"Notebook -> Monitor": Performance-Verlust?

Dieses Thema im Forum "Notebook Probleme" wurde erstellt von Bajosta, 30.04.2012.

  1. #1 Bajosta, 30.04.2012
    Bajosta

    Bajosta Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Beim Spielen der GW2-Beta dieses Wochenende ist mir Folgendes aufgefallen:

    Notebook an Monitor angeschlossen -> Auflösung 800x600, Low-Einstellungen -> ruckelt ziemlich

    Notebook ohne Monitor -> Auflösung 1366x768, Low-Einstellungen -> ruckelt spürbar weniger!

    Geht bei der Übertragung vom Notebook auf den Monitor irgendwie Performance verloren? Mein Bruder meinte, ihm ist das auch schonmal bei "Risen" aufgefallen.

    Oder lag das speziell bei GW2 jetzt an der Beta-Version des Spiels?

    Gruß, Jonas
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 30.04.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bei der Uebertragung selbst nicht!
    Je nach Konfiguration (Dual-Monitorbetrieb, Desktoperweiterung/Cloning, Ausgabe rein auf externem Monitor) wird die Grafikkarte mit der doppelten Arbeit belastet, da sie die Bildausgabe fuer zwei Monitore berechnen muss.
    Das kostet verstaendlicherweise Performance.....
     
  4. #3 Bajosta, 30.04.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.04.2012
    Bajosta

    Bajosta Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Notebook steht zugeklappt daneben und nur mein Monitor hat ein Bild. Ich versteh zwar nicht viel von sowas, aber besonders logisch erscheint mir das nicht! ^^ Wird Notebook-Grafikkarten vielleicht eine bestimmte Auflösung (die vom Notebook-Monitor) zugeschrieben mit der sie einfach am besten arbeiten?
     
  5. #4 xandros, 30.04.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Was ist nicht logisch daran, dass eine (Single-)Grafikkarte mehr arbeiten muss, wenn sie fuer mehrere Bildschirme ein Bild berechnen muss? (mehr steht oben nicht!)

    Und nein, die Notebookgrafikkarte (Mobile-Version des Chips!) funktioniert in allen einstellbaren Aufloesungen, die der Treiber anbietet. Es gibt keine bestimmte Aufloesung, in der sie besonders gut arbeitet.
    Je niedriger die Aufloesung und Farbtiefe, desto schneller kann die Karte gewoehnlich arbeiten und desto weniger VRAM braucht sie fuer die Berechnung eines Bildes. ABER: Es gibt dabei Unterschiede fuer die Aufloesung des eigenen Displays und eines anschliessbaren externen Monitors, die teilweise sogar erheblich voneinander abweichen.
    Je nach verwendeter Schnittstelle fuer den externen Monitor (VGA/DVI, HDMI) wird sogar eine separate Grafikkarte mit anderen Leistungsdaten als der primaeren Grafikkarte verwendet -> so z.B. der Fall bei Geraeten, die mit ATI/NVidia-Karten ausgestattet sind und das eigene Display sowie vorhandene VGA-Schnittstellen versorgen, fuer HDMI aber auf die integrierte Grafik eines Intel-i- oder AMD-Prozessors zurueckgreift. (was bei neueren Notebooks wohl die zutreffendere Erklaerung ist.)

    Abgesehen davon: Mobile-Grafikchips sind gegenueber ihren Desktop-Geschwistern lange nicht so leistungsfaehig. Gleiches gilt auch fuer den Prozessor.
    (Kuehlung, Akkulaufzeit und Stromaufnahme, Platzbedarf etc. sprechen dagegen.)
    Daher ist ein Notebook auch nur bedingt fuer Gaming geeignet und keinesfalls ein Desktop-Ersatz in diesem Bereich.

    Um das Verhalten deines Notebooks aber genauer zu beurteilen fehlt es an saemtlichen Informationen zur Hardware und dem verwendeten externen Monitor inkl. Verbindungsart. (Notebookhersteller, enthaltene Komponenten, verwendete Monitorschnittstelle etc.)
    Eventuell wird damit die oben fett geschriebene Passage bestaetigt und ein Wechsel auf eine andere Schnittstelle (sofern vorhanden) sinnvoll. Eventuell bleibt dir aber auf dem externen Monitor gar nichts anderes uebrig als mit der niedrigen Bildrate zu leben.
     
  6. #5 Bajosta, 30.04.2012
    Bajosta

    Bajosta Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldigung, du hast mich da wirklich ganz falsch verstanden! :) Mein Satz "Ich versteh zwar nicht viel von sowas, aber besonders logisch erscheint mir das nicht! ^^" hat sich auf das von mir beschriebene Problem bezogen! Ich meinte damit, dass ich überhaupt keine Idee habe, wieso ich auf meinem Monitor mit geringeren Auflösung eine schlechtere Performance habe als auf meinem Notebook-Display mit größerer Auflösung.

    Hier mal nähere Informationen:

    Biti-Media: Multimedia zu Schnppchenpreisen-Notebook, Digitalkamera, Handy, Beamer, DVD-Recorder, C

    Das ist mein Notebook

    Es ist per VGA an den folgenden Monitor angeschlossen. Der Monitor wird als Einziges Display benutzt.

    http://www.amazon.de/LG-E2251VR-Mon...IP4M/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1335818048&sr=8-1


    Mir ist durchaus bewusst, dass die mobilen Versionen von Grafik-Chips nicht so gut sind, gerade mein altes Notebook taugt nicht mehr wirklich für Gaming, das erklärt jedoch nicht das von mir beschriebene Problem!

    Hoffentlich helfen dir die Informationen weiter.
     
Thema: "Notebook -> Monitor": Performance-Verlust?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. der prozedureinsprungpunkt getiuripriv wurde in der dll urlmon.dll nicht gefunden

    ,
  2. laptop vga an bildschirm performance verlust ?

    ,
  3. prozedureinsprungpunkt getiuripriv

    ,
  4. notebook monitor,
  5. laptop externer monitor sinnvoll,
  6. monitor an laptop anschließen belastung grafikkarte,
  7. prozedureinsprungpunkt GetiuriPriv wurde inder dll urlmon.dll nicht gefunden,
  8. notebook externer monitor performance,
  9. bildschirm halb schwarz,
  10. 1366x768 externer bildschirm,
  11. ext monitor halb schwarz,
  12. performanceverlust durch vga-übertragung,
  13. bildschirm halb schwarz,
  14. externer monitor an laptop perodrmance einbruch,
  15. laptop zocken über externen monitor performanceverlust?,
  16. laptop externer monitor performance,
  17. laptop externer monitor performamce,
  18. laptop ausgabe an externen bildschirm ruckelt,
  19. notebook externer bildschirm sinnvoll ,
  20. notebook externer monitor belastung,
  21. notebook mit extra bildschirm performance Verlust?,
  22. ist ein extra Monitor sinnvoll für Notebook,
  23. gw2 in auflösung 800x600,
  24. laptop externer bildschirm halb schwarz,
  25. performanceverlust pc größerer monitor
Die Seite wird geladen...

"Notebook -> Monitor": Performance-Verlust? - Ähnliche Themen

  1. Notebook Entscheidungshilfe

    Notebook Entscheidungshilfe: Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe hier 3 notebooks zur Auswahl, da meine Hardware Kenntnisse allerdings begrenzt sind, bitte...
  2. Zwei Monitore mit einer Grafikkarte

    Zwei Monitore mit einer Grafikkarte: Guten Tag, Ich möchte gerne zwei Monitore ( Asus pb287q 4K ) an meine Graka 970 gtx msi frozr twin 4GB anschließen. Das Problem ist das nur ein...
  3. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  4. Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht

    Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht: Hallo miteinander, ich tue mich gerade etwas schwer bei dem großen Angebot an Notebooks und den neuen "Tablet-Notebooks" und bin auf eure...
  5. Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!

    Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!: Moin Leute, gerade bin ich über über einen Artikel von PC-Welt gestolpert, wo es heißt, dass Nvidia mit der aktuellen Generation die Chips im...