PC aufrüsten oder muss ein neuer her?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Lysergsäurediethylamid, 06.09.2011.

  1. #1 Lysergsäurediethylamid, 06.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2011
    Lysergsäurediethylamid

    Lysergsäurediethylamid Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Modernboard,
    ich bin zur Zeit am Überlegen, ob ich mir entweder einen komplett neuen PC kaufe und nur mein altes Gehäuse benutze oder ob noch etwas weiterzuverwenden ist. Leider bin ich in den letzten Jahren nicht mehr so aktiv gewesen was Hardwareneuigkeiten angeht und habe deswegen garkeinen Überblick mehr.
    Also ich besitze:
    ATX-Case
    Intel Core 2 Quad Q6600
    GeForce 8800GTS
    2x2GB DDR2 RAM (800MHz)
    2x 500GB SATA Samsung HDD
    1x SATA DVD-Brenner
    500Watt No-Name Netzteil (schande über mich)

    Auf jeden Fall will ich zusätzlich auch noch einen neuen Monitor, eine Tastatur und eine Maus. Monitor sollte mindesten 23" und in Full-HD oder höher auflösen. Maus und Tastatur ist nebensächlich werde ich mir voraussichtlich mal im Laden ansehen bevor ich da was kaufe.

    Also kann ich von der Hardware noch was behalten oder muss alles neu her?
    Lohnt sich eine SSD?
    Nutzungszweck ist zum einen Zocken der meisten neuen Spiele, wenn sie denn dann endlich wieder laufen und sonst das Übliche - Arbeiten, Musik, Filme, Surfen, usw.
    Budget muss ich dann schauen, ob man aufrüsten kann oder nicht.
    MfG
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Orchidee75, 06.09.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Welche Maße hat das Gehäuse?
    Von welchem hersteller ist die Graka (Club3D,EVGA,Sparkle,ASUS etc.) ?
    Was für ein mainboard?
    Was für ein RAM?
    Was steht auf dem netzteil?

    Festplatte und Laufwerk kann man wohl auf jeden Fall noch verwenden, beim, Rest muss man mal gucken. Für die neusten Spiele sollte der Prozessor noch reichen, da muss eventuell nur eine neue GraKa her.

    Ob sich eine SSD lohnt ist eine Streitfrage :D ich sage: Um die paar sekunden beim Windows Start einzusparen lohnt sie sich nicht, andere sehen das anders und schwören auf SSD. Ich würde warten bis SSDs billiger werden.


    BTW: LSD ist ein lustiger Username :D
     
  4. #3 Lysergsäurediethylamid, 06.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2011
    Lysergsäurediethylamid

    Lysergsäurediethylamid Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Maße: 211,5 x 521,5 x 562 mm (BxHxT)

    Grafikkarte ist von XFX
    Mainboard ist ein P5K von Asus
    RAM ist dieser hier
    Okay hat doch nur 480Watt und ist dieses

    Eventuell wollte ich mir noch ein Bluraylaufwerk kaufen, welches wäre da am Besten? Vielleicht sogar einen Brenner.

    Der Prozessor reicht noch für alles was jetzt demnächst rauskommt?
    Hatte auf jeden Fall vor Battlefield 3 in vollem Umfang zu genießen.

    Naja auf die SSD kann ich ja auch noch andere Dinge außer Windows installieren.

    Edit: Habe gerade ein Review mit dem Vergleich zwischen Q6600 und i5-2500K gefunden und da kommt man zu dem Schluss, dass es eigentlich keinen Unterschied macht.

    Ich sehe außerdem gerade, dass DDR2-RAM extrem teuer (im Vergleich zum DDR3-RAM) ist. Wollte eigentlich auch hier auf 8GB aufstocken. Sollte ich noch in DDR2-RAM investieren oder doch wirklich alles neu machen?
    Sonst würde ich nur RAM, eine SSD und eine neue Grafikkarte und wohl auch ein Netzteil kaufen (+Peripherie).
     
  5. #4 Nephilim, 07.09.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Hi, also Pauschal kann man sagen, dass sich Aufrüsten IMMER lohnt, selbst wenn man sich quasi den nen neuen PC *aufrüstet* (oder nur noch das Gehäuse, Laufwerk oder i-was verwenden kann), egal, ich würde immer Einzelteile kaufen.

    Jaa Fragen über Fragen

    Ich würde mir halt überlegen ob es sich Lohnt BlueRay zu haben, aber wenn du es brauchst, werden wir dir sobald du ein Budget genannt hast ein ordentliches empfehlen. ;)

    Ja wenn man Word, Icq & Firefox startet merkt man keinen Unterschied zwischen den beiden... :D
    Völliger Unfug, im i5 sind ganz andere *neuere* techniken Verbaut wie in dem Q6600, allein schon der Unterschied der Sokettechnik, anderer Cache, etc.

    Jap, würde er aufjedenfall, auch wenn er trz. schlechter ist wie der i5... ;) :D

    Genau das ist nen Knackpunkt wo ich dann gesagt habe, alles neu, der DDR2 ist teurer, veraltet langsam stark und auch noch nen Stückchen langsamer wie der DDR3

    So das zur Beantwortung deiner Fragen, da ich ja auch net weiss was für ein Budget vorhanden ist, Priorisiere ich das ganze mal.
    Persönliche Meinung:

    1. Neue Grafikkarte
    2. Neues Board, RAM [4GB | REICHT DICKE!], Netzteil & ggf. CPU
    3. Extra-Spielerreien die viel Geld kosten wie SSD, Blue-Ray und wenn du unbedingt musst noch 2GB RAM oder auch 4GB aber ich werde dir versprechen das du selbst die 4 nicht auslasten wirst und somit 6 oder 8 nix mehr bringen. ;) =P
     
  6. #5 Lysergsäurediethylamid, 07.09.2011
    Lysergsäurediethylamid

    Lysergsäurediethylamid Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mit Bluray warte ich noch bis die DVDs ersetzt wurden, dann werden die Laufwerke wohl auch billiger werden.

    Zum CPU-Vergleich habe ich mir dieses Review hier angesehen.

    Gut, also welche Grafikkarte würde ich denn ungefähr benötigen, damit ich Battlefield 3 dann in annehmbarer Qualität und ohne Ruckler spielen kann?
    (ca. 300€?)

    Neues Board mit 8GB DDR3 RAM und CPU, ich persönlich würde zu Intel tendieren, ihr könnt mich aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen.
    (ca. 300€?)

    Dann weiß ich nicht, wie stark das Netzteil sein muss, wenn ich mir alles neu kaufe. Was ist da so der Richtwert? (ca. 100€?)

    Achja und eine 2TB Festplatte hätte ich auch noch gerne, da meine voll sind und ich nicht am Ende 3 oder 4 Festplatten haben will. (ca. 100€?)

    Damit wären wir bei 800€. Brauche dann noch einen Monitor (200€?), Tastatur und Maus (ca. 80€). Das wären dann 1080€.
    Welche SSD wäre denn gut? Die hier z.B.?
     
  7. #6 domdom-88, 07.09.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Also, wenn du dir ein neues MB kaufst, kommt die neue CPU unweigerlich hinzu, jetzt noch nen alten Sockel zu kaufen, wär komisch :D

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i5-2500K Box, LGA1155
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS P8P67 Rev 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3
    hardwareversand.de - Artikel-Information - 8GB-Kit G-Skill RipJaws PC3-12800U CL9
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC, 1024MB GDDR5, PCI-Express

    evtl: hardwareversand.de - Artikel-Information - be quiet!Dark Rock Advanced


    Netzteile gibts wie Sand am mehr, ich würde dir dieses Vorschlagen, da es günstig ist, Kabelmanagement hat und gut in Tests beschrieben wird:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower Atlas Design 580W

    Wenn wir mal bei KM bleiben, wäre dieses sicher noch besser:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Cougar CMX 550Watt


    Naja, somit kommen wir auf 626 € mit Super-Flower-NT und CPU-Kühler.



    Die Sache mit der Festplatte: Ich würde mir 2TB nur also Daten-/Backupplatte holen, und ne einzelne fürs OS und Progs nehmen...
    hardwareversand.de - Artikel-Information - WD Caviar Green 2,5TB, SATA 6Gb/s


    Gehäuselüfter sind vorhanden?


    SSD mit 120 GB: hardwareversand.de - Artikel-Information - OCZ Agility 3 120GB 6,4cm (2,5") SATA3
     
  8. #7 domdom-88, 07.09.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 Lysergsäurediethylamid, 07.09.2011
    Lysergsäurediethylamid

    Lysergsäurediethylamid Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen habe ich auch
    geschrieben.
    Wäre mit der 560 Ti Battlefield 3 ohne Qualitätseinbußen zu spielen?
    Oder brauch ich dafür die GTX 570 oder sogar 580?

    Würde beim Netzteil eher zum Cougar tendieren, würde lieber die Finger von günstigen Netzteilen lassen.

    Hatte mir das bei der Festplatte auch so gedacht, dass ich eben 'ne SSD für OS und die wichtigsten Programme und Spiele nutze und dann die Festplatte für Spiele und Programme, die ich nur gelegentlich-selten Nutze und eben Bilder, Filme, usw.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Nephilim, 07.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Okkay,
    der Test in dem Review bezieht sich ja aauch auf die Grafikkartenperformance mit den jeweiligen CPU`s. Aber ok, es gibt natürlich Faktoren wo man sich fragen muss ob es sich Lohnt beispielsweise vom Q6600 auf einen i3 oder i5 Aufrüsten soll, wenn man sag ich mal nicht Aufrüsten will und alles Top ist und fragt ob es sich Lohnt von nem Q6600 momentan auf nen i5 aufzusteigen, würde ich auch erstmal sagen wenns Geld zum rausschmeißen da ist sicher, aber wenn man das Geld wo anders gebrauchen kann, kann man es auch gut und gerne lassen. ;)

    Nagut, da ja jetzt ein Budget vorhanden ist stell ich dir mal eben was Zusammen:

    GraKa: Gigabyte GeForce GTX 560 Ti Overclock, 1024MB GDDR5, PCI-Express (198,27€)

    Ich mach das immer nach Budget (alles dreht sich ums Geld... :D) Aber bei deinem Budget Intel:
    Board: ASUS P8P67 Rev 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3
    CPU: Intel Core i5-2500K Box, LGA1155
    RAM: 6GB-Kit Corsair DDR3 PC1333 C9 Classic
    (316,01€)

    NT: Cougar CMX 550Watt (82,29€)

    HD: SEAGATE Barracuda Green 2TB 5900.3 SATA 3 6Gb/s 64MB 8,9cm (3,5") (61,53€)

    Monitor: Samsung SyncMaster B2230H (114,28€)

    Tastatur/Maus: Logitech Gaming Keyboard G510 / Logitech Corded Mouse M500 (100,38€)

    SSD (kenn ich mich net gut mit aus, aber mal nen intuitiver Vorschlöag ;)): Corsair Force A 115GB SSD 6,4cm (2,5") SATA (151,90€)
    ________________________________________________________________________
    1024,66€ zzgl. Versand

    -edit:
    Oh der Post hat etwas länger gedauert (muss ja noch Arbeiten und so..) ;) :D Also hier mein Vorschlag (der ja mit Dodmdom´s teilweise echt gut Übereinstimmt.) :D
    Achso ja und zum RAM ich weiss du willst 8, aber ich hab jetzt mal 6 gnemmoen weil .... (siehe Vorheriger Post) =P

    Zur Frage: GTX 560 reicht dickst!!!!!! Selbst mit ner GTX460 wüdest du es sicher auf ordentlicher Auflösung ruckelfrei spielen können. ;)
     
  12. #10 Lysergsäurediethylamid, 07.09.2011
    Lysergsäurediethylamid

    Lysergsäurediethylamid Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Das Mainboard respektive die CPU hat doch aber einen Dualchannel-Controller.

    Und die 8GB kosten nur 4€ mehr.
    Und zu dem vorherigen Post ist noch zu sagen, dass ich aktuell 4GB schon gelegentlich vollkriege.

    Also mit der 560Ti sollte Battlefield auf FullHD-Auflösung ruckelfrei mit maximalen Einstellungen laufen?
    Bräuchte dann auch noch eine Empfehlung für einen Monitor.
     
Thema: PC aufrüsten oder muss ein neuer her?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lohnt es von einem q6600 auf einen i3 aufrüsten

    ,
  2. wenn man sein pc für 300€ aufrüsten will eher einen neuen oder egal

Die Seite wird geladen...

PC aufrüsten oder muss ein neuer her? - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...