passendes Netzteil für PC. Kriterien ??

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Pitt61, 31.03.2014.

  1. Pitt61

    Pitt61 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hallo,

    Ich habe nochmal eine "Grundlagen"-Frage:
    Ich bin im Besitz eines Netzteils für meinen PC.

    Da mein früherer- und auch der aktuelle PC mit dem je dazu gewählten Netzteil immer anstandslos funktionierten, gehe ich davon aus nicht all-zuviel falsch gemacht zu haben.

    Trotzdem wüßte ich gerne:
    Woran merkt man, dass das Netzteil zu schwach in der Leistung gewählt wurde ?
    - Versagt eine unter Last mit zuwenig Leistung versorge Grafikkarte z.B.
    einfach den Dienst ?
    - Zeigt der PC durch irgendein Dialogfenster die drohende- oder
    eingetretenen Unterversorgung an ?

    Wieveil Watt Leistunsgreserve sollte des Netzteil haben ?
    Werden von einer Grafikkarte beispielsweise die im Datenblatt angegebenen
    400 Watt tatsächlich benötigt ?

    Sollte man also ein Netzteil wählen was großzügig Leisungsreserven bietet ?
    Reicht ein Aufsummieren der von der Hardware benötigten Leistung zur Bestimmung der Netzteilleistung ?

    Gruß,

    Pitt
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 31.03.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Kommt darauf an, unter welcher Kenngroesse das passiert.
    In der Regel findet man bei Grafikkarten zwei Angaben.
    Einmal den maximalen Verbrauch der Karte selbst, einmal die vom Kartenhersteller empfohlene Dimensionierung des Netzteiles.
    Beim maximalen Verbrauch ist der Wert wie die Bezeichnung schon sagt der maximale Verbrauch unter Volllast. (In der Praxis wird die Grafikkarte kaum permanent auf diesem Level arbeiten.)
    Bei der Netzteilangabe ist sicherlich eine gewisse Reserve bereits eingerechnet, damit auch Netzteile mit niedrigerer Qualitaet nicht gleich zusammenbrechen. Hochwertige Netzteile koennen somit auch etwas darunter bleiben und haben trotzdem ausreichend Leistungsreserven.
    Frage diese Frage 10 verschiedene Leute und du wirst mindestens 5 verschiedene Antworten hoeren. Das ist eine Glaubensfrage und fuehrt zu heissen Diskussionen.
    Einige rechnen die maximalen Verbrauchswerte der Komponenten zusammen, addieren 50-100W als Reserve und behaupten, das sei genug. (Ein Extrem!)
    Andere rechnen die maximalen Verbrauchswerte der Komponenten zusammen, duplizieren das Ergebnis und behaupten, das sei erst genug. (Das andere Extrem!)
    Ich meine, dass die tatsaechliche Netzteilgroesse von den verbauten Komponenten und der Art der Verwendung abhaengt. Ausserdem kommt dann noch die Energieeffizienzklasse des Netzteiles in Betracht. Das richtige Netzteil liegt wohl anwendungsabhaengig irgendwo zwischen den beiden o.g. Extremen.
    Die gleichen Komponenten koennen je nach Verwendung des Rechners bei einem Benutzer mit einem kleineren Netzteil voellig ausreichend bedient sein, bei einem anderen Benutzer aber mit einem etwas groesseren Netzteil aber sparsamer laufen.

    In der Regel schaltet der Rechner einfach komplett ab wenn das Netzteil ueberfordert ist und an seiner Leistungsgrenze betrieben wird. Billigstnetzteile koennen unter Umstaenden gar in Rauch aufgehen.
    Unter Windows wirst du nach einem Abschalten des Rechners wg. Versorgungsprobleme in der Ereignisanzeige im Abschnitt System dann wohl einen Eintrag wie "Kernel-Power" finden. Dann ist es aber bereits passiert. Eine drohende Unterversorgung bekommt man so nicht angezeigt. Es mag sicherlich Tools geben, die vom BIOS ermittelte Werte zu den Spannungen der Netzteilschienen anzeigen und so einen Hinweis geben koennen. Wenn man aber von Beginn an nicht zu Minimalistisch denkt, sollte das erst gar nicht passieren.
     
  4. #3 Icedaft, 31.03.2014
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
  5. Pitt61

    Pitt61 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hi Xandros,

    Danke für die - vor Allem sehr genauen - Antworten - auf meine Fragen.


    Gruß,
    Pitt
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

passendes Netzteil für PC. Kriterien ??

Die Seite wird geladen...

passendes Netzteil für PC. Kriterien ?? - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...