Notebook Temperaturen

Dieses Thema im Forum "Notebook Probleme" wurde erstellt von Reyl, 06.06.2007.

  1. Reyl

    Reyl Guest

    Schönen guten Abend,

    habe seit ein paar Monaten ein Acer Travelmate an meiner Seite und musste vergangene Woche bedauerlicherweise das erste Mal ein bisschen damit kämpfen: das Notebook wurde (und wird noch immer!) fürchterlich warm, was letztlich dazu führt, dass es sich recht oft schon während des Hochfahrens einfach wieder abschaltet.

    Everest gibt mir folgende Temperaturen durch:
    CPU: 72 °C
    Festplatte: 59 °C

    Demnach würde ich selbstverständlich gerne wissen: Herrjottnochmal, was kann ich dagegen machen? Freue mich über ein paar Antworten, danke,

    Herzliche Grüße,
    Reyl
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ReinMan, 06.06.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ach du Heilige wenn deine CPU schon auf 72°C läuft na dann gute Nacht. Ist entschieden zu warm. Muss aber nicht immer alles stimmen die Werte. Am besten testest du es nochmal mit dem Tool Mobmeter.


    Mobmeter
     
  4. Reyl

    Reyl Guest

  5. #4 ReinMan, 06.06.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hmm von 58-66C° ist immernoch zuviel. Hast zuviel an Hardware angeschlossen ??.
     
  6. Reyl

    Reyl Guest

    Nichts, nein, den Akku hab' ich übrigens (mehr aus Furcht, nicht aus Ahnung) rausgenommen und das Notebook läuft eben über's normale Netzteil-Stromkabel-eh-Ding. Das ist aber auch schon das einzige Kabel, was hier dran hängt. Ansonsten ist's quasi noch wie aus dem Werk - wurde im Laufe der letzten Monate häufig benutzt, mehr nicht.
     
  7. #6 ReinMan, 06.06.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wieso hast du den Akku rausgenommen??. Wenn keiner drinne is kann es auch deswegen sein das es zu heiß wird. Wenn die ganze belastung nur aufs Stromkabel geht.
     
  8. Reyl

    Reyl Guest

    Hab' den Akku erst rausgenommen, als das ganze Problem schon da war. Hatte demnach nur Angst, dass wegen der Temperatur noch was an den Akku käme. Scheint jedenfalls keine große Rolle bei der Sache zu spielen, hab' schließlich schon vorher damit zu kämpfen gehabt.
     
  9. #8 LurchiDerLurch, 06.06.2007
    LurchiDerLurch

    LurchiDerLurch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Also 60° im normalbetrieb (also keine spiele) sind zu viel.
    Aber auch nciht viel zu viel.

    Kauf dir erstmal ein cooler pad, ohne das wäre mein notebook wahrscheinlich auch bei 60° ;) cooler pad

    Dann solltest du mal bei Bildschrimschoner>Energieverwaltung das Energieniveauschema auf Energiesparend setzen. Das drosselt die CPU wenn sie nicht gebraucht wird.

    Damit solltest du deine 2. Heizung bändigen^^

    mfg
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Reyl

    Reyl Guest

    Das Energieniveauschema hab' ich auf 'minimaler Energieverbrauch' gestellt, wobei mir's aber nur so vorkommt, als bestünde die Veränderung darin, dass die Funktionen 'Festplatten ausschalten', 'Standby' und 'Ruhezustand' schlichtweg schneller automatisch eintreten. Werd's aber selbstverständlich so lassen, danke.

    Ein Cooler Pad wird heute direkt auch noch besorgt, da danke ich ebenfalls. Dazu aber gleich die Frage: ist dieses hier ausreichend?

    Weitere Vorschläge?
     
  12. #10 LurchiDerLurch, 07.06.2007
    LurchiDerLurch

    LurchiDerLurch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
    dass sich die festplatte und so ausschaltet kannst du ruhig wieder auf "nie" schalten.
    Ich hab nurnoch dass sich das Display nach 15 mins ausschaltet an.
    Wichtig ist nur, dass das schema auf "minimalen E." ist.

    Der Lüfter ist gut, ja.

    mfg

    achso, weitere vorschläge: Hast du noch Garantie? weil es ist ja ein Hardwaredefekt nicht auszuschließen.
     
Thema:

Notebook Temperaturen

Die Seite wird geladen...

Notebook Temperaturen - Ähnliche Themen

  1. Notebook Entscheidungshilfe

    Notebook Entscheidungshilfe: Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe hier 3 notebooks zur Auswahl, da meine Hardware Kenntnisse allerdings begrenzt sind, bitte...
  2. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  3. Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht

    Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht: Hallo miteinander, ich tue mich gerade etwas schwer bei dem großen Angebot an Notebooks und den neuen "Tablet-Notebooks" und bin auf eure...
  4. Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!

    Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!: Moin Leute, gerade bin ich über über einen Artikel von PC-Welt gestolpert, wo es heißt, dass Nvidia mit der aktuellen Generation die Chips im...
  5. Kann man die Grafikkarte des Notebooks bzw. die Platine "backen"?

    Kann man die Grafikkarte des Notebooks bzw. die Platine "backen"?: Ich hab bei mir noch eine Notebookleiche rumliegen, die leider nicht mehr funktioniert. Es war mal ein ziemlich guter HP Lappy, aber scheinbar hat...