Pc Absturz nach Aufrüstung

Diskutiere Pc Absturz nach Aufrüstung im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Wie im Titel bereits gesagt, stürtzt mein pc immer wieder nach 5sec bis zu 3min komplett ab. Habe mir heute noche Grafikkarte, Mainboard, Kühler...

  1. Yizzy

    Yizzy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wie im Titel bereits gesagt, stürtzt mein pc immer wieder nach 5sec bis zu 3min komplett ab. Habe mir heute noche Grafikkarte, Mainboard, Kühler und CPU eingebaut. Ich frage mich ob das jetz am Netzteil liegt oder das ich irg was falsch verkabelt habe.

    Alter PC:
    CPU: Athlon II X4 630
    GRAKA: GTS250 1GB


    Netzteil habe ich vom alten Computer übernommen. Techsolo 650 W STP-650. Da stand was von Maximal 650W jetz ist die frage ob ich das noch irg wie einstellen muss oder ob es das von selber macht.

    Neue Teile:

    CPU: PhenomII X4 965
    GRAKA:RAdeon HD6870 1024MB
    Mainboard: Gigabite 990FXA-D3
    CPU Kühler: Xigmatek SD963

    Sowie einen neuen Gehäusekühler.

    Ich hab schon auf so einer Internetseite nachgerechnet und da war die Wattzahl von 650 angeblich ausreichend.

    Deswegen wollt ich jetz einfach mal fragen ob ihr vielleicht wisst was das ist. Hoffe ihr könnt mir helfen^^. Danke schonmal im vorraus.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.324
    Zustimmungen:
    15
    Wenn er abstürzt, kommt ein Bluescreen und dort steht was drin. Betriebssystem hast du ja bestimmt neu installiert ebenso wie die Mainboard- und Grafkkartentreiber.
     
  4. Yizzy

    Yizzy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab nur Grafikkarte, Mainboard, Cpu und kühler ausgetauscht,
    arbeitesspeicher und festplatte sind die selben.

    Also bis jetz fährt er immer ganz normal hoch mit meinem Windows.
    nur dan is er halt einfach aus. als hät ich ihn ausgeschaltet und das is halt immer wechselnd nur lange hält das nicht.
    und zum treiberinstallieren komm ich erst garnicht:>
     
  5. #4 xandros, 30.08.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Rechner im abgesicherten Modus starten, dann saemtliche alten Treiber entfernen.
    Rechner danach neustarten und die tatsaechlich benoetigten Treiber installieren.
    Was bedeutet, dass du die alte Windows-Installation mit der veraenderten Hardware verwendest und keine Neuinstallation durchgefuehrt hast?
    Bei Hardwarewechsel wie in deinem Fall sollte man normalerweise eine komplette Neuinstallation durchfuehren, damit die Alttreiber keine Probleme bereiten.

    Nur nebenbei:
    Das ist der Grafikchip und der VRAM, aber nicht die Grafikkarte. Die Angabe sollte daher exakt dem entsprechen, was der Hersteller an Bezeichnung vorgibt (inkl. Herstellerangabe).
    Und der RAM ist vom Mainboardhersteller in der Liste der empfohlenen Speichermodule gelistet? Wenn nicht, kann bereits dies ein Grund fuer die Ausfaelle sein.
    RAM ist leider nicht gleich RAM, auch wenn die bekannten Daten (z.B. DDR3-PC10667, 1.5V) uebereinstimmen. Nicht jeder RAM funktioniert mit jedem Board.
     
  6. Yizzy

    Yizzy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort, dan werd ich das jetz mal durchgehen. Danke nochmal
     
  7. #6 domdom-88, 31.08.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Was xandros wohl auch meint, aber nicht explizit geschrieben hat und irgendwie keiner wirklich verstehen will:
    Die Grafikkartentreiber lädst du dir bitte auf der Seite des Herstellers runter. Das ist NICHT nVidia oder AMD oder ATI.
    Du schraubst dein Gehäuse auf, guckst auf die Karte und da steht dann Gigabyte, Sapphire, Evga, Zotac, ... halt irgendein Hersteller drauf. Auf dessen Seite gehst du dann und ziehst da die aktuellsten Treiber.
    Ausnahme: Der Hersteller schreibt, dass die Treiber direkt von nVidia/AMD bezogen werden können/sollen.
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Pc Absturz nach Aufrüstung
Die Seite wird geladen...

Pc Absturz nach Aufrüstung - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...