Once again - PC aufrüsten oder neu kaufen...

Diskutiere Once again - PC aufrüsten oder neu kaufen... im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, da ich so langsam meinen Studienstreß hinter mir lasse, möchte ich mich nun darum kümmern, meiner PC-Hardware eine...

  1. #1 Sturzgebimmelt, 14.04.2009
    Sturzgebimmelt

    Sturzgebimmelt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    da ich so langsam meinen Studienstreß hinter mir lasse, möchte ich mich nun darum kümmern, meiner PC-Hardware eine Frischzellenkur zu gönnen. Studium erwähne ich deshalb, weil ich damit ein schmales Budget vermitteln mag :(

    Ich habe einen alten PC und ich meine damit wirklich alt. Zusammengebaut wurde er im Jahr 2002. Er befindet sich in einem GTC Gehäuse. Auf dem Netzteil steht AC Input 115/230V,6/3A,50/60Hz (erwähnte ich bereits, dass ich kein großer Hardware-Spezialist bin?). Auf dem Motherboard steht VIA VT82C694X. Laufwerke alle komplett veraltet. Mehr habe ich bislang leider noch nicht rausgefunden - daher nun ein paar Fragen:

    - Wie kann ich die genauen Hardware-Spezifikationen von der verbauten hardware rausfinden, damit ich sie hier reinschreiben kann und die Diskussion auf fundierter Grundlage weitergeht?

    - Daran anschließend die Frage, ob es interessanter ist, den Rechner aufzurüsten oder sich einen neuen zuzulegen. Aufzurüsten wäre mglw (?) günstiger, weil ich nach und nach neue Komponenten kaufen könnte? Ich habe wirklich keinen Plan.

    Hierzu aber mal kurz meine Anforderungen an meinen zukünftigen Rechner:

    - Es braucht kein Gamer-PC zu sein. Ich spiele mit dem Rechner NIE, wirklich NIE!
    - Hauptsächlich wird mit dem Rechner folgendes erledigt:
    - Videoschnitt (20%)
    - Internet (20%)
    - Fotobearbeitung & Homepage-Programmierung (20%)
    - Musik (abspielen, schneiden, bearbeiten) (15%)
    - Sonstiges (5%)
    - Nichts destotrotz möchte ich mir gerne für die zukunft offen lassen, mit den Rechner ggf als TV Receiver einzusetzen oder u.U. auch als BlueRayPlayer ans TV zu hängen.
    - Kurzum, es soll eher ein MultiMedia denn ein GamerPC werden...

    Die Frage wäre noch - zur Erinnerung: kleines Budget (300 Euro) - lege ich mir jetzt etwas "günstiges" zu, was ich nach und nach aufrüsten kann (wobei ich auch nichts doppelt kaufen mag), oder warte ich und lege Geld zurück, um mir ggf "später" direkt eine größere Anschaffung (600 Euro) zu leisten...

    Hm - ich weis das ist noch alles sehr schwammig - aber ggf kann mir jemand den ein oder anderen Tip zur Vorgehensweise geben...

    By the way - ich habe es damit nicht schrecklich eilig - derzeit erledige ich meine Dinge noch am Notebook...

    DANKE!!!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Namyn

    Namyn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Ich schätze die Teile sind nicht mehr aufrüstbar. Also wird wohl eine komplett Erneuerung. Ich denke aber das man schon was schönes drauss machen kann.
    Da werden dir aber die anderen noch besser helfen können.


    Hier ist ein Link zu Everest, damit kannst du alles auslesen. (Bis auf das Netzteil)Everest

    Mfg Namyn
     
  4. #3 Kuki122, 14.04.2009
    Kuki122

    Kuki122 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also wie mein Vorgänger schon sagt, denke ich nicht, dass es Sinn macht, ihn aufzurüsten..

    Wenn du dir jetzt einen Pc für 300€ kaufst, ist es natürlich klar, dass du 2 x kaufst...

    würde dir dann emepfehlen, noch ein bischen zu waten bis du so 500-600€ hast, und dann können wir dir da was tolles zusammenstellen ;)
     
  5. #4 Z4NZ1B4R, 14.04.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    also mit 500-600 € wäre auch 2x gekauft
    mit 300€ kommt er also gut aus.

    Leute, wenn er jetzt (quasi) nur tetris zockt und das gut läuft, dann wird das auch in 2-3 Jahren noch so sein...

    So, ich hab was zusammengestellt für 296€ inklusive zusammenbau, beim Mainboard hab ich den Besten Chipsatz genommen, den ich fürs Geld finden konnte (780V) und dazu noch eine nette low-End Grafikkarte, die in Verbindung mit der Onboard grafikkarte einen hybrid Crossfire Verbund bilden kann, das kann dir noch mal ne ganze ecke Leistung, Verhältnismäßig, bringen.

    [​IMG]
    Ich habe extra ein mATX Mainboard genommen, denn du sgatest ja, dass du den PC eventuell als TV-Reciever nutzen willst, da kann ein kleines Mainboard nie schaden, weil man es in alle gängigen HTPC (Home Theater PC - Gehäuse die ausschauen wie ein Videorecorder oder DVD-Player) -Gehäuse einbauen kann (Mainboard -> Hauptplatine, auf der werden fast alle Komponenten angebracht) . Außerdem bieten die mATX Mainboard in diesem PReisbereich die besten Onboard-Grafikkarten Lösungen.
    (Onboard Grafikkarten sind relativ schwache, auf dem Mainboard fest gelötete Grafik"karten", welche für Office Arbeiten konzipiert sind, allerdings lassen sich durchaus das eine oder andere spiel damit spielen, aber wirklich nur sehr schlecht)
     
  6. #5 Sturzgebimmelt, 14.04.2009
    Sturzgebimmelt

    Sturzgebimmelt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 Z4NZ1B4R, 14.04.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    also den alten kann man garnaitert nicht mehr benutzen
    Dem Netzteil fehlen wichtige anschlüsse für das Mainboard, die gab es damals eifnach nich, wenn überhaupt, dann andere.
    Die Molex Stecker sind wohl noch die gleichen, dafür gibt es für neuere Festplatten und Laufwerke Adapter.

    Die Festplatte wird wohl sehr langsam sein udn noch mit IDE laufen, daher wäre sie nur eine Bremse für das System.
    Die laufwerke sind höchstwahrscheinlich auch noch IDE, was für welche du genau hast, weis ich nicht, aber ich hab in die Konfig einen DVD-Brenner eingebunden, also das, was man hetzutage braucht - gut, mittlerweile gibt es ja schon Blue-Ray udn HDDVD, doch die kosten 90€ und aufwärts.

    Man könnte höchstens das Gehäuse weiter verwenden, aber ob du das alte ding noch haben willst musst du mit dir klären^^
    zudem weis ich nicht ob es andere einbohrungen für die Schrauben zum Befestigen hat.
    Ich kenns nur von älteren OEM Gehäuse, dass die nicht kompatibel mit neueren MAinboards sind weil die Firmen ihre eigenen Schrauben verwendet haben (damit halt keiner selbst repariret sondern schön zum Hersteller schickt)

    also Meine Konfig ist wohl das beste was du für das Geld bekommen kannst, Der Athlon x2 7750+ gillt ja auch als PReis Leistung Sieger, manche sagen sogar Gott^^
    Er ist zwar nicht das beste, aber das Pastell Gelbe vom Ei ;)
    2GB Ram hab ich mit reingepackt, ein Slot ist noch frei zum Aufrüsten (für 3 oder 4 GB, 8 GB gingen auch)
    Naja eigentlch allesb estens
    Das Netzteil ist schön leise und ne Gute Marke, Die 12V Schiene liefert genügend Ampere (fürs Aufrüsten Interessant) und ist auch sonst ganz schick ;)
    außerdem hat es einen Wirkungsgrad von 80-84,6%, das ist sehr gut, daher hat es auch die 80+ Zertifizierung^^

    Der PC dürfte auch im Allgemein sehr leise sein, die Grafikarte produziert wenig Abwärme und hat glaub ich auch ne passive Kühlung, das Netzteil ist - wie gesagt - sehr leise und den Prozessor Kühler (Standard Kühler) kann man mit MSI Boards kinderleicht ohne irendetwas zu schrauben per Software drosseln.
    Man kann es sogar so einstellen, dass der Kühler sich nru anschaltet wenn der PRozessor eine ewisse temperatur erreicht hat z.B. 50°C, wenn der Prozessor wieder bei 35°C ist, schaltet sich der Kühler wieder aus.
    Das ist angenehm für die Ohren ;)
     
  8. #7 Sturzgebimmelt, 14.04.2009
    Sturzgebimmelt

    Sturzgebimmelt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich wirklich alles super an!

    Wenn ich jetzt noch folgende Dinge umsetzen wöllte:

    - kleineres Gehäuse (das was Du mit Videorecorder-Größe beschrieben hast)
    - Digitaler Audio-Ausgang
    - BlueRay Laufwerk

    Wird das den Preis sehr in die Höhe treiben?!
     
  9. #8 Z4NZ1B4R, 14.04.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    also
    ein passendes Gehäuse kostet rund 30€ mehr
    allerdings mit eingebautem Netzteil
    d.h. du sparst 35€
    Also +/- 0

    Digitaler Audioausgang , ich weis nicht genau wie der ausschaut, allerdings wirste dafür bestimmt ne extra Soundkarte brauchen
    Kostenpunkt 30-50€, billiger geht nur auf Kosten der soundqualität

    Blue-Ray Laufwer: 90€ von Pioneer
    Also rund 450€ musst du dann wohl doch investieren.
    ICh würde dir empfehlen erstmal den Rechenr mit dem "DVD-Player-Gehäuse" zu kaufen und dann später Blue-Ray und Co. nachzurüsten, wenn du aber gedulgig bist, dann holst ud dir den Rechenr erst wenn du die kohle beisammen hast und sparst dann vielleicht noch was, weil die Hardware bis dahin noch ein paar euronen im Preis gesunken ist ;)


    Hier das gehäuse:
    http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=22895&agid=629

    Laufwerk:
    http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=23764&agid=856

    Soundkarte bin ich mir nicht sicher ob die Onboard karte das kann oder nicht, da wäre eine 2. Meinung nicht schlecht ^^
     
  10. #9 Sturzgebimmelt, 14.04.2009
    Sturzgebimmelt

    Sturzgebimmelt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Na dann lass ich es doch mal dabei und warte nur bis ich mir irgendwann ein Blueray Laufwerk leisten kann. Ich vermute der optische Ausgang bedarf einer separaten Soundkarte, die ich ja auch irgendwann nachrüsten kann!
     
  11. #10 Z4NZ1B4R, 14.04.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die lassen sich kidnerleicht nachrüsten.
    Giltl auch für das Laufwerk

    Beim laufwerk msust du es nur in das gehäuse einsetzen und 2 KAbel reinstecken, Strom- und Datenübertragungskabel ;)

    Bei der soundkarte musst du du die KArte nur in einen genormten Steckplatz auf dem Mainboard stecken und eine Schraube anbringen.
    Kinderleicht, wenn es soweit ich, können wir dir auch dabei helfen ;) (z.B. mit Bildern oder Video Tutorials...)
     
  12. #11 Sturzgebimmelt, 14.04.2009
    Sturzgebimmelt

    Sturzgebimmelt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wirklich sehr sehr nett! Dann nehme ich mal die Zusammenstellung von Dir mit dem kleineren Gehäuse?!

    Wirklich selten so ein nettes Forum gesehen! Thnx!
     
  13. #12 Z4NZ1B4R, 14.04.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir, die Zusammenstellung kannst du so nehmen, allerdings kann ich dir recht wenig über die Lautsätrke des integrierten 250Watt Netzteils sagen, ich denke mal, dass es leise ist, ansonsten musst du es wohl zurück schicken, sofern es dich stört.

    ichj google mal ein paar bewertungen

    Den Rest kannste so nehmen.
    Wenn du die teile hast, dann wird der PRozessor Kühler sicherlich brummen, wenns soweit ich fragste hier nach, dann sag ich dir, wie du den drosselst ;)
     
  14. #13 Kuki122, 14.04.2009
    Kuki122

    Kuki122 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    0
    [quote='Z4NZ1B4R',index.php?page=Thread&postID=728927#post728927]also mit 500-600 € wäre auch 2x gekauft
    mit 300€ kommt er also gut aus.

    Leute, wenn er jetzt (quasi) nur tetris zockt und das gut läuft, dann wird das auch in 2-3 Jahren noch so sein...

    So, ich hab was zusammengestellt für 296€ inklusive zusammenbau, beim Mainboard hab ich den Besten Chipsatz genommen, den ich fürs Geld finden konnte (780V) und dazu noch eine nette low-End Grafikkarte, die in Verbindung mit der Onboard grafikkarte einen hybrid Crossfire Verbund bilden kann, das kann dir noch mal ne ganze ecke Leistung, Verhältnismäßig, bringen.

    [​IMG]
    Ich habe extra ein mATX Mainboard genommen, denn du sgatest ja, dass du den PC eventuell als TV-Reciever nutzen willst, da kann ein kleines Mainboard nie schaden, weil man es in alle gängigen HTPC (Home Theater PC - Gehäuse die ausschauen wie ein Videorecorder oder DVD-Player) -Gehäuse einbauen kann (Mainboard -> Hauptplatine, auf der werden fast alle Komponenten angebracht) . Außerdem bieten die mATX Mainboard in diesem PReisbereich die besten Onboard-Grafikkarten Lösungen.
    (Onboard Grafikkarten sind relativ schwache, auf dem Mainboard fest gelötete Grafik"karten", welche für Office Arbeiten konzipiert sind, allerdings lassen sich durchaus das eine oder andere spiel damit spielen, aber wirklich nur sehr schlecht)[/quote]
    Wie er selber sagt, bearbeitet er Videos Bilder und Musik! da wird ein 300€ Rechner nun mal nicht reichen!
     
  15. #14 Z4NZ1B4R, 14.04.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    dann schau mal wie oft er das macht
    und schau auch wie professionell er das macht

    Der PRozessor wird das in jedem Fall packen
    was glaubst du, haben die LEute wohl gemacht als es noch keine Quadcore gab?
    ....
    Nur ganz neue und oftmals sehr teure und professionelle Software benötigt, wenn überhaupt einen Quadcore um Flüssig zu arbeiten

    Aber Videoarbearbeitung mit PRogrammen wie man sie bei jedem Camcoder mitgeliefert bekommt kommen mit einem Dualcore wie dem Athlon X2 7750+ bestens aus.
    Außerdem, wird der jetzige Rechner, in jedem Fall, verdammt schneller laufen als der alte ;)

    So, die Grafikkarte ist nun wirklich nciht das beste, aber ich schneide auch des öfteren Videos und das mit einem Notebook mit einer schlechteren Grafik und ohne Hybrid Crossfire und ich komme damit bestens zurecht, es läuft flüssig und einzele Veränderungen benötigen nicht all zu lange um fertig gestellt zu werden.

    also lass solche bemerkungen die keine Begründung haben...
     
  16. #15 Kuki122, 14.04.2009
    Kuki122

    Kuki122 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    also Begründung habe ich dir übrigens gleich mitgeliefert > Er bearbeitet Musik und Video´s<

    jetzt sollte er uns doch erstmal sagen, wie porfesionell er das macht ;)
    bevor wir uns hier rummstreiten

    Wenn er es nur mit der wie du sagst mitgelieferten Software macht, also unprofeesionell, dann würde der AMD x2 7750 BE locker reichen!
    Die grafikkarte würde dazu auch reichen!

    Wenn er aber mit Photoshop oder so arbeitet, dann würde ein 300€ Pc nicht reichen


    Und zu dem " schau mal wie oft er das macht" .. kann ich nur sagen, er bearbeitet zu 55% was!
     
  17. #16 Z4NZ1B4R, 14.04.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    also ich bitte dich
    Musik bearbeiten erfordert auch nun solch eine intensive Rechenarbeit...

    Fotobearbeitung?
    ok, ab 1000x1000pixel kanns eng werden, zumindest ist das bei meinem Athlon 3800+, der basiert sowieso auf einer alten technik und ist oftmals langsmaer als ein Athlon Singlecore mit weniger GHZ.... und selbst damit kann ich passabel arbeiten und ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch.
    Der Athlon 7750+ wird also auch das bestens hinkriegen.
    Von der Grafikkarte brauchen wir nicht zu reden, was eine Radeon X125 IGP packt, das pack ne 4350+HD3100 Hybrid CF mit links...

    So, das ist eine Begründung, ich hoffe, das verstehst du, ich begründe warum ich behaupte, dass der Rechner ausreicht... ^^
     
  18. #17 Kuki122, 14.04.2009
    Kuki122

    Kuki122 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, ich warte mal dadrauf, bis der Threadersteller sagt, wie profesionell er arbeitet... und bevormunde ihn eben nicht, da du ja auch nicht wissen kannst, wie er es macht! :winke:


    Und wie gesagt.. KEIN STREIT!

    wie gesagt, der Oc, den du zusammengestellt hats, würde ausreichen, wenn er es unprofessionell macht! Aber wenn er es richtig macht, dann sollte er sich was besseres kaufen!

    Erst lesen, dann meckern ;)
     
  19. #18 Z4NZ1B4R, 14.04.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    ach komm übertreibs nicht

    wenn er das professionell machen würde, dann hätte er sicherlich nicht solch einen Rechner und würde zudem auch mehr Ahnung davon haben was er da genau macht und wie das Programm heist bzw. würde dies sicherlich erwähnen, dass er nun wirklich mit dem non plus ultra arbeitet

    ich hab noch keinen Werbedesigner gesehen, der nicht wei wie sein PRogramm heist... (nur so als Beispiel)

    man natürlich können wir nicht 100%ig sagen was los ist, aber man muss auch mal ein bisschen mitdenken und das zusammensetzen.
    Jemand der das Professionell macht wäre schon längst umgestiegen bzw. für den Würde der bisherige Rechner in keinster Weise auch nur annähernd reichen.
    Also sorry an den Threadersteller unter professionell verstehen wir nicht das Ergebnis sondern die PRogramme die dafür genutzt werden ;)


    und ich hab noch keinen gesehen, der von einem Pentium 3 oder vielleicht sogar Celeron auf nen Athlon X2 umgestiegen ist und diese Entscheidung in irgendeinerweise Bereut hat.
    Also ein bissken zusammensetzen und sich sagen, "ok, Zweifel sind berechtigt, aber das ganze nicht so rüberkommen lassen, als würde man für 300€ den gleichen Mist nochmal kriegen....."

    Und ich bitte dich, vorallem den letzten Satz zu beachten und damit schluss mit der diskussion, wir warten bis sich Sturzgebimmelt wieder meldet und dann sehen wir was Sache ist.

    sonst schreib mir ne PN oder was weis ich, wenigstens schreib ich nicht einfach nur nen dummen Satz hin und fühl mich dann ganz wichtig weil ich erstmal wieder alles aufn Kopf gestellt hab, du musst schon genau sagen warum man für 300€ nur mist kriegt, so wie du es ja meinst.
    also schreib mir ne PN und basta
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Sturzgebimmelt, 15.04.2009
    Sturzgebimmelt

    Sturzgebimmelt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hey hey Jungz, zofft euch doch nicht! Ist doch mein Fehler, dass ich euch mit unzureichenden Infos im Regen stehen lasse!
    Also Videos bearbeite ich derzeit auf meinem Laptop. Magix Video und Ulead nutze ich dabei hauptsächlich. Adobe würde ich gerne nutzen, dafür fehlt aber "noch" das Kleingeld...
     
  22. #20 Kuki122, 15.04.2009
    Kuki122

    Kuki122 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    0
    So,
    das zu der Begründung " So ein Rechner, wie er bisher hatte würde sowieso nicht reichen!" Er machts auf seinem laptop!

    vlt. solltest du auch mal ein bisschen für andere Vorschläge offen sein und dich nicht gleich dagegenstellen!

    Wieder mal falsch bevormundet :minigun:

    Frieden ;)
     
Thema:

Once again - PC aufrüsten oder neu kaufen...

Die Seite wird geladen...

Once again - PC aufrüsten oder neu kaufen... - Ähnliche Themen

  1. neuer CPU aber lohnt sich das auf dem Board?

    neuer CPU aber lohnt sich das auf dem Board?: Nabend, Ich würde gerne meinen CPU Phenom II x4 durch einen II x6 ersetzten aber lohnt sich das? Ich habe das Board AsRock N68C-S UCC da kann ich...
  2. PC gut genug für Fifa 17?

    PC gut genug für Fifa 17?: Hey, ich hab mir heute ohne mein System zu checken Fifa 17 geholt, da Fifa 16 einwandfrei funktioniert hat.. Jetzt bricht es nach jedem Start ab...
  3. Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!

    Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!: Guten Tag Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe und zwar habe ich mir einen Rechner Zusammengestellt und wollte mal eure meinung höhren. Habe mal...
  4. Pc geht plötzlich aus

    Pc geht plötzlich aus: Mein Pc geht bei Spielen plötzlich unerwartet aus, als würde mann den Netzstecker ziehen. Der Pc ist gereinigt, Hitzestau ist ebenfalls...
  5. Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?

    Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...