Notebook/Workstation für Grafikdesgnerin gesucht! Bis max. 600€

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Whiskas, 26.06.2015.

  1. #1 Whiskas, 26.06.2015
    Whiskas

    Whiskas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem neuen Laptop oder einer Workstation, hauptsächlich zum flüssigen Designen mit Adobe Programmen (Photoshop, InDesign, Illustrator), aber auch zum Filme streamen und gamen (WoW). WIchtig wäre, abgesehen von einer hohen Leistung, eine gute Displayauflösung (minimum 1600x900 Pixel, je mehr umso besser denke ich) und eine minimale Displaygröße von 15,6". Habe meine Suche dank einiger Recherche auch schon etwas eingegrenzt. Derzeit favorisiere ich eine Workstation von DELL, zum Beispiel die M4600 (Bericht siehe hier: http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Precision-M4600-Notebook.61873.0.html ), habe von anderen Seiten aber auch HP (Elitebook 8560w) oder Lenovo (Thinkpad W520) empfohlen bekommen.

    Die Teile sehen für meinen persönlichen Geschmack zwar alle recht schwer und klotzig aus, aber wenn die Leistung stimmt und merklich besser ist als bei jedem schlankeren Notebook, dann greife ich natürlich zu. Kann mir jemand jedoch etwas "leichteres" mit gleicher Leistung empfehlen, wäre das auch ziemlich klasse.

    Hier mal ein paar Angebote für die oben genannten, die ich bisher gefunden habe (und teilweise mit RAM und SSD aufgerüstet):

    Dell Precision M4600, Intel Core i7-2720QM (6MB Cache/ 4x 2,2GHz/ 1333Mhz FSB/ 64-bit/ 45Watt), 8GB RAM, 128GB SSD, Grafik: NVIDIA Quadro 2000M (2048 MB), 15,6", 1920 x 1080 Pixel FHD Display, Win7 Pro:
    https://www.lapstore.de/a.php/shop/l...recision_M4600
    499,00 EUR + 51,00 EUR (128GB SSD) = 555,00 EUR


    HP EliteBook 8560w, Intel Core i7-2620M 2,70GHz, Turbo Boost 3.4 GHz, 8GB RAM, SSD 256GB SATA Festplatte, Grafik: NVIDIA Quadro 1000M (2GB), 15,6", 1600 x 900 HD+ Display, Win7 Pro:
    http://www.hedcom-technik.de/HP-Elit...FSUOwwodR4IBmQ
    529,95 EUR + 59,95 EUR (8GB RAM) = 589,90 EUR


    Lenovo Thinkpad W520, Intel Core i7-2720QM (2.2GHz), 8GB RAM, SSD 256GB SATA Festplatte, Grafik: NVIDIA Quadro 1000M (2GB), 15,6", 1600 x 900 Display, Win7 Pro:
    http://www.luxnote-hannover.de/note...s-15-6-1600x900-2gb-nvidia-win7-4284-a54.html
    555,00 EUR + 59,95 EUR (8GB RAM) + 49,00 EUR (120GB SSD) = 663,00 EUR


    Preislich gesehen würde ich jetzt bei DELL zuschlagen, aber da ich auch lange damit glücklich sein will und nicht so viel Ahnung habe, würde ich gerne hier nochmal nach euren Meinungen zur Kaufentscheidung fragen!

    Vielen Dank für jede Antwort oder Tipp im Voraus :)

     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Sandro111, 29.06.2015
    Sandro111

    Sandro111 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Würde zum ersten Angebot raten.
     
  4. #3 xandros, 29.06.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ...ich eher nicht.
    Die Dell-Business-Class ist schon eine Nummer besser als die Consumer-Geräte. Nichts desto trotz würde meine Wahl auf Lenovo fallen. Selbst die Vorgänger von IBM waren robust gebaut und auch die Lenovo-Modelle folgen dieser Tradition.
    Das ist eine Folge davon, dass die Teile stabiler gebaut werden als die herkömmlichen Heim-Notebooks.
    Im Business-Bereich müssen die schon was abkönnen. Man muss sich nur mal ansehen, wie manch ein Aussendienstler damit umgeht.....
    Und wenn du damit nicht unbedingt mobil arbeiten willst, dann besser zu einer Workstation in Midi-Tower-Format greifen, die einen gescheiten Monitor bekommt. Dabei sind die Aufrüstpotentiale einiges höher und die Investition kann über eine längere Zeit genutzt werden.
     
  5. #4 Whiskas, 30.06.2015
    Whiskas

    Whiskas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Sandro111 und xandros, Danke für die Antworten!

    @ xandros, könntest du mir erklären, warum deine Wahl eher auf lenovo fallen würde? in meinem fall ist mobilität schon eher wichtig, daher kommt ein desktop pc leider nicht in frage.
    wichtig wäre mir auch ein halbwegs gutes display mit hoher auflösung, und da wäre in diesem fall der DELL mit 1920x1080 Pixel sogar etwas besser als das Angebot von Lenovo mit 1600x900 Pixel. Von der restlichen Ausstattung her scheinen die mir nahezu identisch zu sein, mit dem Unterschied das der DELL fast 100 Euro günstiger zu haben wäre. Leider ist es nicht möglich sich die Geräte mal vorab in nem Laden anzuschauen, weil man die wohl nur noch über Gebrauchthändler erhält, aber vielleicht ist DELL oder Lenovo am Ende dann nur noch ne Geschmacksfrage?
     
  6. #5 xandros, 30.06.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Lenovo hat die Notebooksparte von IBM übernommen und dabei auch gleich das KnowHow.
    Lenovo ist also nichts anderes als die Weiterentwicklung von bewährten Business-Geräten, die seinerzeit schon viel Wert auf eine robuste und stabile Verarbeitung gelegt haben.

    Dell ist geschmackssache. Die mir begegneten Geräte konnten mich nicht wirklich überzeugen. Einzig ein Consumer-Modell arbeitet bei dem für dieses Gerät vorgesehenen Einsatzzweck jetzt seit 4 Jahren ohne Ausfälle und zeigt noch keine Ermüdungserscheinungen. (Akku wurde zwischenzeitig mal getauscht, da der Originale mit der Zeit natürlich aufgibt.)
     
Thema:

Notebook/Workstation für Grafikdesgnerin gesucht! Bis max. 600€

Die Seite wird geladen...

Notebook/Workstation für Grafikdesgnerin gesucht! Bis max. 600€ - Ähnliche Themen

  1. Kabellose Kopfhörer gesucht

    Kabellose Kopfhörer gesucht: Heyho, ich suche momentan kabellose Kopfhörer für Zuhause. Werden meistens an meinem Rechner benutzt dann. Habe jetzt keine großartigen besonderen...
  2. Gaming Tastatur gesucht

    Gaming Tastatur gesucht: Hallo Leute, ich kenne mich mit gaming tastaturen nicht aus. Ich habe in Vergangenheit immer mit meiner normalen Tastatur gespielt. Jetzt bin ich...
  3. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  4. Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht

    Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht: Hallo miteinander, ich tue mich gerade etwas schwer bei dem großen Angebot an Notebooks und den neuen "Tablet-Notebooks" und bin auf eure...
  5. Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!

    Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!: Moin Leute, gerade bin ich über über einen Artikel von PC-Welt gestolpert, wo es heißt, dass Nvidia mit der aktuellen Generation die Chips im...