Nur ein USB Gerät zur Zeit nutzbar:-(

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Feuerpferd, 28.03.2009.

  1. #1 Feuerpferd, 28.03.2009
    Feuerpferd

    Feuerpferd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    bevor ich mein Problem schildere erstmal die Daten zu meinem PC.Es Handelt sich um ein K7SA8Xe Board von ASRock.Prozessor ist ein 2,4GHZ Athlon.Grafikkarte ist eine Radeon 9600 SE.
    Ich habe folgendes Problem.Habe Windows XP pro installiert inklusive SP 2.USB 2.0 wird auch erkannt.Habe 4 USB Anschlüsse hinten und 2 an der Seite.Ich kann aber nur 1 USBGerät betreiben.Schliesse ich die Maus an Über USB alles i.O. Schliesse ich dann den WLANstick an funktioniert die Maus nicht mehr.Und so läuft es mit allen USB Geräten.Es geht immer nur eins.Hat jemand ne idee welche Hardware da spinnen könnte?
    Für ein paar Tipps wäre ich dankbar:)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hardware vlt. nicht.


    In Deinem Fall ist es nötig den USB Chipsatztreiber von der Mainboard CD zu installieren.
     
  4. #3 Feuerpferd, 28.03.2009
    Feuerpferd

    Feuerpferd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo OPa,leider habe ich die original CD nicht mehr.
    Aber ich habe schon Treiber für das Mainboard runtergeladen und draufgespielt..Und ich hatte vergessen zu erwähnen das beim Start sehr viel Zeit vergeht bis der Compi hochfährt.Wenn ich ihn dann allerdings neustarte kommt er sofort.
     
  5. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Mache mal ein CMOS-Reset und checke dabei gleich, ob alle Komponenten richtig sitzen und verkabelt sind. Klemme testweise mal deine CD/DVD Laufwerke ab.
    Seit wann besteht das Problem?
    Hast du Veränderungen am System vorgenommen?
    Wo genau hängts beim ersten Systemstart?
    Lese in diesem Thread
    Internetverbindung wird immer wieder getrennt
    bitte meinen letzten Post und gehe mal so vor wie beschrieben mit dem einzigen Unterschied, dass du ALLE USB Devices deinstallierst.
    Gruß Jo
     
  6. #5 Feuerpferd, 28.03.2009
    Feuerpferd

    Feuerpferd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deinen Tip Joel,probiere es aus und melde mich dann wieder:)
     
  7. #6 Feuerpferd, 28.03.2009
    Feuerpferd

    Feuerpferd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Habe ein cmos reset durchgeführt.Hat wohl auch geklappt,denn Datum und Zeit stimmten nicht mehr.
    Leider finde ich keine infache.1 Datai im Windows ordner und das Problem besteht immernoch.
    Achja Usb hatte ich deinstalliert im Gerätemanager.Leider habe ich noch die gleichen Probleme ?(
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 Feuerpferd, 28.03.2009
    Feuerpferd

    Feuerpferd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Achja,wollte gerade im Garätemanager auf USB klicken.Dann mehrfaches piepen und Absturz des PC's.Im Anschluss problemloses hochfahren möglich
     
  10. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Beschreibe das "mehrfache Piepen" bitte genau!!!!! Es ist ein akkustischer Fehlercode des Bios, welcher uns auf die richtige Spur bringen kann.
    Beispiel (1)x kurz (2)x lang etc.
    Seit wann besteht das Problem?
    Klemme alle nicht benötigten Komponenten ab (CD/DVD Laufwerke, 2 Festplatte, PCI-Peripheriegeräte wie Soundkarten, Modems etc.).
    Mich beschleicht eher das Gefühl, dass du ein Problem mit der Spannungsversorgung, sprich mit deinem Netzteil hast oder das irgendein angeschlossenes Gerät defekt ist. (dafür käme passenderweise z.B. der Onboard USB-Controller in Frage)
    Um die INFCACHE zu finden musst du in die Ordneroptionen (Dateiexplorer>Extras>Ordneroptionen) und versteckte Ordner und Dateien anzeigen lassen.
    Gruß Jo
     
Thema: Nur ein USB Gerät zur Zeit nutzbar:-(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo finde ich infache1

Die Seite wird geladen...

Nur ein USB Gerät zur Zeit nutzbar:-( - Ähnliche Themen

  1. USB 3.0 wird nur bei 2.0 erkannt

    USB 3.0 wird nur bei 2.0 erkannt: Hey Leute, habe einen SanDisk Ultra Fit USB 3.0 32GB Stick. Dieser funktioniert tadellos an USB 2.0 Schnittstellen, jedoch nicht an 3.0. Ich...
  2. Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt

    Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt: Ich habe einen Renkforce USB 2.0 zu IDE+SATA Konverter mit USB-Anschluss von Conrad. Aber seit kurzem werden keine angeschlossenen Datentrgäger...
  3. Nokia 808 USB Tauschen?

    Nokia 808 USB Tauschen?: Hi Bei mir ist der USB Stecker defekt am 808. Wie kann man das machen? Irgend wie muss man das an löten können. Das ist leider irgend wie hinter...
  4. SOHO KVM-Umschalter, DVI & USB

    SOHO KVM-Umschalter, DVI & USB: Hallo Community, mein Problem: Ich wollte gern ein Firmwareupdate durchführen nach Anleitung. Das Problem ist, dass bei klicken auf "Find Device"...
  5. Ständg Verbbindungsabbrüche an einzelnen Geräten

    Ständg Verbbindungsabbrüche an einzelnen Geräten: Hallo, da wir einfach nicht mehr weiterwissen, hoffen wir nun, hier Hilfe für unser Problem zu finden. Wir gehen über Kabel Deutschland (bzw....