Online Advertising – Tipps?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von HJayS, 04.05.2009.

  1. HJayS

    HJayS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi, hab gelesen, dass es möglich ist durch Anbieter für seine eigene HP durch Klickraten Geld zu bekommen. Firmen nutzen ja Google Adwords usw... gibts da mehr und Alternativen??? Und wie funktioniert das genau? LG
     
  2. #2 xandros, 04.05.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Reich macht das nicht. In den meisten privaten Fällen würde es nicht einmal ausreichen, einen anständigen Webspace oder VServer zu finanzieren.
    Ganz nebenbei wird durch den Einsatz von solchen Dingen eine private Webseite ganz schnell zur Geschäftsangelegenheit, da hierdurch Einnahmen beabsichtigt werden.
     
  3. #3 Tovaritsch, 04.05.2009
    Tovaritsch

    Tovaritsch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @xandros: das mit dem reichmachen kommt ganz auf die werdende popularität der seite an.

    abgesehen davon würd ich im kleinen rahmen eher auf dienstleister setzen, die jeden kunden einzeln betreuen. si gesehen wäre google adwords/adsense nicht die richtige alternative.

    dazu kommt noch die kostenfrage.
     
  4. HJayS

    HJayS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    meinst du mit geschäftsangelegenheit, dass es zu zeitintensiv wird oder es rechtlich einiges zu beachten gibt?

    @tovaritsch: kostenfrage?
     
  5. #5 xandros, 05.05.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ich meinte damit, dass durch solche Dinge die Webseite als Gewerbsmässig und nicht mehr als Privat eingestuft wird, weil damit Einnahmen erzielt werden sollen. Es sind also einige rechtliche Dinge damit verbunden, die man sich vorab mal durch den Kopf gehen lassen muss.
     
  6. #6 Tovaritsch, 06.05.2009
    Tovaritsch

    Tovaritsch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    bezahlen bei sichtkontakt!

    der erste ausschließungsgrund wäre als werbekunde schon mal die frage, ab wann man einen umsatz erzielen kann.

    ich hab vor ein paar tagen einen artikel über die steigenden online werbeausgaben gelesen...



    unter anderem stand da, dass bei google adwords bei klickkontakt gezahlt wird.

    es gibt mittlweile schon längst (kleinere) anbieter, die bereits bei sichtkontakt zahlen...das sorgt nämlich auch für awareness. warum sollte man da dann nicht bezahlt bekommen.
     
  7. #7 HalbleiterFreak, 06.05.2009
    HalbleiterFreak

    HalbleiterFreak Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    0
    nenn mir mal bitte so einen anbieter, viele Klicks habe ich nämlich nicht...
    Seit dem mein Blog läuft habe ich gerade mal um die 9$ mit AdSense verdient (Mit Adwords macht man Werbung die mit AdSense angezeigt wird) und das bei knapp 10000 Seitenzugriffen. Sichtkontakt ist also tatsächlich empfehlenswert. Wenn man für 5000 Sichtkontakte 10€ bekommt würde sich das schon lohnen.
     
  8. #8 Tovaritsch, 07.05.2009
    Tovaritsch

    Tovaritsch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    www.httpool.at (z.B.)

    laut hp unterscheiden sie auch zwischen lade- und sichtkontakt.

    wenn dein blog halbwegs gut rennt, hast bei weitem mehr als 5000 sichtkontakte, oder?

    dazu fällt mir noch www.ad-in-motion.com ein, aber die sind glaub ich ned aus ö.
     
  9. HJayS

    HJayS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    wie funktioniert das mit dem sichtkontakt genau? zählt es schon als kontakt sobald man runterscrollt und das Ad über den Bildschirm fährt? lg
     
  10. #10 Jericho, 31.05.2009
    Jericho

    Jericho Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hey Homer,
    das mit den Sichtkontaken läuft generell so, dass man für einige Sekunden den Banner (oder ähnliches) im Browserfenster anzeigen lässt und dann nach einigen Sekunden wird automatisch bestätigt, dass ein Sichtkontakt vorliegt - zumindest habe ich das so vor einiger Zeit auf einem Blog gelesen. Anhand jenem Sichtkontakt bekommt der Werbeträger einen Geldbetrag von meistens unter 10 Cent ausbezahlt.
     
Thema:

Online Advertising – Tipps?

Die Seite wird geladen...

Online Advertising – Tipps? - Ähnliche Themen

  1. Tipps für HR Software?

    Tipps für HR Software?: Hallo zusammen! Wir benötigen für unsere Firma eine gute Personalsoftware, die vor allem Kosten und Zeit sparen soll. Da ich mich in dem Bereich...
  2. Welcher Online-PC-Konfigurator ist gut, ist diese Komponenten-Kombi ausgewogen?

    Welcher Online-PC-Konfigurator ist gut, ist diese Komponenten-Kombi ausgewogen?: Da mein Rechner womöglich bald das Zeitliche segnet, denke ich bereits darüber nach, was das neue Modell können soll. Will das Gerät von Profis...
  3. kurze Online-Studie

    kurze Online-Studie: Amazon-Gutscheine im Gesamtwert von 100 Euro gewinnen!!! Hallo zusammen, im Rahmen eines Projekts am Lehrstuhl für Sozialpsychologie der Uni...
  4. Online-Studie

    Online-Studie: Ich brauche dringend eure Hilfe für eine Online-Studie des Lehrstuhls für Sozialpsychologie: Medien und Kommunikation. Ich suche Teilnehmer und...
  5. Suche gutes Online Rechnugsprogramm

    Suche gutes Online Rechnugsprogramm: Hallo Leute, mein Papa benutzt in seinem kleinen Betrieb ein Rechnungsprogramm für seine Lagerverwaltung und auch zum Schreiben von Rechnungen...