Notebook Probleme

Diskutiere Notebook Probleme im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, zuerst mal kurz zum Modell: Targa Traveller 1777 X2. Habe folgendes Problem: Immer wenn ich das Notebook einschalten will, fährt das Ding...

  1. #1 tom1981, 22.10.2008
    tom1981

    tom1981 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, zuerst mal kurz zum Modell:
    Targa Traveller 1777 X2.

    Habe folgendes Problem:

    Immer wenn ich das Notebook einschalten will, fährt das Ding zwar hoch(kann es am Sound von Windows hören), aber das Display bleibt dunkel.

    Wenn ich dann das Notebook ausschalte und wieder einschalte und das ganze circa 30-40 mal hintereinader wiederhole, dann kommt aufeinmal wieder ein Bild und man kann mit dem Notebook ohne Probleme arbeiten.

    Wenn ich das Notebook gleich drauf wieder ausschalte und wieder einschalte, geht das Bild auch.

    Lass ich es aber mal z.B. ne Weile ausgeschalten und schalte es dann wieder an kommt der selbe Fehler wie oben beschrieben wieder und ich muss erst 40ig mal die an/aus taste drücken bis das Display wieder funktioniert.

    Habe den Rechner mal formatiert und neue Treiber draufgemacht, auch ein neues Bios Update habe ich draufgemacht -> Hat aber alles nichts gebracht!!!

    Woran könnte das liegen und wie kann ich es reparieren?

    gruß

    Tom
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ReinMan, 22.10.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wie alt ist das Notebook ? ist eventuell die Graka oder das Display beschädigt ? ist es dir mal runtergefallen oder irgendeine Flüssigkeit reingelaufen ? hast du noch Garantie drauf ?
     
  4. #3 Schrauber, 22.10.2008
    Schrauber

    Schrauber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    0
    da dieses Notebook erst am 31.05. 2008 bei Lidl erhältlich war hast du darauf noch garantie... also ab zu lidel mit dem beleg und geld zurück! umtauschen machen die nicht nach "so langer zeit" ...


    EDIT

    zu früh gefreut... das notebook gabs erst ab 31.05.2007 ... und die aktion dauerte nur eine woche... ergo: du hast keine garantie mehr für das teil... (1 Jahr GARANTIE ist etwas anderes als 2 Jahre GEWÄHRLEISTUNG - die dir im 2. Jahr nichts bringt!)

    also ab zur nächsten notebook werkstatt und dort reparieren lassen... selber machen kannst du an diesen dingern in sachen display rein gar nichts! und das problem was du da hast ist ein hardwareproblem und hat nichts mit software und treibern zu tun.
     
  5. #4 KasperFan2K, 12.11.2008
    KasperFan2K

    KasperFan2K Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo tom1981,

    mein Targa Traveller 1777 X2 hat ganz genau das gleiche Problem, allerdings bereits mehrfach!!

    DAS WICHTIGSTE ZUERST: DU HAST NOCH GARANTIE!!
    LIDL hat das Gerät mit 3 Jahren Herstellergarantie inclusive Pick-up und Return-Service im Juli.07 verkauft! Ich denke bei Dir ist's genauso.

    Gleich Targa Hotline anrufen (Service-Mail an Targa bringt nix, außer Info: Hotline anrufen).
    Pick up und Return funktionierte sehr gut, man muss Hotline nur darauf hinweisen, dass dieser Service inclusive ist.

    Ich habe bei den letzten 2 Reparaturversuchen jeweils neues Mainboard eingebaut bekommen.
    Laptop lief ca. 1 Jahr tadellos, dann fing es an:
    1.Rep. hat dann ca. 3 Wochen gehalten.
    2.Rep. wieder nur ca. 3 Wochen gehalten, bis heute wieder Defekt mit gleichem Fehler auftrat. (Deshalb fand ich heute Deinen Post)
    3.Rep. steht jetzt an, oder Rückgabe des Laptop. Das klärt sich noch.

    Gruss KasperFan2K
     
  6. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Und was lernen wir daraus? Keine Notebooks bei Lidl, Aldi und Co kaufen. Ist der letzte Schrott. Und es fallen immer wieder Leute auf die Werbung mit den "gigantischen" Komponenten rein.

    Ich habe für 4 Freundinnen meiner Nichte den Lenovo 3000 N 200 gekauft und mit XP fertig gemacht (das Notebook hat als BS DOS, also kann man drauftun was man möchte). Treiber gibts für alle Komponenten. Und kostete 390 Euro + Versand. Laufen seit 2 Jahren ohne Störung. Kann ich jedem empfehlen, der nicht gerade Zocken will :)
     
  7. biluke

    biluke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Problem Targa Traveler 1777 X2

    Hallo tom1981,

    auch mein Targa Traveller 1777 X2 hat unter anderem ganz genau das gleiche Problem. Das Gerät wurde im Juli 2007 bei Lidl für € 1199,00 gekauft.

    Der Bildschirm bleibt nach dem Einschalten schwarz. Nach zwei Reparaturversuchen ( Motherboard wurde getauscht) ist es immer nur für kurze Zeit gelaufen.

    Obwohl das Laptop sehr wenig benutzt wurde ist nun zum dritten mal der gleiche Fehler aufgetaucht. Wenn nach Ablauf der 3 jährigen Garantie das so weitergeht ist das Laptop ein Faß ohne Boden. Eine Reparatur würde sich nicht mehr lohnen. Totalausfall nach 3 Jahren.

    Da das Problem bei bei mehreren Kunden auftritt scheint der Fehler von Anfang an vorhanden gewesen zu sein.

    Eine dritte Reparatur werde ich wahrscheinlich ablehnen.


    Gruß biluke
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 KasperFan2K, 21.02.2009
    KasperFan2K

    KasperFan2K Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Problem Targa Traveler 1777 X2

    Hallo liebe Mitleidende,

    ich wollte hier schon mal vor Längerem meinen aktuellen Stand kundtun zu meinem Beitrag siehe oben.

    Leider fielen mir meine Anmeldedaten zu diesem Forum nicht gleich wieder ein, deshalb jetzt verspätet. Ich hoffe es hilft anderen bei gleichem Problem.

    Bei mir hat es sich ausgelitten!! TARGA hat das Gerät zurück.

    (Schade eigentlich, denn das Gerät war in Bedienung, Ausstattung u. Preis besser als manches was es sonst so auf dem Markt gibt).

    Nach dem 3. Reparaturversuch (s. Beitrag weiter oben) lief das Gerät mal eben nur wieder 2 Wochen. TARGA wollte unbedingt diese 3. Reparatur machen und das Gerät nicht gleich nach der 2. zurücknehmen.

    Aus der Diskussion mit den Service-Mitarbeitern ist herauszuhören, dass dieses Problem wohl recht häufig auftritt. Sie sagen es allerdings nicht so direkt.

    Nach dem 4. Defekt nahm TARGA das Gerät dann endlich gegen Geld zurück.

    Gezahlt hatte ich ursprünglich 1.199.- im Juli 07, zurück erhielt dann 950.- im Dez. 08 nach einigem Feilschen mit dem Service-Mitarbeiter. Ich war damit zufrieden.

    Das Urteil vom BGH zum 0-Wertersatz gilt z.Z. leider nur bei Ersatzlieferung, nicht bei Rückgabe/Rücknahme der Ware.

    Anmerkung zu obigem Beitrag von Sigi08:

    Lieber Sigi08,

    dieser "schadenfrohe" Beitrag ist überflüssig wie ein Kropf und hilft hier keinem Betroffenen weiter.

    Jeder mag so seine Vorlieben für div. Produkte haben und die soll er auch behalten.

    Ich persönlich fahre seit mehr als 15 Jahren mit der „anrüchigen“ Discounterware hervorragend und hatte jetzt erstmalig ein Problem (während Bekannte mit „Qualitäts-Markenware“ schon kahlköpfig zu werden drohen).

    Leider aber: Das Zeug geht nicht kaputt und liefert dadurch wenig Argumente für Neu-Anschaffung.

    Mein Uralt XP-Desktop-PC (von A…) will auch nach ca. 6,5 Jahren immer noch nicht die Füsse strecken.

    Ich will hier keine Werbung machen, ist vielleicht genau so überflüssig wie ein Kropf.

    Gruss von KasperFan2K
     
  10. #8 xandros, 21.02.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ...ist auch so vom Gesetzgeber vorgesehen.
    darauf kann der Hersteller aber bestehen, wenn du dich mit dem Verhalten des Gerätes nicht abfinden möchtest.

    reine Geschmackssache. Die Produkte sind ja nicht unbedingt das Problem, sondern der schleppende Service.. Solange die Kisten laufen, ist alles im grünen Bereich. Muss das Ding dann aber doch mal eingeschickt werden, fängt der Spass erst richtig an.
     
Thema: Notebook Probleme
Die Seite wird geladen...

Notebook Probleme - Ähnliche Themen

  1. Probleme nur in einem von vielen WLANs

    Probleme nur in einem von vielen WLANs: Hello, finde leider keinen Ansatzpunkt für mein Problem. Mit meinem Laptop (Win 7, alle Updates, nie Probleme, Windows vor einer Woche frisch...
  2. Probleme bei Portfreigabe für FritzBox 6490 Cabel

    Probleme bei Portfreigabe für FritzBox 6490 Cabel: Halle alle zusammen, seit Installation meiner FritzBox 6490 cabel blokiert die Box die freigegeben Ports TCP für aMule 4664 und UDP für aMule...
  3. Empfehlung - ASUS Notebook

    Empfehlung - ASUS Notebook: Hallo, Ein Bekannter möchte mir sein leicht verbrauchtes Asus x44h anbieten. Das scheint aber nicht ein EU Modell zu sein. Worauf soll ich...
  4. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...
  5. Convertible Notebook Kaufberatung

    Convertible Notebook Kaufberatung: Hallo Ich suche ein Convertible Notebook. Unverzichtbar dabei wäre: -15 Zoll -1 TB HDD -Core i5 (7. Gen) -8 GB RAM -IPS Full-HD...