Notebook vs Rechner

Diskutiere Notebook vs Rechner im Alles für den Einsteiger Forum im Bereich Computerprobleme; Hey leute, Ich versuche einen Freund davon zu überzeugen dass ein Rechner vorteilhafter ist als ein Notebook. Er meint er will das Ding auf...

  1. #1 HightronicDesign, 16.08.2012
    HightronicDesign

    HightronicDesign Intel Inside

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Hey leute,

    Ich versuche einen Freund davon zu überzeugen dass ein Rechner vorteilhafter ist als ein Notebook.

    Er meint er will das Ding auf die Uni mitnehmen. Doch ich versuche ihm zu erklären dass es mehr sinn hätte sich einen Billigen Laptop oder sogar einen TabletPC zu kaufen und daheim einen "besseren" Rechner zu haben.

    Doch mir gehen die Argumente aus :confused:

    Der Typ will das echt nicht verstehen, und ich spreche aus erfahrung was das angeht :rolleyes:

    mfg
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 stockcarpilot, 16.08.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    NRW
    Wenn jemand auf die Schule/Uni geht, halte ich ein 15" Laptop doch für vorteilhaft. Sollte er jedoch unbedingt aktuelle Spiele wollen, würde ich über ein zusätzlichen Gaming Desktop PC nachdenken.

    Aber ich kenne nicht seine Computer Gewohnheiten und seine Finanzielle Lage. Erst dann könnte ich eine vernünftige Aussage machen.
     
  4. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.323
    Zustimmungen:
    15
    Wieso? Welche Erfahrung?
    Das glaube ich gern, denn du hast wahrscheinlich keine wirklichen Argumente. ;)
    Du versuchst wahrscheinlich, jemand nach deinen Maßstäben zu "bekehren". :cool:
     
  5. #4 HightronicDesign, 16.08.2012
    HightronicDesign

    HightronicDesign Intel Inside

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Geht eigentlich darum das er das Notebook schneller überfordern könnte als einen gut durchdachten Rechner und das versuche ich zu erklären.
     
  6. #5 xandros, 17.08.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das gilt aber nicht allgemein, sondern ist individuell zu betrachten.
    Was fuer den Einen sinnvoll und zweckmaessig ist, kann fuer den Naechsten schon voellig weltfremd und unbrauchbar sein....

    Die wichtigen Punkte sind ja oben schon genannt: Was soll damit gemacht werden, wie sieht das aktuelle Budget aus?
    Dass Notebooks nicht gerade die Brueller fuer Gaming sind, ist ja nicht von der Hand zu weisen. Aber die Mobilitaet steht wohl beim Einsatz fuer die Uni im Vordergrund - und die bietet ein Desktoprechner nicht.
     
  7. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 zockerlein, 17.08.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Doch, wenn du einen Schrankkoffer dabei hast :D

    Aber ich seh auch keinen Grund für einen Rechner...
    Er sollte auf jeden Fall einen Laptop nehmen (oder vllt. sogar beides...)
     
  9. #7 Leonixx, 17.08.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wenn er noch ein gutes Sehvermögen hat, dann könnte er für die Uni ein Netbook nehmen und für zuhause einen Desktop, je nach Anwendungen die er nutzen will.
    Ist er ein Gamer, dann sollte er sich schnell von Notebook als Gamingmaschine verabschieden.
     
Thema: Notebook vs Rechner
Die Seite wird geladen...

Notebook vs Rechner - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung - ASUS Notebook

    Empfehlung - ASUS Notebook: Hallo, Ein Bekannter möchte mir sein leicht verbrauchtes Asus x44h anbieten. Das scheint aber nicht ein EU Modell zu sein. Worauf soll ich...
  2. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...
  3. Convertible Notebook Kaufberatung

    Convertible Notebook Kaufberatung: Hallo Ich suche ein Convertible Notebook. Unverzichtbar dabei wäre: -15 Zoll -1 TB HDD -Core i5 (7. Gen) -8 GB RAM -IPS Full-HD...
  4. Prozessorupgrade - i5 vs. i7 vs. Ryzen

    Prozessorupgrade - i5 vs. i7 vs. Ryzen: Moin Leute, nach Jahren des Wartens soll es nun endlich Zeit für ein Prozessor-Upgrade sein. Im Vergleich zu meinem Q9300 ist jeder der heutigen...
  5. Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick)

    Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick): Guten Tag liebes Forum, ich habe ein Problem welches mir vor Stress langsam die Haare rausfallen lässt. Mein Internet funktioniert im Haus...