Ob da noch was zu machen ist?

Dieses Thema im Forum "Datenrettung Forum" wurde erstellt von Gernböck, 01.05.2007.

  1. #1 Gernböck, 01.05.2007
    Gernböck

    Gernböck Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde sagen so jemand gehört verprügelt wenn ich das nicht selber wäre:
    Ich hab mich entschlossen meinen Pc platt zu machen. Dafür habe ich eine neue Festplatte gekauft um die alte dann als Datenfestplatte weiterzubenutzen.
    Jetzt lag das Graffl zwei wochen rum, bei festplatten waren in einem Wechselrahmen und heute hatte ich endlich Zeit: Also Wechselrahmen rein, DBAN Bootdiskette rein und einmal drüberlaufen lassen (nur das Überschreiben, 1 Durchlauf)
    Also genüsslich eineinhalb Studen gewartet, endlich fertig
    Dann Wechselrahmen raus und wollte sie intern einbauen und Windows zu installieren das seh ich das Western Digital-Logo
    Ihr könnt euch denken was? ?(
    Rrrrichtig: Falsche Festplatte formatiert, die neue lag noch aufm Schreibtisch, hätte ich mal besser zwei verschiedene Wechselrahmen gekauft

    Gib es noch hoffnung, die Gesamte Fesplatte zu retten, ich hab keine Lust PCI Filerecovery laufen zu lassen, dann hätte ich keine Ordnerstruktur mehr und müsste hundertausend Datein von Hand sortieren

    PS: Ich habe ein Backup auf DVD, aber das ist schon einen Monat her, ich möchte das nur als Notlösung nehmen
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. wyrg

    wyrg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne leider nur Recovery-Tools, die zwar die Dateien, aber nicht die Odnerstrukturen wieder herstellen.... Eine schöne Arbeit für lange Winterabende....
     
Thema:

Ob da noch was zu machen ist?