Ohne Eigenkapital ein Haus finanzieren?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von HermannK, 01.10.2013.

  1. #1 HermannK, 01.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2013
    HermannK

    HermannK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Geht es wirklich ein ganzes Haus ohne Eigenkapital zu finanzieren und dann mit der Tilgungsrate nicht deutlich über Mietpreise zu kommen oder wollen die nur Kredite vermitteln?
    Ich habe über http://www.hausfinanzierung-ohne-eigenkapital.biz allerdings schon nen guten Führer gefunden dafür. Vor allem für Anfänger geeignet.
     
  2. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Früher sagte man immer, dass man mindestens 30% Eigenkapital an der Bau- oder Kaufsumme haben sollte.
    Es gab auch die Möglichkeit, eine Vollfinanzierung zu machen, ohne Kapital. Dann haben sie dir Lebensversicherungen und Bausparverträge verkauft, mit deren Ausschüttung dann die Schulden getilgt werden sollten. Die Bank gibt Dir nie 100% der Bausumme.
    Hinterher sind die monatlichen Prämien für Versicherungen und Bausparer höher als alles andere. Also da muss man wirklich höllisch aufpassen. Klar, die verdienen nicht nur an den Krediten sondern auch an den Finanzierungsmodellen. Lieber 3 Mal rechen und vielleicht einen Steuerberater hinzuziehen. So mancher Bauherr ist an der Finanzierung gescheitert. Und glaube nicht, dass die Banken dann helfen. Es gilt heute noch der Spruch, wenn die Sonne scheint, geben Dir die Banken einen Regenschirm, den sie gleich beim ersten Regentropfen wieder kassieren.
     
  3. #3 Leonixx, 02.10.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Der größte Blödsinn den du machen kannst. Gehen tut viel aber die Zinsen und Tilgungsraten werden dich auffressen. Mindest-Eigenkapital 15-20%.

    Weitere Dinge sind dabei auch noch zu beachten. Ein Kredit wird meist auf 10-15 Jahre zu einem jetzt vielleicht preiswerten Zinssatz angeboten. Die Tilgung wird oft nur mit 1% gewählt, damit man nicht so hohe Kreditraten hat.

    Du kannst dir selbst aussrechnen, wiewiel Zinsen du für eine Kreditsumme dann bezahlen darfst. Meistens hast du je nach Höhe des Kredits noch nach 10 Jahren fast nichts vom eigentlichen Kredit getilgt.

    Dann kommen wir noch zur Anschlussfinanzierung. Wenn du nicht daran denkst was in 10 Jahren ist, dann wirst du unter Umständen Schiffbruch erleiden, wenn die Bauzinsen wieder angestiegen sind. Da werden doch einige Häuser Notverkauft, da man die Kreditraten nicht mehr bezahlen kann. Dafür schließt man einen Bausparvertrag ab, in den man auch noch einzahlen muss und hat damit zumindest einen Teil der Anschlussfinanzierung mit festem Zinssatz abgedeckt.

    Würde dir davon abraten Eigentum ohne Eigenkapital zu kaufen.
     
  4. #4 natheen, 22.09.2014
    natheen

    natheen Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Tag,

    ganz unabhängig davon, dass ich so einen Schritt ohne Eigenkapital gar nicht wagen würde, wirst du wohl dann auch ziemliche Probleme mit den Rückzahlungsraten haben, wenn du nicht gerade ein Top-Verdiener bist. Mir wurde immer gesagt man sollte zumindest 25% Budget besitzen.

    Trotzdem kannst du dich ja mal bei Kreditrechner-Kostenlos bezüglich einer Baufinanzierung informieren.
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Das Thema ist leider schon sein einem Jahr erledigt. ;)
     
Thema: Ohne Eigenkapital ein Haus finanzieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausfinanzierung ohne eigenkapital

    ,
  2. haus finanzieren

Die Seite wird geladen...

Ohne Eigenkapital ein Haus finanzieren? - Ähnliche Themen

  1. Terminal Server von zu Hause nutzen!

    Terminal Server von zu Hause nutzen!: Hallöchen! Ich habe wahrscheinlich eine etwas ungewöhnliche Frage: Auf der Arbeit haben wir Laptops, mit denen wir uns über den TerminalServer...
  2. Wie benutzt man Ethernetkabel im Haus

    Wie benutzt man Ethernetkabel im Haus: Moin, ich bin umgezogen und habe gesehen dass im neuen Haus Ethernetkabel verlegt sind. Meine Frage wie benutze ich die eigentlich? Reicht es...
  3. Brauche Hilfe beim W-Lan im Mehrfamilien Haus

    Brauche Hilfe beim W-Lan im Mehrfamilien Haus: Hallo, ich habe vor in einem Mehrfamilien Haus (Keller – Erdgeschoss – 1OG – Dach) komplett mit W-Lan auszustatten. Zur Info DSL Zugang ist...
  4. Netzwerkverlegung im gesamten Haus

    Netzwerkverlegung im gesamten Haus: Hallo liebe Gemeinde, wir haben uns ein Haus geleistet, welches wir nun entkernen lassen und die Elektrik und Gas- und Wasserleitungen erneuern...
  5. Problem: W-Lan zu Hause einrichten

    Problem: W-Lan zu Hause einrichten: Hallo, ich habe folgendes Problem. Hab mir soeben den Trekstore W-Lan Hotspot gekauft. Wenn ich ihn per USB an den Pc anstecke funktionert das...