OCZ-SSD mit neuem Controller

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von bob_master, 02.01.2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 bob_master, 02.01.2010
    bob_master

    bob_master Guest

  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 EliteSoldier2010, 02.01.2010
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    ne ssd würd mich ja mal interessieren, leider steht da kein preis bei. aber für ein notebook ist sowas bestimmt perfekt.
     
  4. #3 bob_master, 03.01.2010
    bob_master

    bob_master Guest

    Eine gute 80GB-SSD kostet ca.160€.
    Für Notebooks sind die nicht perfekt, da Desktop-PCs X-mal mehr Leistung haben und somit die neue Power besser verwenden können.
    Außerdem ist in einem Notebook meist nur ein Platz für eine Festplatte, also müssen alle Dateien auf die SSD, bei PCs benutzt man sie meist nur als Systemplatte.
     
  5. #4 helidoc, 03.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2010
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Deine Argumente kann ich nicht ganz nachvollziehen. Welche Nachteile treten auf, wenn alle Daten auf der SSD liegen, vergleichen mit nur einer Festplatte?

    Natürlich sind SSD für Notebooks sinnvoll. Sie kommen zB mit wenig Energie aus - gerade bei Notebooks sicherlich von Vorteil. Auch sind sie robuster als mechanische Platten - wie oft wird zB ein Desktop-PC im vergleich zum Notebook irgendwo angestossen? Und natürlich profitiert auch ein Notebook von höheren Geschwindigkeiten des Laufwerks....
     
  6. #5 EliteSoldier2010, 03.01.2010
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    der meinung war ich ja auch. vorallen wegen der stromaufnahme.
     
  7. #6 Z4NZ1B4R, 03.01.2010
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    kann mich Helidoc nur anschließen

    Zum Thema Leistung
    sogar bei älteren PCs war die Festplatte der Flaschenhals.
    Warum gibt es wohl den Arbeitsspeicher?
    Weil der die Daten viel schneller zum Prozessor kopieren kann (und wieder zurück)
    Würden wir Festplatten haben, die so schnell wie Arbeitsspeicher sind, bräuchte wir rein theoretisch keinen Ram mehr (abgesehen von der Datensicherheit und anderen Gründen)

    Gerade bei Notebooks würde sich eine schnelle Festplatte auch im praktischen Sinne bemerkbar machen.
    Durch geringere Ladezeiten schafft man mehr, bei gleicher Zeit.
    Dadurch lässt sich eine Akkuladung effektiver nutzen (mal ganz von der geringeren Stromaufnahme abgesehen).

    Rundum sehr gut.
    Außerdem braucht man unterwegs keine 500GB (finde ich jedenfalls)
    30GB reichen bei Vista für das notwendigste und weitere 30GB sollten, meiner Meinung nach, für den Rest reichen.
    Eine 60GB SSD würde demnach für die meisten Laptop Nutzer ausreichen.
    Das Mobile Internet wird ja auch immer weiter entwickelt, man kann ja jetzt schon Musik und Filme auf Youtube und Konsorten angucken - mit einem geeigneten Vertrag würde man unterwegs gar nicht so viel Speicher brauchen (THEORETISCH)
     
  8. #7 bob_master, 04.01.2010
    bob_master

    bob_master Guest


    Ein GB HDD kostet 0,50€, ein GB SSD auch mal 3€.
    In einem Desktop kannst du eine SSD als Systemplatte nehmen und eine HDD für den ganzen Datenmüll, das geht in einem Notebook nicht.

    Ein Notebook wird oft irgendwo angestoßen, aber wie oft fällt dabei die Festplatte aus?
    Meist muss man das Laptop schon aus 1,5m fallen lassen, damit das passiert.
    Natürlich profitiert auch ein Notebook, nur halt nicht so stark, wie ein normaler PC.

    Das ist vieleicht bei Netbooks so, keinesfalls aber bei 15 oder 17" Laptops.
    Ich will auf jeden Fall z.B. meine Musik das ein oder andere Spiel und einige Proggis / Videos / Bilder drauf haben, da sind 60GB schnell weg.
     
  9. #8 helidoc, 04.01.2010
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    ...das einzige Argument gegen eine SSD im Notebook - der (noch) höhere Preis.


    Mir selbst ist das bisher auch noch nicht passiert, aber ich kenne ca. 10-15 solche Ausfälle aus meinem Bekanntenkreis. Meist war ein anecken zB an einem Serverschrank schuld, oder ein "zu hartes abstellen auf den Tisch", und kein spektakulärer Sturz aus 1,5m. Woher hast du die Erfahrung, dass man eine mechanische Platte aus dieser Höhe fallen lassen muss?
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 bob_master, 04.01.2010
    bob_master

    bob_master Guest

    KP, aber ich habe mein Notebook mal aus Versehen aus fast einem Meter fallen lassen und es gab keine Probleme...
    Naja, egal...
    Das mit der SSD ist so wie mit dem i7 XE.
    Was spricht denn dagegen, außer, das er 1.000€ kostet?
    Schneller und besser wird der PC doch dadurch!
     
  12. #10 Z4NZ1B4R, 04.01.2010
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Ach und das Laptop wird davon nicht schneller?

    lies dir meine Argumente, weiter oben, mal durch.
    Da habe ich ein paar gründe aufgezählt - warum generell eine schnelle Festplatte sinn macht und warum auch in Laptops.

    Und ich glaube nicht, dass du unterwegs 500TB brauchst.
    Und wenn doch, dann wird das zu 99% in einer Situation sein, wo du genau so gut auch eine externe Festplatte dran klemmen kannst. (wer braucht schon auf einer Tagung o.ä. 500GB - bestenfalls im Zug oder im Auto - Orte an denen man Strom hat...)
    Aber dass SSDs so klein sind, ist ja nur im Moment so, die Forschung ist jeden Tag einen Schritt weiter.
    Bald gibt es dann auch größere SSDs.
     
Thema:

OCZ-SSD mit neuem Controller

Die Seite wird geladen...

OCZ-SSD mit neuem Controller - Ähnliche Themen

  1. Suche eine alte SSD (90-er)

    Suche eine alte SSD (90-er): Ich suche eine alte SSD-Festplatte aus den 1990-Jahren. Waren die erten Modelle. Speicherkapazität ist egal, waren sowieso nur ungefähr 1 MB. Die...
  2. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  3. PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren

    PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren: Hallo, da mein PC in den letzten 2 Jahren doch unfassbar langsam geworden ist, ich aber denke dass mainboard, prozessor und grafikkarte meinen...
  4. neuer PC

    neuer PC: Hallo Leute, könntet ihr mir einen PC zusammenstellen? Keine große Anforderung, wird nur als reiner Office-PC benötigt, spielt ab und zu mal...
  5. neue Threads

    neue Threads: Hallo Leute, können wir eigentlich noch nen Thread für Server_allgemein oder sowas einfügen. Server 2003 haben wir ja schon. Wie schaut es aus...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.