Notebook stirbt...

Diskutiere Notebook stirbt... im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Erstmal Hallo an alle hier, Hoffe mir kann jemand helfen, folgende Situation: An einem Sylvesterabend steht mein Notebook eine Zeit lang...

  1. Horbi

    Horbi Guest

    Erstmal Hallo an alle hier,

    Hoffe mir kann jemand helfen, folgende Situation:


    An einem Sylvesterabend steht mein Notebook eine Zeit lang unbeaufsichtigt am Ort des Geschehens weißt aber zum Ende das Abends immernoch keine Auffälligkeiten auf. Am nächsten Morgen als ich ihn zum Aufräumen (zwecks Musik) starten will... ein lautes Rattern beim booten aus der Richtung in der sich die CPU befindet ggf auch die RAM. Nach einigem rumprobieren verstummt das ganze wiederholt sich aber seitdem bei jedem Neustart aus dem Kaltzustan (Laptop war längere Zeit aus)... ansonsten keine Auffälligkeiten. Ein paar Wochen später stelle ich einen Bruch fest der sich vom unteren rechten Ende des Keyboards bis zum 5 cm entfernten Rand zieht (kann eventuell schon seit Sylvester unbemerktvorhanden sein ohnde das es mir aufgefallen ist) Ok erstma unschön aber kein Weltuntergang..
    Nach meiner kürzlich durchgeführten Neuinstallation von Windows allerdings spinnt das Teil völlig. Erstes Problem war, als ich Warcraft3 spielen wollte (was bei 2 GHz DualCore und 2 GB Ram kein Problem darstellen sollte und auch vor der NeuAufsetzung keins dargestellt hat) ruckelt alles heftigst ich habe nur 1-15 fps und die CPU-Auslastung schießt auf 100%, was später auch bei anderen kleineren Programmen der Fall war.


    Nun zu meiner Frage: Kann das wirklich alles davon kommen das an dem besagten Abend evtl einer meiner Gäste das Ding aus seinem ca 20-30cm hohen Regal runtergeschmissen hat oder ähnliches (Mir ist nicht bekannt ob das der Fall ist, soll heißen keiner hat was gepfiffen das das Ding runtergefallen ist)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ReinMan, 21.02.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Natürlich kann dass vorkommen es kann zu Datenverlust führen oder inkorrekte Arbeit der Komponenten wie die HDD,RAM,Grakarte.

    Würd diese Komponenten erstmal alle testen sprich RAM,HDD,Grakarte,CPU.

    CPU Stability damit prüfst du die Stabilität deines Prozessors wenn er crashed läuft deine CPU instabil.

    http://www.zdnet.de/downloads/prg/h/a/de37HA-wc.html

    Memtest damit prüfst du deinen Arbeitsspeicher auf Fehler, findet Memtest einen Fehler tausche den RAM aus.

    http://www.chip.de/downloads/MemTest-3.6_13007829.html

    Mit HD Tune prüfst du deine Festplatte auf fehlerhafte Sektoren. Mach einen Error-Scan keinen Quick-Scan.

    http://www.chip.de/downloads/HD-Tune-2.55_23932256.html
     
  4. #3 FixedHDD, 21.02.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
  5. Horbi

    Horbi Guest

    @ReinMan

    hab erstmal dem MemTest durchlaufen lassen bis auf 100% (musste 2 gleichzeitig starten da 2GB RAM) hat keine Errors gemeldet

    HDTest grad am laufen bis jetz auch alles normal

    CPUTest mach ich über Nacht dann mal hat aber beim kurzen Test auch nichts bemängelt, allerdings sind die Warte beim gleichzeiting Gebrauch von Firefox ziemlich stark gesunken, hab mal noch ein Bild von einer anderen Auffälligkeit gemacht die mir gestern untergekommen ist.
    Bei wiederholter Einsicht in Systemeigenschaften--> System wies der Reiter allgemein jedesmal einen anteren Wert auf

    Hier der Link zum Bild: http://www.imgimg.de/uploads/SystemAllcd941c06JPG.jpg
     
  6. Horbi

    Horbi Guest

  7. Horbi

    Horbi Guest

  8. #7 Sven.More, 22.02.2008
    Sven.More

    Sven.More Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Das deine CPU noch nicht kaputt gegangen ist, ist ein halbes Wunder. Bei der Temperatur kannst du ja Wasser zum kochen bringen. Es sieht danach aus, als wenn der CPU-Lüfter kaputt wäre.

    Für den CPU-Lüfter lädst du dir am Besten dieses Programm runter: http://www.wintotal.de/Software/index.php?rb=2051&id=1198.

    Mach dann mal einen Screenshot und stell ihn hier rein, damit wir sehen können ob deine Lüfter noch gehen. Am Besten machst du den Screenshot, wenn du gerade einen Stresstest für deine CPU machst.
     
  9. #8 ReinMan, 22.02.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Würde dir trotzdem noch 1-2 zusätzliche Lüfter ans Herz legen. Everest kann man zwar vertrauen doch würde ich auch was Temps angeht lieber nochmal im BIOS nachschauen. Oder mich von anderen Benchmark-Tools vergewissern lassen.
     
  10. Horbi

    Horbi Guest

    Hmm also hier erstmal das Bild von SpeedFan kurz nach dem booten also noch im kaltzustand:

    http://www.imgimg.de/uploads/SpeedFan1615562bdJPG.jpg

    @ReinMan: 1-2 zusätzliche Lüfter? wird das nicht ein bisschen schwiereig bei nem Notebook?
     
  11. Horbi

    Horbi Guest

  12. Horbi

    Horbi Guest

    Übrigens, von Zeit zu Zeit zeigt mir SpeedFan eine Temp der CPU's von -42 an für etwa 2 sec, nehm mal an das is nu ein kleines Sensorproblem
     
  13. #12 FixedHDD, 22.02.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    hm.

    naja also die temp so wie se da steht is natürlich schon sehr gefährlich um nicht zu sagen brandgefährlich. bei solch temps brennt zwar im dem sinne nciht das notebook ab aber du köntest dir wenn du es auf dem schoß hast, ernste verbrennungen holen.

    auf speedfan ist jedoch nciht immer verlass. bei manchen systemen zeigt speedfan falsche werte an. so wie bei dir die -42°C.
    am besten ist everest, auf die werte was die temps angeht kann man sich da verlassen.

    Am besten ist wenn du den CPUStabtest laufen lässt und mal an vorsictig die unterseite des notebooks berührst. ist die normal hand warm, hast du ein sensorproblem udn wir müssen weiter forschen. ist die so heiß, das du die hand wegnehmen müsstest um keine verbrennungen zu erleiden, müssen wir ebi der kühlung weiterforschen

    mach mal nochmal einen CPUStab test wie dus schon mal gemacht hast, lese jetzt aber die temps bei everest ab.
    und zwar testest du so
    einmal ilde-temps posten (leerlauf)
    einmal kurz nach starten vom CPUStab test
    einmal nach ungefähr 10min CPUstabtest

    Gruß Justus
     
  14. Horbi

    Horbi Guest

    OK, hab jetzt mal seit 3 stunden den CPUStab test laufen lassen, sieht dann folgendermaßen aus:

    http://www.imgimg.de/uploads/CPUStabTesta1d8d68fJPG.jpg

    Die Temp hab ich jetzt erstmal nur im Heiß-Zustand:

    http://www.imgimg.de/uploads/TempsCPU93326851JPG.jpg

    Muss dazu sagen dass ich die schon regelmäßig kontrolliert hab und die war immer so hoch weswegen ich davon ausging, dass das evtl so sein muss (Betriebstemperatur sozusagen o_O) wohl fehler meinerseits dann.
    Ist auch so das bei aufwenigen anwendungen (Spielen usw.) der Laptop allgemein sehr warm wird, vor allem rechts (wo die CPU is). SO warm das wenn meine Rechte Hand nicht dran gewöhnt wäre ich wohl nicht so lange hinlangen könnte (hab mir immer ingeredet das das so wohl schon passt, war wohl dumm)

    Übrigens, hab da einen Vergleich aber is das normal das bei den Lüftungsschlitzen kaum was rausbläst?? is nämlich so..
     
  15. Horbi

    Horbi Guest

    Muss dazu auch sagen, dass schon im Handbuch steht ich solle das Notebook nicht auf dem Schoß benutzen wegen der Temp, weswegen ich so fahrlässig mit der Temperatur umgegangeb bin
     
  16. #15 FixedHDD, 22.02.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    ok also ich denke da ist bei der lüftersteuerung etwas kaputt wenn du sagst das aus dem lüftungsschlitz (fast) nix herhaus kommt.

    halte mal ein ohr an den schlitz und schreibe mal ob du überhaupt ein lüftergeräusch hörst oder so.

    wenn nicht musst du unbedingt dein notebook zu, fachmann bringen und die kühlung bzw. lüfter überprüfen lassen
     
  17. Horbi

    Horbi Guest

    Also der Lüfter läuft denk ich schon, man hört ein Gebläse das bei Aufwändigeren Programmen und längerer Laufzeit lauter wird (schlagartig nicht sanft übergehend, halt umschalten zwischen schwache Lüfterleistung --> starke Lüfterleistung)

    Es ist nur so, dass man nicht wirklich einen "Wind" spürt, das war es was ich meinte, aufjedenfall Danke erstma für die Beratung.
     
  18. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  19. #17 stella-max, 23.02.2008
    stella-max

    stella-max Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Du hast Garantie ! Ab zum Händler und Checken lassen, sieht so aus als sind deinem Lüfter durch den eventuellen Sturz einen weg. Es brauch nur das Lüfterrad beschädigt sein oder ähnl.

    Oder es spielt was anderes verrückt?

    Hatte erst einen Rechner wo die Temperatur der CPU auch bei 80 - 100 Crad waren und Windows kam damit absolut nicht klar, duch diese Falschmeldungen vom Board ;) Es war ein defekt am Mainboard, hatte extra andere CPU versucht sowie Kühler alles kein Erfolg.

    Also ab zum Händler, denn so alt kann es ja noch nicht sein wenn Duo CPU verbaut ist!

    MfG Frank
     
  20. Horbi

    Horbi Guest

    Ok danke an alle!!

    Hab jetz gerade mal bei asus angerufen, sollen die sich drum kümmern^^
     
Thema:

Notebook stirbt...

Die Seite wird geladen...

Notebook stirbt... - Ähnliche Themen

  1. Notebook Entscheidungshilfe

    Notebook Entscheidungshilfe: Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe hier 3 notebooks zur Auswahl, da meine Hardware Kenntnisse allerdings begrenzt sind, bitte...
  2. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  3. Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht

    Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht: Hallo miteinander, ich tue mich gerade etwas schwer bei dem großen Angebot an Notebooks und den neuen "Tablet-Notebooks" und bin auf eure...
  4. Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!

    Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!: Moin Leute, gerade bin ich über über einen Artikel von PC-Welt gestolpert, wo es heißt, dass Nvidia mit der aktuellen Generation die Chips im...
  5. Kann man die Grafikkarte des Notebooks bzw. die Platine "backen"?

    Kann man die Grafikkarte des Notebooks bzw. die Platine "backen"?: Ich hab bei mir noch eine Notebookleiche rumliegen, die leider nicht mehr funktioniert. Es war mal ein ziemlich guter HP Lappy, aber scheinbar hat...