Notebook oder Netbook

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von unwissend, 21.08.2009.

  1. #1 unwissend, 21.08.2009
    unwissend

    unwissend Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    :daumen: Hallo Ihr user: Es mag sein, das meine Fragen auf unverständnis stösst und doch muss ich sie mal stellen.

    1. Da ich vorhabe mir ein Notbook oder Netbook zu kaufen und möchte ich wissen,wie das vorsich geht. Ich kaufe mir eins von beiden und dann. :headbang: Sind die irgendwie an Verträge gebunden oder kann man sie einfach so betreiben. :?:

    2. In der Werbung heist es immer: Kaufen und einfach los legen. Was ist da dran :?:

    Bin nicht ganz blöd aber trotzdem meine Fragen an Euch.

    Gruss von einem Unwissenden. Walter
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 inVidia, 21.08.2009
    inVidia

    inVidia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemmingstedt
    Schönen guten Morgen . :)

    Also deine Fragen stoßen eher nicht auf Unverständniss .. ;)

    Du kaufst dir ein Laptop und kannst mit dem schönen Teil dann auch sofort starten, wenn ein Betriebssystem installiert ist.

    Was hast du mit dem Note/Netbook vor und wie ist dein Budget?

    Liebe grüße! :)
     
  4. #3 xandros, 21.08.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.884
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Kommt auf das Angebot an. Vor allem Netbooks werden bei diversen Händlern im Bundle mit einer UMTS-Karte angeboten. Dabei ist man dann natürlich an einen Vertrag mit dem jeweiligen Mobilfunkanbieter gebunden. Ob man die Karte jedoch nutzt, ist ein anderes Thema.... die Grundgebühren werden auf jeden Fall fällig. (Dafür sind dann aber auch die Anschaffungskosten zunächst einmal verdammt günstig. Ab 1€ ist man dabei. Hinzu kommen aber dann die Grundgebühren für in der Regel 24 Monate. Da muss sich jeder selbst überlegen, ob sich das für seinen Einsatz lohnt.)

    Netbooks bekommt man allerdings auch ohne irgendwelche Mobilfunkverträge. Diese Modelle werden dann natürlich deutlich teurer im Anschaffungspreis sein, bringen aber keine monatlichen Folgekosten in Form von Grundgebühren für ein Mobilfunkvertrag mit. Den müsste man dann entweder schon haben oder separat abschliessen - sofern man mobilen Zugang zum Internet überall haben möchte.

    Am sonstigen Betriebsverhalten ändert sich aber nichts. Beide Varianten sind in der Regel so konfiguriert und vorbereitet, dass ein Betriebssystem schon vorhanden ist und sich die Geräte wie jeder normale Computer einsetzen lässt.

    Die Frage von inVidia zum geplanten Einsatzzweck ist ein entscheidender Faktor, wenn es darum geht, zwischen Notebook und Netbook auszuwählen.
     
  5. #4 unwissend, 21.08.2009
    unwissend

    unwissend Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    [quote='inVidia',index.php?page=Thread&postID=772837#post772837]
    Was hast du mit dem Note/Netbook vor und wie ist dein Budget? [/quote]
    :thumbup: Moin moin mein gutster. :) Was ich damit vorhabe ist folgendes: Da ich häufiger mit meinem Boot unterwegs bin und ich dann einige CDs habe auf die ich Kurse und Hafeninformationen gespeichert habe, um sie dann bei bedarf abrufen zu können. Um eben dann auch meine E Mails zu bearbeiten. Also es soll nicht in irgendeiner Weise beruflich oder auch Professionel auch für eventuelle Spiele brauche ich es nur bedingt. Also im grossen und ganzen ein kleines Notebook oder Netbook für den simplen Einsatz.

    Was es dann Kosten soll :?: und welches dann werden soll :?: . Frag mich mal was leichteres. :!: :!: :!:
    Erst einmal Danke für Deine Nachricht.

    Walter.
     
  6. #5 Z4NZ1B4R, 21.08.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    also in deinem fall würde ich etwas in richtung 13" empfehlen
    das ist son zwischending aus Netbook und Notebook (7-9" | 12-13" | 15-17" )
    Netbooks haben häufig kein DVD-Laufwerk, das würde garnicht reinpassen.
    die 12-13" wiederum schon.
    ein 15" würde für dich auch ausreichen, wirklich mobil ist man damit auch nicht, mit nem 12-13" könnt man auch mal die Füße ins Wasser hängen lassen *gg*

    http://www.notebooksbilliger.de/cardreader/belinea+cbook+1300
    das ist ganz schick
    Das hat auch nen guten PRozessor, die meisten anderen haben nur nen Intel Atom oder gar nen Core 2 Solo.
    Dualcore ist mittlerweile standard und mit diesem Prozessor könnt man schon was reißen.
    obwohl die Core2Solos auch nciht zu verachten sind.
    Vergleichbar mit nem Intel Atom sind die auf keinen Fall (aufjedenfall besser)


    Ansonsten was klassisches, 15,4 Zoll
    http://www.notebooksbilliger.de/hp+610+compaq+nx555ea
     
  7. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Kein Problem mit einem virtuellen Laufwerk und CD-ISO ;)
    DAS muß man jetzt nicht wirklich verstehen? :rolleyes:
    Ich glaube, der TO will hier auch nichts reißen 8)

    Ein 10"-Netbook OHNE VERTRAG reicht für seine Zwecke wahrscheinlich völlig aus.
     
  8. #7 eXecuTe, 22.08.2009
    eXecuTe

    eXecuTe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    nunja... wen der herr "unwissend" mit seinem boot unterwegs ist und seine e-mails checken will, wird er an einem anbieter wohl leider nicht herum kommen :-/

    ich persönlich würde mir das net/notebook ohne vertrag kaufen und mir dann einen gescheiten und günstigen anbieter aussuchen mit dem ich dann auch in den regionen einen guten empfang habe.

    lg eXe ;)
     
  9. #8 unwissend, 22.08.2009
    unwissend

    unwissend Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    [quote='eXecuTe',index.php?page=Thread&postID=772989#post772989]
    nunja... wen der herr "unwissend" mit seinem boot unterwegs ist und seine e-mails checken will, wird er an einem anbieter wohl leider nicht herum kommen :-/

    ich persönlich würde mir das net/notebook ohne vertrag kaufen und mir dann einen gescheiten und günstigen anbieter aussuchen mit dem ich dann auch in den regionen einen guten empfang habe.

    lg eXe ;)

    Ja mein gutster das könnte schwierig werden da ich in verschiedenen Ländern sprich Regionen ( Dänemark,Kroatien und Frankreich ) unterwegs bin.

    Ein unwissender.
    [/quote]
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 unwissend, 22.08.2009
    unwissend

    unwissend Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Netbooks & Notebooks.

    :hammer: Also jetzt mal Butter bei die Fische.

    Nach meiner Frage als unwissender über Notebook oder Netbook für meine Zwecke und den vielen Aussagen von Euch,stehe ich einwenig auf dem Schlauch, soll heisen :headbang: .

    Das es natürlich mehrere Meinungen gibt, ist mir schon klar und ich muss mich selber für dies oder das endscheiden.

    Nur mir ging es darum was Ihr mir als Spezies raten würdet.

    Der unwissende. :winke:

    PS. Was haltet Ihr von B Ware :?: :?: :?:
     
  12. #10 lukaslg3, 22.08.2009
    lukaslg3

    lukaslg3 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    0
    Also,

    kauf dir ein Netbook, am besten ein Acer D250.
    Solltest du dann nicht ohne mobiles Internet auskommen, würde ich dir empfehlen eine N24 oder o2 Surfstick zu kaufen, der ohne Grundgebühr ist und nur bei Bedarf zu Buche schlägt.
    Was ich von B-Ware halte? Sehr viel, wenn du an ein Gerät rankommst, welches nur mal ausgepackt war etc. würde ich zugreifen!

    Gruß
    Lukas
     
Thema:

Notebook oder Netbook

Die Seite wird geladen...

Notebook oder Netbook - Ähnliche Themen

  1. Notebook Entscheidungshilfe

    Notebook Entscheidungshilfe: Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe hier 3 notebooks zur Auswahl, da meine Hardware Kenntnisse allerdings begrenzt sind, bitte...
  2. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  3. Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht

    Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht: Hallo miteinander, ich tue mich gerade etwas schwer bei dem großen Angebot an Notebooks und den neuen "Tablet-Notebooks" und bin auf eure...
  4. Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!

    Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!: Moin Leute, gerade bin ich über über einen Artikel von PC-Welt gestolpert, wo es heißt, dass Nvidia mit der aktuellen Generation die Chips im...
  5. Kann man die Grafikkarte des Notebooks bzw. die Platine "backen"?

    Kann man die Grafikkarte des Notebooks bzw. die Platine "backen"?: Ich hab bei mir noch eine Notebookleiche rumliegen, die leider nicht mehr funktioniert. Es war mal ein ziemlich guter HP Lappy, aber scheinbar hat...