PC "auf eigenen willen" hochfahren lassen ohne power-knopf (wake-on-lan)

Diskutiere PC "auf eigenen willen" hochfahren lassen ohne power-knopf (wake-on-lan) im Netzwerkprobleme & Internetprobleme Forum im Bereich Computerprobleme; Okay.. Ich wusste zuerst weder in welches Forum ich dieses Thema packen soll, noch wie der Name des Themas mein Problem am besten beschreibt. Hier...

  1. #1 Pilleee, 27.10.2009
    Pilleee

    Pilleee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Okay..
    Ich wusste zuerst weder in welches Forum ich dieses Thema packen soll, noch wie der Name des Themas mein Problem am besten beschreibt. Hier nun eine genaue Beschreibung:

    Ich möchte den PC per Wake-on-lan hochfahren lassen (auf eigenen willen heist: hier und jezt - nicht jeden Tag zu einer bestimmten Zeit - wenn man gerade nicht zu hause ist oder so)...
    Doch wie funktioniert das? Dass es da irgend ein Script für gibt, wage ich zu bezweifeln, da der PC ja in dem moment noch aus ist und ich keine Möglichkeit habe auf ihn zuzugreifen. Er hat sich ja noch nicht ins internet eingewählt und ist somit auch noch nicht über ne IP erreichbar.
    Wie kann das sonst funktionieren??
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Schickl, 27.10.2009
    Schickl

    Schickl Lernt Programmieren:D

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich:D
    In einem Netzwerk kannst du sie starten lassen wenn du Wake-on-LAN im Bios aktiviert hast.
    Und ohne Programme wirst du das auch nicht schaffen.
    Ein Programm wäre dieses hier:http://advanced-ip-scanner.softonic.de/
    Jedoch hab ich persönlich es noch nicht einmal geschafft einen PC damit abzuschalten^^
    Ansonsten ein recht gutes Tool.
    Wenn sich dein Router ins Internet einwählt kannst du ihn glaube ich auch irgendwie einschalten bin mir jedoch überhaupt nicht sicher warte mal auf xandrs und Co.:)

    Mfg Schickl:)
     
  4. #3 Pilleee, 27.10.2009
    Pilleee

    Pilleee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    okay vielen Dank erstmal
     
  5. #4 xandros, 27.10.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Je nach Hersteller reagiert die Netzwerkkarte auch im Standby auf ihre zugewiesene IP. So kann man z.B. mit der "Pattern Match"-Methode einen Rechner mit einem primitiven Ping wecken.

    Daneben gibt es noch einige andere Methoden, die jedoch nicht von allen Netzwerkkarten unterstützt werden.
    Der Quasi-Standard ist immer noch das "Magic Packet" von AMD, bei dem ein Datenpaket mit einem vordefinierten Inhalt entweder direkt an die Netzwerkkarte oder als Broadcast in das Netzwerk gesendet werden muss. Die Broadcastnachricht ist gerade dann hilfreich, wenn der Rechner seine IP dynamisch von einem DHCP-Server zugewiesen bekommt und sich diese somit verändern kann. Im Magic Packet wird die MAC-Adresse der Netzwerkkarte gesendet. Diese Adresse wird dann bei einer Broadcastnachricht von allen Rechnern ausgewertet und nur die Netzwerkkarte, die diese Adresse hat, reagiert darauf und startet den Rechner. Vorteil bei der MAC-Adresse: innerhalb des eigenen Netzwerkes ist sie einmalig und zudem permanent in der Netzwerkkarte hinterlegt. Sie ändert sich also nicht beim Neustart.
    (Theoretisch sollte die MAC-Adresse sogar weltweit einmalig sein, jedoch gibt es einige Billigkarten, die gelegentlich mehrfach die gleiche MAC verwenden. Auch lassen sich MAC-Adressen fälschen, wodurch die Einmaligkeit einer MAC nicht in jedem Fall gewährleistet ist.)

    WOL nach den ACPI-Spezifikationen kann einen Rechner jedoch nicht aus allen Zuständen starten. Vorgegeben sind die Standby-Varianten Suspend-to-Disk, Suspend-to-RAM und Soft-Off. Zudem müssen im PowerManagement die passenden Optionen eingestellt sein, damit WOL überhaupt funktionieren kann.
    Da das Signal zum Wecken ausserhalb des Rechners abgesetzt wird, ist es einleuchtend, dass sich ein Rechner hierüber nicht selbst wecken kann.... Es wird also ein zweiter Rechner benötigt, der das Wecken auslöst.

    Für Windows-Systeme gibt es z.B. bei http://magicpacket.free.fr/ den Magic-Packet-Sender. Unter Linux/Unix wäre z.B. etherwake eine Möglichkeit.
     
  6. #5 Pilleee, 27.10.2009
    Pilleee

    Pilleee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    okay. vielen Dank.. hat funktioniert
     
  7. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 EliteSoldier2010, 27.10.2009
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    hat zwar geklappt, möchte aber noch was in den raum werfen.

    soweit ich weiß kann man rechner nur per lan also kabel übers netzwerk aufwecken.
     
  9. #7 xandros, 27.10.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ...was relativ leicht erklärt ist.
    Im Standby-Betrieb werden die WLAN-Karten meist abgeschaltet. In abgeschaltetem Zustand haben diese Dinger aber keine Verbindung mehr zum Netzwerk, weshalb sich dann auch keine passenden Daten an den PC senden lassen....
     
Thema: PC "auf eigenen willen" hochfahren lassen ohne power-knopf (wake-on-lan)
Die Seite wird geladen...

PC "auf eigenen willen" hochfahren lassen ohne power-knopf (wake-on-lan) - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...