Patchkabel konfektionieren

Diskutiere Patchkabel konfektionieren im Netzwerkprobleme & Internetprobleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi Leute, Ich wollte ein Patchkabel konfektionieren. Was brauche ich für ein Werkzeug, damit ich dieses an einem Kabel anbringen kann? Ist die...

  1. #1 Street_Fighter, 09.07.2009
    Street_Fighter

    Street_Fighter Modernboard-Veteran

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    Ich wollte ein Patchkabel konfektionieren.

    Was brauche ich für ein Werkzeug, damit ich dieses an einem Kabel anbringen kann?
    Ist die Reihenfolge der Farbigen-Kabel gleichgültig?

    Ich verfüge über eine Krimp-Zange, ich glaube aber nicht, dass ich diese für das montieren benötige.

    mfg :winke:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 helidoc, 09.07.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Dazu brauchst du ein LSA+ Anlegewerkzeug, wenn du nur das eine Ding tackern willst, reicht ein billiges Model. Wenn du es regelmässig benutzen willst, würde ich dir ein Krone empfehlen.

    Die Belegung ist natürlich nicht gleichgültig - sie sollte schon zur anderen Seite des Kabels passen... Die aufgedruckten Farben finden sich auch im Twisted-Pair Verlegekabel wieder, das man auf so ein Ding normalerweise drauftackert. Dabei ist hier sowohl die T568A, als auch T568B Belegung aufgedruckt. Je nachdem, was auf der anderen Seite benutzt wurde...
     
  4. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Hätte da zur Belegung ne Frage:

    Wenn man sich 2 verschiedene Patchkabel ansieht, sind die zu 99% NICHT gleich belegt. Schaltet man zwischen diese Kabel dann so einen Adapter zwischen, funktioniert es ja immernoch einwandfrei, obwohl die Belegung der 2 Kabel vollkommen unterschiedlich ist. Von daher sollte das doch keine so große rolle spielen!?!?
     
  5. #4 helidoc, 09.07.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Die Belegung ist bei normalen Patchkabeln grundsätzlich 1:1. Natürlich kann man da auch andere Farben nehmen, oder die Farbe anders anordnen, solange man es auf beiden Seiten gleich mach. Man sollte dabei aber die gedrehten Paare jeweils zusammenlassen. Zusammen gehören:
    Pin 1/2
    Pin 3/6
    Pin 4/5
    Pin 7/8

    Für 100BaseT (und auch 10BaseT) reichen Pin1/2 und 3/6 aus. Drüber braucht man alle 4 Doppeladern.

    Der Unterschied zwischen den beiden Standard T568A und T568B, bei dem man sich am einfachsten überall an einen der beiden halten sollte, ist lediglich, dass die Farben Orange und Grün vertauscht sind. Elektrisch spielt das natürlich keine Rolle (das mit den zusammengehörenden Paaren spielt elektrisch allerdings schon eine Rolle), aber wer soll bei einer willkürlichen Belegung noch durchblicken?
     
  6. Seprim

    Seprim Master of Desaster

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daheim
  7. #6 Street_Fighter, 09.07.2009
    Street_Fighter

    Street_Fighter Modernboard-Veteran

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten!

    Woher kann man sich ein LSA+ Anlegewerkzeug besorgen und wieviel kostet das ungefähr?

    mfg :winke:
     
  8. #7 helidoc, 09.07.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    [quote='Seprim',index.php?page=Thread&postID=757566#post757566]Der gängigste Standard ist der T568A[/quote]Das sehe ich anders. Ich treffe T568B weitaus häufiger an, und habe auch bei mir zuhause alles nach T568B verkabelt.

    [quote='Seprim',index.php?page=Thread&postID=757566#post757566]Und apropos für Patchkabel brauch man kein LSA+ das brauch man nur bei dosen[/quote]Das Bild des OP zeigt aber nunmal LSA-Schneidklemmen. Daher ist "Verlegekabel" bei meiner ersten Antwort auch fett gedruckt. In Schneidklemmen gehört kein Patchkabel - sondern Verlegekabel...

    [quote='Street_Fighter',index.php?page=Thread&postID=757571#post757571]Woher kann man sich ein LSA+ Anlegewerkzeug besorgen und wieviel kostet das ungefähr?[/quote]Wenn du nur ein billiges brauchst, findest du es inzwischen (zumindest in Deutschland) in vielen Baumärkten. Wenn das in Österreich anders ist, musst du es dir eben irgendwo bestellen.Ein "noname" kostet schätzungsweise so 7-8 Euro. Für ein Krone bezahlt man so um die 50 Euro.

    Was hast du damit denn eigentlich genau vor? Was für ein Kabel soll da dran? Wenn du als Endprodukt ein Patchkabel haben willst, lohnt es sich eher die passenden Stecker dazu zu kaufen - wenn du die Crimpzange eh schon hast.
     
  9. #8 Street_Fighter, 09.07.2009
    Street_Fighter

    Street_Fighter Modernboard-Veteran

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Ich suche mal nach den passenden Steckern, mal sehen wieviel die kosten. :D

    mfg :winke:
     
  10. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    [quote='helidoc',index.php?page=Thread&postID=757578#post757578]
    In Schneidklemmen gehört kein Patchkabel - sondern Verlegekabel...

    [/quote]Wo liegt da der Unterschied? Das ist doch genau dasselbe?! :D
     
  11. #10 helidoc, 09.07.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Nein - Patch ist Litze, Verlegekabel Einzeldraht.
     
  12. #11 Leonixx, 09.07.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Oder man könnte es auch so ausdrücken. Verlegekabel ist massiver Draht. Patchkabel ist flexibles Kabel mit mehreren dünnen Drähtchen pro Ader.
     
  13. Seprim

    Seprim Master of Desaster

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daheim
  14. #13 xandros, 10.07.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.948
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Links auf Warenkorbartikel bei Conrad funktionieren nicht, da ausser dir keiner das dafür notwendige Cookie auf dem Rechner haben wird.... besser direkt auf die Artikel im Katalog verlinken oder die Artikelnummer angeben....

    BTW: Geht es jetzt in diesem Thread um das Kabel von der Dose zum Endgerät oder vom Patchfeld zur Dose?

    Ersteres wäre ein normales Patchkabel mit RJ45-Steckern, die mit einer entsprechenden Zange gekrimpt werden. (Kabeltester sind praktische Helfer zur Überprüfung auf Verpolung - gibts bereits ab 10€ und sind mit ihren 8 LEDs für die Durchgangsanzeige der einzelnen Adern dafür vollkommen ausreichend!)
    Zweiteres wäre dann Verlegekabel und ein LSA-Werkzeug.
     
  15. Seprim

    Seprim Master of Desaster

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daheim
  16. #15 helidoc, 11.07.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Und hier mal richtig:
    ANLEGEWERKZEUG FÜR LSA-PLUS-KLEMME

    Bei den Artikeln von Conrad steht auf der rechten Seite immer "Link auf diesen Artikel". Wenn du dort draufklickst, kannst du die Adresse die du benutzen musst direkt rauskopieren...

    Ich erwähnte ja schon: Ein billiges Baumarkt-Teil hält zwar nicht so lange, aber wer nur 2-3 Dosen klackert, für den lohnt sich wohl kaum ein Werkzeug für 50+ Euro. Das Krone Anlegewerkzeug hat aber wirklich eine sehr gute Qualität. ich benutze nichts anderes. Unsterblich sind die Dinger allerdings auch nicht...
     
  17. #16 Leonixx, 11.07.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  18. #17 helidoc, 11.07.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    [quote='Leonixx',index.php?page=Thread&postID=758183#post758183]LSA Plus Anlegewerkzeug von Quante ist auch sehr gut und stabil[/quote]
    Sieh nach einer echten Alternative zum (überteuerten) Krone aus...
     
  19. #18 Leonixx, 11.07.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ich komme ja aus dem Bereich Elektrotechnik und habe das Quante Anlegewerkzeug (Quante stellt übrigens viele Schwachstromprodukte wie Verteiler, LSA+ Leisten etc. her) selbst jahrelang benutzt, als ich noch in der Montage war. Das ist eigentlich ein Profiwerkzeug das auch viele Monteure der Post bzw. Telekom nutzen.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 helidoc, 11.07.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Klar, Quante ist natürlich ein Begriff... daher mit Sicherheit ein brauchbares Werkzeug. Zu meiner Zeit bei der Telekom wurde allerdings ausschliesslich Krone benutzt - die halten auch sehr sehr lange.
     
  22. #20 Leonixx, 11.07.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Krone kenne ich auch. War meiner Firma damals aber zu teuer. Ich kenne hauptsächlich Quante, weil die Jungs von der Telekom oft ihr Anlegewerkzeug in irgendeiner Zwischendecke oder Verteilerraum haben liegen lassen....hehe....

    Beide Hersteller bieten gute Produkte an. Quante liefert im Bereich Anlegewerkzeug ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Auch die LSA+ Leisten und die Verteiler mit Buchten sind angenehm zu verarbeiten.
     
Thema: Patchkabel konfektionieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. patchkabel konfektionieren

    ,
  2. lan kabel konfektionieren

    ,
  3. t568b belegung

    ,
  4. unterschied t568a t568b,
  5. unterschied zwischen t568a und t568b,
  6. konfektionierung patchkabel,
  7. cat5 kabel konfektionieren,
  8. t568a t568b unterschied,
  9. cat 5 kabel konfektionieren,
  10. patchkabel selber konfektionieren,
  11. verlegekabel konfektionierung von patchkabeln,
  12. t568a oder t568b belegung,
  13. unterschied t568a und t568b,
  14. patchkabel belegung farben,
  15. patchkabel konfektionierung,
  16. patchkabel selbst konfektionieren,
  17. T568a t568b patchkabel 1:1 standard,
  18. T568A T568b patchkabel,
  19. patch kabel konfektionieren,
  20. patchkabel t568a oder t568b,
  21. lankabel konfektionieren,
  22. unterschied pin reihenfolge und kontaktfeder t568a,
  23. patchkabel nach t568a oder t568b,
  24. wie erkenne ich t568a oder t568b,
  25. patchkabel belegung
Die Seite wird geladen...

Patchkabel konfektionieren - Ähnliche Themen

  1. Welchen Patchkabel?

    Welchen Patchkabel?: Hallo, ich benötige für unser Büro ein par Patchkabel, nur möchte qualitativ hochwertige Kabel kaufen und am besten welche, die beleuchtet...
  2. USB Patchkabel Adapter oder andere Lösungen

    USB Patchkabel Adapter oder andere Lösungen: Ich wollte das Internet von meinen Nachbar mitnutzten nur kann ich dort kein Lankabel anbringen. Die Erlaubnis das ich es mitnutzen kann habe ich...
  3. RJ45 Stecker zum Konfektionieren

    RJ45 Stecker zum Konfektionieren: Hallo Forum, könnt ihr mir bitte einen Shop empfehlen, wo es solche Stecker MIT Einführungshilfe zu kaufen gibt? Hab bisher nur welche OHne...
  4. Patchkabel CAT5 oder CAT6

    Patchkabel CAT5 oder CAT6: Hallo im Internet steht das CAT6 Kabel besser und schneller sind! Also die normalen Patchkabel CAT 5 sind nicht so gut stimmt das???? CAT6 Kabel...
  5. Patchkabel Problem

    Patchkabel Problem: Hallo, Ich bin neu in diesem Forum und habe selbstverständlich auch eine Frage die ich loswerden möchte: Vor etwa einem halben Jahr habe ich mir...