Passen die Komponenten zusammen?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von LLL, 09.05.2011.

  1. LLL

    LLL Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!
    Ich habe vor mir meinen eigenen Gaming-Pc zusammen zu bauen. Da ich allerdings noch nie einen Computer gebaut habe und mein wissen daher nur aus Tutorials und Videos habe würde ich von euch gerne wissen, ob diese von mir zusammen gestellten Komponenten zusammenpassen und ich keine zusetzlichen Kabeln oder Adapter oder sonst etwas brauche.

    Hier die Komponenten:

    Motherboard:
    Mainboard S-1155 INTEL DH67CLB3, ATX
    Prozessor:
    Prozessor INTEL Core i7 - 2600K, 3,40GHz, LGA1155, Quad-Core, Boxed
    Grafikkarte:
    Grafikkarte PCI-E 2.0 POINT OF VIEW GeForce GTX560Ti, retail, 1024MB
    Arbeitsspeicher:
    DDR3-RAM KIT 8 GB, 1333 MHz, CL9, CORSAIR XMS3
    Netzteil:
    Netzteil ATX 550 Watt, TR2 RX, ATX 2.2
    Festplatte:
    Festplatte SATA II Western Digital Caviar Green, 1 TB, 64MB Cache
    Laufwerk:
    DVD-+R/-+RW SATA SAMSUNG SH-S223L, LightScribe, bulk, schwarz
    Gehäuse:
    Gehäuse Miditower COOLER MASTER Elite 330, schwarz, Window, Special Edition
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 7 Home Premium 64Bit SP1 DVD, DSP, deutsch
    W-LAN:
    Wireless PCI Adapter Rangebooster D-LINK DWA-547

    Zuletzt würde ich noch gern wissen ob ich für diesen Prozessor eine Wärmeleitpaste benötige oder ob diese am Lüfter vorhanden ist.

    Ich bedanke mich im Vorraus für jede Antworten!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 domdom-88, 09.05.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    passt prinzipiell alles zusammen.

    Wenns ein Gaming-PC sein soll und du die Teile preis-technisch so zusammengestellt hast, würde ich dir raten, zum i5 2500K zu greifen, der reicht allemal fürs Gaming. Fürs gesparte Geld nimmste diese GraKa mit mehr Power:
    Grafikkarte PCI-E 2.0 ZOTAC GeForce GTX 560 Ti AMP!, retail, 1024MB
    Zudem solltest du auf ein ordentliches Markennetzteil achten.
    Netzteil ATX 520 Watt, SEASONIC S12II-520, 80Plus Bronze, Active PFC

    Von Intel-Mainboards weiß ich nix, Gigabyte und Asus sind auf jeden Fall etabliert. Dann solltest du darauf achten, dass der Ram gelistet ist.

    Ich nehme an, du wohnst in Österreich, weshalb du bei DiTech bestellen möchtest?
     
  4. #3 xandros, 10.05.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die Zotac hat zwar mehr Leistung, ist dabei aber auch hungriger - vor allem, wenn sie heiss wird. (Tests bei TechPowerUp zeigen, dass die Zotac AMP unter Furmark mit abgeschaltetem Power-Limiter gute 90 Watt mehr zieht als das Referenzmodell. Andere Tests in vergleichbaren Systemen sehen aehnlich aus.)
    Und heiss wird sie auf jeden Fall, was dazu fuehrt, dass der Quirl darauf ordentlich arbeiten muss um fuer Kuehlung zu sorgen.
    Das Teil ist also unter Last nicht gerade leise!
     
  5. #4 LLL, 10.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2011
    LLL

    LLL Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Antworten!
    Würde es eurer Meinung nach, bei meinen Komponenten auch mit meinem Netzteil funktionieren?
     
  6. #5 domdom-88, 10.05.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Funktionieren ja, die Frage ist nur für wie lange :D
     
  7. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Dem schließe ich mich an,ein Überstromschutz ist nur eine simple Sicherung,
    mehr nicht.

    Ist die defekt gegangen,hat sich das System garantiert auch schon verabschiedet.

    Ein ordentliches Netzteil wäre besser und sicherer.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Passen die Komponenten zusammen?

Die Seite wird geladen...

Passen die Komponenten zusammen? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Online-PC-Konfigurator ist gut, ist diese Komponenten-Kombi ausgewogen?

    Welcher Online-PC-Konfigurator ist gut, ist diese Komponenten-Kombi ausgewogen?: Da mein Rechner womöglich bald das Zeitliche segnet, denke ich bereits darüber nach, was das neue Modell können soll. Will das Gerät von Profis...
  2. Hallo zusammen

    Hallo zusammen: Hi, als Neuer in der Runde stelle ich mich mal kurz vor ich heiße Jürgen und bin 30 Jahre alt. Ich bin absolut begeisterter Fußballspieler,...
  3. Passen die Komponenten? Hilfe!

    Passen die Komponenten? Hilfe!: Hallo liebe Forenmitglieder, mein Name ist Martin und ich möchte mir einen Einsteiger-Mittelklasse-PC zusammenstellen fürs Zocken. Da ich nicht...
  4. PC-Komponenten kaufen

    PC-Komponenten kaufen: Hallo zusammen, ich habe zurzeit einen PC mit folgenden Komponenten und WinXP: MSI K9A2GM-FIH SocketAM2 HT 3.0 mATX AMD RS780 + SB700 VGAoB AMD...
  5. PC Konfiguration - Passen die Teile?

    PC Konfiguration - Passen die Teile?: Hallo! Habe mir gestern einen Pc konfiguriert, allerdings stellt sich mir jetzt die Frage, ob denn die Teile überhaupt zusammen passen/miteinander...