945er oder 965er. Die Sapphire 6870 OC als wirklich leistungsstarke GraKa und das 450W Amazon. So würde ich vorgehen. Seine aktuelle CPU kann er ja erstmal weiterverwenden. Nen Performanceschub wird er dennoch zu spüren bekommen.
     
  16. #15 1981christian07, 06.04.2012
    1981christian07

    1981christian07 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So.. habe mir mal eure Links angeschaut und sage erstmal Danke an euch für eure Hilfe =)

    Also wenn ichs richtig verstanden habe kann ich SAPPHIRE HD 6850 und AMD Phenom II X4 945 kaufen und auch mit den Komponenten die in meinem PC verbaut sind betreiben und wenn ich dann weiter aufrüste sind die Teile auch in der Lage für kommende Spiele wie GW2 und D3 herzuhalten?

    Sry für die viele fragerei, aber lieber einmal zuviel gefragt wie im Anschluss geärgert^^
     
  17. #16 BenniDeadlift, 06.04.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Ja der 945 müsste gehen. Bei der Graka würde ich nicht sparen sonst ärgerst du dich nachher wieder. Da würde ich zu 6870 Standart greifen. Also z.B. die von mir verlinkte Sappshire.

    Allerdings brauchst du dann auch noch ein Netzteil.

    Also wie Desert Rose es auch beschrieben hat zuletzt.

    Gerade Guild wars 2 wird vermutlich recht hungrig werden. Die höchsten Einstellungen darfst du hier nicht erwarten.
     
  18. #17 Desert Rose, 06.04.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Als Grafikkarte würde ich direkt eine etwas stärkere nehmen. Sprich, die 6870.
    Was die CPU betrifft scheint Benni recht zu haben. Zwar ist der 945er in der Liste der unterstützten CPU's jedoch würde ich hier auf Nummer sicher gehen und ihn erstmal nicht verbauen. Du kannst ihn dann später kaufen oder aber bereits zusammen mit der Grafikkarte und erst später einbauen. Das heißt, du kaufst jetz erstmal die 6870 und das 450W Netzteil.
     
  19. #18 TheLyingAwake, 06.04.2012
    TheLyingAwake

    TheLyingAwake Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Grafikkarte könntest du auch auf die HD6770 zurückgreifen, sie ist ungefähr 40€ billiger und meiner Meinung nach trotzdem Leistungsstark.

    1024MB Sapphire Radeon HD 6770 Aktiv PCIe 2.1 x16 (Lite Retail)

    Ich habe sie damals auch erworben, da ich kein so großes Budget zur Verfügung hatte, ich kann nur sagen sie ist Super. Spiele wie Dirt 3,GTA IV kann ich auf den höchsten Einstellungen spielen, mit einer FPS Zahl von 35-40.
    Wie es mit deinen Spielen aussieht, kann ich nicht sagen, da ich sie nicht spiele.

    Wenn du allerdings eine stärkere Karte möchtest, musst du wie oben erwähnt auf die HD6850 zurückgreifen.

    Bei der Preisklasse von 150€ bei einer Grafikkarte könntest du aber auch eine HD 6870 von XFX bekommen, diese ist auch sehr gut!

    XFX HD6870 Dual Fan
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Desert Rose, 06.04.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Die Leistung ist keine Sache der Meinung.

    Die 6770 ist weit schwächer als die 6850. Einen Vergleich zwischen 6770 und 6870 stelle ich gar nicht erst an.

    Empfehlen würde ich entweder die Sapphire 6870 oder noch ne Spur stärker die übertaktete (OC).
     
  22. #20 TheLyingAwake, 06.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2012
    TheLyingAwake

    TheLyingAwake Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Klar, aber er möchte aber keine High-End Teile, die Sapphire 6870 ist zwar nicht High-End aber was bringt es ihm 40€ mehr auszugeben, wenn er auch eine gute für 80-90€ haben kann? Ob 40 oder 50 FPS ist auch egal!

    Wenn er jetzt aufwendige Spiele wie Battlefield 3 oder derartiges spielen würde, würde ich es verstehen, warum aber mehr Geld ausgeben, wenn er die Leistung nicht braucht?

    Ich kann mit meiner HD6770 auch Dirt 3 auf den höchsten Einstellungen spielen, und brauch dafür nicht 60€ mehr ausgeben.

    Ist bloß meine Meinung, dass muss er immer noch wissen, was er braucht und was nicht. ;)

    EDIT: Habe mich vertan, auf einer Seite war die HD6850 für 150€ angeboten worden, also für 117€ ist es okay, das muss er wissen, aber in dem Fall würde ich sie auch empfehlen, da sie eben für 20€ (mit Versandkosten gerechnet) eben stärker ist!
     
Thema: PC aufrüsten oder neuer PC?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc aufrüsten amd x2 240 nvidia 8400 gs

    ,
  2. geforce 8400 gs für guild wars 2

    ,
  3. geforce 8400 gs guild wars 2

    ,
  4. phenom 945 hd 6850 oder 6870,
  5. TSSTcorp CDDVDW SH-S223C,
  6. unterstützte grafikkarten gw2,
  7. tsstcorp cddvdw sh-s223c alternate,
  8. gw2 unterstützte grafikkarten,
  9. 6770 oder 6870,
  10. cddvdw sh-s223c diablo 3,
  11. pc aufrüsten für diablo 3
Die Seite wird geladen...

PC aufrüsten oder neuer PC? - Ähnliche Themen

  1. Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!

    Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!: Guten Tag Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe und zwar habe ich mir einen Rechner Zusammengestellt und wollte mal eure meinung höhren. Habe mal...
  2. Pc geht plötzlich aus

    Pc geht plötzlich aus: Mein Pc geht bei Spielen plötzlich unerwartet aus, als würde mann den Netzstecker ziehen. Der Pc ist gereinigt, Hitzestau ist ebenfalls...
  3. Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?

    Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...
  4. Verkaufe E-Pfeife Starterset (NEU)

    Verkaufe E-Pfeife Starterset (NEU): Verkaufe ein E-Pfeifen Starterset - habe zwei Stück geschenkt bekommen, kann aber nur eines gebrauchen. Es handelt sich um dieses Set hier:...
  5. Neuer Fernseher, aber Pc verbindet sich nicht damit.

    Neuer Fernseher, aber Pc verbindet sich nicht damit.: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...