Paar Fragen zu Kubuntu bzw. Linux Installation

Dieses Thema im Forum "Linux Probleme" wurde erstellt von DaWilly, 15.08.2009.

  1. #1 DaWilly, 15.08.2009
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Hallo zusammen!

    Also mein Problem is folgendes:
    Ich würde gern mal wieder ein wenig mit Linux experimentieren. Ich hatte schon Suse Linux 9.1, 9.3, 10.0 und 10.2 aufm PC.
    Hab ich dann aber mal aufgegeben und vernichtet, weil irgendwann mal son Hund drin war und nix mehr gegangen is... keine Ahnung.

    Nun kann ich mich nich entscheiden ob ich wieder Suse nehmen soll, oder Kubuntu. Wie funktioniert das bei Kubuntu mit dem Installieren von Paketen? Geht das mit Yast, wie bei Suse, oder ist das ganz anders? Bin nämlich Yast schon gewöhnt und möchte, um ehrlich zu sein, nix völlig neues mehr haben. Und noch ne Frage hätte ich: welche Kubuntu Version ist die aktuellste, die gut funktioniert? Wenn ich nach Downloads google, finde ich nur alpha Versionen... z.b. 9.10 Karmic Koala oder 9.04 Jaunty Jackalope... Ich hätte halt gern eine nicht-alpha oder nicht-beta Version.

    So und noch ne ganz andere Frage:
    Ich müsste meine Windows Parition verkleinern, um Linux zu installieren (ach was...). Am PC kein Problem, nur am Laptop sagt er,
    "Keine Verkleinerung möglich aufgrund inkonsistenten Dateisystems."
    Dabei handelt es sich um ein Dell Latitude D600. Auf der Platte befindet sich eine versteckte Partition, mithilfe derer sich XP wiederherstellen lässt, falls ichs mal abschießen sollte ^^ Diese scheint das Linux Setup zu stören. Was kann ich da tun?
    Am PC gehts wie gesagt, einfach NTFS verkleinern und ext3 und SWAP Partitionen drauf hauen...

    Vielen Dank für Tipps!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 15.08.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Yast ist ausschliesslich bei Suse zu finden.
    Ubuntu/Kubuntu etc. arbeiten bei der Paketinstallation nach dem Vorbild von Debian mit Aptitude.
    Wenn ich nach Kubuntu google, stosse ich direkt auf die offizielle Seite von kubuntu.org und nicht auf irgendwelche Alpha-Versionen.
    Die aktuellste ist derzeit die 9.04. Im Oktober wird dann wohl die 9.10 Final freigegeben. (In der Versionsnummer bedeutet 04=April, 10=Oktober. Die 9 steht für 2009)
    http://www.kubuntu.org/getkubuntu/download
     
  4. #3 DaWilly, 15.08.2009
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Tach!

    Aha... hmm ich suche gleich nach deutschen Versionen, vielleicht liegts daran.
    Außerdem hab ich rausgefunden, warum Linux meine NTFS Partition nicht verkleinern will:
    Das Dateisystem hat fehlerhafte Sektoren, ich werd mal versuchen das hinzukriegen.

    Dann müsste es gehen und ich kann auf beiden PCs SuSE installieren.
    Danke!
     
  5. #4 xandros, 15.08.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    In der Regel sind (fast) alle Versionen so konstruiert, dass man bei der Installation die gewünschte Sprache auswählen kann.
    Bei Ubuntu und dessen Ableger ist das genauso wie bei Suse - man bekommt eine Auswahl serviert......

    Die NTFS-Partition kannst du evtl. über "chkdsk /F /R" unter Windows in einer Eingabeaufforderung reparieren lassen.
    Anschliessend würde ich mal mit einem Tool des Festplattenherstellers den Zustand der Platte überprüfen, ob das nicht nur fehlerhafte, sondern defekte Sektoren sind. Dann macht die Platte nämlich bald den Abgang....
     
  6. #5 DaWilly, 15.08.2009
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Hallo!

    Hmm ja das werde ich tun. Habe nun schon 2mal chkdsk laufen lassen, Windows sagt "Der Datenträger ist fehlerfrei", SUSE sagt "The disk has at least 57 bad sectors. It is recommended to run chkdsk /f /r and then reboot twice..." Oder so, das tat ich bereits, Meldung kommt immer noch.
    Mal so ein Hersteller Tool suchen. Im Notfall muss ich echt eine andere Platte einbauen, die jetzige hat eh zu wenig Umdrehungen und zu lange Zugriffszeiten. Da wären wir beim nächsten Problem. Wie macht man das? Habe noch nie in einem Notebook rumgebastelt... aber erstmal sehen. Das wäre nicht das erste Mal, dass Linux Ärger macht ohne Grund.
    Habe schon oft falsche Fehlermeldungen gehabt...

    cu
     
  7. #6 helidoc, 15.08.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Vor dem verkleinern von NTFS-Dateisystemen bei der openSuse Installation sollte man unter Windows Scandisk ausführen, und danach noch Defragmentieren. Ansonsten gibt es beim verkleinern unter Umständen Probleme. Das kannst du ja mal zuerst probieren, bevor du die Festplatte ausbaust...

    Wie man die Festplatte ausbaut ist je nach Notebook unterschiedlich - bei einigen Modellen schnell erledigt, bei anderen auch eine ziemliche Fummelei.
     
  8. #7 DaWilly, 15.08.2009
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Hi!

    Ja die Tipps wären ja ganz gut, hätte ich das nicht schon alles gemacht!

    Habe chdsk 3mal ausgeführt :sleep: , defragmentiert :sleep: :sleep: UND das Hersteller Tool mithilfe einer bootbaren CD laufen lassen :sleep: :sleep: :sleep: . Auch schon 2mal, da dieses Tool im Gegensatz zu Windoof immer wieder zig, wenn nicht über 100 Fehler findet und repariert ?( . Langsam wird das gruselig, denn wenn ich mit Windows spiele oder arbeite, egal was, läuft die HDD stabil und ohne Probleme, manchmal sogar erstaunlich schnell für ihre Verhältnisse.
    Aber Suse 10.2 zeigt auch immer diese Fehler an. Suse 10.0 nicht (also bei der Auswahl der Partitionierung)...

    Ist meine Festplatte jetz kaputt oder nicht... ich weiß echt nich was da los is... :respekt:

    Habe mich übrigens, falls es noch klappt, für openSuSE 10.2 entschieden, da diese Version offenbar schon vor der eigentlichen Installation meine WLAN Karte erkannt hat, das wäre schon mal ganz gut ^^ Hab nämlich schon oft von WLAN Problemen gelesen.
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 helidoc, 15.08.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Hast du auch schonmal die neuere openSuse 11.1 ausprobiert?
     
  11. #9 DaWilly, 15.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2009
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Hmm nein, aber ich müsste das erst runterladen.
    Ich habe 10.0 und 10.2 gebrannt gekriegt. Ich habe den Eindruck, dass 10.2 einfach empfindlicher ist als 10.0, was den Hardwaretest angeht.
    Und Windows scheint das sch***egal zu sein...
    Aber die Festplatte is wirklich nich ganz OK, denn bei Suse 10.0 wird zwar kein Fehler bei dem Versuch, die NTFS-Partition zu verkleinern, angezeigt, aber sie geht beim Punkt "Festplattenanalyse" nach einem Hänger kurz aus und springt dann wieder an. Dann gehts weiter.
    Vor dem ersten Durchgang mit SeaTools hat sich zu diesem Zeitpunkt die Linux 10.0 Installation aufgehängt: HDD aus, wieder an, kurzes knattern, aus, wieder an usw.... Ich werde 10.0 einfach mal zu Ende installieren, und schauen obs geht. Gehts nicht, lösche ich die Linux Partitionen einfach mit nem Windows Tool und mach die NTFS wieder größer und hoffe dass XP der Fehler weiterhin nix ausmacht ;)

    Ich denke dass da Fehler auf der Platte sind, die man entweder nur durch neu formatieren beheben kann, oder dass sie tatsächlich beschädigt ist, sodass sie zwar läuft, aber bei genauerem Hinsehen Fehler ans Licht kommen. Ich kann aber das Windows aufm Laptop nich neu aufsetzen, weil ich dafür keine CD habe. Ich habe das Laptop gebraucht mit XP gekauft. Leider keine CD...

    Könnt closen, HDD is wieder OK und Linux 11.1 is echt Hammer, bis auf PulseAudio und die üblichen Kleinigkeiten.

    => alles OK
     
Thema: Paar Fragen zu Kubuntu bzw. Linux Installation
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kubuntu razor v3

    ,
  2. checkdisk kubuntu tool

Die Seite wird geladen...

Paar Fragen zu Kubuntu bzw. Linux Installation - Ähnliche Themen

  1. Windows 7 Installation

    Windows 7 Installation: Hallo ich habe nicht viel Ahnung von PCs aber ich weiss wohl wie ich einen PC neu einrichte. Mein Sohn hat mit seinem PC irgendwas gemacht jetzt...
  2. Frage zu windows 10 update

    Frage zu windows 10 update: hallo community :) Ich hab folgende Frage: Ich wollte mir vielleicht einen neuen rechner zulegen und ich hab mich gefragt ob ich dann die ältere...
  3. Kann man die Grafikkarte des Notebooks bzw. die Platine "backen"?

    Kann man die Grafikkarte des Notebooks bzw. die Platine "backen"?: Ich hab bei mir noch eine Notebookleiche rumliegen, die leider nicht mehr funktioniert. Es war mal ein ziemlich guter HP Lappy, aber scheinbar hat...
  4. Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?

    Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?: Hallo, ist es eigentlich irgendwie möglich, dass man Dateien direkt von einem vServer (Linux, verbunden eben mit putty) auf sein Google...
  5. Computer stürzt willkürlich ab, bzw. startet neu

    Computer stürzt willkürlich ab, bzw. startet neu: Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum und möchte nun endlich nach langem Versuchen ein paar Meinungen zu meinem Problem einholen. Vor ca. gut...