Office PC Budget 1000€

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Carragos, 13.10.2015.

  1. #1 Carragos, 13.10.2015
    Carragos

    Carragos Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Hallo liebes Modernboard Forum.

    Einführung:
    Mein Vater betreibt ein Musikgeschäft für welches er nun einen neuen PC benötigt.
    Er arbeitet jeden Tag viele Stunden am Computer, da wir hauptsächlich über den OnlineShop und EBay verkaufen und sekundär über das Ladengeschäft.
    Momentan benutzt er einen alten Laptop ,mit einem wirklich alten Pentium DualCore Prozessor und 4GB Ram. Der PC wurde damals noch mit WinXP ausgeliefert.
    Die Geschwindigkeit ist nicht mehr zum Aushalten und da der PC ein wichtiges Werkzeug für den Shop darstellt muss da jetzt ganz dringend etwas neues her.

    Meine Vorstellungen/Wünsche:
    Ich möchte meinem Vater ein absolutes PowerHouse bauen, mit welchem er die kommenden Jahre immer schnell unterwegs und möglichst frustfrei unterwegs ist.
    Sein aktuellen Monitore umfassen den alten kleinen 4:3 Laptop Monitor und einen 16:9 27Zoll FullHD Monitor.
    in dieser Sparte möchten wir auch upgraden. Das heißt: Sein primärer Monitor wird ein 4K 27Zoll Monitor sein und der sekundäre der aktuelle FullHD Monitor.

    Der PC sollte also:
    • möglichst schnell sein
    • möglichst leise sein (mein Vater legt relativ großen Wert auf die Ruhe in seinem Office, jedoch ist sein aktueller Laptop lauter als eine F16, was man quasi nur unterbieten kann ;) )
    • ästhetisch moderat bleiben (kein übertriebeness Gaming Case)
    • zuverlässig laufen (soweit man das durch Hardwarekompatibilität steuern kann)
    • muss einen 4K und einen FullHD Monitor ansteuren können
    Arbeitsbereiche/Anwendungen meines Vaters umfassen:
    • relativ rudimentäre Bildbearbeitung von einer DSLR für unseren OnlineShop und EBay
    • sehr viel WebBrowsing, WebApps und Cloud Arbeiten (SuperOffice etc.)
    • mehr oder weniger viele Anwendungen, welche im Hintergrund laufen (TeamViewer, SuperOffice, Outlook)
    • Office Anwendungen (Outlook, Word, Excel)
    Budget und gewünschte Komponenten:
    Das Budget beträgt 1000€ und kann gerne auch ausgenutzt werden.
    Was ich für wichtig halte sind folgende Komponenten
    • ca. 500GB SSD Storage
    • 2TB HDD Storage (eventuell auch direkt durch insgesamt 1TB SSD Storage ersetzbar)
    • I5 Prozessor Skylake oder Intel Xeon E3
    • hochwertiger Card-Reader mit verschiedener Kartenkompatibilität (SD Karte von der DSLR etc.)
    • leise Kühlung mit vernünftigem Airflow
    • Modulares Netzteil für ein vernünftiges Kabelmanagement
    • Case mit genügend Platz und hilfe fürs Kabelmanagement (wir werden den PC zusammen bauen, sind beide aber keine absoluten PC Builder Cracks) <- Eventuell gedämpftes Case
    • 16 GB RAM (DDR 3 oder DDR 4 ist mir relativ wurst, kommt eben auf die oben gewählte Plattform an)
    • Windows 10
    • ?? Grafikkarte ?? Benötigt der PC eine Grafikkarte ? Da bin ich mir wirklich unsicher. Der muss ja immerhin ein paar Pixelchen bewegen können. Aber mein Vater wird höchstens ein paar AdobeAnwendungen laufen lassen. Spielen wird er NEVER EVER. Von daher müsst ihr mir in dem Sektor echt weiterhelfen.
    • Die Komponenten sollten alle wirklich hochwertig sein. Beim Motherboard und Case muss zum Beispiel nicht gespart werden. Auch Lüfter dürfen gerne in die Config.
    So. Ich hab jetzt hier einiges geschrieben. Ich hoffe der ganze Wortsalat schreckt euch nicht ab. Wenn ihr noch irgendwelche anderen Informationen braucht, bitte einfach schreiben.
    Danke im Voraus für eure Hilfe !
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Carragos, 14.10.2015
    Carragos

    Carragos Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
  4. #3 Freki, 14.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2015
    Freki

    Freki Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carra,
    Also erstmal braucht dein Vater für sowas eigentlich keinen 4k Monitor. "einfaches" Full-HD sollte da schon ausreichen, wenn es wirklich nur um Office-Anwendungen geht. Generell wirst du auch keine Grafikkarte brauchen, da die neuen Mainboards vom integrierten Grafikchip genügend Leistung haben für solche Zwecke haben. Rudimentäre Bildbearbeitung bekommst du damit in der Regel auch hin. Nur dann würde ich von Xeon auf einen I-Prozessor zurückgreifen. Alternativ kann man aber auch eine kleine Graka dazunehmen für ~100€ und dafür an der CPU sparen. Generell würde ich je nach Datenaufkommen lieber 2 getrennte HDD's kaufen zwecks Datensicherung. Man kann da aber auch auf eine externe Festplatte zurückgreifen. 500 GB SSD halte ich nicht zwangsläufig für notwendig. Für OS und nen paar Officeanwendungen solltest du auch bei ~250 GB gut bedient sein. Auf die SSD kommt ja dann Windows und je nach Wahl weitere Programme und keine Daten (also zumindest in dem Fall hier). Da ja das aufwendigste die Bildbearbeitung zu sein scheint, wirst du dir auch keine Sorgen um die Lautstärke und Kühlung machen müssen. Generell halte ich auch 1000€ für einen Only-Office-Rechner zuviel. Aber das kann ja jeder selbst entscheiden. Aber nur mal als Vergleich: Damit kann man locker einen Rechner zusammenstellen, der neuste Spiele locker schafft. Einen "guten" Office PC kann man auch für die Hälfte bekommen

    Leider bin ich was neueste Hardware angeht nicht ganz so der Crack. Daher stell ich dir mal keinen zusammen, aber zumindest hoffe ich, dass dir diese Tipps weiterhelfen ;)


    edit: Achja habe ich vergessen: Ich finde die Leistung der CPU generell zu hoch bemessen für das, was gemacht wird. Auch der Arbeitsspeicher ist eher "Gamerram". Also sind das alles Punkte, an denen man sparen kann. Ausserdem würde ich "Arbeitsrechner" aufgrund von Garantieansprüchen und Co. nicht selber zusammenbauen.
     
  5. #4 xandros, 14.10.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Steht in der Regel direkt unter dem eigenen Post (für eine begrenzte Zeit wie ich das wohl von anderen Usern schon gehört habe!) und nennt sich "Bearbeiten".

    BTT:
    Der Xeon-Prozessor hat allerdings keine integrierte Grafikeinheit, was dann auch bedeutet, dass die Monitoranschlüsse brach liegen. Für einen Xeon verwendet man kein Z-Chipsatz. Dieser bietet Funktionen für Prozessoren mit angehängtem "K" der i5/i7-Serie, die ein Xeon gar nicht nutzen kann. Hier reicht ein H-Chipsatz völlig aus und spart obendrein noch ein wenig Geld.
    Aber auch hier ist bei einem Xeon eine dedizierte Grafikkarte für die Bildausgabe notwendig.
    Ich auch nicht. In einem reinen Office-PC ist das reiner Luxus, der nicht wirklich sein muss. Und für einen schnelleren Systemstart inkl. ein wenig beschleunigten Anwendungsstarts reichen 256GB völlig aus - sofern man das System nicht von Beginn an völlig zukleistert.
    Nicht unbedingt. Wer in einem Office einen leistungsfähigen Rechner haben will, der legt auch schnell mal etwas mehr hin und bekommt dafür dann eine richtige Workstation (mit vom Gerätehersteller aufeinander abgestimmten Bauteilen für die Anwendungsgebiete des Benutzers und einem Vor-Ort-Servicevertrag über 3 oder gar 5 Jahre.) Wenn man sich beispielsweise die Celsius-Serie von Fujitsu ansieht, da wird man bei der aktuellsten Generation mit 1000€ die Einstiegsklasse erhalten.
    Dafür erhält man dann aber auch echte Servertechnik in einem Arbeitsplatz-PC, sprich ECC-RAM, Xeon-Leistung, gespiegelte HDDs oder auch SSDs, NVidia Quattro- oder AMD FirePro-Grafikkarten etc. ....

    Noch zu teuer. Der Hasswel Refresh ist deutlich günstiger und beinahe genauso leistungsfähig.
     
  6. #5 Icedaft, 14.10.2015
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
  7. #6 Carragos, 15.10.2015
    Carragos

    Carragos Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    HeyHo, kleines Update von meiner Seite !
    Hab jetzt nach relativ langem hin und her überlegen folgendes bestellt:

    https://www.mindfactory.de/shopping...221e6bd23b5f39829930efd3f692914339d125a2dca65

    Jap. Sehr viel Power für Office. Weiß ich.
    Die Komponenten sind jedoch jetzt alle hochwertig und mein Vater sollte damit jetzt lange lange zufrieden sein.
    Vor allem da jetzt auch eine relativ flotte Grafikkarte drinne steckt. Nix mit integrierter Grafik.

    Danke an Euch !
    Gruß
    Carra
     
  8. #7 Icedaft, 15.10.2015
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Da hätte man jetzt rund 1000€ sparen können, aber nun gut, Du musst wissen was Du tust....
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 Carragos, 15.10.2015
    Carragos

    Carragos Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Autsch
    Kannst du dein vernichtendes Urteil bitte begründen ?
     
  11. #9 Icedaft, 16.10.2015
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Für Office und etwas Bildbearbeitung für EBay braucht es keinen 4K Moni und gewiss keinen Xeon mit dezidierter GPU. Dafür reicht ein AMD mit kleiner GPU und ein 24" FHD Monitor aus.
    https://geizhals.at/eu/?cat=WL-510862
     
Thema:

Office PC Budget 1000€

Die Seite wird geladen...

Office PC Budget 1000€ - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...