Passt der PC so?

Diskutiere Passt der PC so? im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; 1 x Seagate Barracuda 7200.14 1000GB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003) 1 x Intel Core i5-3350P, 4x 3.10GHz, boxed (BX80637I53350P) 1 x G.Skill DIMM Kit...

  1. #1 pommesrotweiss, 16.03.2013
    pommesrotweiss

    pommesrotweiss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    1 x Seagate Barracuda 7200.14 1000GB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
    1 x Intel Core i5-3350P, 4x 3.10GHz, boxed (BX80637I53350P)
    1 x G.Skill DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (F3-10600CL9D-8GBNT)
    1 x ASRock H77 Pro4/MVP, H77 (dual PC3-12800U DDR3)
    1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
    1 x Arctic Cooling Freezer 13
    1 x BitFenix Shinobi schwarz (BFC-SNB-150-KKN1-RP)
    1 x be quiet! Pure Power L8-CM 430W ATX 2.3 (L8-CM-430W/BN180)

    Bei der Grafikkarte bin ich mir noch unschlüssig und hoffe, dass ihr mir da auch noch weiterhelfen könnt.
    Es geht hier eigentlich um einen Home Office PC (betrieben wird es mit 2 weiteren Monitoren) und nebenbei wird damit natürlich auch gezockt.

    Welche Grafikkarte nimmt man da am besten? HD7870 oder GFX 660?
    Gerade was den Stromverbrauch angeht....

    Besten Dank schon mal
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Painschkes, 16.03.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Würde den Kühler eventuell zu dem machen und beim Netzteil eventuell auf das setzten - obwohl das L8 natürlich auch super ist.

    Bei der Karte würde ich zur HD7870 greifen, da am besten zur Gigabyte Windforce 3X.
     
  4. #3 pommesrotweiss, 16.03.2013
    pommesrotweiss

    pommesrotweiss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    thnx painschkes
    eigentlich bin ich auch für die 7870 aber die soll mehr strom verbrauchen und wenn ich dann noch multi monitor betreibe, könnte das meinen stromanbieter freuen...
     
  5. #4 Marcopolo123, 16.03.2013
    Marcopolo123

    Marcopolo123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerlingen
  6. #5 pommesrotweiss, 16.03.2013
    pommesrotweiss

    pommesrotweiss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    danke marcopolo123

    ich habe noch eine frage...
    packt der prozessor 2 monitore?

    ich habe gedacht, dass ich einen monitor an die grafikkarte und 2 weitere on board anschließe.....damit ich so strom spare....ist das möglich?
     
  7. #6 Marcopolo123, 17.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2013
    Marcopolo123

    Marcopolo123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerlingen
    Cpu hat damit keine probleme, die leistung der cpu wird bei mehreren monitoren nicht beeinträchtigt.
    Es betrifft nur die gpu

    Was meinst du mit onboard?
    Die gpu wird beim betreiben von mehreren monitoren nicht wirklich mehr strom verbrauchen...
     
  8. #7 Timschu, 17.03.2013
    Timschu

    Timschu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2012
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ja ist möglich , solange du kein Eyefinity betreiben willst.
    LG
     
  9. #8 pommesrotweiss, 17.03.2013
    pommesrotweiss

    pommesrotweiss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Doch also wenn damit gemeint ist, dass ich ein Desktop mit 2-3 Monitoren nutzen möchte, dann ja...:)
    Ich habe gerade erfahren, dass der angegebene Prozessor i5 3350P keine onboard Karte hat?!?! stimmt das? also könnte ich auch keinen Monitor dran anschließen?!
    Der i5-3470 hat eine HD 2500 und damit soll es wohl gehen....
     
  10. #9 Timschu, 17.03.2013
    Timschu

    Timschu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2012
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Genau! Oder du nimmst einen i5 3570K , der hat sogar eine HD 4000 integriert :)
     
  11. #10 pommesrotweiss, 17.03.2013
    pommesrotweiss

    pommesrotweiss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja stimmt timschu das ist auch gut....danke erstmal für die hilfe :)
    ich denke 2500 sollte bei meinen anforderungen reichen...wie gesagt, ich arbeite nicht mit photoshop oder anderen programmen....es wird mehr oder weniger damit gesurft, statistiken angeschaut usw.
    ich denke da sollte eine hd 2500 reichen, evtl. würde ich auch einen zweiten monitor onboard anschlißene, hoffe das gibt keine probleme...

    eine andere möglichkeit ist, einfach eine andere grafikkarte zu nehmen, die gtx 660 soll im multi mon. sparsamer sein als die hd 7870, dann würde auch der prozessor wieder passen....
     
  12. #11 xandros, 17.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.931
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das wird nichts!
    In der Regel werden die Onboard-Schnittstellen des Mainboards deaktiviert sobald eine dedizierte Grafikkarte eingebaut ist. Die Grafikfaehigkeiten des Prozessors (sofern die CPU darueber verfuegt!) wird dann als Grafikbeschleuniger fuer die GPU(s) der Grafikkarte bei Bedarf hinzugezogen. Es bleibt dir also gar nichts andere uebrig als deine Monitore an der Grafikkarte direkt anzuschliessen.
    Bei zwei Monitoren ist das absolut kein Thema. Bei dreien hingegen muss der DisplayPort verwendet werden!
    Wenn du bereits mit der Leistung der Intel HD 2500 ausreichend bedient bist, dann stelle ich mal ganz offen die Frage, warum es eine GTX660 oder HD7870 sein muss?
    Da wuerde doch auch eine voellig andere Karte ausreichen, die sowohl vom Verbrauch als auch von den Anschaffungskosten deutlich besser darsteht.....

    Mehr Verbrauch heisst immer hoehere Kosten! Unter maximaler Last verheizen die Karten bis zu 150 bzw. 175 Watt. Das sind 25 Watt Differenz. (25Watt ausgangsseitig des bereits fuer beide Karten zu klein gewaehlten Netzteiles mit "nur" 80+Bronze-Zertifizierung! Damit kann es passieren, dass dieses BeQuiet bereits ueber seinem optimalen Wirkungsgrad arbeitet oder gar an seine Grenzen geraet. Dann werden aus diesen 25Watt ganz schnell etliche Watt mehr, da das Netzteil nicht diese 25Watt mehr aufnimmt, sondern auch die entstehende Verlustleistung!
    Die Differenz kann man dann gerne auch auf KWh hochrechnen und mit dem Strompreis pro KWh multiplizieren.)
    Der Mehrverbrauch wird sich bemerkbar machen - wenn auch nur geringfuegig.


    Nur als Info:
    NVidia GTX 660 -> Minimum System Power Requirement 450W.
    AMD HD7870 -> Minimum System Power Requirement 500W.

    Daneben noch ein paar Anmerkungen:
    - Warum bei einem Ivy-Bridge-Prozessor RAM mit 1333MHz verwenden, wenn der Prozessor 1600MHz ermoeglicht?
    - Ist der Speicher von der internen Struktur mit dem F3--10600CL9D-8GBXL identisch? Wenn nicht, kann es passieren dass dieser Speicher nicht auf dem Mainboard korrekt arbeitet.
     
  13. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. #12 pommesrotweiss, 17.03.2013
    pommesrotweiss

    pommesrotweiss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja natürlich hast du vollkommen recht, was die GK angeht aber die Grafikkarten habe ich ausgesucht, weil ich mit dem PC auch ab und zu in den Genuß kommen will und die aktuellen Titel zocken möchte, aber hauptsächlich wird damit gearbeitet..

    also on board ein monitor und eine an die grafikkarte ist definitiv nicht möglich? :(((

    danke für den hinweis mit dem lüfter, ich werde einen stärken nehmen, sobald ich das problem mit dem dual/multi monitoring gelöst habe...


    - Warum bei einem Ivy-Bridge-Prozessor RAM mit 1333MHz verwenden, wenn der Prozessor 1600MHz ermoeglicht?

    ja keine ahnung :D also der pc ist eigentlich eine empfehlung gewesen....aber ich werde mal den 1600er nehmen...

    - Ist der Speicher von der internen Struktur mit dem F3--10600CL9D-8GBXL identisch? Wenn nicht, kann es passieren dass dieser Speicher nicht auf dem Mainboard korrekt arbeitet.

    jetzt bin ich überfragt :D
     
  15. #13 xandros, 17.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.931
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ergaenzend: Dies ist der in der Speichersupportliste aufgefuehrte RAM. Von der Taktfrequenz ist er wie der von dir angegebene -8GBNT identisch mit 1333MHz.
    Und damit das nicht passiert, haben die Mainboardhersteller fuer jedes Board eine Liste mit geprueften Speichern veroeffentlicht, bei denen du die Sicherheit hast, das sie funktionieren.
    Nicht gelistete Module koennen mehrere Ursachen haben, ueber deren Grund man als Verbraucher nur spekulieren kann:
    - Module wurden nicht getestet (koennten also durchaus funktionieren - oder auch nicht!)
    - Module wurden getestet und funktionieren nicht - deshalb auch nicht in der Liste.
    - Module wurden erst nach den Tests auf den Markt gebracht und muessten geprueft werden. (Auch hier wieder das Risiko, dass Unvertraeglichkeiten auftreten koennen!)

    Haelt man sich an die Listen, tritt das Problem mit Unvertraeglichkeiten erst gar nicht auf. Fuer das gewaehlte AsRock-Board einfach auf der AsRock-Seite unter Produkte das entsprechende Mainboard aufrufen. Links im Menue wirst du dann die Speichersupportliste finden. (Asus hingegen nennt diese Liste z.B. Memory-QVL.)

    Was die Taktfrequenz des RAM betrifft: Als Anwender merkt man keinen nennenswerten Unterschied zwischen 1333 und 1600 MHz. Wenn allerdings schon eine recht hochwertige und starke Grafikkarte verbaut ist, kann die Datenaufbereitung fuer die Uebergabe an die Karte bei schnellerem RAM durchaus auch ein paar Microsekunden beschleunigt werden, da die Zugriffszeiten geringfuegig niedriger sind.
    Letztendlich ist es eine individuelle und persoenliche Entscheidung, die sicher auch vom Preis abhaengt.
     
Thema: Passt der PC so?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hd7870 gfx660

Die Seite wird geladen...

Passt der PC so? - Ähnliche Themen

  1. Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!

    Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!: Guten Tag Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe und zwar habe ich mir einen Rechner Zusammengestellt und wollte mal eure meinung höhren. Habe mal...
  2. Pc geht plötzlich aus

    Pc geht plötzlich aus: Mein Pc geht bei Spielen plötzlich unerwartet aus, als würde mann den Netzstecker ziehen. Der Pc ist gereinigt, Hitzestau ist ebenfalls...
  3. Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?

    Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...
  4. Neuer Fernseher, aber Pc verbindet sich nicht damit.

    Neuer Fernseher, aber Pc verbindet sich nicht damit.: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...
  5. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...