Ordner Funktioniert nicht

Diskutiere Ordner Funktioniert nicht im Windows XP Probleme Forum im Bereich Windows Probleme; Hi, ich habe folgendes Problem: Jedes mal wenn ich einen bestimmten Ordner auf meiner 2. Festplatte( SATA 500gig)anwähle, reagiert mein Computer...

  1. RCWhy

    RCWhy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich habe folgendes Problem:
    Jedes mal wenn ich einen bestimmten Ordner auf meiner 2. Festplatte( SATA 500gig)anwähle, reagiert mein Computer mindestens 10 min nicht und danach sagt er mir das der Datenträger nicht formatiert sei...
    Alle anderen Ordner funktionieren.
    Nun wollte ich wissen wie ich diesen besagten ordner reparieren oder löschen kann ohne das meine anderen Ordner gelöscht oder sogar die Festplatte formatiert werden muss...
    Habe auch grade keine andere Festplatte in dieser größe um die Daten rüberzuschaufeln...

    Ich danke schonmal für die Antworten.
    MFG Sebastian
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Ostseesand, 13.01.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    lass mal checkdisk drüber laufen, ob die fehler findet.
    start--ausführen---cmd
    chkdsk d: /R /F

    wenn natürlich d: deine andere platte ist.
    das musst du vorher mal abchecken.
     
  4. RCWhy

    RCWhy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    merci
    werde nachher grade mal nachschauen und bescheid geben ob es geklappt hat...
    komm grade nicht an dem problemrechner
     
  5. RCWhy

    RCWhy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    also nachdem ich chkdsk durchgeführt hatte,
    sagt er mir er kann einiges nicht lesen.
    und er hätte zu wenig speicherplatz um "hot-Fix" durchzuführen.
    Obwohl 80 gig frei sind...
    ja nun stehe ich da..

    Kennt jemand die Lösung?
     
  6. #5 Ostseesand, 14.01.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    mach mal start----ausführen---cmd
    dann chkdsk d:
    nun repariert er nicht, sondern checkt nur.

    was gibt er dort als fehler aus, die er gefunden hat?
     
  7. RCWhy

    RCWhy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich kopiere Grade 50 Gig von der verspackten Festplatte (Laufwerk F übrigens) auf E:
    Und das dauert nach Windoof noch 120min (von 300min).
    Kan also grade nichts machen.
    Ich habe noch ein Screenshot von dem ersten Chkdsk...
    das checkt ja sowieso erst oder?
    ich könnte dir per E-Mail den Screenshot schicken...?!

    Auserdem hat er nach einem neustart auch ein chkdist gemacht.
    und da kam ungefähr das selbe raus, nur ohne "hotfix kan nicht angewendet werden, da zu wenig speicherplatz frei ist"

    zudem habe ich festgestellt das auch andere daten di ich auch grade versuche zu kopieren auch nicht mehr einwandfrei funzen und der PC dann immer so 5 minuten hängt bis er wieder reagiert...

    Achso... ist die zeit normal? ich glaube die andere Festplatte (e:) ist ne IDE...oder Wie heist der anschluss gleich nochmal?

    bin jetz mal für 2 stunden beim kolegg der probleme mit nem Trojaner hat und seiner neuen Logitech-USB-cam

    /* 6 Posts in dem Zeitabstand? Das ist wirklich zu viel. Das nächste mal bitte die Edit-Funktion nutzen - Invidious */
     
  8. #7 Philipp_Vista, 15.01.2008
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hey!

    Unterlass bitte deine 6 fachposts, die sind hier nicht gestattet!
    Schonmal was von der Edit (Ändern) funktion gehört?
     
  9. RCWhy

    RCWhy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    nach einem chkdsk vor dem windowasstart funktioniert nun wieder alles größtenteils.
    es wurden die nicht mehr brauchbaren ordner und files gelöscht

    nur die zugriffszeiten auf diesen datenträger sind für eine sata-festplatte noch minder

    Wie kann es passieren das einfach mal so ein paar daten kaputt gehen?
     
  10. #9 Ostseesand, 15.01.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe die mail bekommen.
    also da sind etliche daten futsch.
    es kann durch ein abstürzen kommen, oder stromausfall.
    zudem kann beim herunterfahren, irgendwelche daten nicht mer geschrieben werden, oder es werden ordner nicht geschlossen.
    manche wundern sich, webnn das system gut läuft und sie ein checkdisk machen, dass dort ca 20 fehler auftreten.
    manchmal ist es nur ein programm, aber manchmal auch wichtige systemdateien oder registrydateien. dann entsteht ein flächenbrand auf der platte, dass in kurzer zeit das komplette system unbrauchbar ist.

    mach ruhig checkdisk 3-4 mal hintereinander.
     
  11. RCWhy

    RCWhy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hmm programme habe ich da eigentlich nie draufgehabt... nur daten
    halt 300 gig.. und ca 10 gig sind nun für die tonne

    nun gut dann mache ich das mal
    EDIT:

    hmm ... ich lasse ja grade den chkdsk laufen... und der ist schon bei über 25tausend fehlern...
    ist das normal?

    und bevor ich den chkdsk laufen lassen habe.....da habe ich noch ein paar datein draufgezogen... war das ein fehler?

    Edit:
    ja es war ein fehler.. nun hat er nicht mehr genügend speicher um sein hotfix zu machen.. ich bekomms kotzen
     
  12. RCWhy

    RCWhy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    So ich habe heute meine 300 gig SATA Festplatte zu einem freund geschleppt und nochmal 100 gig freigeschaufelt... nun muss chkdsk nur noch 80 gig bearbeiten und es geht nicht mehr 10 stunden sondern nur noch eine.

    gott sei dank konnte ich noch viele daten retten...
    ich finde es aber immernoch faszinierend, dass es länger braucht um 50 gig Daten von sata festplatte zu sata festplatte zu verschieben, als von sata zur externen usb 2.0 ide festplatte

    wie zum teufel bekomme ich meine Sata festplatte wieder in ordnung??

    EDIT:
    Wehe jemand löscht diesen einrag...ich willl keine namen nennen aber phill... wehe... dann werde ich sauer
     
  13. RCWhy

    RCWhy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    TAG 9

    Ich habe nun meine Festplatte mal bei nem kolleg gesichert und habe sie wieder in meinen PC eingebaut.
    Nun möchte er bei jedem start ein chkdsk /r /f machen... und macht es auch weil ich probleme mit meiner funk-logitech-tastatur habe

    Chkdsk läuft nun sehr gut durch und findet am anfang keine Fehler mehr.
    Nun kommt er zu "chkdsk überprüft die dateidaten "phase 4 von 5" und bleibt da bei 0 prozent stehen
    Bei meinem Kolleg war es auch so nur das es nach 8!!! Stunden bei 39% aufgehört hat und die fehlermeldung " scanvorgang wurde durch ein undefiniertes genaues problem abgebrochen" gebracht.
    Hmm

    EDIT:

    so
    chkdsk ist nun komplett durchgelaufen
    aber nach jedem neustart macht es wieder ein chkdsk und findet keine fehler

    Kann man das irgendwie ausschalten?
     
  14. RCWhy

    RCWhy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Wo kann man Chkdsk wieder ausschalten?
    Bei jedem start des computers checkt er wieder und nimmt mir 10-20 min.

    MFG Sebastian
     
  15. #14 Leonixx, 23.01.2008
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  16. RCWhy

    RCWhy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Merci
    ja ich habe das mal so gemacht wie es in der Anleitung stand.
    Aber nun wird meine F-Platte ja garnicht mehr überwacht...
    Muss ich mich wohl oder übel mit abfinden
    Funktioniert und das ist nun auch gut so
    danke

    MFG Sebi
     
  17. #16 Ostseesand, 24.01.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wenn das checkdisk immer wieder kommt, kann das an der eventuellen defekten platte liegen, oder am windows, das die registry zerschossen ist durch tools.

    ich würde erstmal windows neu installieren, um zu sehen ob die platte ok ist.

    ansonsten neue platte besorgen, denn checkdisk springt nicht immer ohne grund an.
     
  18. RCWhy

    RCWhy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Windows neu installieren? wegen der festplatte F???
    waaaaas?
    checkdisk bringt mir aber keine fehler mehr...

    gibt es keine möglichkeit sowas zu umgehen?
     
  19. #18 Beinahe_admin, 24.01.2008
    Beinahe_admin

    Beinahe_admin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    wenn ed dir schon mal 25tausend fehler gebracht hat und jetzt keine mehr, willst du dich da wirklich auf diese aussage verlassen und wieder schön daten draufpacken?! ;)
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. RCWhy

    RCWhy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ja...nein....
    ja was mach ich dann mit der festplatte...
    kann ich sie nicht einfach ausbauen und noch wo anders prüfen?

    ZB: ein externes gehäuse kaufen und das dann sonstwo nochmal checken?
     
  22. Wika

    Wika Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Ein Gehäuse ist nicht notwendig. Ich persönlich würde diese Platte nur noch als Datenplatte gebrauchen und keine wichtigen Daten draufpacken - da sie bestimmt demnächst ihren Geist aufgibt. Kontrollieren kannst du sie sicherlich bei einem Freund - einfach anhängen - ist doch ne 3,5" oder?!
     
Thema: Ordner Funktioniert nicht
Die Seite wird geladen...

Ordner Funktioniert nicht - Ähnliche Themen

  1. ein bestimmter Ordner lässt sicht nicht löschen, will Administrator Rechte

    ein bestimmter Ordner lässt sicht nicht löschen, will Administrator Rechte: hi, ein bestimmter Ordner lässt sicht nicht löschen, will Administrator Rechte, das Ding ist aber ich bin der Besitzter des Rechner's und hab...
  2. weiß jmd wie Biet-O-Matic funktioniert

    weiß jmd wie Biet-O-Matic funktioniert: hi, weiß jmd wie Biet-O-Matic funzt?
  3. W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr

    W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr: Hallo! Ich hab jetzt nach langem Warten endlich das Update auf Win10 gemacht, weil ich durch die regelmäßige Meldung ja quasi genötigt wurde......
  4. Von CD/DVD Booten funktioniert nicht!

    Von CD/DVD Booten funktioniert nicht!: Hallo erstmals! Ich besitze seit ca 1 Woche den Medion Desktop PC und habe jetzt ein grosses Problem und zwar bezüglich des CD/DVD booten. Wenn...
  5. Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig

    Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig: Hallo, Ich benötige eure Hilfe ich habe von einem Freund den Wlan Stick Hama rtl8192s geschenkt bekommen. Jetzt wollte ich ihn benutzen aber er...