PC (2010) aufrüsten (Graka+RAM)

Diskutiere PC (2010) aufrüsten (Graka+RAM) im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo allerseits, mein PC hat mittlerweile 3 Jahre auf dem Buckel (zusammengestellt Mai 2010 ^^). Bis jetzt konnte ich alle Spiele auf High-Max...

  1. #1 stiegnfliegn, 07.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2013
    stiegnfliegn

    stiegnfliegn オーディオ・マニア

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    mein PC hat mittlerweile 3 Jahre auf dem Buckel (zusammengestellt Mai 2010 ^^). Bis jetzt konnte ich alle Spiele auf High-Max spielen, doch schön langsam merkt man erste Performanceproblemchen.
    Daher möchte ich jetzt aufrüsten und dachte dabei an eine neue Grafikkarte und 8GB statt 4GB RAM.

    Hier meine aktuelle Konfiguration:
    -Intel Core i5-750, 2.66 GHz Quadcore, Boxed
    -EKL Alpenföhn Nordwand, Rev. B
    -Asus P7P55D S-1156
    -2x2 GB Kingston HyperX DDR3-RAM
    -Sapphire Radeon HD 5830, 1GB
    -Corsair 550VV, 550 Watt
    -Windows 7 Home Premium 64 Bit

    Welche Hardware passt zu meinem Rechner? Dachte eventuell an eine Radeon HD 7970, oder ist die für mein System "zu schnell" ;). Dann vllt eine HD7870?
    Preis ist erstmal egal :D

    Danke schonmal!

    stiegnfliegn
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 zockerlein, 07.05.2013
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    TITAN! :D

    ne schmarn:
    7970 wenn du bf3, crysis etc. zocken willst ;)
     
  4. #3 stiegnfliegn, 07.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2013
    stiegnfliegn

    stiegnfliegn オーディオ・マニア

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    :D man gönnt sich ja sonst nix!

    sagen wir's mal so: ich möchte wieder eine längere Zeit nicht über neue Hardware nachdenken müssen :)

    EDIT: Hab die 7970er Dual Fan auf Amazon um 352€ gefunden. Da kann ich doch bedenkenlos zugreifen?

    Muss man derzeit beim RAM auf gewissen Punkte achten? Welche Marken besser/schlechter sind etc.? Wie wärs zB mit diesem?

    Danke!
     
  5. #4 zockerlein, 07.05.2013
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    ja, die kannst du natürlich nehmen, is aber vllt. etwas op :D

    schau beim RAM in die QVL-Liste deines Mainboards, da stehen alle funktionierenden RAM-Module drin ;)
     
  6. #5 xandros, 07.05.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.948
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nicht nur derzeit, sondern generell!
    RAM sollte in der Speichersupportliste des Mainboards stehen, da es sonst zu Kompatibilitaetsproblemen kommen kann. Nicht jeder RAM funktioniert auf jedem Mainboard - selbst dann nicht, wenn die Daten korrekt sind und der Riegel mechanisch passt.
    Mischen von verschiedenen Herstellern und Modultypen mit unterschiedlicher Geschwindigkeit sollte man besser vermeiden. Im Idealfall verwendet man komplett identische Speicherriegel.
    Wenn der Speicher zum Mainboard passt.... der Speichercontroller unterstuetzt 1333MHz.
    Die Supportliste des Mainboards findest du unter http://www.asus.com/Motherboards/P7P55D/#support_QVL
     
  7. #6 stiegnfliegn, 07.05.2013
    stiegnfliegn

    stiegnfliegn オーディオ・マニア

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Puh, danke für den Tipp xandros! Wieder was gelernt :)
    Leider bringt mir die Supportliste wenig, die ist von 2009 -.-

    In meinem Motherboard Handbuch finde ich zu Arbeitsspeicher folgende Information:
    -4x240-pol. DIMM-Steckplätze für DDR3 2133(O.C.)* / 1600(O.C.) / 1333 /1066 MHz, ungepuffert nicht-ECC
    -unterstützt bis zu 16GB Systemspeicher

    Dann müsste der RAM von oben doch passen, richtig?
     
  8. #7 xandros, 07.05.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.948
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Und weiter? Die darin gelisteten Module sind auch heute noch verfuegbar!
    Alle nicht gelisteten Module bergen das Risiko, dass sie nicht funktionieren. (Anhand der gelisteten Serien und Modulbezeichnungen laesst sich auch herausfinden, ob groessere Module identisch aufgebaut sind und somit funktionieren sollten!)

    Man kann nicht vorhersagen, ob fehlende Module nicht getestet oder im Test als fehlerhaft aussortiert wurden.

    Die Informationen im Handbuch geben dir nur begrenzte Informationen. Darin ist z.B. nicht angegeben, ob es bei bestimmten Modulen Probleme gibt, wenn diese Single-Sided oder Double-Sided bestueckt sind, ob es Probleme gibt, wenn man Single-Sided mit Double-Sided mischt oder ob ein bestimmter Speichertyp generell nur als Single-Sided oder nur als Double-Sided verwendet werden sollte....
    (Aus der Memory-QVL kann man sowas anhand der Speichermodulnummern herauslesen - die Infos zu den Modulnummern muss man dann natuerlich bei deren Herstellern heraussuchen.)

    Passen ja, aber ob er funktioniert ist damit nicht gesagt...
    Ist ebenfalls wichtig, da es genauso auch gepufferte Module und Module mit ECC gibt.
    Theoretisch sollten sich die Kingston-Module mit dem Mainboard vertragen. Immerhin hast du bereits HyperX-Module in Betrieb. Aber ohne das in der Speichersupportliste nachzusehen, kann da niemand mit absoluter Sicherheit sagen, dass es garantiert keine Probleme geben wird. (Kingston ist allerdings meiner Erfahrung nach in ziemlich vielen Mainboards fehlerfrei funktionsfaehig!)
     
  9. #8 stiegnfliegn, 07.05.2013
    stiegnfliegn

    stiegnfliegn オーディオ・マニア

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    danke für deine ausführliche Antwort, xandros!
    Ich hab den Kingston RAM jetzt mal bestellt, sollten sie doch nicht funktionierten, werden sie retour geschickt!

    Danke und gute Nacht :)
     
  10. #9 paule243, 08.05.2013
    paule243

    paule243 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW,Düren
    ja zu den Ram ,kann ich nur sagen (siehe Signatur !!) ich hab zwei verschiedene drin und die Funzen einwandfrei !!must halt nur die gleichen werte (1333...) und das ist nicht der erste PC mit unterschiedlichen Rigel !!
    gr.paule
     
  11. #10 Leonixx, 08.05.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Reine Glücksache das RAM-Riegel von unterschiedlichen Herstellern miteinander funktionieren. Allerdings zeigt es sich oft erst nach einer Zeit, ob diese auch dauerhaft miteinander gehen. ;)
    Also eine Empfehlung ist das auf keinen Fall.
     
  12. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  13. #11 paule243, 09.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2013
    paule243

    paule243 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW,Düren
    muß auch nicht als Empfehlung verstanden sein!!

    mit Glücksache :confused:denk ich hat das nichts zutun ,mein alter PC läuft schon jetzt zehn jahre mit unter schiedlichen Riegel (Kingston & Infenion)und andere von bekannten wo ich weis haben auch der geleichen , aber ist wie gesagt keine empf. sonder soll eigentlich nur die Angst und zweifel ausräumen!!das es so problematisch sein soll

    gr.Paule
     
  14. #12 zockerlein, 09.05.2013
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    aber immer wieder gibts hier threads, die genau durch diese Fehleinschätzung erstellt werden müssen... ;)
     
Thema:

PC (2010) aufrüsten (Graka+RAM)

Die Seite wird geladen...

PC (2010) aufrüsten (Graka+RAM) - Ähnliche Themen

  1. PC gut genug für Fifa 17?

    PC gut genug für Fifa 17?: Hey, ich hab mir heute ohne mein System zu checken Fifa 17 geholt, da Fifa 16 einwandfrei funktioniert hat.. Jetzt bricht es nach jedem Start ab...
  2. Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!

    Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!: Guten Tag Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe und zwar habe ich mir einen Rechner Zusammengestellt und wollte mal eure meinung höhren. Habe mal...
  3. Pc geht plötzlich aus

    Pc geht plötzlich aus: Mein Pc geht bei Spielen plötzlich unerwartet aus, als würde mann den Netzstecker ziehen. Der Pc ist gereinigt, Hitzestau ist ebenfalls...
  4. Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?

    Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...
  5. Neuer Fernseher, aber Pc verbindet sich nicht damit.

    Neuer Fernseher, aber Pc verbindet sich nicht damit.: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...