Office Desktop PC

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von DavaD87, 05.03.2015.

  1. #1 DavaD87, 05.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2015
    DavaD87

    DavaD87 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, liebe Community,

    also erst mal bitte nicht verurteilen, das ich ein neues Thema erstellt habe, jedoch benötige ich dringend Hilfe bezüglich eines Kaufs von Office Desktop PC's. Mein Chef wurde gekündigt und hat sich jetzt selbstständig gemacht und wir alle vom Büro (5 Mitarbeiter) wechseln jetzt wieder zu ihm. Er hat jetzt mir die Verantwortung übertragen gute Desktop PC's zu organisieren. Ich muss gestehen dass sich keiner bei uns im Büro mit PC's auskennt. Ich bin noch derjenige der sich wenigstens ein wenig auskennt. Unser IT Mensch hat uns voriges Jahr folgenden PC gekauft:

    Lenovo ThinkCentre Edge73 (10AS002TGE) - Preis ab €479,00 kaufen - CHIP

    Dieser ist jedoch der größte Mist und kann unseren Anforderungen irgendwie gar nicht nachkommen. Ab ca. 15:00 Uhr geht die Leistung dermaßen nach unten, dass man nicht mal 2 einfache PDF Dateien markieren kann.

    Wir arbeiten hier sehr sehr viel mit kleinen Dateien, wie pdf's, word und jpg.

    Am besten natürlich gleich ein vollständiger PC mit Windows.

    Ist hierfür Windows 7 oder 8 zu empfehlen?

    Der PC darf bis zu maximal 1000,00 € kosten.

    Nochmals ich hoffe ihr könnt mir helfen. Da die Zeit langsam auch etwas drängt.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Painschkes, 05.03.2015
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Bevor man sich die Mühe macht jetzt für drei verschiedene Preisklassen etwas zusammen zu stellen, ist es sicherlich sinnvoller wenn du in Erfahrung bringst was dein Chef pro PC zahlen "will".

    Ansonsten versteh ich nicht, wie um eine bestimmte Uhrzeit die PC-Leistung drastisch eingeschrenkt werden kann - hab ich noch nie gehört.

    Ob Windows 7 oder Windows 8 ist egal - da ich davon ausgehe, dass ihr aktuell mit Windows 7 arbeitet würde ich allerdings dabei bleiben - allein schon aus dem Grund, dass man das ziemlich günstig von "richtigen Händlern" bei Ebay bekommt.
     
  4. #3 DavaD87, 05.03.2015
    DavaD87

    DavaD87 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielen Dank erst einmal. Es ist nicht so, dass es immer um 15:00 Uhr ist. Mal auch um 16:00 Uhr, mal gar nicht. Ich hab dies vorher auch noch nicht miterlebt oder gehört, aber das gleiche Problem ist bei meiner Kollegin auch und wir beide haben exakt denselben PC bekommen.

    Also habe gerade auch wieder meinen alten zukünftigen Chef gefragt. Die PC's dürfen bis zu 1000,00 € kosten, wenn wir dann auch unsere Ruhe haben. Wir arbeiten auch mit einer ERP Software die natürlich von 08:00 - 17:00 Uhr geöffnet ist. Internet läuft bei uns auch umgehend. Unsere ganzen Dateien/Daten sind alle am Server abgelegt.
     
  5. #4 Painschkes, 05.03.2015
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Sehr gut - damit lässt sich arbeiten.

    Geht vllt in der Zeitspanne euer Antivirenprogramm auf Erkundung oder sind die automatischen Updates da eingestellt? Das bremst mal ganz gern - aber sei's drum..ich komm mal zu der Zusammenstellung.

    Ich sag's nur gleich vorweg - ich werd ein wenig "Over the Top" sein, was die Leistung angeht - Budget wird nicht voll ausgenutzt..aber Leistung ist trotzdem eigentlich viel zu viel.

    Beispiel : Warenkorb

    Der Xeon hat brachial viel Leistung - da geht nichts in die Knie..dank dem Brocken Eco wird die CPU auch mehr als ausreichend gekühlt und das sehr leise. Ein normales H97-Board passen zum Xeon. 8GB RAM sind für Office-Arbeiten mehr als ausreichend..aber wenn man schon neu kauft und ein ausreichendes Budget hat, würde ich nicht mit 4GB anfangen. Das Gehäuse ist hochwertig, bietet ausreichend Anschlüsse auf/an der Vorderseite und dank der Dämmung hört man nichts - flüsterleises Arbeite sollte nichts im weg stehen. Eine große 1TB Festplatte..sicherlich zuviel..da eure Daten ja auf dem Server liegen..aber eine 500GB-Platte kostet nur ein paar Euro weniger..da macht das sparen keinen Sinn.oder alternativ ganz weglassen und nur mit der SSD gehen. Der für mich wichtigste Punkt ist hier die SSD..auf die installiert man Windows und die Programme die ihr nutzt..wie den Adobe Reader (oder welches PDF-Progrmam ihr auch nutz) - das ist dann in Sekunden startklar..genaus wie Windows nach dem Hochfahren des PC's. Ansonten noch ein hochwertiges, leises Netzteil und ein stinknormales DVD-Laufwerk.

    Wie gesagt - die Leistung vom PC ist absolut "Over the Top" - aber immer noch 250€ unter dem Maximal-Budget des Chef's.

    Dazu würde noch der Zusammenbau kommen - der kostet bei Mindfactory (pro PC) 99€ - Hardwareversand macht das zB. für 30€..kann die Teile auch von dort nochmal posten.

    Alternativ könnte man natürlich im PC-Geschäft an der Ecke nachfragen..da wird das aber sicherlich teurer.

    So, Textwand..sorry dafür..wollte nur kurz etwas dazu sagen.
     
  6. #5 DavaD87, 05.03.2015
    DavaD87

    DavaD87 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    WOW!!!! VIELEN DANK!!! Du bist ja krass :)

    Aber jetzt muss ich trotzdem nochmal was hinterfragen

    Wie schon gesagt kenn mich leider nicht so gut mit Hardware aus und
    vorallem nicht mit einem Zusammenbau eines PCs.

    Sind das dann schon absolut alle Komponenten des PC's?
    Oder wird da noch etwas benötigt wie Grafikkarte, Soundkarte etc.?

    Das mit dem Budget ist so genau richtig, da ja noch Microsoft Office und das Betriebssystem gekauft werden muss.

    Wir benötigen auch weiterhin ca. 3 - 4 Laptops. Diese sollten jedoch nicht mehr als je 700,00 € mit Betriebssystem kosten. Hast du da vielleicht einen Tipp?
     
  7. #6 Painschkes, 05.03.2015
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Danke für die Blumen :)

    Ja, das sind alle Komponenten die man brauch, denn der von mir ausgewählte Xeon hat eine iGPU (also einen Grafikchip auf/in der CPU) und somit brauch man keine dedizierte Grafikkarte - die ist erst nötig, wenn gespielt werden soll...was im Büro ja eigentlich nicht der Fall sein sollte :p

    Und auch der Sound ist vorhanden - da werden die normalen Ausgänge vom Mainboard genutzt.

    Hier hab ich mal makiert, was wofür ist.

    Peripheriegeräte hab ihr aber alles, ja? Also Monitor,Maus,Tastatur,etc.

    Windows gibts wie gesagt auch günstig bei Ebay - allerdings mit dem ein oder anderen Kniff bei der Installation..also vllt doch lieber neu kaufen - ob Windows 7 oder 8 ist dann euch überlassen..ich denke aber, dass für's Büro dann eher Windows 7 das richtige ist.

    Office gibts ja überall zu kaufen - da brauch ich ja jetzt nichts verlinken.

    Das der PC aber noch zusammengebaut werden muss (30€ bei Hardwareversand) / (99€ bei Mindfactory) hast du aber hoffentlich nicht überlesen?

    Laptops sind nicht so ganz mein gebiet - allerdings weiß ich, dass die HP-Probook-Reihe ganz gut sein soll..also..hochwertige Verarbeitung etc. - warte da aber vllt auf eine weitere Meinung. :)
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Office Desktop PC

Die Seite wird geladen...

Office Desktop PC - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...